Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 31. 10. 2012"

30. 10. 2012 - 17:40

Mittwoch, 31. 10. 2012

Viennale Debütfilme | Windows 8 | Interview Liars | Todor - mit Akzent | Economy Death Match | Kosheen | House of Pain Halloween Special | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with John Megill and Alexandra Augustin

Rethink your Helloween costume! Es gibt viele tolle Kostüme abseits von „Sexy Cat“ und „Sexy Vampire“! Außerdem kennen wir die Creepiest Places on Earth: Zum Beispiel einen Platz in Schottland, wo sich bisher 600 Hunde das Leben genommen haben, indem sie sich von einer Brücke geworfen haben. Und wir wollen wissen: Was wolltest du deinem Ex oder deiner Ex längst einmal sagen? Lass es raus!

takebackhalloween.org
cracked.com


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Viennale – Debütfilme
Auch dieses Jahr gibt es auf der Viennale Debütfilme zu entdecken, die in Österreich keinen regulären Kinostart haben. Dazu zählt „Aliyah“ von Élie Wajeman und „Rengaine“ von Rachid Djaidani. „Aliyah“ begleitet den 27-jährigen Alex, der als Drogendealer in Paris sein Geld verdient und alles daran setzt, ein neues Leben in Israel zu beginnen. „Rengaine“ von Rachid Djaïdani basiert auf autobiographischen Erfahrungen und erzählt von den Schwierigkeiten und Vorurteilen, denen Dorcy und Sabrina ausgesetzt sind. Sie ist Muslimin mit algerischen Wurzeln, er ist Christ und schwarz. Vor allem Sabrinas Familie will die Hochzeit der beiden mit allen Mitteln verhindern. (Erika Koriska)

Termine | Webtip | Ahoi Pop Festival


Reality Check (12-14)

with Riem Higazi

Today's stories

  • Hurricane Sandy

The logistical problems of getting back to normal and the economic damage done by the storm.

  • Why Austrians are bored of politics

Interest in politics is lower than ever in Austria - John Cummins finds out why.

  • Turkey-Germany

As Turkey opens its largest embassy in the world in Germany, Cengis Gunay looks at the future for Turkey and the EU.

  • Poland and Halloween

A Polish archbishop is speaking out against Halloween, saying it is a destructive influence on children.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.

Available with immediate effect - the stream!

Adana Twins Strange (La Fleur Remix) (Exploited)
ADDEX Electronic Streets (Bambook & Netzell remix)
Claude VonStroke, Jaw Le Fantôme (Original Mix)
Crystal Fighters Champion Sound
Sharon Phillips WANT2 NEED2
Aaron Ross featuring Sterling Ensemble TALIA (Main Mix)
Rick Wilhite What Do You See? - Moodymann Remix
Jeremy Glenn, Grand Corporation Wonder & Amazement feat. Jeremy Glenn (Deetron Vocal)
HNNY For The Very First Time (Original Mix)
The New Tower Generation Take My Hand
Liberty City If You Really Want Someone
Mr. Snippy edits The Melody - Mr. Snippy edit
Venise Don't Think About It (Kon's Live Edit)


Connected (15-19)

mit Heinz Reich

Digital Underground: Windows 8
Das neueste Microsoft-Betriebssystem ist erschienen. Die sogenannte "Metro"-Bedienoberfläche soll sowohl für Tablet- als auch Desktop-Computer geeignet sein. Gelingt dieser Spagat und wird Windows mit der Version 8 weiterhin so wichtig und weitverbreitet bleiben wie in den letzten 20 Jahren? Christoph Weiss hat sich bereits einige der Vorab-Versionen von Windows 8 angesehen und bringt für FM4 eine ausführliche Einschätzung.

Interview: Liars
Sie bepissen ihre Instrumente, sie demolieren ihren Proberaum. Glaubt man den Bildern, denen man auf der aktuellen Liars-Liveshow als Leinwand-füllenden Film im Hintergrund begegnet, dann sind die Liars destruktive Zeitgenossen, die daran interessiert sind ihr eigenes bisheriges Lebenswerk in Schutt und Asche zu legen. Aber so sind sie eben: Auf jeder der bisherigen Platten haben die Liars vom Nullpunkt aus begonnen eine eigene Welt für sich zu kreieren, um sie danach zum Abriss freizugeben. So auch auf der aktuellen Platte WIXIW. Alex Augustin hat die Band schon in London gesehen und vor ihrem Konzert in Wien zum Interview getroffen.

