Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 01.11.2013"

31. 10. 2013 - 19:16

Freitag, 01.11.2013

Sunny Side Up | Doppelzimmer mit Stefan Sagmeister | Max Romeo | FM4 Draußen: Klimaschonend Snowboarden | Unbezahlte Arbeit in Griechenland | Austra Interview | Jugendzimmer aus Athen | Salon Helga | La Boum de Luxe: Elevate Spezial

Morning Show (06-10)

with Hal Rock

Getting up with someone who cares: The FM4 Morning Show. Breakfast for your ears.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a Little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

Doppelzimmer (13-15)

mit Elisabeth Scharang

Zu Gast im Doppelzimmer: Stefan Sagmeister

Elisabeth Scharang trifft auf den in New York lebenden österreichischen Grafikdesigner Stefan Sagmeister. Wie war der Weg des zweifachen Grammy-Gewinners vom Ländle über Hongkong und dann in die USA? Wie ist er dazu gekommen, Plattencover für die Rolling Stones oder die Talking Heads zu entwerfen? Was hat er aus seinen langen Sabbaticals mitgenommen und was hat es mit der Doku auf sich, für die er Wege zum Glück im Selbstversuch testet? Elisabeth Scharang spricht mit Sagmeister über seine Motivationen und seine unkonventionelle und nachhaltige Arbeits- und Lebensweise.


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Max Romeo
Der Reggae-Veteran Max Romeo kommt im Rahmen des "One Drop Festivals" in die Wiener Arena. Alex Hertel hat ein Portrait über den jamaikanischen Sänger vorbereitet.

FM4 Draußen: "Steps – der Ride Greener Film"
Ohne Schnee kein Snowboarden. Mit dieser recht simplen Tatsache versucht die Ride Greener Kampagne in der Schweizer Snowboardszene ein Bewusstsein für den Klimawandel und seine Auswirkungen zu schaffen. Mit dem Film „Steps“, der Freerider, Klimaforscher und Techniker zusammenbringt, wollen sie junge Leute dazu animieren, sich gegen den Klimawandel zu engagieren und den eigenen CO2-Fußabdruck zu senken. FM4 Draußen-Redakteur Simon Welebil hat mit den Köpfen hinter der Initiative gesprochen.

Unbezahlte Arbeit in Griechenland
In Griechenland muss die Mehrheit der Angestellten im privaten Sektor mit erheblichen finanziellen Einbußen leben. Laut Schätzungen des Instituts des größten griechischen Gewerkschafts-Dachverbandes des privaten Sektors (GSEE) arbeiten mehr als 1.200.000 von den 1.800.000 Angestellten im Privatsektor zwischen drei und 12 Monate unbezahlt. Es sind Journalisten, die für ihre Zeitung weiterschreiben, Ärzte, Krankenschwestern, Verkäufer. Viele gehen trotzdem weiter zur Arbeit - aus Angst, ins Bodenlose zu fallen, aus Verantwortungsgefühl oder der Überzeugung, dass sie ihren Arbeitsplatz verteidigen müssen. Unsere Korrespondentin Chrissi Wilkens mit einer Reportage aus Athen.

Termine | Viennale | Artist of the Week: Arcade Fire (Lehner) | Im Interview: Austra


Jugendzimmer (19-20.30)

