Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Samstag, 20. 4. 2013"

19. 4. 2013 - 18:13

Samstag, 20. 4. 2013

Stefanie Sargnagel | Reality Check Spezial: Denman Island | Record Store Day | Mano Delago | Turbostaat | Effi | FM4 Charts | Davidecks | Swound Sound | Digital Konfusion

Morning Show (06-10)

with John Megill and Roli Gratzer

Wo muss man so als Kunststudent hackeln, um an Kohle zu kommen? Im Callcenter zum Beispiel. Stefanie Sargnagel lebt und arbeitet im Callcenter, studiert Bildende Kunst und geht gern ins Wirtshaus. Heute Abend liest sie in Wien im Spirali" aus ihrem Leben vor: "Die Callcenter Monologe" nennt sich die Sause. Vorab besucht sie uns auf eine Tschick und einen Kaffee in der Morning Show um aus dem heiterfröhlichen Leben mit Headset zu philosophieren. "Das Callcenter ist der Treibsand in der Wüste des Lebens. Das Callcenter ist ein trüber überfischter See. Das Callcenter ist wie ein langes Bad in warmem Seniorenerbrochenen." Schön wird das.


Update (10-12)

with Hal Rock

Film: DVD Corner: "The Night of the Hunter" (Christian Fuchs)

Artist Of The Week: Ghost Capsules (Daniela Derntl) | Termine | Webtip

Record Store Day
Bereits zum sechsten Mal wird am 20. April der "Record Store Day" gefeiert. Ein Fest für alle Fans des guten alten Plattenladen, jenem Ort, an dem die Liebe zum haptischen Trägerformat geboren und gepflegt wird, und jener Ort, an dem man stöbern und neue Lieblingsbands entdecken kann. Auch heuer erscheinen zahlreiche limitierte Releases, die extra für den Tag gepresst werden. Von Mumford & Sons bis Ty Segall oder Destroyed but Not Defeated. Jack White findet das gut. Clara Luzia auch. (Christian Lehner)


Reality Check (12-13)

with Johnny Bliss

Denman Island: It's a very special place
An island-community comprised of activists, artists and organic farmers: Ten years ago, Johnny Bliss' mother became one of them. On Saturday's Reality Check, we'll find out why she chose to stay.


Connected (13-17)

mit Esther Csapo

Record Store Day
Digital ist nicht immer besser. Denn wer seine Plattensammlung nur digital pflegt, riskiert, dass der schönste Ort, an dem Musikgenuss zelebriert wird, irgendwann verschwindet: Der gute alte Plattenladen. Seit sechs Jahren werden am Record Store Day auch in Österreich unabhängige Plattenläden gefeiert, unter anderem mit speziellen und limitierten Veröffentlichungen in Vinylform. Der Record Store Day Ambassabor 2013 heißt Jack White. Luise Pop und Half Girl bringen an diesem Tag eine durch und durch Riot Grrl geprägte Split7Inch raus. Aus dem Pixies Klassiker "Here Comes Your Man" ist "Here Comes Your Bride" geworden, und zu hören gibt es auch: "Lemmy, I'm A Feminist". (Christian Lehner)

FM4 Überraschungskonzert
"Irgendwer, irgendwo, irgendwann!" heißt das Motto der FM4 Überraschungskonzerte. Der "Irgendwer" ist der Grazer Musiker Effi, das Irgendwo und Irgendwann wird am Tag vor dem Überraschungskonzert bekanntgegeben. Bis es soweit ist Fragen wir bei Effi nach zum Thema "Musik, Mode, Mutter" (Susi Ondrusova)

Manu Delago
Bevor er vor einigen Jahren nach London zog, war Manu Delago umtriebiger Schlagzeuger und Percussionist in diversen Tiroler Bands. Jetzt tourt er mit Björk, und teilt sich Bühnen und Aufnahmeräume mit Anoushka Shankar und Bugge Wesseltoft. Nebenbei findet der Musiker aber auch noch Zeit, um eigene Tonträger aufzunehmen, wie das neue Album "Bigger Than Home", das den unverwechselbaren Klang der "Hang" mit elektronischen Beats fusioniert. (Stefan Trischler)

Turbostaat
Seit 1999 machen Turbostaat den Deutschpunk unsicher. Langsam, stetig, aber sicher spielt sich das Quartett aus Norddeutschland in die Gehörgänge eines breiteren Publikums. "Stadt der Angst" heißt das neue Album und es ist ein weiteres Kind in der Tradition der eigenwilligen Spielweise der Band. (Nina Hofer)

Artist Of The Week: Ghost Capsules (Daniela Derntl)


FM4 Charts (17-19)

mit Robert Zikmund

Die Top 25 von FM4 - online immer nach der Sendung unter
fm4.ORF.at/charts.

