Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 18. 1. 2013"

17. 1. 2013 - 18:58

Freitag, 18. 1. 2013

Movie Update | Werk-Stadt | Toro Y Moi | Bobby Long | Napoleonic Warfare | Die Experten | Maxi Hecker | Jugendzimmer: Die Forderungen der AsylbwerberInnen | Salon Helga | La Boum de Luxe

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Nina Hochrainer

Wir stehen vor der Schneeräumung auf, schmeißen uns in die Schneeschuhe, schlüpfen in die Fäustlinge und bewaffnen uns mit plüschigen Ohrenschützern, damit wir dann auf Plastiksackerln im Finstern ins Studio rutschen, um euch sanft in den Morgen zu begleiten. Dort stellen wir dann neue games, Sicherheitsschuhe für Hunde und ein spannendes Projekt der TU Wien vor. Außerdem gibt´s Karten für das FM4 Fest zu gewinnen. Rise and Rutsch!


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Movie Update
Pia Reiser gibt einen Überblick über die Filmstarts der Woche.

Artist Of The Week: Toro Y Moi (Philipp L'Heriter) | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Hal Rock

Today's stories:

  • Hostage crisis escalates in Algeria

International security expert, Paul Rogers, gives his analysis of the hostage crisis in Algeria and how this relates to the situation in Mali.

  • Cameron cancels Europe speech

British Prime Minister, David Cameron, has cancelled his much anticipated speech on Europe amid the Algeria crisis, and following a conversation with US President Obama. Vanessa Mock reports from Brussels on the view from Europe on the decision.

  • Armstrong confession

The managing director of the Austrian anti-doping organisation gives his response to Lance Armstrong's doping confession.

  • Greek former finance minister faces tax proble

Ex Finance Minister, George Papaconstantinou, is accused of tampering with a list of suspected tax evaders.

  • Military service referendum

A look at opinions ahead of Sunday's referendum on Austria's military and national service.

Listen to the programme after the show via Podcast or at fm4.orf.at/realitycheck.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

Storm Queen It Goes On (Vox)
MERCURY SON HOUSE(MARTIN DAWSON REMIX)
Romanthony The Wanderer (Rob Mello's No Ears Remix)
Slope At Least Feat. Clara Hill (Original Mix)
Osunlade Envision Remixes (Dixon Version)
Dauwd Ikopol
Pol_On Pol_On - Sorrow MASTER
Wolfram feat. Hercules & Love Affair FIREWORKS (AXEL BOMAN RMX)
Matias Aguayo Minimal - DJ Koze Remix
Erobique Endorphinmachine - Original Mix


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Werk-Stadt (Projekt der TU)
Drei Architekturstudenten haben im Rahmen eines Städtebau-Projektes der TU Wien ein leerstehendes Gebäude in Meidling in die sogenannte Werkstadt verwandelt. Auf zwei Etagen befinden sich Werkstätten und Ateliers von Biokünstlern, Goldschmieden, Studenten, und bildenden Künstlern, die diese günstig nutzen können. Gentrifizierung durch Zwischennutzung, interdisziplinärer Dialog der Künstler und der Austausch mit der lokalen Bevölkerung mittels Workshops stehen im Mittelpunkt des Projektes. Daniel Grabner berichtet.

Maximilian Hecker
Der deutsche Popmusiker Maximilian Hecker hat letztes Jahr das autobiographische Buch „The Rise And Fall Of Maximilian Hecker“ veröffentlicht in dem er über seine musikalische Karriere in Europa und Asien reflektiert. Mit „Mirage Of Bliss“ ist auch letztes Jahr ein neues Album erschienen, das er dieser Tage auf Tour vorstellt. Eine Empfehlung.

Musik: Bobby Long
Bobby Long ist ein junger Brite, der heute Abend im Haus der Musik in Wien spielt. Robert Thomas Long kommt aus der Nähe von Manchester und zog zum Studieren nach London. Dort traf er einen gewissen Robert Pattinson, der auch Musik machte, aber gerade dabei war als Schauspieler Fuß zu fassen. Der "Twilight"-Star performte dann auch einen Song seines Singer/Songwriter-Kumpels in "Twilight", 2008. Seither hat Bobby Long recht viele Songs veröffentlicht und sich eine kleine Fanschar geschaffen. Eva Umbauer trifft den von Folk inspirierten Bobby Long zum Interview.

