Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 20.02.2013"

19. 2. 2013 - 19:19

Mittwoch, 20.02.2013

Film: "Der Hynotiseur" | Artist of the Week: Apparat | Neues aus der Netzkultur | Interview: Lucy Rose | Todor: Mit Akzent | Film: "The Master" | Die Indian-American-Community in New York | FM4 Universal | FM4 House of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with John Megill & Alexandra Augustin

Amazon, Pferdefleischskadale – was darf man auf dieser Welt noch glauben und was nicht? Das werden wir in einer Runde Headline Hunting herausfinden. Außerdem reisen wir mit Johnny Bliss nach Dänemark und mit Christian Lehner nach New York City und schauen uns an, was dort so abgeht. Und Pia Reiser erzählt uns alles über die Oscars: Wie man sich richtig anzieht dafür und welche Skandale im Vorfeld die Chancen auf eine Statue erhöhen!


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Der Hypnotiseur
Mit "Der Hypnotiseur" hat Regisseur Lasse Hallström ("Chocolat") nach 20 Jahren in Hollywood erstmals wieder in seinem Heimatland Schweden einen Film realisiert. Er beginnt damit, dass Erik Maria Bark von Kriminalkommissar Joona Linna gebeten wird, einen Jungen unter Hypnose zu verhören, dessen Familie kurz zuvor brutal ermordet aufgefunden wurde. Widerwillig lässt sich Bark auf die Sache ein und erfährt Unglaubliches. (Erika Koriska)

Artist Of The Week: Apparat (Eva Brunner) | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Bulgaria's government resigns
 Boiko Borisov

EPA/VASSIL DONEV

Prime Minister, Boiko Borisov, said "I will not participate in a government under which police are beating people"

Bulgaria's government says it is resigning amid violent protests against austerity measures and electricity prices. Nick Thorpe reports on the latest developments and their implications.

  • China denies hacking accusations

China says reports linking it to the hacking of targets in the US is flawed. Internet security expert, Graham Cluley gives his reaction to the claims and counter claims.

Tunisia PM resigns
Tunisian Prime Minister, Hamadi Jebali, has resigned after losing the support of his own party. He is the first leader to emerge from the Arab Spring to be toppled. Cengis Gunay looks at where the country goes from here.

  • Saudi Arabia's first women on the Shura

The King of Saudi Arabia has sworn in the first women ever to sit on the advisory Shura Council.

  • Ireland apologieses to laundry women

The Irish government officially apologies to the women who suffered abuses in the so called Magdalene Laundries.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Azymuth Avenida des Mangueiras (SS translation by Theo Parrish)
Anthony "Shake" Shakir Over (Original Mix)
Ron Trent Piano Track
The Rapture House of Jealous Lovers (Morgan Geist Remix)
Carol Douglas Carol Douglas - Love Sick
Brenmar You Make Me Say_Ikonika
New Order Blue Monday [original 12'' mix]
The Third Degree Can't Get You Out Of My Head (Smoove Remix)
DJ Beware aint no mountain
Ghosttown Djs My Boo
Switch 1.Switch & Andrea Martin 'I Still Love You'
Sugar B Love You Anyway
Cassie Right Time
Christina Milian Feat. Twista Don't Wanna Lose Your Love
FCL It's You (San Soda's Panorama Bar Acca Version)
James Yuill This Sweet Love - Prins Thomas Sneaky Edit


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Film: The Master
Der Intellektuelle Lancaster Dodd (Philip Seymour Hoffman) beschließt nach den schrecklichen Ereignissen des Zweiten Weltkrieges eine neue Glaubensgemeinschaft zu gründen und wird ihr Anführer. Mit der an Scientology angelehnten Sekte "The Cause" zieht er allerhand verlorene und alleingelassene Seelen an. Dodds treuester Jünger ist Freddie Quell (Joaquin Phoenix), der ein schwerkranker Alkoholiker und vom rechten Weg abgekommen ist. Ein Drama von US-Regisseur Paul Thomas Anderson. (Petra Erdmann)

Neues aus der Netzkultur
Heute Nacht wird die neue PlayStation 4 präsentiert. Was wird sie können? Worauf dürfen wir uns freuen? Robert Glashüttner und Robert Zikmund sind gespannt und haben einige Infos schon vorab zusammentragen können.

