Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 6. 12. 2013"

5. 12. 2013 - 16:06

Freitag, 6. 12. 2013

Ja, Panik | Wolfgang Herrndorf - "Arbeit und Struktur" | Amazon - ein Update | Jugendzimmer: Kunst des Zusammenlebens | Salon Helga: Berufsberatung | La Boum de luxe: C-Rock, Andy Reese, uvm.

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Conny Lee

It's St. Nicholas' Day, but unfortunately St. Nicholas is too busy to visit us. Instead his replacement, the FM4 Wichtl will show up in the Morning Show studio and give away “billiges Klumpert”. Sorry for that… We’ll make it up to you by making music on our old Gameboys, celebrating the 100th edition of the Datum-magazine and presenting the new Ja, Panik-Single! Tune in, morning people!

Update (10-12)

with Julie McCarthy

Film: Movie Update (Pia Reiser) | FM4 Artist of the Week: Rick Rubin (Natalie Brunner) | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories

  • Death of Nelson Mandela

Reactions and tributes following the death of Nelson Mandela last night.

  • Yemen suicide attacks

A major attack on Yemen's Defence Ministry has killed 52 and injured over 150. Shashank Joshi gives his analysis of the motivations and significance of the attack.

  • French intervention in C.A.R.

Patrick Smith of Africa Confidential discusses the unexpected decision to send French troops into the Central African Republic immediately

  • 400,000 year old DNA

The discovery the oldest sample of human DNA opens a new field of research.

Listen to the programme after the show via Podcast or at fm4.orf.at/realitycheck.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

Miriam Makeba Soweto Blues
John Wizards Lusaka By Night
The Very Best Feat. Xuman Mghetto
Teebs Wlta
Kanye West Flashing Lights (Ft. Dwele)
Outboxx Jewel City
Kanye West 09 Flashing Lights (Ft. Dwele)
Jay Z feat. Common Open Letter (Part II)
Foster Sylvers Misdemeanor (Danny Krivit Edit)
Pleasure Bouncy Lady
Drum Crazy 91 Bpm
Gang Starr DJ Premier In Deep Concentration
Luke Vibert Harmonica Selllers
Bop Singlayer Flirt
LATE NITE TUFF GUY You Abandoned Me (LNTG rework)
ROMARE Your Love (You Give Me Fever)
Roots Manuva Witness (1 Hope) (Slugabed Remix)
Om Unit Ulysses
Machinedrum Gunshotta (Fracture Remix)
The Specials Nelson Mandela (Wonderlove's Re-edit)


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Anlässlich des Todes von Nelson Mandela sprechen wir mit dem Journalisten Simon Inou, dem ehemaligen Chefredakteur von Radio Afrika International. Inou, der die Befreiung Mandelas als Jugendlicher vor dem Fernseher in Kamerun verfolgt hat, spricht über die Bedeutung des Freiheitskämpfers, wie Südafrika heute dasteht und ob es wieder so eine Figur wie Neldon Mandela braucht.

FM4 Merry Clipmas: Ein Adventkalender der besonderen Art: jeden Tag öffnet sich hier auf fm4.ORF.at ein Fenster und dahinter: exklusive, rare, beliebte und spezielle Songs von KünstlerInnen, die uns 2013 bei einer Radio Session, einer Soundpark Session oder einer Akustik Session besucht haben.

Neue Single von Ja, Panik
"Libertatia" heißt der neue Song und auch das neue Album von Ja, Panik. Wir fragen bei Andreas Spechtl und Stefan Pabst nach was man sich von dem neuen Sound, neuen Texten und neuen Anzügen der Band erwarten kann. (Susi Ondrusova)

Licht ins Dunkel: PROSA-SchülerInnen auf Besuch bei FM4

Literatur: Wolfgang Herrndorf - "Arbeit und Struktur"
Am 26. August 2013 beendete der deutsche Autor Wolfgang Herrndorf nach schwerer Krankheit mit einem Schuss in seinen Kopf sein Leben. Nachdem Herrndorf im Februar 2010 erfahren hatte, dass er nicht mehr lange leben würde, beschloss er die ihm die bleibende Zeit mit Arbeit zu füllen. Er schrieb die Erfolgsromane "Tschick" und "Sand" und dokumentierte seine Krankheit und Schreibprozesse in seinem Blog "Arbeit und Struktur". Am Freitag erscheint "Arbeit und Struktur" im Rowohlt Verlag in Buchform. Ein erschütterndes, trauriges, witziges, pointiertes, ja, großartiges Vermächtnis voller Analysen, Selbstzweifel, Literaturkritik, Hoffnung und Ermattung. Philipp L'Heritier hat "Arbeit und Struktur" gelesen.

