Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 8. 1. 2014"

7. 1. 2014 - 16:45

Mittwoch, 8. 1. 2014

Listening Session: Bertrand Cantat | I used to be darker | Kinofilme 2014 | Konzerte 2014 | Games 2014

Morning Show (06-10)

with John Megill and Nina Hofer

We’ll learn about how people in the U.S. deal with the polar vortex, about time travel, freeriding in Tyrol and why it is a bad idea to play hide-and-seek in a washing machine. Tune in!


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Termine: Susi Ondrusova mit einer Vorschau auf die Konzerthighlights 2014

Film: I used to be darker
Nach einer zerbrochenen Beziehung kommt Taryn (Deragh Campbell) aus den USA nach Nordirland zurück und entschließt sich, übergangsweise bei Verwandten zu wohnen. Allerdings haben ihre Tante Kim (Kim Taylor) und ihr Onkel Bill (Ned Oldham) gerade alle Hände voll zu tun und können sich kaum um ihre Nichte kümmern: Ihre Ehe steht vor dem Aus. Die beiden haben sich allerdings darauf geeinigt, dieses Ende ohne Streitigkeiten über die Bühne zu bringen, damit vor allem ihre Tochter Abby (Hannah Gross), die gerade ihr erstes Jahr im College verbringt und für die Semesterferien nach Hause zurückkehrt, nicht übermäßig belastet wird. (Markus Keuschnigg)

Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Egyptian riot police outside the police academy in Cairo

EPA/KHALED ELFIQI

  • Morsi trial

The trial of Egypt’s deposed president Mohammed Morsi is due to resume in Cairo today. It’s one of three trials he faces, the charges ranging from conspiring with foreign groups to inciting violence that led to the killings of protesters during his year in power. Morsi became Egypt's first freely elected president in 2012 but was ousted in a coup last July. We’ll get the latest from Bethany Bell who is outside the courthouse in Cairo.

  • Migrants in Israel

Thousands of African migrants in Israel have been staging protests this week, demanding asylum and work rights from the government. Over the past several years some 60,000 migrants, mainly from Sudan and Eritrea, have arrived in Israel. The influx has caused tensions with some Israelis who blame them for thefts, violent crimes and for transforming the Jewish identity of some neighbourhoods. Irris Makler in Jerusalem tells us more.

EPA/JEFF KOWALSKY

  • Deep freeze

It’s very, very cold in the much of the United States at the moment, thanks to a weather phenomenon known as the “polar vortex”. Many places which don’t usually get particularly chilly weather are experiencing record low temperatures. We ask Professor Mike Tipton from the University of Portsmouth to explain how such extreme weather affects the human body.

  • Syrian chemical weapons

The first batch of Syria’s chemical weapons has been shipped out of the country. It’s a crucial phase of the disarmament programme which was drawn up in an international agreement last year. John Eldridge, an analyst with Jane’s Information Group specialising in chemical, biological, radiological, nuclear threats explains what’s involved and what’s next.

  • Royal corruption?

A Spanish court has ordered Princess Cristina, the daughter of Spain’s King Juan Carlos, to appear for questioning in an investigation into alleged tax fraud and money laundering. She will be asked about her business partnership with her husband Inaki Urdangarin, who is under investigation for alleged embezzlement. Guy Hedgecoe in Madrid reports.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

BREEK 1954
JANINE Interplanetary Mission
Maribou State Scarlett Groove (Maribou Edit)
RECLOOSE Don't Get Me Wrong
FUTURE FEELINGS Wicked (Thomass Jackson remix)
FOC EDITS Keep On Stepping
SPACE ECHO Soul Power
Siriusmo Congratulator
CROM, Andre Hypnotizing
Freeform Five Brandy Alexander (Radio Edit)
Worthy Trinidad


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Termine 2014
Susi Ondrusova mit einer Vorschau auf die Konzerthighlights 2014

Games 2014
Was wird 2014 besonders legendär, "Dark Souls II", "The Witcher 3" oder "Mario Kart 8"? Das neue Jahr bringt aber definitiv nicht nur Fortsetzungen sondern auch haufenweise interessante Indie-Games, Experimente auf den neuen Konsolen und ein weiterhin umfangreicher Strom an mobilen Spielen. Robert Glashüttner bringt eine ludische Vorschau mit wichtigen Titeln und persönlichen Favoriten.

Film 2014
Die vergangenen zwölf Kino-Monate waren in all ihrer Zerrissenheit mehr als spannend. Genreregeln wurden gebrochen, Erwartungshaltungen unterlaufen und die großen Blockbuster-Kolosse gerieten in stürmische Gewässer. Das Kino befindet sich im Umbruch, Konsens war einmal. Höchste Zeit also für einen Blick nach vorne, auf das Filmjahr 2014. FM4 Filmredakteur Christian Fuchs wird im Studio die großen künstlerischen Ereignisse und Provokationen, die Actionepen und Horrorschocker, Pflichtkomödien und österreichischen Filme dieses Jahres vorstellen.

HipHop Lesekreis: Dom Kennedy - "South Central Love"
An die Westküste ins sonnige Los Angeles und, um ganz genau zu sein, nach South Central LA. entführt uns diesmal der FM4 HipHop Lesekreis. Der vielbesungene Stadtteil ist auch die Heimat des MC Dom Kennedy, der versucht sich mit seiner Nummer "South Central Love" einen Eintrag in die Geschichte des West Coast Hip Hop zu sichern. Girls, Cars, aber im Fall von Dom Kennedy kein Hustlin. Der Hip Hop Leskreis bestehend aus Adia Trischler, Natalie Brunner, Mahdi Rahimi und Ole Weinreich über "South Central Love".

