Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 18. 2. 2013"

17. 2. 2013 - 14:12

Montag, 18. 2. 2013

Yoko Ono | Artist of the Week: Apparat | Film: Les Miserables, Paradies: Hoffnung | Musik: Masha Qrella | Sport: Wolfsgrube | Lobbyplag.eu | Heartbeat | Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Conny Lee

Menschen in Moshpits verhalten sich wie Gaspartikel, sagen Wissenschaftler. Und Autoren von Wikipedia-Artikeln sagen auch viel, aber einiges davon ist erstunken und erlogen. Wenn ihr Wahrheit von Lüge unterscheiden könnt, ruft uns an. Oder lasst es und hört zu, wenn wir euch vom neuen Artist of the week erzählen, oder euch interessante Infos zu Yoko Ono liefern, die heute 80 wird und einiges mehr war als bloß "die Frau vom John Lennon".


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Les Miserables
Bislang haben rund 60 Millionen Menschen das Musical "Les Misérables" seit seiner Premiere vor über 25 Jahren gesehen. Ab Freitag bringt nun Regisseur und Oscar-Preisträger Tom Hooper ("The King's Speech") seine Filmversion des Musicals in die Kinos. Hugh Jackman spielt den ehemaligen Sträfling Jean Valjean, der sich im Frankreich des 19. Jahrhunderts mit Hilfe einer falschen Identität eine neue Existenz aufbaut. Als sich seine Pflegetochter in einen jungen Studenten verliebt, wird er in den Juniaufstand von 1832 verwickelt. Ein Aufstand, wo Pariser Studenten gegen die Herrschaft König Louis Philippes I. von Frankreich protestieren.

Artist of the Week: Apparat
Der in Berlin lebende Sascha Ring alias Apparat hat sich als elektronischer Musiker ein weiteres Mal transformiert. Zusammen mit dem Regisseur Sebastian Hartmann hat er Tolstois "Krieg und Frieden" als unkonventionelles Theaterstück umgesetzt. Herausgekommen sind zehn melancholische, ätherische Musikstücke, die Apparat nach der letzten Aufführung im Studio mit einem Cellisten und Violinisten aufgenommen hat. "Krieg und Frieden" (Music for Theatre) ist kein Soundtrack zum Stück, sondern ein neues spannendes Klangprojekt im künstlerischen Kosmos des Musikproduzenten, DJs und Sängers. (Philipp L'Heritier)

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Prisoner X

Israel launches an enquiry into the death of "Prisoner X" -
an Australian Israeli believed to have been linked to the Israel secret service, Mossad.

  • The complexities of the food chain

Heidemarie Porstner of Global 2000 discusses the problems of the food chain that have led to the horsemeat scandal.

  • Climate protests in Washington DC

Thousands of people rallied in the National Mall yesterday to call on President Obama to honour his inaugural pledge to act on climate change.

  • The dangers of fertilizers

It's estimated that pollution from artificial fertilizers costs the EU between 70 and 320 billion Euros a year, and a new report from the International Institute for Applied Systems Analysis is calling for natural alternatives. Report author, Wilfried Winiwarter, tells Chris Cummins what they found.

  • YouTube science

How a group of young Canadians are using YouTube to share their enthusiasm for science under the name of ASAP Science.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck.


Unlimited (14-15)

with DJ Beware and DJ Functionist

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Nina Kraviz Choices (Victor Rosado remix)
Sylvester Give It Up (Don't Make Me Wait) (Original Mix)
Recloose Don't Get Me Wrong (Original Mix)
Jack Penate Tonight's Today (Extended Mix)
Daphni Cos-Ber-Zam Ne Noya (Daphni Mix)
Judy Clay Bed Of Roses
Bobby Hebb SoulBrigada - Third Eye (Edit)
Norma Jean Bell I'm The Baddest Bitch (In The Room) (Moodymann Mix)
Nick Harris Bucket Bong (Original Mix)
Omar – S S.E.X. ft. L'Renee
Nick Holder Erotic Illusions (Seductive Mix)
Billie Ray Martin, Hard Ton Fantasy Girl (Snuff Crew Remix)
DJ T. feat Khan Leavin' Me (DJ T.'s Left With Attitude Mix)
The XX VCR (Four Tet Remix) - Original Mix
Casual T Hands Off
Deep & Disco Feel The Rhythm (Original Mix)


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Artist of the Week: Apparat
Der in Berlin lebende Sascha Ring alias Apparat hat sich als elektronischer Musiker ein weiteres Mal transformiert. Zusammen mit dem Regisseur Sebastian Hartmann hat er Tolstois "Krieg und Frieden" als unkonventionelles Theaterstück umgesetzt. Herausgekommen sind zehn melancholische, ätherische Musikstücke, die Apparat nach der letzten Aufführung im Studio mit einem Cellisten und Violinisten aufgenommen hat. "Krieg und Frieden" (Music for Theatre) ist kein Soundtrack zum Stück, sondern ein neues spannendes Klangprojekt im künstlerischen Kosmos des Musikproduzenten, DJs und Sängers. (Philipp L'Heritier)

Film: Produktionsnotizen zu "Paradies: Hoffnung"
Die 13jährige Melanie ist dick oder heißt es mollig oder am besten übergewichtig? Unsere FM4-Berlinale-Reporterin Petra Erdmann war auf der Berlinale-Pressekonferenz von "Paradies: Hoffnung". Ulrich Seidl und sein Team wurde dort von der internationalen Filmkritik gelobt, aber auch hinterfragt, wie er mit dem gesellschaftspolitisches Thema "Übergewichtige Jugendliche" in Seidlscher Filmmanier umgehen wollte.

