Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 3. 4. 2013"

2. 4. 2013 - 18:59

Mittwoch, 3. 4. 2013

Depeche Mode Konzertmitschnitt | Effi | J Mascis | Schorsch Kamerun | Film: Beautiful Creatures, Dead Man Down | Josef Winkler: "Wortschatz der Nacht" | House of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with John Megill and Conny Lee

Wir feiern den Welt-Party-Tag und ihr feiert mit. Außerdem spielen wir euch etwas auf einem Menschen-Piano vor, berichten über ein Kinect-Programm das Depressionen diagnostizieren soll und schenken euch Tickets für Effi. Es geht rund in der FM4 Morningshow.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Beautiful Creatures
Das Loch, das das Ende der "Twilight"-Saga in unzählige (Teenager)-Herzen gerissen hat, muss gestopft werden. "Beautiful Creatures" mixt ebenso pubertäre Gefühlsexplosionen mit einem Schuss Mystik. In einer kleinen Stadt in South Carolina lebt Schüler Ethan (Alden Ehrenreich) ein beschauliches Leben, bis er die faszinierende Lena (Alice Englert) kennenlernt. Die glitzert zwar nicht im Sonnenlicht, besitzt aber übernatürliche Kräfte und auf ihrer Familie liegt ein Fluch. Ebenfalls mit dabei in der soft-schaurigen Liebesschnulze sind Jeremy Irons und Emma Thompson. (Pia Reiser)

Termine | Webtip | Artist Of The Week: Devendra Banhart


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

North Korea

The Kaesong Industrial Complex located inside North Korea is home to more than 100 factories. 50,000 North Koreans work there, as well as several hundred South Korean managers. The North is blocking the entry of South Korean workers into the 'joint' industrial zone. So what does this latest twist mean?

Aryan Brothehood
Two state prosecutors have been killed in two months. Some say it could be a case of targeted assassinations of justice officials. The investigation is focusing on a group known as the Aryan Brotherhood of Texas. So who are they are what are they about?

The Global Arms Trade Treaty
The United Nations has approved the world's first treaty to regulate international arms trade. 154 countries voted in favour. We speak with international human right expert Manfred Nowak about what this all means

Venezuela
Official campaigning is now well underway in Venezuela's presidential election - a month after the death of Hugo Chavez. Vice-president Nicolas Maduro faces opposition leader Henrique Capriles in the April 14th poll. To what extent is the figure of the late leader dominating Maduro's campaign?

Bodily functions
Why do we yawn, break wind and why can’t we tickle ourselves? We speak with Robert Provine's whose book is called Curious Behavior: Yawning, Laughing, Hiccupping, and Beyond

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

FLIP & AVERAGE Ist Richtig
Sinden & Count of Monte Crista Beeper (Fake Blood Remix)
Datarock The Pretender (Holy Ghost Remix Dub)
Depeche Mode Personal Jesus (Boys Noize Remix)
Q-Tip Work It Out (Disclosure Booty Call Edit) - Q-Tip
The Sandpebbles Of Barbados Suntan
Terry Hunter Presents KJ Rose Face Your Fears (Terry Hunter's Club Mix)
Pepe Bradock Deep Burnt
Findlay Brown Promised Land (Pilooski Edit)
Geeneus As I (Feat Baby Katy)
MyMy, Emika Price Tag - Appleblim & Komonazmuk Remix
ROSKA Squark
Xxxy I Can't Stop
Gilles Peterson presents Havana Cultura Chekere (Seiji Rerub)
Omar It's So...


Connected (15-19)

mit Andreas Gstettner

Close up: Dead Man Down
Mit dem düsteren Großstadt-Thriller Dead Man Down gibt der Regisseur Niels Arden Oplev sein Hollywood-Debüt. Zuvor hatte der Däne mit der originalen Verfilmung von „Stieg Larsson – Verblendung“ das Kino- und TV-Publikum begeistert. Abermals unterstützt von seiner Lieblingsschauspielerin Noomi Rapace konnte Oplev für seine Story über Rache, Vergeltung und Vergebung auch Colin Farrell gewinnen. In weiteren Rollen sind Dominic Cooper, Terrence Howard und die französische Grande Dame des Kinos, Isabelle Huppert, zu sehen. Christian Fuchs berichtet über den amerikanisch-europäischen Krimi-Mix Dead Man Down.

