Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 11. 11. 2012"

10. 11. 2012 - 16:57

Sonntag, 11. 11. 2012

Sunny Side Up | Pleasure Jam Dachstein | Game: Hotline Miami | Buch: Der Trafikant | Im Gästezimmer: Madsen | Worldwide Show | Zimmerservice | Im Sumpf | Graue Lagune | Liquid Radio | Soundpark

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey

Breakfast for your ears. Only the coffee you'll have to make yourself.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

Slim & Slam It's Gettin' Kinda Chilly (1938)
Wanderlea Mané João (1974)
Gilbert Bécaud L' Important C'est la Rose (1967)
Hall & Oates I Can't Go For That (No Can Do) (12" Version, 1978)
Joe Torres Get Out Of My Way (1967)
Philadelphia International Allstars Let's Clean Up The Ghetto (12" Version, 1977)


Connected (13-17)

mit Claudia Unterweger

FM4 Draußen: Pleasure Jam Dachstein
Die Snowboardsaison findet ja bekanntlich kein Ende, irgendwo auf der Welt findet sich immer genügend Schnee, um eine Schanze aufzustellen, aber der Pleasure Jam ist diesen Winter der erste große Contest der nördlichen Hemisphäre. Deshalb kommen dort auch jede Menge Stars der Szene zusammen, von Marko Grilc bis Eric Bauchemin, Wernie Stock oder Chris Kröll, um ihre Frühform zu testen. Simon Welebil mit einer Review vom Finaltag des Pleasure Jam am Dachsteingletscher.

Die Pro-Line des Slopestyle-Parks am Dachsteiner Gletscher: Drei große Schanzen und am Ende slidet ein Snowboarder über ein Rail.

FM4/Simon Welebil

Ein extrem wind- und wettergeplagter Contest hat strahlende SiergerInnen hervorgebracht.

Slopestyle Frauen:

  • 1. Aimee Fuller (UK)
  • 2. Isabel Derungs (CH)
  • 3. Urška Pribošič (SLO)

Slopestyle Männer:

  • 1. Eric Beauchemin (USA)
  • 2. Werni Stock (AUT)
  • 3. Jamie Nicholls (UK)

Die kompletten Ergebnislisten gibt's hier.

Game: Hotline Miami
Ein zweidimensionales Actionspiel mit Grafik, die an die achtziger Jahre erinnert, erregt mehr Aufsehen als die neuesten 3D-Games. Der Grund: Eine Gangster-Story mit bitterbösem Humor und exzessiver Gewalt. Der Indie-Gamedesigner Jonatan Söderström bezeichnet das Genre scherzhaft als "Top Down Fuck'em Up". (Christoph Weiss und Rainer Sigl)

Buch: Robert Seethaler – Der Trafikant
Der österreichscihe Schriftsteller Robert Seethaler hat mit "Der Trafikant" einen berührenden und vielschichtigen Roman geschrieben. Es ist eine Coming-of-age Geschichte, eine Erzählung von der ersten Liebe, eine detailgetreue Schilderung des Stadt-Land-Gefälles in Österreich Ende der Dreißigerjahre und das alles vor dem Hintergrund Hitlers Machtübernahme. Held ist der 17jährige Franz Huchel, der vom Salzkammergut nach Wien kommt, um als Lehrling in einer Trafik zu arbeiten. Dort lernt er nicht nur den Psychoanalytiker Sigmund Freud kennen, sondern auch seine erste, große Liebe. Doch als die Nationalsozialisten die Macht ergreifen, wird das Leben alle in den Abgrund gerissen. In präziser und bildhafter Sprache hat Robert Seethaler einen zeitdokumentarischen Roman geschaffen, der gelesen werden muss. (Andreas Gstettner)

Im Gästezimmer: Madsen
Die deutsche Indie-Rockband Madsen rund um die drei Brüder Johannes, Sascha und Sebastian Madsen und Niko Maurer ist gerade auf Tour um ihr neues, fünftes Studioalbum zu präsentieren. Das werden sie auch in nicht allzu langer Zeit im Rahmen eines FM4 Überraschungskonzertes machen. Bevor es soweit ist, werden Sascha und Sebastian Madsen im FM4 Gästezimmer noch einige ihrer Lieblingstracks vorstellen.

