Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 23. 12. 2012"

22. 12. 2012 - 16:45

Sonntag, 23. 12. 2012

State Of Sabotage | Agonie des Eros | Adventkalender des Grauens | Favela Gold | Auf Pomali | Why? | What Happiness Is | Steaming Satellites | Kendrick Lamar | Zimmerservice

Morning Show (06-10)

with Hal Rock

The perfect winter Sunday starts with a hot cocoa and cookies. And the Morning Show on the radio.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

Eartha Kitt The Boy From Ipanema (1965)
Sweet Dreams Hollyoood Disco Star (1977)
Jean Dushon Feeling Good (1965)
Rockie Robbins Sho' Is Bad (1979
Wanderlea E Tempo De Amor (1968)
Denise Lasalle I'm So Hot (1979)


Connected (13-17)

mit Heinz Reich

Gästezimmer: Why?
Für eine der spannendsten und innovativsten Soundmischungen der letzten Jahre zeichnet die Gruppe Why? verantwortlich. Die Ausnahme-Band aus Kalifornien vereint in ihrer Musik melodischen Indierock mit Chamber-Pop Elementen, Rap-Lyrics und HipHop-Attitüde. Mastermind und Sänger Yoni Wolf präsentiert uns in einer Special-Xmas-Edition des FM4 Gästezimmers einige seiner Lieblingsstücke:

Bob Dylan Quinn, the Eskimo
Cat Power Wonderwall
Joanna Newsom On a good day
Frank Ocean Swim good
13 & God Armored scarves
A Tribe Called Quest Eight million stories
The Zombies Time of the season

Close Up: What Happiness Is
Ein Glücksministerium? Acht Monate lang unterwegs, um den Grad des Glücks im Land zu ermitteln? Das gibt's, aber nicht bei uns. Der österreichische Regisseur, Schriftsteller und Musiker hat das Glücksministerium von Bhutan durchs Land begleitet. Am Ende des Films weiß man, "what happiness is". (Anna Katharina Laggner)

Steaming Satellites
Eine Österreichische Band, die dieses Jahr sehr fleißig war, sind die Steaming Satellites. Das Alternative-Rock-Trio hat dieses Jahr nicht nur ein Album veröffentlicht, sondern auch gleich ein Neues aufgenommen. "Slipstream" ist das dritte Album der Salzburger Band und wird im Februar 2013 erscheinen. Die Band war nicht nur im Studio, sondern hat auch viele Konzerte gespielt und davon Kollegin Daniela Derntl im Interview erzählt.

Merry Clipmas - Der FM4 Video-Adventkalender | Licht ins Dunkel | Science Busters


World Wide Show (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird unter anderem in Neuseeland, Tokyo, Paris und Istanbul ausgestrahlt.

Mo Kolours Session (One Handed Music)
Alicia Keys When It's All Over (RCA)
Nicolas Jaar & Theatre Roosevelt The Ego (White)
War Slippin Into Darkness (Tom Moulton Mix) (White)
Romare Hey Now
Romare Your Love (You Give Me Fever) (White)
Meridian Brothers Guaracha U.F.O (No Estamos Solos…) (Soundway)
Paco Zambreno Meshkalina (White)
Souljazz Orchestra Serve And Protect (Frankie Francis Sofrito Re-work) (Strut)
Elmore Judd & Bullion Golden Goat (Honest Jon's)
Rocket Number 9 Rotunda (White)
Heliocentrics Collateral Damage (Now Again)
Wayne Shorter Adventures Aboard The Golden Mean (Verve)
Day Mama Shelter (White)
Shuggie Otis Walkin' Down The Country
Virgin Minds Better Girl (White)
Inc. The Place (4AD)
Inphy Generation (White)
The Outlaw Blues Band Deep Gully (Akarma)
In Conversation With Kendrick Lamar
Kendrick Lamar Hiiipower (Top Dawg)
Kendrick Lamar Swimming Pools (Aftermath)
Roy Ayers We Live In Brooklyn (KAT)
Kendrick Lamar Good Kid (Aftermath)
Kendrick Lamar Feat Mary J Blige Now Or Never (Aftermath)
Kendrick Lamar Sing About Me (Aftermath)
Kendrick Lamar Real (Aftermath)
Jozif Feat. Little Bear The 508 (Crosstown)
Jesse Boykins III & Melo-X I'm New Here (Ninja Tune)
Julio Bashmore Pelican (Broadwalk)