FM4 Davidecks (19-21)

mit Kristian Davidek

(Decks: engl. Kurzfassung für Plattenspieler;
Kristian Davidek [ohne ck]: FM4 Mitarbeiter der ersten Stunde)

chaz jankel get myself together (hercules & love affair hercbump mix)
isolee allowance
quasimoto low class conspiracy
dr dre & snoop dog nuthin' but a g'thang
ice cube check yo self
fyfe solace
lcd soundsystem
tnght acrylics
kamikaze space programme herbert shovel
sinkane warm spell
boddikaa, joy orbison mercy boddika vip
major lazer watch out for this
tiger and woods gin nation
sebjak follow me devolution dub
naughty boy featuring sam smith la la la devolution dub
the police message in a bottle
rihanna, melo-X stay (she's finally #1melo-x god mix
kidkut get sum
moonstarr greed
moodyman the third track
new jack city back in the dayz
romanthony let me show you love crooklyn dub
audiojack these days jimmy edgar implication


FM4 Solid Steel Radio Show (21-22)

Coldcut in the mix

Eine Tour de Force von Hip Hop zu Lounge-Jazz, von Big Beat zu Elektronikexperimenten - garniert mit jeder Menge Sprachfuzzel aus Film und Fernsehen.

Jonny Faith Faze Two
Two Fingers Stripe Rhythm
Beastie Boys Do It
Doshy Plastic
Illum Sphere Agent White (Kidkanevil Agent Black Remix)
DZA Finger Snaps
Buku All Deez
Bassnectar Do It Like This (ft. ill.Gates)
Reso Check 1,2 (Emperor Remix)
Alchemist Flight Confirmation
LivingStone Ancient Method (Yan Zombie Remix)
Reso Coronium (Doshy Remix)
Jubei & Flowda Say Nothin' (Rockwell Remix)
Fourward Talk To Me
Kidkanevil When Doves Bounce (Disablists Scratch Edit)
Gangstarr DWYCK (Disablists East coast/West coast Re-edit)
MOP Ante Up (Acapella)
Roots Manuva Witness the Fitness (Instrumental)
Roots Manuva Witness the Fitness (Slugabed remix)
Dead Prez Hip Hop (Acapella)
Hudson Mohawke Fuse
Hudson Mohawke Thunder Bay
Machinedrum Fantastix
Adam F Circles (Phillip D Kick Re-edit)
Jay Majik Love Is Not A Game (Acapella)
Kurtis Blow The Breaks
Bob James Westchester Lady
Dizzee Rascal Pussy ‘Ole (Old School - Disablists Re-edit)
Rob Base & DJ E-Z Rock It Takes Two
Nirvana Smells Like Teen Spirit
Run DMC Peter Piper
DJ Shadow Organ Donor (Extended Overhaul)
Public Enemy Bring the Noise (Acapella)
Cameo Word Up
Chemical Brothers Block Rocking Beats
Diplo & Dillon Francis Que Que (Alvaro Remix)
Vanilla Ice Ice Ice Baby (Acapella)
Beenie Man Swing it Weh
Busy Signal feat. Movado Badman Place
Busy Signal feat. Movado Badman Place (Coki-DMZ Remix)
Ludacris How Low (Acapella)
Joker & Rustie Play Doe
Joker & Ginz Purple City
Joker Tron


FM4 Swound Sound System (22-00)

Mit Makossa und Sugar B

859. Swound Sound

1st hour: Makossa & Sugar B @ Outpost

2nd hour: guestmix by Didi ‚Soundvibes‘ Fischer

1st hour: Makossa & Sugar B @ Outpost
David K Take it
Steve Lawler Avaida (The Organ Track)
Blondish & Climbers Town Joker (Philip Bader & Nicone rx)
Phonogenic Super Sagan
Hannes Rasmus Wir sind hier nicht in Detroit Dirk
Shakes Milano Awake (Alexander Maier rx)
The Police Message in a Bottle (Ken Hayakawa rx)
Pascal Feos Sex On The Beat (Sascha Sonido rx)
Timo Maas Dancing For My Pleasure
2nd hour: DJ Sound Vibes (Dietmar Fischer)
Buraq & Patrick Podage Don’t You
Albena Flores Sumsi
Betoko Set My Soul On Fire
Los Suruba Survila
Sam Ball Handsome
Ozgur Can Hey (Kaiser Souzai rx)
Luetzenkirchen The Vibe (NicoleMoudaber rx)
Makossa & Megablast Soy Como Soy (Weisz & Schrenk rx)
Hoxton Whores Disco Ain’t Dead (Dub)
Blaxx (Italy) Fine
Pig & Dan Savage
Johnny Kaos Sometimes Electrical
Tom Hades Shap Shoy (D-Nox & Beckers rx)


Digital Konfusion (00-03)

with Joe Joe Bailey

DKM - Three letters, three hours, three djs per show. Countless good times.


Sleepless (03-06)

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

3-5
Swound Sound Wiederholung von letzter Woche:
Makossa & Sugar B @ Salopp / Brut - guestmix by Lupo

5-6:
Liquid Radio Wiederholung von letzter Woche:
Nocturnal Emissions Vol.27

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.