Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Dienstag, 20. 11. 2012"

19. 11. 2012 - 17:18

Dienstag, 20. 11. 2012

Live zu Gast: Why | Barbara Albert im Interview | The Ruffpack | The Weeknd | Labor Leben | Film: Love is all you need, Youki | Open Source Rocket Science | High Spirits

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Barbara Köppel

Africans helping out freezing Norwegians with radiators. Miles Davis improvising over an LCD Soundsystem track. Amateurs building a space rocket and Ugandan kids making fun of Chris Cummins’ white tights as he cycles through the country. Don’t be afraid: It’s just the FM4 Morningshow.


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Love is all you need
Zwei einsame Seelen in Venedig: eine Friseurin - gerade vom Krebs geheilt und ein Witwer (Pierce Brosnan), der alle Welt für den Tod seiner Frau verantwortlich macht. Sie treffen sich und einige Dinge werden passieren. (Anna Katharina Laggner)

Termine | Webtip |Artist Of The Week: Chad Valley

Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Israel-Gaza crisis

Irris Makler reports from Jerusalem on the latest developments in the conflict

  • Israeli Palestinian prejudices

Khaled Diab, an Egyptian living in Jerusalem, talks about the prejudices on both sides, and how living among Israelis have given him insight into the peoples' side of the conflict.

  • Children's rights in Austria

On the International Day for the Rights of the Child, the United Nations has published a report which criticises Austria.

  • Oil in the Niger Delta

Nigerian environmental activist and human rights campaigner, Nnimmo Bassey, talks to Joanna Bostock about the problems caused by oil drilling in the Niger Delta.

  • Hippos in Uganda

Chris Cummins meets the Hippos of Uganda.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck.


Unlimited (14-15)

with DJ Beware and DJ Functionist und Gästen

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.

Available with immediate effect - the stream!

Ben Charest Belleville Rendez-Vous (Version Française Par -M-)
Mos Eisley Cantina- Fredski & Tomas Barfod Rework
Prosumer & Murat Tepeli Believe (Vocal Mix)
Virgo Four It's A Crime - Hunee Mix
Mood II Swing Move Me (Alternative Mix)
Plus Two Shades of Dank
Whirlpool Productions From: Disco To: Disco - Original Mix


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Live zu Gast: Why

Labor Leben
Jeden Dienstag porträtieren wir Menschen, die sich eine Zeit lang gewissen Aufgaben stellen. Die Gründe dafür sind so unterschiedlich wie die Projekte selbst: mehr Bewusstsein für die Dinge um sich herum zu entwickeln, der Umwelt oder anderen Menschen Gutes zu tun, die eigenen Grenzen auszutesten oder sich weiterzuentwickeln.

Open Source Rocket Science – Hobby Raketenbauer in Kopenhagen
Mit Materialien aus dem Baumarkt und mit Input Freiwilliger arbeiten zwei dänische Bastler seit vier Jahren im Hafengebiet von Kopenhagen an einer Rakete samt Raumkapsel. Die Baupläne haben sie unter Open Source gestellt, sind also frei zugänglich und verwendbar. Anna Masoner hat sie in Kopenhagen besucht.

The Ruffpack
"The Ruffpack", das sind die beiden österreichischen Musiker Stephan Kondert, Matthias Löscher und Daru Jones aus Michigan/USA (Schlagzeuger von Jack White, Talib Kweli, Slum Village, Black Milk, uvm). In den kommenden Tagen touren sie durch Europa, um ihr neues Projekt "Hip Hoppers for Covers" vorzustellen: Dafür wurden diverse Rap-Klassiker live instrumentiert und mit Gastkünstlern neu aufgenommen. Alex Hertel hat The Ruffpack ins FM4-Studio eingeladen.

Youki
Auch der Film braucht Nachwuchs. Dieser findet alljährlich Ende November in Wels beim Jugendmedienfestival Youki zusammen, zum Filmeschauen, zum gemeinsamen Experimentieren in Workshops, zum Feiern. Das Jugendmedienfestival wird am 21. November mit " Adams Ende" von Richard Wilhelmer in Anwesenheit des Regisseurs und des Hauptdarstellers Robert Stadlober eröffnet. Im Anschluss gibts ein Konzert mit Robert Stadlober und Friends. (Anna Katharina Laggner)

Marketa Pilatova: Mein Lieblingsbuch
Markéta Pilátova erzählt eine fesselnde Geschichte über Außenseiterschicksale in lateinamerikanischen Armenvierteln, über Drogenhandel, Bandenkriege, sprechende Schlangen und die Ausbeutung der Natur. Barbara Köppel hat das Buch gelesen.