mit Claus Pirschner

FM4 Jugendzimmer aus Athen
Claus Pirschner trifft nach einem Jahr erneut auf junge Menschen in Athen und fragt sie, wie sie durch die Krise kommen, in welchem Zustand die griechische und europäische Gesellschaft aus ihrer Sicht mittlerweile ist und welcher Weg herausführen kann. 65 % der Jugendlichen haben keinen Job, ein junger antirassistischer Rapper wurde kürzlich von einem Anhänger der Neonazipartei „Goldene Morgenröte“ ermordet, neben Demonstrationen und Streiks erfasst die Menschen zusehends die Depression.
„Wir sind das Versuchskaninchen von Europa. Was uns die Troika aufzwingt, kann auch in andern Ländern geschehen.“, sagte Christos Sideris vor einem Jahr im ersten FM4 Jugendzimmer aus Athen. Christos hat in der Krise die erste Sozialklinik mitinitiiert, wo ÄrztInnen Menschen medizinisch helfen, die keine Krankenversicherung mehr haben oder sich den hohen Selbstbehalt nicht leisten. Er hat von unterernährten Babys erzählt und öffentlichen Krankenhäusern, denen die Sozialklinik Nahrungsergänzungsmittel spendet, weil sie dort fehlen.
Ebenso im damaligen FM4 Jugendzimmer zu Gast war die junge Journalistin Fenia Chala. Sie hat damals unermüdlich ausländische Journalisten auf die neuen Solidarprojekte in der griechischen Gesellschaft, wie beispielsweise die Sozialklinik, hingewiesen. In einem Viertel haben sich Menschen gegen den aufkommenden Rassismus in der Krise zusammengeschlossen, im anderen organisieren Menschen Lebensmittel für mittellos gewordene Nachbarn. “Es geht um die neu aufgekommene Solidarität unter den Menschen, wie sie trotz allem versuchen, das Leben zu meistern“, war Fenia überzeugt.
Wie ist es Fenia und Christos im letzten Jahr ergangen und was ist ihr Blick auf die aktuellen Entwicklungen? Antworten darauf gibt es im zweiten FM4 Jugendzimmer Spezial aus Athen.

Das Jugendzimmer gibt es auch für 7 Tage on Demand.


Salon Helga (20.30-21.30)

mit Dirk Stermann

Salon Helgas unfeiner Musiksalon mit Jazz und Lyrik

Dirk Stermann präsentiert das beste an aktueller deutschsprachiger Popmusik, diesmal mit neuen Alben von Shy, Gerard oder Bernadette La Hengst. Der Lyrikteil zwischen all der schönen Musik ist eigentlich Prosa und stammt aus der Feder von Dirk Stermann.


La Boum de Luxe (21.15-06)

mit Heinz Reich

La Boum de Luxe Spezial vom Elevate Festival 2013
La Boum de Luxe bringt die ganze Nacht lang exklusive Livemitschnitte, Interviews und Stimmungsberichte vom Elevate 2013. Backstage-Tratsch mit den Stars, Liftgespräche mit den BesucherInnen, Spontanverhöre mit internationalen Topcheckern in den verschiedenen Grotten des Dom im Berg und Sounds von Felix Kubin versus James Pants live, Bibio, Daedelus, Masha Dabelka, The New Tower Generation live und Moony Me & SRGJ.

21.50
Felix Kubin versus James Pants live
– live an Synthies und Drums und Kuhglocken und weiß der Teufel, was da sonst noch so an Gerätschaften auf der Bühne rumgestanden sind.

22.50
Bibio Dj-Set: Der scheue Mann aus dem englischen Hinterland (Wolverhampton, in der Nähe von Birmingham) ist ein genialer Grenzgänger zwischen Folk und Elektronika. Er veröffentlicht auf Warp Records und war im Dom im Berg in Graz als Dj zu erleben.

00.10
Daedelus live
Äußerst elegant und überraschend heftig war das Liveset von Daedelus. Der kalifornische Anzug- und Kotelettenträger kommt aus dem Brainfeeder Umfeld und veröffentlicht unter anderem auf Anticon. Nicht nur hören- sondern auch sehenswert. Angezogen wie ein früher, viktorianischer Dandy, aber mit Bewegungen wie ein Martial Arts Comicheld. Daedelus hat auf der von Dorian Concept gehosteten Bühne gespielt und fühlt sich musikalisch hörbar wohl im Spannungsfeld zwischen Brainfeeder jenseits - und Ninja Tune diesseits des Atlantiks.

01.00
Masha Dabelka Dj-Set
kommt aus Novosibirsk, lebt inzwischen aber in Wien und ist gemeinsam mit Franz Pomassl auf der Akademie der Bildenden Künste dafür zuständig, jungen Menschen die Ohrwaschln nach vorn zu richten. Wir hören ein gefühlvolles Dj-Set von ihr.

03.10
The New Tower Generation live aka Twintowers aus Wien. Die beiden Brüder haben letztes Jahr eine ziemlich supere EP bei Praterei rausgebracht. Und am Mittwoch dem 23.10. haben sie beim Opening des Elevate gespielt.

04.10
Moony Me: erklärte Favoriten der Debug Redaktion und somit auch Djs unseres Vertrauens.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.