Zimmerservice (19-21)

mit Martin Pieper

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentlich bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.

Der Song zum Sonntag (Philipp L'Heritier)


Im Sumpf (21-23)

mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Tod einer Nation
Der 2003 gegründete State Of Sabotage hat heute weltweit knapp 14.000 Bürger. Die meisten davon leben in Afrika. 2013 wird der Kunststaat mit eigener Währung, eigenen Briefmarken und teilweise nutzbaren Reisepässen feierlich zu Grabe getragen. Eine Rückschau mit dem "Nicht-Präsidenten" Robert Jelinek.

Liebe ist wärmer als der Tod
Der umtriebige Philosoph Byung Chul Chan verteidigt in seinem neuen Essay "Agonie des Eros" die Hingabe der Liebe gegen die Austauschbarkeit des pornografisierten "Transparenzterrors" der Gegenwart.

Teil 2 des Adventkalender des Grauens
Incredible Strange Metal Music


Die Graue Lagune (23-00)

Minimalistische Elegien, orchestrale Wucht und elektronische Pein - in der Grauen Lagune lässt es sich leidenschaftlich leiden.


Liquid Radio (00-01)

Snowflakes
Ein weihnachtlicher Liquid Radio Mix

artist song label
GLIM Sloth Karate Joe
HERRMANN & KLEINE Catch A Snowflake Wonder
MORGAN CANEY/KAMAL JOOREY Darling Neo Ouija
OPIATE Snow Story Mobile
MAGNETOPHONE Rae & Suzette 4AD
SMITH KLAUS & WHITE Domotic Mobile
ISAN Table Of Deciduous Species Morr
KOMEIT Atomized Monika
GLIM Next Day Karate Joe
GLIM Anarene Karate Joe
FUTURE 3 It's That Time Of The Year Again April
PRINTER Champagne Stadler Waldorf
MUM Nottin Var Svo Agaet Ein Fat Cat
ORSO X Mas Tomorrow
ISAN Ant Eaters Morr
MAGNETOPHONE Let's Start Something New 4AD
ISAN Cutlery Favours Morr


FM4 Soundpark (01-06)

mit Robert Glashüttner

Die ersten Stunden am Tag von Heiligabend werden im FM4 Soundpark ausschließlich mit österreichischer Musik bestritten. Neben besinnlichen und winterlich-treibenden Songs und Tracks (immer gut in Bewegung bleiben beim Winterspaziergang!) gibt es eine Listening-Session mit dem glitzernden Grazer Elektropop-Musiker Favela Gold, geführt von Daniela Derntl. Ebenfalls einiges zu hören gibt es von Auf Pomali, einem Projekt von Musikern von der Hörspielcrew und Garish. Was dabei herauskommt, ist akustischer HipHop mit burgenländischem Einschlag, wie Stefan Trischler weiß, der nach dem Interview Auf Pomali auch zu einer Art "unplugged"-Session gebeten hat. Zum Drüberstreuen öffnet Robert Glashüttner das Soundpark-Archiv und bringt FM4-Weihnachtsremix-Klassiker aus den Jahren 2000 und 2002 zum feierlichen Erklingen.

Fortgehtipp: Am Freitag, den 28. Dezember, findet in der Roten Bar in Wien A Dancefloor Extravaganza statt.

FM4 Soundpark - Your Place For Homegrown Music

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.