FM4 Artist of the Week: Rick Rubin (Natalie Brunner) | Kino: "Inside Llewyn Davis"


Jugendzimmer (19-20.15)

mit Elisabeth Scharang

Über die Kunst des Zusammenlebens
Daniel, ein überzeugter WG-Bewohner, und Marion, eine vehemente WG-Verweigerin, diskutieren mit Elisabeth Scharang über die Theorie und Praxis des Zusammenwohnens. Ob Mehrgenerationenhaushalt, ob mit Freuden ein Haus bewirtschaften oder mit StudentInnen aus aller Welt eine Bude bewohnen - ein Jugendzimmer überdie Vor- und Nachteile des Wohnraumteilens.

Live im Studio mitdiskutieren unter 0800-226996

Das Jugendzimmer gibt es auch für 7 Tage on Demand.


Salon Helga (20.30-21.30)

mit Dirk Stermann und Marc Carnal

Dirk Stermann und Marc Carnal verkleiden sich wieder als Ratefüchse um den Beruf unseres Mystery-Gastes zu erraten. Die Salon Helga Berufsberatung hat diesmal Raffael zu Gast, der in seinem Beruf mitunter mit sehr, sehr viel Geld zu tun hat.


La Boum de Luxe (21.30-06)

mit Heinz Reich und Erdem Tunakan

21.30
Erdem Tunakans warme Platten.

Erdem's Choice

Kushti Taking Hold Octopus
Kushti Sugar Beat Octopus
Xela Last Breath Ouila Rec.
Aim Lisbon SSR
Plaid Last Rememberd Thing Warp Rec.
Mark Pritchard The Essence SSR
b.Low Because it makes me happy Morbid Rec.
London Elektricity The Land that Time Forgot SSR
Los Modernistas Moonlight Shopping Morbid Rec. Vienna
Volga Select Rainbow Ghostly
Legowelt 2002 Ghostly
2 Men on Wax Zip Code Relief
Gememini Welcome to the Future Relief
iO Windy City Cheap Records
Gerhard Potuznik MWMM Cheap Records

21.50
Clubguide: Weggehtipps und Gästelistenplätze österreichweit

22.30
C-Rock (Cocoon/Frankfurt)

Er ist seit 1988 als DJ tätig und gehört neben Künstlern wie Ata Macias, Tyron Dixon, Vincenzo oder Yannick zu den führenden deutschen Deep-House-DJs. Mit seinem Album "Track & Feel" (1998), auf dem C-Rock Minimal-Dub-Strukturen mit klassischem House und Techno kombinierte, legte er einen der Grundsteine zum "deutschen Housesound".

C-Rock Mix

Muffin Man Power Up (Charles Webster Remix) Naked (spain)
Davina 9 Weeks Hot Trax
Pleasure Dome 6 Min Of Dreams Sex Mania
Project 4007 It's Our Turn (Tribe O' Hippie Dub) Emotive
MP&Moratu Sincer Soulsity
Choice (from Paris) Acid Eifel Fnac
Renato Figoli Night Express (Sascha Dive Remix) Amam 0251

00.00
Andy Reese "Deep House 2013-Mix"
Als 12-jähriger hat Andy Reese die Leidenschaft für das Scratchen von Vinylschallplatten entdeckt. Er hat sein ganzes Taschengeld für die neuesten Technoplatten ausgegeben und wie verrückt auf Papas Turntables rumgefuddelt. Mit 16 hat er sich dann sein eigenes Equipment gekauft und seine DJ-Skills in lokalen Bars präsentiert. Mit 18 hat er mit ein paar Kollegen ein Kollektiv namens SoundPack gegründet und von Techno zu deeperen Styles gewechselt. Vor drei Jahren ist er dann aus Oberösterreich nach Wien gezogen und genießt die Vielfalt von Bars und Clubs, wo er inzwischen regelmäßig auflegt.

Joris Voorn Ringo
Dusky Mr. Man (Original Mix)
Purple Disco Maschine My House (Original Mix)
Demarzo Draw A Line (Original Club Mix)
Claptone ft. Raw No Eyes (Mickey Remix)
Jonas Woehl Into You
Leftwing & Kody Deep In
Mark Knight Downpipe (Bontan Remix)
Tapesh, Kant What I Need (Original Mix)
George Morel Let's Groove (Claptone Remix)
Flashmob Need In Me (Original Mix)
Josh Butler Got A Feeling (Bontan Remix)
Claptone Wrong (Original Mix)

01.00
Alex Lemar (Elmart Wave Collection Promotion Mix) Exklusiv
"Wir sind ein oberösterreichisches Techno Label namens 'elmart records' und releasen im Moment einmal pro Monat nationale sowie auch sehr viele Internationale Acts. Neben unseren Releases betreiben wir auch eine eigene Podcast Episode, die auf diversen Online-Plattformen veröffentlicht wird (iTunes, Soundcloud, Mixcloud, Play.fm, Fnoob.com (Online Techno Radio), Austrian-DJ-Radio). Außerdem gibt es auch von Zeit zu Zeit sogenannte 'Elmart Clubnights' wo wir auf diversen Events in der Umgebung (OÖ) Floor Hostings haben.

