Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 17. 11. 2013 "

15. 11. 2013 - 16:03

Sonntag, 17. 11. 2013

Rückblick aufs Blue Bird Festival | Autor Jonathan Lethem als Supernerd | Zeitverschwenden - aber richtig! | Mayer Hawthorne im Gästezimmer | So war die FM4 Radiosession mit Shantel | James Ferraro | Trigg & Gusset | DJ Morpheus

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman

Getting up with someone who cares: The FM4 Morning Show. Breakfast for your ears.


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a little Soul, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music and awesome jingles.

Rainer Springenschmid berichtet von der FM4 Radiosession mit Shantel.


Connected (13-17)

mit Gerlinde Lang

Blue Bird Festival - Review
Und wieder ist eine weitere Ausgabe des Blue Bird Festivals m Wiener Porgy & Bess zu Ende gegangen. Wie immer war das Blue Bird - das stets im Zeichen der "Singer/Songwriter"-Musik steht - bestens besucht. Eva Umbauer kommt ins FM4-Connected-Studio und erzählt von drei Konzertabenden mit Edwyn Collins, Rachel Sermanni, Amanda Pamer, I-Wolf oder der Wiener Band Dawa.

Im FM4 Gästezimmer: Mayer Hawthorne
Eigentlich war Mayer Hawthorne nur ein Spaßprojekt des Detroiter HipHop-DJs Haircut, in dem er den klassischen Motown-Soul-Sound mit Falsett-Stimme nachahmte. Mittlerweile ist der Spaß zu seiner Hauptkarriere geworden und auf seinem letzten Album "Where Does This Door Go" arbeitete Hawthorne mit Produzenten-Kapazundern wie Pharell Williams oder Jack Splash. Das Resultat ist so vielfältig wie die musikalischen Einflüsse, die uns Mayer Hawthorne auch im FM4 Gästezimmer präsentieren wollte. Prince und Steely Dan kommen da ebenso vor wie Disclosure, The Runaways oder die Beastie Boys.

Steely Dan Haitian Divorce
Prince Do It All Night
Mayer Hawthorne Wine Glass Woman (Aeroplanes Remix)
Disclosure ft. Jamie Woon January
Capital Cities Patience Gets Us Nowhere Fast
Mitzi Down
The Runaways Lovers
Beastie Boys So Wat Cha Want

Rainer Springenschmid berichtet von der FM4 Radiosession mit Shantel.

FM4 Science Busters | Buch: Patti Smith - Die Traumsammlerin (Natalie Brunner) | Four Tet war am Samstag im Wiener WUK (Natalie Brunner)


World Wide Show (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird nicht nur auf FM4 sondern unter anderem auch in Neuseeland, Tokyo, Paris und Istanbul ausgestrahlt.

Empirical The Simple Light Shines Brightest (Naim Label)
Webster Wraight Ensemble Nature And Light (Miso Records)
Jono McCleery Ballade (Ninja Tune)
Rosie Lowe Me & Your Ghost (37 Adventures)
The Internet Red Balloon (Odd Future)
Roman GianArthur I69 (Gaint Step)
Francis and the Lights ETC (Good Year Recordings)
Kool Kass Peaceful Solutions (White label)
Swindle Do The Jazz (Long Live The Jazz)
King Krule A Lizard State (XL Recordings)
Sons Of Kemet Inner Babylon (Naim)
Fat Freddy’s Drop Mother Mother (The Drop)
Den Sorte Skole Formula Dub (Den Sorte Skole Self-released)
Mahendra Kapoor & Suresh Wadekar Sada Vasda Raje Punjab (Uproot Andy Remix) (Que Bajo?!)
Gabriel Muzak Belém Näo Para (Bolacha Discos)
Four Tet Kool FM (Text)
Louis Futon Shoulda Known (Ganz Remix) (Lucid)
CoLoNeLRed Believe in Me (CoLoNeLRed)
Andrew Ashong Never Dreamed (Andrew Ashong)
Jon Wayne Black Magic (Stones Throw)
Earl Sweatshirt Centurion (Columbia Records)
David Axelrod A Divine Image (Capitol Records)
Jaimeo Brown Power Of God (Motéma Music)
Ady Suleiman Longing For Your Love (Ady Sulieman)
Dawn of Midi Ymir (White Label)
Gregory Porter Liquid Spirit (Blue Note)
Zara McFarlane AyAyAyAyAy (Brownswood)
Osunlade Dionne Dionne


Zimmerservice (19-21)

mit Martin Blumenau

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentlich bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.