Game: "Napoleonic Warfare
"Napoleonic Warfare" ist ein Indie-Addon zum Indie-Spiel "Mount and Blade". Im Grunde ein Ego-Shooter, der im frühen 19. Jahrhundert, zur Zeit Napoleons spielt. 20 Sekunden, um die Muskete zu laden und eine geringe Chance, das anvisierte Ziel auch zu treffen, erklärt den Indie-Status: Es ist genau das Gegenteil von "Battlefields: Modern Warfare". Das anachronistische Spiel spielt in der Zeit, in der die Wehrplicht eingeführt wurde. Hans Wu weiß mehr darüber.

Movie Update
Markus Keuschnigg gibt einen Überblick über die Filmstarts der Woche.

Die Experten | Artist Of The Week: Toro Y Moi (Philipp L'Heriter) | Maxi Hecker Buch & Album (Susi Ondrusova)


Jugendzimmer (19-20.30)

mit Elisabeth Scharang

Mitten unter uns: Die Forderungen der AsylwerberInnen in der Votivkirche

Seit Mitte Dezember haben zwei Dutzend AsylwerberInnen nach einem Marsch von Traiskirchen nach Wien ihre Schlafsäcke in der kalten Votivkirche aufgerollt. Sie warten auf Antwort seitens der Politik. Ihre Forderungen haben sie klar formuliert: Zugang zum Arbeitsmarkt für AsylwerberInnen, bessere Unterbringung, eine menschenwürdige Behandlung beim Asylverfahren. Rund um Weihnachten beschlossen sie, nichts mehr zu essen und das Letzte einzusetzen, was ihnen zur Verfügung steht: ihre Gesundheit und ihr Leben. Ein Hungerstreik ist ein drastisches Mittel, um sich Gehör zu verschaffen.

Am Freitag den 18.1. wollen wir mit dem FM4 Jugendzimmer einen Dialog bieten. Ein Austausch der Sichtweisen zwischen den hungerstreikenden Asylwerbern, ihren UnterstützerInnen vor Ort und den Menschen draußen auf der Straße. Was wissen wir über die Situation derer, die seit vielen Wochen eine Kirche Mitten in Wien besetzen? Die Vertreter der Kirche haben für eine Sendung live aus der Votivkirche keine Erlaubnis erteilt, also wird Elisabeth Scharang das Gespräch im Studio führen. Zu Gast: zwei der hungerstreikenden Asylwerber und zwei der UnterstützerInnen, die seit vielen Wochen vor Ort helfen, wo es Hilfe braucht.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar


Salon Helga (20.30-21.30)

mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann

Ein leeres Blatt Radio, das Woche für Woche für Woche vollgekritzelt wird.




La Boum de Luxe (21.30-06)

mit Camo & Krooked und Heinz Reich

21.30
Camo & Krooked
Unsere la boum de luxe Spezialisten für Bass Music kommen diesen Freitag wieder live ins Studio um euch Brandneues aus der D&B Szene hören zu lassen. Der Amerikaner Submorphics ist diesmal für den Mix verantwortlich und es wird auch wieder einiges an Eventtickets zu gewinnen geben.

