Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 16.12. 2013"

15. 12. 2013 - 17:25

Montag, 16.12. 2013

Film: Lunchbox | Interview mit Julia Oelkers zu "Can´t be silent" | Proteste in der Ukraine | FM4 für Licht ins Dunkel: Die Auktion live on air | Warum macht Jim Jarmusch einen Vampirfilm? | Buch: Bart Moyeart - "Graz" | FM4 Heartbeat: Jahresrevue Teil 1 | Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Judith Revers

No need to feel the Monday blues, just start the week with another edition of the FM4 Morningshow and let us brighten your Monday mood. Let us tell you about instruments, made out of recycled trash, about the latest and most absurd headlines in politics and about our Licht ins Dunkel Auctions. And suddenly, Monday’s our favourite day of the week (or at least it’s not so horribly bad anymore)!


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Lunchbox

Der indische Regisseur Ritesh Batra spricht mit Anna Katharina Laggner über die Bedeutung von Essen im Allgemeinen und im Speziellen für die Entwicklung der Charaktere in seinem Independent-Film "Lunchbox".

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

A coalition governement for Austria

A new government sworn in today and then it's down to business against a mood of protests and skeptism. Thomas Hofer analyses what we can expect in the weeks and months ahead.

A coalition government for Germany
Who are the big winners out of coalition negotiations here? Can we expect any big changes? We'll speak with Steve Evans in Berlin.

PROSA - Schule für Alle
Our Licht ins Dunkel project this year is supporting PROSA, a group that aids young asylum seekers in their education. We look at the success of a similar project to PROSA in Germany which is called SchlaU-Schule.

The Central African Republic
Conditions in the CAR have been rapidly deteriorating with aid agencies sending out warnings about the humanitarian situation. We'll speak with our correspondent, Anna Mayumi Kerber, who's in the capital, Bangui.

Inside Passage
Johnny Bliss take us on a boat trip up the west coast of Canada from near Vancouver, all the way up the so-called "Inside Passage", a narrow inner waterway that eventually brings us to the border with Alaska.

Listen to the programme after the show via Podcast or at fm4.orf.at/realitycheck.


Unlimited (14-15)

with DJ Beware and DJ Functionist

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Laborcase Vanille
DJ Spinna Female Fun 2
Jamie Lidell A LITTLE BIT MORE
Roots Manuva & Wrong Tom Worl' a Mine
A Tribe Called Quest Jazz (We've Got)
Maurice "Mobetta" Brown
Unsui Anata
Restless Leg Syndrome Fiddle Dee Dee
All Good Funk Alliance RTA (Respect to Arcadion) (Original Mix)
All Good Funk Alliance RTA (Respect to Arcadion) (Original Mix)
Alex the Flipper Vincent
Alex the Flipper calmness
Alex the Flipper Patty
Alex the Flipper Rich
RJD2 1976
FKJ Instant Need
DJ DSL LET ME TALK


Connected (15-19)

mit Gerlinde Lang

Interview Julia Oelkers zu "Can´t be silent"
Julia Oelkers hat ein Jahr lang eine Band auf Tour durch Deutschland begleitet, deren Musiker permanent von Abschiebung bedroht sind, da sie Asylsuchende sind. Die Regisseurin spricht über die Drehlogistik mit Protagonisten, die das Dorf, in dem sich ihr Lager befindet, nur mit einer speziellen Genehmigung verlassen dürfen, über die Integrationslüge und das Unbehagen. (Anna_Katharina Laggner)

Proteste in der Ukraine
Gespaltene Gesellschaft in der Ukraine: Die urbane Bevölkerung wünscht sich eine baldige Annäherung an die EU und muss mit Entsetzen zuschauen, wie Präsident Janukowitsch das Land noch enger an Russland binden will. Mittlerweile gehen aber auch Regierungstreue in den östlichen Landesteilen auf die Straße, die bei einer Assoziierung mit der EU Homo-Ehe und Aufgabe der nationalen Idee befürchten.

FM4 für Licht ins Dunkel: Die Auktion live on air
Eine ganze Woche lang sammeln wir mit unseren Auktionen Geld für "PROSA - Projekt Schule für Alle". Damit Flüchtlinge nach dem Pflichtschulalter weiterhin Zugang zu Bildung haben. Die 45 SchülerInnen von Prosa brauchen dringend Unterrichtsmaterialien: Von Schulbüchern über Zirkel bis zu Geodreiecken und Taschenrechnern. Dazu wünschen sich die Prosa-SchülerInnen und LehrerInnen einen Kopierer, sowie Mittel für Projekte, Lehrausflüge und Veranstaltungen.

Heute versteigern wir ein Fettes Brot "Party-Komplettpaket": Eine Reise zum ausverkauften Konzert von Fettes Brot in Köln am 28.12.2013, inkl. Anfahrt, Übernachtung und Meet & Greet.

Ab 9 Uhr früh bis 17 Uhr könnt ihr via Email mitsteigern. Ein neues Gebot muss mindestens 5 Euro höher als das aktuelle Höchstgebot sein. Schreibt eine Mail mit eurem Namen, Telefonnummer und euer Gebot an game.fm4@orf.at.