Der Song zum Sonntag (Philipp L'Heritier)


Im Sumpf (21-23)

mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Der Autor Jonathan Lethem als Supernerd
In seinen Romanen wimmelt es nur so von Verweisen auf die Popkultur: kein Kapitel ohne Auflistungen von Bands und Alben und ihre Zuordnung in den Kanon. Wenn man mit einem solchen Maniac ein Gespräch bekommt, dann liegt es nahe, dass man ihm dabei Platten vorspielt und um einen Kommentar bittet. Was wir gemacht haben: einen Blindfold Test mit Jonathan Lethem.

Zeitverschwenden - aber richtig!
Der Autor und Filmemacher Julian Poerksen ("Sometimes we sit and think and sometimes we just sit") plädiert für das Bummeln, Trödeln und Schwänzen und ein umherschweifendes Bewusstsein, das sich in der Passivität und Selbstentdisziplinierung gefällt. Der Autor Hans-Christian Dany unterstützt Poerksens Lob der "idiorhythmischen Lebensweise" mit seinem Eintreten für "idiotische Asozialität" , die sich als lose Gemeinschaft der Verweigerer von allem und jedem zeigen könnte.

The Hunt 15 Minutes
Arp Light And Sound
Jonathan Richman Roadrunner
Talking Heads Animals
Talkinh Heads Drugs
Talking Heads Mind
Brian Eno I'll Come Running
The Residents It's A Man's Man's Man's World
Bob Dylan Blue Moon
Punda Omar Survivors Are Mourners
Matte Elliott Forty Days
Robert Wyatt Chelsa
Cloud Cars & it´s Autumn
Die Heiterkeit Auge
Bis Kaidan Sukiduki Sukiduki
Bis Kaidan Eat it
Arcade Fire here comes the Night Time II


Graue Lagune (23-00)

Graue Lagune Minimalistische Elegien, orchestrale Wucht und elektronische Pein - in der Grauen Lagune lässt es sich leidenschaftlich leiden.

James Ferraro: NYC, Hell 3.00AM
Trigg & Gusset: Legacy Of The Witty

Trigg & Gusset White Condor
Trigg & Gusset Black Ocean
Trigg & Gusset Desert wind
Trigg & Gusset The Origin
Trigg & Gusset Avant Noir
James Ferraro Fake Pain
James Ferraro Close Ups
James Ferraro Stuck 1
James Ferraro Niggas
James Ferraro Vanity
James Ferraro City smells
James Ferraro Nushawn


Liquid Radio (00-01)

Morpheus Chill Session
Ein oft und gerne gehörter Gast: DJ Morpheus aka Samy Birnbach aus Belgien präsentiert seine aktuelle "Chill Session".

Red Stars Over Tokyo At Night At Home
Onato Bozzy Vapor Wareol
Heights Of Abraham Dolphins
John Beltran Medellin
Electric Street Orchestra Reconstruct (Tiny Hearts Rx)
Trentemoeller Morphine
Samuel Steam Train
Music Cargo Das Buch
Sven Weisemann Planetary Nebula
The Cutler Romulus & Remus (Mr. Beasley Rx)
Precepizio Precepizio
Barrientos Eventide


Soundpark (01-06)

mit Andreas Gstettner-Brugger

300 Minuten Musik aus Österreich.
FM4 Soundpark - Your Place For Homegrown Music

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.