Kill Paris Baby Come Back
Commix ft. Steve Spacek How You Gonna Feel
Artificial Intelligence Let It Be (Marky & S.P.Y Remix)
The Harmonist Gangster's Boogie
Danny Byrd ft. Roni Size Grit
Mr. Joseph Don't Stop The Rock
Phil Tangent Squaring The Circle
Total Science & S.P.Y ft. Kevin King Past Lives (Lenzman Remix)
Dimension Synth City
Electrosoul System Lemme See You Too
Liz-E The Last Time
John B Love Again (Till Sunrise Mix)
Fred V & Grafix Purple Gates
Danny Byrd Love You Like This
Cyantific ft. Matrix Cover Story
LSB Overthinking (Enei Remix)
Chords In Lightspeed
Arkaik Lost
Bungle Astral Travel
BCee & Lomax ft. Deeism One Year On
High Contrast Spectrum Analyser
Artificial Intelligence Desperado
Submorphics Guestmix
Submorphics Organ Grinder [Rubik]
Technimatic Vermillion (Random Movement Remix) [Rubik Dub]
Submorphics Summer Soul [Innerground Dub]
Camo & Krooked Change Me (Submorphics Remix) [Hospital]
Marky & XRS The Wizard [Innerground]
Mr. Joseph & Pennygiles Floating Island [Liquid V Dub]
Tokyo Prose Status Anxiety [Samurai Music Dub]
Submorphics Cosmic Blue [Good Looking Dub]

23.30
Rewind: Camo & Krooked’s „2012 on 45“-Mix

00.00
Dj Coco (Innsbruck)
Seit 2 Jahren Resident DJ im Innsbrucker Jimmy's Bar/Club, hat letztes Jahr bei 2 Dj Contests mitgemacht und ist bei beiden als einziger Tiroler ins Finale gekommen. Da er je nach Location immer sehr unterschiedlichen Sound auflegt, freut er sich bei uns seine etwas "deepere" Seite präsentieren zu können.

0.45
Kabelsalat (Linz)
"Heiße Thomas, bin 28 Jahre alt und komme aus Linz. Die Auflegerei ist seit Jahren ein großes Hobby von mir, das ich mit Freunden und Bekannten auch ab und an in div. Clubs in Linz ausleben darf."

Jeff Mills Actual rmx8
Jeff Mills b1 Here
Ben Sims Moments (Dope Mix)
Bryan Zentz D-Clash (Original Mix)
Kaiserdisco Chinese Junk
Devilfish Past Man A Live
Restore A. Mochi
Bando Simple
Elektrabel E03
Planetary Assault Systems Sucktion
Spektre Black Ice
Christian Smith, John Selway Mistral
Sontec (B2) Inside D. Diggler Remix
Òðåê 9 Òðåê 9

1.45
Superspecial Rewind Request:
Die fabelhafte Zuzanna Grimm in the Mix vom 16.7.2004

2.30
Alex Scherz (Bassintoxication Crew/Innsbruck) - Studio Session
"Bin 24 Jahre alt, komm aus Innsbruck, spiel und produziere Techno seit 2004. Zudem bin ich Mitveranstalter der Bassintoxication Crew und hatte schon das Vergnügen in diversen Clubs & Locations in Innsbruck spielen zu dürfen. Equipment:
2x Technics SL-1210 MK2, Pioneer DJM 800, Traktor scratch hard & software!
100% legally aquired tracks (digital downloads, own vinyl recordings)"

Baaz Peeps
STL Walk With Me
St. Germain Rose Rouge (J-House Bootleg Remix)
RNDM Third Hand Smoke
Marcel Dettmann Vertigo (Wincent Kunth Remix)
Barker & Baumecker Schlang Bang
Steffi Tank (Beat Version)
Steffi Tank (String Version)
Deep Chord Alfama
Mark Henning Royal Flush
Savas Pscalidis Sonic Groove (Skudge Rework)
Skudge Convolution
Steffi Schraper
Ripperton For All The Wrong Reasons (Skudge Remix)
Ben Klock Subzero
Marcel Dettmann Scourer
Steffi My Room
Markus Suckut Broken
Mathew Johnson When Love Feels Like Crying

4.00
Rewind vom 28.11.2012:
Suzanne Kraft (Running Back, Young Adults / Los Angeles)
Interview + Live-Dj-Set unmittelbar vor dem Gig im Xpedit Wien!

05.00
Rewind vom 30.11.2012:
C-Rock (Cocoon / Frankfurt) und Marco Faraone (Moon Harbour / Lucca)
live im Studio für Interview + Mix

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.