Von 17 bis 18 Uhr wandert die Auflösung der Auktion ins Radio. Die Nummer ins Connected-Studio: 0800 226 996

Re-Issue Of The Day: Nirvana "In Utero"
Es war einmal ... Alternative Rock. Nirvana war die erste Grunge-Band, die ein Millionenpublikum erreicht hat: mit "Smells Like Teen Spirit" auf ihrem "Nevermind" Album haben sie eine Hymne der 90er geschrieben. Während "Nevermind" als "ewiger Totem eines kulturellen Gezeitenwandels eine Zäsur in die Musikgeschichte gefräst hat" war das Nachfolge-Album "In Utero" ein verstörendes Album. Ein Dokument voller Verzweiflung und Wut, das beweist schon alleine das Feedback-Intro zum Opener-Track "Serve The Servants" mit seiner ersten fast schon gelangweilt gebrüllten Zeile: "Teenage angst has paid off well now I'm bored and old!" Zum 20jährigen Jubiläum ist In Utero wiederveröffentlicht worden: mit einigem fragwürdigen Bonus-Material ("Instrumental Demos") aber auch außergewöhnlichen Live-Aufnahmen und nicht zuletzt einem 2013 Mix der "umstrittenen" Steve Albini Produktion. Ob Kurt Cobain im Grabe routieren würde angesichts der Ausschlachtung des Nirvana-Erbes sei dahingestellt, Fakt ist: es ist nie zu spät "In Utero" wiederzuentdecken.

FM4 Sounpark Act des Monats: Fijuka
Das bayrisch-österreichische Duo hat gerade sein Debüt-Album veröffentlicht und ist nicht nur deshalb unser Soundpark Act des Monats Dezember.

Merry Clipmas
Ein Adventkalender der besonderen Art: jeden Tag öffnet sich auf fm4.orf.at ein Fenster und dahinter: exklusive, rare, beliebte und spezielle Songs von KünstlerInnen, die uns 2013 bei einer Radio Session, einer Soundpark Session oder einer Akustik Session besucht haben.

FM4 für Licht ins Dunkel | Neues aus der Netzkultur (Christoph Weiss)


Homebase (19-22)

mit Heinz Reich

Warum macht Jim Jarmusch einen Vampirfilm?
Er gilt als absolute Ikone des amerikanischen Independent-Kinos: der mittlerweile 60-jährige Jim Jarmusch. In seinen eigentümlichen Filmen streift der Regisseur und Autor immer wieder Genres wie den Thriller, die Komödie oder gar den Western. Aber Werke wie "Limits of Control", "Broken Flowers" oder "Dead Man" sind dann doch nur typische Jarmusch-Streifen. Jetzt bedient sich der New Yorker für seine neueste Arbeit beim Vampirfilm. "Only Lovers Left Alive", der morgen seine FM4-Premiere erlebt, zeigt Tom Hiddleston und Tilda Swinton als blutsaugendes Liebespaar mit Rock’n’Roll-Affinität. Warum steuert auch Jim Jarmusch einen Beitrag zum inflationären Untoten-Genre bei, fragt sich Christian Fuchs.

Buch: Bart Moyeart - "Graz"
Bekannt ist der flämische Autor Bart Moeyaert für seine Kinder- und Jugendbücher. Mit einer Novelle ist er nun erstmals in den Erwachsenenliteratur-Abteilungen deutschsprachiger Buchhandlungen vertreten: "Graz" heißt der kleine Band, in dem sich ein spannendes Porträt entwickelt. Ein Apothekersohn beginnt einen winterlichen Nachtspaziergang und kehrt nachhaltig erschüttert in sein bürgerliches Zuhause zurück. (Maria Motter)

Termine | FM4 Universal


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Jahresrevue Part 1
In diesem Jahr ist - entgegen gängiger Beschwerden - schon wieder einmal zu viel Interessantes erschienen, als dass Robert Rotifer sich in seinem Jahresrückblick auf eine Zweistundensendung beschränken könnte. Dies ist also die erste Hälfte einer zweiteiligen Revue, Playlist folgt am Tag der Ausstrahlung, aber schon jetzt steht fest, dass Ausschnitte aus Interviews mit Villagers, Alex Highton, Nick Cave, John Grant, Harper Simon, Oly Ralfe, Stephen Pastel und Lloyd Cole vorkommen werden.

FM4 Heartbeat, 16.12.2013

Artist Titel Label
Serafina Steer Serafina Steer Stolen Recordings
Yo La Tengo Cornelia and Jane Matador
Villagers In A Newfound Land You Are Free Domino Records
Unknown Mortal Orchestra Swim and Sleep (Like a Shark) Jagjaguwar
Young Galaxy Pretty Boy Fat Possum
Alex Highton Stupid The Local
Naked Lunch Over It Tapete Records
Matthew E. White Hot Toddies Domino
Nick Cave & The Bad Seeds Wide Lovely Eyes Bad Seed Ltd
John Grant Ernest Borgnine Bella Union/Cooperative
Low Plastic Cup Sub Pop
David Bowie Valentine's Day Sony
British Sea Power Radio Goddard Beggars
Harper Simon Veterans' Parade PIAS
Kurt Vile Girl Called Alex Matador
Sex Jams September Siluh Records
Parquet Courts Stoned and Starvin What's Your Rupture
Ralfe Band Barricades Highline Records
East India Youth Looking For Someone The Quietus Phonographic Corporation
Edwyn Collins Dilemna AED Records
Just Friends and Lovers Tips and Trips Fettkakao
The Pastels Check My Heart Domino
Colleen Push The Boat Onto The Sand Second Language
Lloyd Cole Diminished Ex Tapete Records
Mile Me Deaf Sometimes A Man Needs To Be A Human Siluh Records


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Nina Fiva Sonnenberg

Rennpferd, Steckenpferd oder neu im Stall? Want a pony, get a hof!


Sleepless (00-06)

with Johnny Bliss

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.