Interview Michael Genner (Asyl in Not) zu seinem Buch (Lukas Tagwerker)

Effi
Eine Überdosis Euphorie-Pop gefällig? "Closer" heisst das zweite Album des Grazer Musikers Effi. Susi Ondrusova stellt es vor, denn es will gehört werden, wenn der Musiker es live auf Tour vorstellt.

Artist Of The Week: Devendra Banhart

Homebase (19-22)

mit Heinz Reich

Ab 20 Uhr: Depeche Mode Konzert
Die Londoner Synthie-Pop-Band Depeche Mode wurde 1980 gegründet und veröffentlichte soeben ihr 13. Album. Dave Gahan, Martin L.Gore und Andrew Fletcher gastierten kürzlich im quasi exklusiven Rahmen vor 1500 Leuten im Museumsquartier in Wien und spielten neben Songs vom neuen Longplayer auch Depeche-Klassiker wie "Enjoy The Silence".

Buch: Josef Winkler: Wortschatz der Nacht
Ein junger Kärntner Bauernsohn hat sich ein Foto einer Totenmaske auf die Brust geklebt und trägt sie unter dem Hemd. Die Maske ist die der Lyrikerin Else Lasker-Schüler, die Brust ist die des Protagonisten in einem der ersten Texte Josef Winklers. Und vielleicht ist es sogar der Autor selbst.
"Das lächelnde Gesicht der Totenmaske der Else Lasker-Schüler" ist neu herausgegeben worden und heißt
nun "Wortschatz der Nacht". FM4 Literatur-Redakteur Christian Pausch ist wieder einmal eingetaucht in
die Welt des Josef Winkler, aus der man selten wieder herauskommt.

Schorsch Kamerun (Rainer Springenschmid)

J Mascis
J. Mascis, Bandchef der wiederbelebten legendären US-Band Dinosaur Jr., spielt heute solo im Rockhouse in Salzburg. Mascis gründete in den 80er Jahren an der US-Ostküste nahe Boston zusammen mit dem Bassisten Lou Barlow und dem Drummer Murph das Trio Dinosaur Jr. Viel Lärm und ein herrlich weinerlicher Gesang zeichneten Dinosaur Jr unter anderem aus. J. Mascis hatte einst das Angebot von Kurt Cobain, bei Nirvana zu spielen, ausgeschlagen; ein gewisser Dave Grohl kam somit zum Zug. J. Mascis also heute live in Salzburg. Ein Konzert-Tipp von Eva Umbauer.

Artist Of The Week: Devendra Banhart | Termine | FM4 Universal


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Paul Kraker

„Heaven Metal“ heißt malerisch der Opener des Debütalbums der New Yorker Formation Chelsea Moving Light, ein Titel, der den Sound des Albums gut beschreit. Himmlische, flirrende Noiseflächen treffen auf brachiale Heaviness. Wen das an frühere Alben der legendären Sonic Youth erinnert, liegt richtig. Niemand geringerer als Krach-Guru Thurston Moore gründete Chelsea Moving Light nach dem Ende seiner Stammband. Neben ausführlichen Hörproben aus diesem furiosen Album gibt es auch Hits und Raritäten von Sonic Youth zu hören sowie brandneuen Stoff von den Yeah Yeah Yeahs, dem Black Rebel Motorcycle Club und vieles mehr. In der Basement Show berichtet Rainer Springenschmid darüber, was im Punk, Hardcore und New Noise aktuell vor sich geht.

Interpret Title
Black Rebel Motorcycle Club Let the day begin
Sonic Youth "100%"
Deftones romantic dreams
Sonic Youth Death Valley 69
Chelsea Light Moving Heavenmetal
Chelsea Light Moving Sleeping Where I Fall
Chelsea Light Moving Empires Of Time
Chelsea Light Moving Groovy & Linda
Chelsea Light Moving Alighted
Chelsea Light Moving Lip
Chelsea Light Moving Burroughs
Chelsea Light Moving Mohawk
Chelsea Light Moving Fank O´Hara Hit
Chelsea Light Moving Communist Eyes
Iceage Ecstasy
Basement Show
Alkaline Trio Kiss You To Death
Mudhoney Chardonnay
FIDLAR Cheap Beer
FIDLAR White On White
FIDLAR No Waves
Good For You Stupid Me
Good For You No Plan B
Black Flag Nervous Breakdown
Shellac Steady As She Goes
Ende Basement Show
Child Bite Abysmal Splatter
Mountain Of Judgement Bringer Of Infinity
Gloomball Burning Gasoline
Black Rebel Motorcycle Club Hate The Taste


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.

Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.