Black Keys Gold on the ceiling
Grand Funk Railroad Sin's a good man's brother
Heather Nova What a feeling
Janis Joplin Cry Baby
Sam Cooke Cupid
Fruit Bats You're too weird

Ausstellung "Rosa Arbeit auf goldener Straße"
Die Ausstellung Rosa Arbeit auf goldener Straße setzt sich mit dem Begriffen "queer als Konzept" und "queere Abstraktion" auseinander. Alex Augustin führt uns durch die Ausstellung an der Akademie der Bildenden Künste in Wien.

Science Busters


World Wide Show (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird unter anderem in Neuseeland, Tokyo, Paris und Istanbul ausgestrahlt.

Hiatus Kaiyote Nakamarra
Cesar Mariano & CIA Metropole
Roses Gabor Night Sky
Kendrick Lamar Feat Mary J. Blige Now Or Never
Norman Connors Once I’ve Been There
Rhye The Fall
Alice Smith Love Endeavor (Maurice Fulton Remix)
George Kurts Monitor Your Thoughts
Mala Ghost
Voyages Dark Sky
Cesar Mariano Fabrica
Taylor McFerrin Broken Vibes
Taylor McFerrin Decisions
Taylor McFerrin & Naipalm Of Hiatus Kaiyote The Antidote
Hiatus Kaiyote Sphynx Gate
Taylor McFerrin Feat Ryat Place In My Heart
Bobby McFerrin Moondance
Cesar Mariano & CIA Futebol de Bar
Natalie Duncan Crooked Home (Parrot Remix)
Myriam Makeba Quit It
Ebo Taylor Love & Death
Bob Pinodo Africa
Guem Le Serpent
Som Psicodelico Ponteio
Tom Ze Tropicalia Lixo Logico
Antibalas Dirty Money
Cesrar Mariano Futebol de Bar


Zimmerservice (19-21)

mit Martin Blumenau

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentlich bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.

Der Song zum Sonntag (Philipp L'Heritier)


Im Sumpf (21-23)

mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Sonntagabend könnte die richtige Zeit sein, um im Morast nach Perlen zu tauchen.

Im dritten Teil einer Miniserie über die elektronischsten Ausformungen von Hip Hop spricht Katharina Seidler in der Unordnung der Dinge heute über Cloud Rap und instrumentalen Hip Hop: Clams Casino, Supreme Cuts & Haleek Maul, Wermonster.

Clinic Misty
Clinic Distortion
Waves Of Fury Thirst
Pulp Countdown
Pulp She´s dead
Pulp Sheffield Sex City
Pulp Common People
Pulp This is hardcore
Halls White Chalk
Talk Normal Cover
John Cale Heartbreak Hotel
Exitmusic The City
Angel Haze Cleaning Out My Closet
Dariush Dolat-Shati Sama
Clams Casino Illest Alive
Supreme Cuts Silkk
Supreme Cuts & Haleek Maul Gully
Wermonster How you´ve changed


Die Graue Lagune (23-00)

Minimalistische Elegien, orchestrale Wucht und elektronische Pein - in der Grauen Lagune lässt es sich leidenschaftlich leiden.

Bonnie „Prince“ Billy Beast For Three
Bonnie „Prince“ Billy I Don’t Belong To Anyone
Bonnie „Prince“ Billy No Gold Digger
Bonnie „Prince“ Billy After I Made Love To You
Bonnie „Prince“ Billy I See A Darkness
Bonnie „Prince“ Billy Three Questions
Hallelujah The Hills Care To Collaps
Hallelujah The Hills Hungry Ghost
Hallelujah The Hills Dead People’s Music
Hallelujah The Hills Hello, Mr. Destroyer
Meursault settling
Meursault Untitled
Meursault Hole
Meursault Thumb


Liquid Radio (00-01)

Mikka Blank - Liquid Radio Mix November 2012

Air Liquide Chromoplastics
Monolake Axis
Composite Profuse CRC666
Rework Jogging Beat (Roman Flugels Tender Feet Mix)
SCSI9 Summariata
Dich Move Mind (Pablo Bolivar Electric Remix)
Dialogue A Back In (Dub Taylor Reshape)
Tigerskin Knight 18
Villalobos Easy Lee (Random Factor Remix)
D Diggler Somewhere Sunday
Minilogue Cow, Crickets And Clay
Neotropic Under Violent Objects
Scorn Silver Rain Fell (Meat Beat Manifesto Remix)


FM4 Soundpark (01-06)

mit Stefan Trischler

Your place for homegrown music
Your Place For Homegrown Music

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.