Buch: "Engel des Vergessens"
In ihrem autobiographischen Roman "Engel des Vergessens" erzählt Maja Haderlap die Geschichte ihrer Kindheit auf dem Bergbauernhof. Sie erzählt aber auch die Geschichte ihrer Familie und eigentlich die eines ganzen Volkes – der Kärntner SlowenInnen. Am 1.11. ist Maja Haderlap zu Gast in einem Doppelzimmer Spezial. Vorab erinnert Zita Bereuter an das großartige Debüt der Bachmannpreisträgerin.

Konto für Menschen, die sonst keins bekommen
Heute ist Weltspartag, ein Tag der bei niedrigen Zinsen und erhöhten Kosten wohl nur mehr wenige Menschen in die Bank lockt. 62 Prozent der Befragten geben in einer Studie an, heuer weniger zu sparen als in den Jahren davor, weil die Kosten für Mieten und Lebensmittel so stark gestiegen sind.
Was aber tun, wenn man so wenig verdient oder so hoch verschuldet ist, dass man überhaupt kein Konto mehr bekommt? Irmi Wutscher hat mit Alexander Maly von der Schuldnerberatung über Alternativen zum klassischen Girokonto und über die Forderung nach einem Recht auf ein Konto gesprochen.

Close Up: Broadway & Bond
Mit Sam Mendes, der eher vom Arthouse-Kino und dem Theater kommt, hat "Skyfall" einen ungewöhnlichen Regisseur. Aber er ist längst nicht der einzige Actionfilmer in Hollywood, der den Weg von der Bühne zu Stuntsequenzen geschafft hat, siehe auch Kenneth Branagh (Thor), aber auch Legenden wie Sam Peckinpah.

Todor Ovtcharov - mit Akzent | Artist of the Week: Patrick Wolf | Economy Death Match

Homebase (19-22)

mit Nina Hofer

Viennale: "The Artist is Present"
Die Viennale versammelt eine Reihe von Dokumentationen über Künstler. Ob in klassischen oder experimentellen Herangehensweisen werden filmisch u.a. die Biografien der Performance-Göttin Marina Abramovic, des 70er Jahre One-Hit-Wonders "Sugar Man" Sixto Rodriguez , des handsome Hollywood-Stars Tony Curtis, des queeren Musikers Anthony Hegarty und und und der auf der Leinwand verortet. Petra Erdmann verschafft euch mehrere Lebens-Überblicke.

Kosheen
Das britische Trio Kosheen – bekannt für seine kraftvollen Songs im Dance-Gewand – meldet sich fünf Jahre nach dem letzten Album wieder zurück. „Independence“ nennen Sängerin Sian Evans und ihre beiden Mitmusiker Darren und Mark den neuen Longplayer. Kosheen spielen heute ein Konzert im Flex in Wien. Eva Umbauer im Interview mit der Band.

Artist of the Week: Patrick Wolf | FM4 Universal | Termine


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Viennale: Halloween Special mit Jörg Buttgereit
Gleich einen zweistündigen "Movie Dungeon" gibt es zum lustigen Heidenfest mit Christian Fuchs, Markus Keuschnigg und einem ganz speziellen Gast. Jörg Buttgereit, die Ikone des Underground-Horror-Kinos, der bei der Viennale eine Spezialreihe zum Thema des Unheimlichen hostet, kommt zu Halloween ins House of Pain Studio. Der Regisseur (siehe berühmt-berüchtigte Low-Budget-Tabubruch-Klassiker wie "Nekromantik"), Schriftsteller, Journalist, Hörspielautor und neuerdings auch Theatermacher wird über sein Schaffen und seine Obsessionen plaudern, natürlich von schön-schauriger Musik untermalt. Nicht fehlen dürfen ultimative Halloween-Meisterwerke zwischen Gänsehaut und Gore. (Christian Fuchs)

Interpret Title
Bauhaus Bela Lugosi's Dead
Einstürzende Neubauten Yü Gung (Fütter mein Ego)
Die Ärzte Dein Vampir
The Cramps Goo Goo Muck (Zonophine Records)
Kiss God Of Thunder (Casablanca Rec)
Nine Inch Nails Closer (Interscope)
Rob Zombie House of 1000 Corpses (Geffen)
Fu Manchu Godzilla (Man's Ruin)
The Misfits Dig Up The Bones (Big Machine Records)
Sospetto Argente D'Oriente (Cineploit Rec)
Orgasmo Sonore Verso L'Ignito (Fabio Frizzi) (Cineploit Rec)
Rob Zombie Dragula (Geffen)

Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


Sleepless (01-06)

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.