Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Donnerstag, 14.11.2013"

13. 11. 2013 - 19:49

Donnerstag, 14.11.2013

Game: Assassin's Creed | Musik: Damon, Shantel und die Fetten Brote | Film: Kinostadt Marseilles und die Filmtage zum Recht auf Nahrung | Autor Junot Diaz | Freeride Film Festival | Tribe Vibes

Morning Show (06-10)

with John Megill and Nina Hofer

Gninrom doog! That’s „good morning“ backwards. But writing backwards is way simpler than talking backwards. Still a ten-year-old Scottish Boy is able to do so fluently. But even though we can’t do that, we can do a lot of other impressive stuff, like giving away tickets and playing good music and waking you up and getting you started for the day! Ha! Now go and see if you can do that, incredibly talented ten-year-old Scottish Boy!


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Hunger.Macht.Profite
Die Filmtage zum Recht auf Nahrung touren zum sechsten Mal durch Österreich und zeigen Dokumentarfilme über das global vernetzte Agrar- und Nahrungsmittelsystem - Gemeinschaftsgärten, Handel mit Emmissionszertifikaten, Verschwendung von Ressourcen. Die Filmtage werden von Diskussionen mit Nahrungsmittelexperten begleitet. (Anna-Katharina Laggner)

Artist of the Week: Fettes Brot | Termine | Webtip

Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

The Philippines
As aid efforts step up, what makes disaster response so difficult? If journalists are able to satellite images into our living rooms, why does it always take so much time to get food and water to the people who need it most. We speak with Richard Gordon at Bournemouth University's Disaster Management Centre.

Sour Oceans
The world's oceans are becoming acidic at an "unprecedented rate". Scientists from the International Biosphere-Geosphere Program say acidification could increase by 170% by the end of this century. And a third of ocean species are unlikely to survive in these conditions. The study is about to be presented at the climate conference in Poland next week - so what more are we hearing?

The Austrian Budget
A reported shortfall of 18 billion euros in the long term budget? What does this news mean for coalition building and for the money that's available.

Pornografie und Sexualerziehung
Is pornography sexual exploitation of women for the gratification of men or does it have a role to play in sex edcuation? We speak with those taking part in a panel discussion at the Alte Schmiede Wien.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Unknown Unknown
Max Graef & Andy Hart Hawker
First Choice Love Thang (Genius of Time edit)
Konstantin Sibold Leif
Ian Pooley Tale of the big city (Delano Smith's big city dub)
Inner Life I'm caught up (JaneFondas edit)
Isley Brothers Between the sheets (Mr. Ho remix)
Simian Mobile Disco & Bicep Sacrifice
Fjaak Remember Me (Willie Burns remix)
Zigg Gonzaless Music (Original Balearic Dub
Mr. Ho & Florian Blauensteiner Altitude
George Morel Let's Groove (Tom Trago remix)


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Game: Assasin´s Creed: Black Flag
Wir stechen in See, im vierten Teil der „History meets Sci-Fi“-Computerspielserie, die uns jedes Jahr eine neue Ausgabe beschert. Roland Gratzer kennt sich sowohl mit Dingen aus der Geschichte als auch der Zukunft auffallend gut aus und ist somit der beste augmentierte Pirat, den man sich vorstellen kann.

Buch: Junot Diaz, "So verlierst du sie"
Der ursprünglich aus Santo Domingo stammende und mittlerweile in New York und Boston beheimatete Autor Junot Diaz ist Pulitzer-Preisträger und wird vom Magazin The New Yorker als einer der 20 wichtigsten Schriftsteller des 21. Jahrhunderts gelistet. Vor kurzem ist sein Buch „So verlierst Du sie“ auf Deutsch erschienen: Kurzgeschichten über das Taumeln zwischen den Kulturen und aufreibende Liebesbeziehungen. Ein flapsiger Ton, ein großes Herz. Philipp L’Heritier hat „So verlierst Du sie“ gelesen.