Artist Of The Week: Caged Animals: In The Land Of Giants
Als die Caged Animals vor drei Jahren das herzzerreißende Indie-meets-Doo-Wop-Stück „Teflon Heart“ in die Welt setzten, war die darin besungene Beziehung zwar schon Geschichte, aber immerhin fiel für die eher leise im Hipster-Getöse Brooklyns auftretende Formation rund um den Singer-Songwriter und Autor Vincent Cacchione ein richtiger Unterwelthit ab. Am 25. Jänner gastiert nun das Quartett mit dem aktuellen Album "In The Land of Giants" beim FM4-Geburtstagsfest in Wien. Eure Winterherzen werden glühen. (Christian Lehner)

Mit Akzent: Die unaussprechliche Welt von Todor Ovtcharov


Homebase(19-22)

mit Kristian Davidek

Film: I used to be darker
Nach einer zerbrochenen Beziehung kommt Taryn (Deragh Campbell) aus den USA nach Nordirland zurück und entschließt sich, übergangsweise bei Verwandten zu wohnen. Allerdings haben ihre Tante Kim (Kim Taylor) und ihr Onkel Bill (Ned Oldham) gerade alle Hände voll zu tun und können sich kaum um ihre Nichte kümmern: Ihre Ehe steht vor dem Aus. Die beiden haben sich allerdings darauf geeinigt, dieses Ende ohne Streitigkeiten über die Bühne zu bringen, damit vor allem ihre Tochter Abby (Hannah Gross), die gerade ihr erstes Jahr im College verbringt und für die Semesterferien nach Hause zurückkehrt, nicht übermäßig belastet wird.
Markus Keuschnigg hat Regisseur Matt Potterfield interviewt.

Listening Session: Détroit - "Horizon"
Bertrand Cantat galt in Frankreich als der bedeutendste Rockmusiker seiner Generation. Mit seiner Band Noir Desir hatte er in den 80er Jahren, vom Punk inspiriert, begonnen Musik zu machen. In den 90ern kam in Frankreich der Durchbruch. Auch über die "Grande Nation" hinaus wurden Noir Desir bekannt. Mit ihrem 2002er-Album "Des Visages, Des Figures" waren Noir Desir längst Superstars in Frankreich ("Le Vent Nous Portera"), und Bertrand Cantat eine Art moralisches Gewissen der Nation – hatte er doch stets gegen Rassismus, die Nachteile der Globalisierung etc. gekämpft. Er war eine charismatische Figur, deren Leben insgesamt nicht besser verlaufen können hätte. Aber da war auch eine dunkle Seite an Bertrand Cantat, die im Sommer 2003 zum Ausbruch kam und die das Leben seiner neuen Partnerin – der französischen Schauspielerin Marie Trintignant – beendete. Cantat hatte Trintignant unter Alkohol- und Drogeneinfluss bei einem Streit in Litauen – wo Marie Trintignant wegen Dreharbeiten war und Cantat sie besucht hatte – mit bloßen Händen erschlagen und einen anschließenden Selbstmordversuch überlebt. Nach einem mehrjährigen Gefängnisaufenthalt wegen Totschlags und unterlassener Hilfeleistung – Cantat hatte erst Stunden später Hilfe geholt – kämpfte sich Bertrand Cantat zurück ins Leben. Kürzlich veröffentlichte er unter dem Namen Détroit ein Comeback-Album, das in Frankreich trotz großer Kontroversen im Vorfeld nun insgesamt gut aufgenommen wurde, samt erfolgreicher Charts-Platzierung und einer angekündigten Tournee, die im Frühjahr beginnt und die schon fast komplett ausverkauft ist. Bertrand Cantat – ein würdevolles Comeback? Ja, sagt Eva Umbauer und stellt das Détroit-Album "Horizon" in einem Beitrag vor.

Termine | FM4 Universal | Artist Of The Wekk: Caged Animals: In The Land Of Giants


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Zum ersten Mal im neuen Jahr ist Christian Holzmann wieder zu Gast im mittwöchigen Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik, im Gepäck hat der FM4 Webhost jede Menge Konzertankündigungen und dazugehörige Musik. Auch Markus Keuschnigg meldet sich mit dem Movie Dungeon zurück und Filmen, die garantiert unter die (Netz-)Haut gehen. Als Studiogäste trudelt auch noch die Grazer Band Witchrider ein, die zwischen Doom und Gloom, Stoner-Rock und zeitloser Heaviness pendelt.

Interpret Title
Iron Heel Sleepwalker
Alcest Percées De Lumière
Kylesa Unspoken
Pungent Stench Shrunken And Mummified Bitch
Endiryah Anaconda
Cold Cave Nausea, The Earth and Me
Die Krupps Im falschen Land
Defeater Bastards
Monster Magnet Strobe Light Beatdown
Days Of Loss Godlike Betrayal
Kataklysm Push The Venom
Obscure Sphinx Feverish
Witchrider Black
Witchrider Nowhere near the Sky
Witchrider Black (Remix)
Witchrider Shedevil
Witchrider Wind Up
Witchrider When Freaks Unite
Obscure Sphinx Lunar Caustic


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk-Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.