Familienrechtspaket
Das Familienrechtspaket ist bereits beschlossene Sache, bringt Neuerungen für Patchworkfamilien, Änderungen im Namensrecht, aber auch Änderungen bei der Frage der Obsorge – das sorgt für Kritik, so kündigt die Aktion „20.000 Frauen“ einen Flashmob vorm Parlament an, denn dort wird das Familienrechtspaket nochmal im Justizausschuss diskutiert. Mit dabei ist die Vorsitzende der Fachgruppe Familienrichter, Doris Täubel-Weinreich, Christoph Weiss hat sie im Parlament zum Gespräch getroffen.

Beach House | Termine |Artist Of The Week: Chad Valley


Homebase (19-22)

mit Heinz Reich

The Weeknd
Neben Frank Ocean ist Abel Tesfaye alias The Weeknd eine der Hoffnungen des zuletzt etwas angestaubten Genres R&B. Seine sehr langsame und psychedelische Deutung von zeitgenössischem Soul hat der junge Musiker aus Toronto auf mehreren zum freien Download verfügbaren Alben ausgebreitet und ist damit nicht nur Drake, dem derzeit berühmtesten Kanadier im Showbusiness, sehr positiv aufgefallen. Jetzt erscheinen diese frühen Projekte als „Trilogy“ noch einmal, bevor The Weeknd sich an ein neues Album macht. Stefan Trischler lässt den schnellen Aufstieg von Mr. Tesfaye musikalisch Revue passieren.

Barbara Albert im Interview
"Die Lebenden" von Regisseurin Barbara Albert erzählt von einer Reise der 25jährigen Studentin Sita, die sie von Berlin über Wien und Warschau bis nach Rumänien führt als Sita auf die NS-Vergangenheit ihres Großvaters stößt. FM4 Filmredakteurin Petra Erdmann hat Barbara Albert ins Homebase-Studio eingeladen.

Tipp: The Cribs
The Cribs sind zur Zeit auf Europa-Tour um ihr aktuelles Album "In The Belly Of The Brazen Bull live vorzustellen. Vor ihrem Konzert in der Szene Wien kommen The Cribs im FM4-Studio vorbei und spielen eine FM4-Acoustic-Session.

Termine | FM4 Universal | Artist Of The Week: Chad Valley


Hight Spirits (22-00)

mit BTO Spider

Den Überblick behalten in der Welt der Beats. Der interdimensionale Groove-Panoramaflash bringt Euch jede Woche ein Update in Sachen House, Soul und Breaks.

artist song label
kiki, d'julz, aera negrot the movement watergate x
henrik schwarz take words in return watergate x
dop take care of me watergate x
guillaume & the coutu dumonts the drums watergate x
jesse rose string ting watergate x
pier bucci mayas crosstown rebels
mathew jonson in search of a new planet with oxygen crosstown rebels
francesca lombardo cosmic dancer crosstown rebels
olivia de lanzac pyrexica bbe
rivera rotation sing our song / hosh rmx lounge rec.
gulietta & ordinary people your life nervous
art is consequence emotion homecomig music
bufi take it & feel it ism rec.
jay west it's own course mother rerdngs
bev lee harling robots & angels / quiroga rmx wah wah 45s
yosi horikawa whisper from an angel first world rec.
koljah 10 years after watergate x
maceo plex why watergate x
romanthony bring u up 2012/bpr streetgang rmx glasgow underground
ignatyuk kseniya absurde
benjamin brun no kicks / xdb reshape third ear
ogris debris around here affine rec.


Chez Hermes (00-01)

mit Hermes

Chez Hermes: Die FM4-Personalityshow eures Vertrauens mit Conferencier Hermes. Highlights und Rohmaterialien aus der und rund um die dienstägliche FM4 Mitternachtseinlage Chez Hermes gibt's im Chez Hermes Podcast .


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Carpe noctem – and don’t forget to wash your hands!

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.