Balkonkind Rubber Sound (Original Mix)
Dimitri Motofunk & George Liebe No Name (Original Mix)
Vegim Moonwalker (Original Mix)
David Christoph Alea Aacta Est (Original Mix)
Sceptical C After School (Original Mix)
Dario Sorano Recovery (Original Mix)
Mike Turrento Breathe (Original Mix)
Errol Dix Return (Original Mix)
Tachini DRHHH (Original Mix)
Stockhammer I’m A Freak (Original Mix)
Mark Greene Delayed Reaction (Stevie Wilson Remix)

02.00
Welcome to the robots – Mix pt. 1
Teil 1 einer Doppel-CD Serie mit dem Titel "Welcome to the Robots" - ein DJ-Mix-Trip zu den Ursprüngen elektronischer Clubmusik der frühen 80er Jahre, gewidmet den Genres Synthie-Pop und New Romantic. Es geht um die typisch englischen Club-Sounds, wie sie schon früh im berühmten Blitz-Club in London entstanden sind. Obwohl große Namen wie Visage, New Order, Talk Talk, ABC, Duran Duran, Heaven 17 oder Soft Cell gefeatured werden, geht es nicht nur um die Hits dieser Epoche, sondern ausschließlich um die raren Club-Versionen, die hauptsächlich in den Underground-Clubs gelaufen sind. Der Sound in den Underground-Clubs war die Vorlage für die gesamte elektronische Musik nach dieser Zeit. Ziel waren kleine Maxi-Single Vinyl Auflagen für die aufkommende DJ- und Clubszene, die für den Gast nur als Kassetten-Mitschnitt des DJ-Sets zu bekommen war. Kopien dieser Kassetten wurden zum Objekt der Begierde der New Waver, Popper, New Romantics oder Blitz Kids, die damit auch ein bestimmtes Lebensgefühl verbanden. Ein Großteil der Stücke ist bisher digital noch nie veröffentlicht worden.

Propaganda Die tausend Augen der Mabuse
The Thompson Twins Love On Your Side (No Talkin') (12'' Version)
Talk Talk Such A Shame (Dub Mix)
Blancmange Living On The Ceiling (Long Version)
Scritti Politti Wood Beez (12" Green)
Animotion Obsession (US 12" Mix)
Dan Hartman We Are The Young (Club Version)
Hong Kong Syndikat Roby
Robert Palmer You Are In My System
Yazoo Situation (Re-Recorded Remix)
ABC How To Be A Zillionaire (Wall Street Mix)
George Kranz Din Daa Daa (U.S. Mix)
Portion Control The Great Divide
Frankie Goes To Hollywood Two Tribes (Hibakush-ah! Mix)
New Order The Beach
Telex L'amour Toujours (Special Dance Mix)
Visage The Mind Of A Toy (Dance Mix)
B-Movie Nowhere Girl (12" Version)

03.30
Rewind vom 18.10.2013: Optiv & BTK (Virus Rec. - UK)

+

Trei (SOM Music - NZ) waren vor ihrem Gig in der Säulenhalle (Wien) bei uns im Studio, d.h. endlich wieder mal brachiale Beats und deepe Basslines für alle Neurofunk-Jünger! Edward Holmes aka Optiv treibt FreundInnen von harten Drum'n'Bass-Beats seit über 12 Jahren die Freudentränen in die Augen und auch der aus Brasilien stammende BTK sorgt bereits seit 2009 für frischen und vor allem lautstarken Wind in der Szene. Seit sich die beiden 2011 gemeinsam ins Studio schlossen und mit "Let it hit 'em" auf dem Ram Records Sublabel Frequency debütieren, produzieren sie einen Hit nach dem anderen, auf Labels wie Renegade Hardware, Playaz Recordings und Dutty Audio. Ihr Debutalbum ("Dirty Tricks") haben sie heuer auf DEM Neurofunk Label, Virus Recordings, herausgebracht.
Playlists und Infos hier.

05.00
Rewind vom 22.11.2013: Sexy Deutsch bringt seit zwei Jahren Futur Bass und Footwork in die Clubs der Stadt. Chicago DJs wie Traxman, Spinn und Rashad oder britische Acts wie Oneman oder Midland haben sie als Gäste begrüßt. Zu Feier des zweijährigen Jubiläums war die sexy deutsch Crew mit Exklusives und Anekdoten ausgerüstet zu Gast im Studio.

Cid Rim Dark Cide Rymbal
Feloneezy Braxton
Kepikei Dips (Jackie Dagger Lo Dip Mix)
Kingdom Bank Head (Night Slugs)
DJ Rashad Birghter Dayz (Hyperdub)
DJ Rashad Brokenheart
DJ Manny Still strong
X-Coast XTC II
X-Coast Ghetto Baby
Yung Lean Hurt
Rick Ross So Sophisticated (Def Jam)

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.