Diät und Jugendliche
Zum Kinostart von "Paradies: Hoffnung" fragen wir nach, wie Diätcamps heute ablaufen. Der junge Sportwissenschafter Philip Höher leitet seit vier Jahren das Diätcamp des österreichischen Jugendrotkreuzes – er schildert, wie das Camp abläuft, welche Jugendlichen teilnehmen.

Lobbyplag.eu
Lobbyplag.eu
"Kein Lobbyist sagt mir, was zu tun ist, weder ein amerikanischer noch irgendein anderer," schreibt EU-Kommissarin Neelie Kroes auf Twitter, nachdem es vergangene Woche sehr laut um das aggressive Lobbying von US-Unternehmen zur EU-Datenschutznovelle geworden ist: Denn die Plattform lobbyplag.eu zeigt auf: EU-Parlamentarier schreiben teilweise wortwörtlich die Vorschläge von amerikanischen IT-Lobbyisten von Firmen wie Ebay oder Amazon ab und verpacken diese in ihre Änderungsanträge zur Datenschutzverordnung. Julia Gindl hat mit dem Datenjournalist Marco Maas, einem der Initiatoren von lobbyplag.eu darüber gesprochen, wie die Plattform lobbyplag.eu Transparenz schaffen soll.

Matthew White | Wolfsgrube


Homebase (19-22)

mit Nina Hofer

Artist of the Week: Apparat

Musik: Sin Fang
Der isländische Musiker Sindri Már Sigúffson ist auf dem dritten, sehr guten Album seines Projekts Sin Fang (früher Sin Fang Bous) für Morr Music zugänglich wie kaum zuvor - ohne dabei jedoch langweilig zu werden. Folky Pop mit Elektronik, Streichern und Gebläse. (Philipp L'Heritier)

Masha Qrella
Die Berliner Musikerin Masha Qrella, die zuletzt auf Morr Music ihre "Analogies" veröffentlicht hat, nimmt vor ihrem Konzert im Wiener rhiz eine Acoustic Session für FM4 auf.

FM4 Universal | Terminkalender | Masha Qrella


Heartbeat (22-00)

mit Eva Umbauer

Die Musik-Journalistin und Popculture-Fan moderiert FM4 Heartbeat und präsentiert abwechselnd mit Robert Rotifer im 14-Tage-Rhythmus Musik aus der großen, weiten Welt des Indie-Rock und Alternative-Pop.

Woodpigeon Sufferin´ Suckatash
Local Natives You And I
Matthew E. White One Of These Days
Christopher Owens Here We Go
Christopher Owens New York City
Adam Green & Binki Shapiro The Nighttime Stopped Bleeding
Adam Green & Binki Shapiro What´s The Reward
Adam Green & Binki Shapiro Don´t You Want Me To
Adam Green & Binki Shapiro Here I Am
Melanie Pain Ca Grandit
Melanie Pain Bye Bye Manchester
Melanie Pain & Ed Harcourt Black Widow
Benjamin Biolay & Julia Stone Confettis
Les Dessous De La Vie De Voyage En Voyage
1984 I Don´t
Blood Red Shoes Idle Hands
The Joy Formidable The Turnaround
Race Horses What Am I To Do
Melody´s Echo Chamber Bisou Magique
Pure Bathing Culture Dreams
Schultz & Forever Obscured
Broken Twin Reason To Believe/FM4-Acoustic-Version
Mire Kay Reverse
Woodpigeon Little Wings
Woodpigeon Hermit
Woodpigeon Thumbtacks & Glue
Lucy Rose Bikes
Lucy Rose Night Bus
Dear Reader Down Under, Mining
Daughter Still


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva

Here comes again new flava in ya ear! Fivas Ponyhof, fühl dich wie zu Hause.

Patrick Richardt Patrick Richardt
Element of Crime Richtig schön war's nur mit dir
Peter Licht Das Ende der Beschwerde / Du musst dein Leben ändern
Der Hund Marie & Olli Schulz Wenn die Music nicht so laut wär'
Skero Und Der Nino Aus Wien Imma no Oasch (Mr. Urbs Adoptivmix)
Skero Künstler
Pascal Finkenauer Vor Die Hunde Gehen
Clueso Winter Sommer
Manfred Krug Auf der Sonnenseite
Rio Reiser Für immer und dich
Philipp Poisel Wie soll ein Mensch das ertragen
Jochen Distelmeyer Wohin mit dem Hass?
Enno Bunger Pass auf dich auf
Patrick Richardt Ade, Ade


Sleepless (00-06)

with Johnny Bliss

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.


Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.