FM4 Draußen: Freeride Film Festival
Freeriden ist mehr als ein Sport und lässt niemanden, der einmal Schnee geleckt hat, wieder los. Das Gefühl der grenzenlosen Freiheit, wenn man seine Spuren durch den Powder zieht, lässt sich schwer in Worte fassen. Doch was Worte nicht können, können Bilder. Und noch besser: Clips, Movies, Filme. Filme, wie sie beim Freeride Film Festival 2013, am 13.11. Innsbruck und am 14.11. Wien zu sehen sind! Live ins Studio zu Heinz Reich kommen zwei der Menschen, die ihre Leidenschaft fürs Freeriden auf der Leinwand mit uns teilen: Lorraine Huber und Reto Kestenholz.

Artist of the Week: Fettes Brot | Musik: Efterklang (Andreas Gstettner)


Homebase (19-22)

mit Natalie Brunner

Musik: Damon
Es ist eine dieser hollywood-tauglichen Musiker-Wiederentdeckungs-Geschichten Marke „Searching For Sugarman“: Der Italoamerikaner Damon lebte im Hippie-Kalifornien der Spät-60er zeitgeistig in den Tag hinein, als ihn eine Sitar-Jam-Session mit George Harrison und Ravi Shankar auf die richtige Stimmung seiner Gitarre brachte. In den folgenden Monaten entstand „Son Of A Gypsy“, ein psychedelisches Meisterwerk irgendwo zwischen Folk und Blues. Mangels fähiger Labels erschien die Platte damals nur in selbstgepresster Mini-Auflage, und wurde ab den 90er Jahren zu vierstelligen Beträgen gehandelt. Jetzt kommt endlich ein würdiges Reissue heraus, und Damon erzählt Stefan Trishler am Telefon die irren Geschichten zu dieser Platte.

FM4 Radio Session mit Shantel
Stefan Hantel aka Shantel packt sein Bucovina Club Orkestar ein und beehrt das RadioKulturhaus für eine FM4 Radio Session. Dabei präsentiert er sein nagelneues Album "Anarchy and Romance"und spielt einige extra für den Anlass neu interpretierte alte Hits. Wir verlosen Tickets!

Film: Marseille im Film
Schon mit den Anfängen der Kinematographie war Marseille Zentrum der Aufnahmen von Film-Pionieren wie den Gebrüdern Lumières. Das Österreichische Filmmuseum porträtiert mit mehr 20 Produktion einen eine Stadt. Marseille - eine pulsierende Stadt der Migrannten und Arbeiter, die ob in den 30er Jahren Jean Renoir mit "Toni" als Schauplatz gewählt hat oder die US-Filmindustrie Mitte der 70er. In "French Connection II" nämlich zieht Gene Hackman als New Yorker Drogenfahnder durch die Hafen. Doch auch das französische Autorenkino wie das Claire Denis hat mit "Nénnette et Boni" den Amerikaner Vincent Gallo nach Marseille gebracht und Robert Guédiguian ist in vielen seiner Filme der Arbeiterklasse von Marseille verpflichtet. Petra Erdmann hat sich auf eine cineastische Städtetour begeben. Die Schau ist ab morgen bis 2. Dezember in Wien zu sehen.

Artist of the Week: Fettes Brot | Termine | FM4 Universal


Tribe Vibes (22-00)

mit DJ Phekt und Trishes

Unsere nordischen Artisten der Woche kommen diesmal ausführlich zu Wort: Die drei Fetten Brote erzählen im Interview viel über ihre HipHop-Sozialisation und die ersten Schritte der Band. Danach ist der DJ/Soulcrooner Mayer Hawthorne zu Gast, der auf seiner letzten Platte „Where Does This Door Go“ erstmals seine vielen Facetten, von Punk über Yacht Rock, Funk, brasilianische Musik und Scratching, zusammenbringen konnte. Im Interview erzählt er auch von Plattenfirmen-Menschen, die ihm wenige Monate vor „Get Lucky“ und „Blurred Lines“ von einer Zusammenarbeit mit Pharell Williams abrieten, weil der ja schon so lange keine Hits mehr gehabt hätte…


Projekt X (00-01)

mit den Hauptprojektleitern Haipl und Knötzl

Projekt X ist eine relativ gute Sendung. Sicher nicht die beste, aber auch nicht die schlechteste.

Projekt X gibt es nicht nur im Stream, sondern auch als Podcast. Fast immer verlässlich.


Sleepless (01-06)

with Joe Joe Bailey

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.