Kurt Cobain
Der legendäre Sänger der Grunge-Band Nirvana wäre heute 46 geworden. Wie wohl seine Facebook-Seite heute aussehen würde?

FM4 Frequency
Auch wenn es einige angesichts des Wetters für ziemlich unwahrscheinlich halten: Es soll 2013 wieder einen Sommer geben. Inklusive Sommer-Open-Air-Festivals. FM4 präsentiert heute neue Bands fürs FM4 Frequency Festival!

Todor - Mit Akzent | Artist Of The Week: Apparat (Eva Brunner) | Johanna gefällt das nicht: Amazon (Johanna Jaufer)

Homebase (19-22)

mit Kristian Davidek

Lucy Rose
Die britische Musikerin Lucy Rose spielt heute - nachdem sie lerzten Herbst zum ersten Mal in Österreich auftrat, beim Waves Festival - ein Konzert im Chelsea in Wien. Lucy Rose veröffentlichte kürzlich ihr Debutalbum. Indierock-Fans kennen sie vielleicht auch von ihrer Zusammenarbeit mit der Londoner Band Bombay Bicycle Club. Eva Umbauer im Interview mit Lucy Rose.

Die Indian-American Community New Yorks
Christian Lehner meldet sich dieses Mal aus dem Stadtteil Jackson Heights in Queens, der auch "Little India" genannt wird. Dort hat er Hari Kondabolu getroffen und mit dem jungen TV-Comedian über die im Kulturleben der USA immer einflussreichere Indian-American-Community und über das Potential des ethnisch diversen Obama-Amerika gesprochen.

The story behind The Master
Ende der 90er Jahre wurde Paul Thomas Anderson mit seinen 70er-Porn-Business-Drama "Boogie Nights" zum internationalen Player hinter der Kamera.
Nach "There Will be Blood" hat der 42jährige US-Regisseur nun "The Master" vorgelegt und damit eine US-Nachkriegsgeschichte erzählt, die über Kriegstraumata in die Moderne US-Gesellschaft weist.
Inspiration für seine Hauptfigur, einen Sektengründer, war Scientology-Gründer L. Ron Hubbard: Der Intellektuelle Lancaster Dodd (Philip Seymour Hoffman) beschließt nach den schrecklichen Ereignissen des Zweiten Weltkrieges eine neue Glaubensgemeinschaft zu gründen und wird ihr Anführer. Mit der an Scientology angelehnten Sekte "The Cause" zieht er allerhand verlorene und alleingelassene Seelen an. Dodds treuester Jünger ist Freddie Quell (Joaquin Phoenix), der ein schwerkranker Alkoholiker und vom rechten Weg abgekommen ist. Ein Drama von US-Regisseur Paul Thomas Anderson. (Petra Erdmann)

Strahler 80 im Gartenbaukino
Nach "Dirty Dancing", das für ein ausverkauftes Gartenbaukino gesorgt hat, wird im Rahmen der klasse Reihe "Strahler 80" nun am Donnerstag, 21.2. 2013 "Ghostbusters" gezeigt. Filmbeginn ist 21 Uhr. Und nicht vergessen: Nie die Photonenstrahler kreuzen!

Artist Of The Week: Apparat (Eva Brunner) | FM4 Universal


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Nina Hofer

Christian Holzmann ist wieder einmal zu Gast im mittwöchigen Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik. Im Gepäck hat der FM4-Webhost jede Menge Konzertankündigungen und dazugehörige Musik.
In der zweiten Stunde meldet sich ein ungewöhnlicher Gast im House of Pain zu Wort: "Im Sumpf" Mastermind Fritz Ostermayer wird über "Incredible Strange Metal" referieren, inklusive bizarrster Hörbeispiele. Eine Apokalypse in Sachen Black-, Death-, Doom-, True- oder sonstwie Metal der tragischen Lächerlichkeit. Mit dabei: krächzende Graupapageien, keifende Pitbulls als Leadsänger und die Grindmetaller mit dem dümmsten Namen: Lues de Funes. Der "Rüssel der Fäulnis" ruft!


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.