Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 27. 1. 2014"

26. 1. 2014 - 13:05

Montag, 27. 1. 2014

Artist of the Week: Marteria | Konzerte vom FM4 Geburtstagsfest | Wild Beasts | Gebrüder Marx | Film: Le Week-End, Le Passé | Barbara Eder im Interview | Heartbeat: Withered Hand

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Judith Revers

Milli Vanilli bekommen ein Musical, die UBahn-Hinweise in London eine völlig neue Bedeutung und die kleinsten Staaten der Welt endlich mal ein wenig Anerkennung.

Update (10-12)

with Hal Rock

Artist of the Week: Marteria - "Zum Glück in die Zukunft 2"
Marteria ist unser aktueller Artist of the week. Der Berliner Rapper hat soeben sein neues Album „Zurück in die Zukunft 2“ veröffentlicht. Produziert von The Krauts, die die perfekte akustische Basis für die Metaphern reichen Texte Marterias liefern. Als Gäste hat sich Marteria befreundete Künstler wie Yasha & Miss Platnum ins Studio eingeladen. Und – überraschend für eine Rap-Platte: ein Feature mit Campino von den Toten Hosen. „Zurück in die Zukunft 2“ trifft den Zeitgeist 2014. Deutschsprachige Rap-Musik mit Pop-Tendenzen, die nicht peinlich klingen.

Close Up: Le Week-End
Seit ein paar Jahren kommen regelmäßig bildungsbürgerlich angehauchte Filme ins Kino, die Liebe, Sex und die Beziehungsdynamiken von Paaren auf der anderen Seite von 60 erörtern. In Roger Michells "Le Week-End" reist ein britisches Ehepaar (Lindsay Duncan, Jim Broadbent) nach Paris. Auf den Spuren ihrer Hochzeitsreise brechen alte Konflikte auf neue Reibereien und im Hintergund glitzert der Eifelturm. (Pia Reiser)

Webtip | Termine


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • Syria talks continue

Kitty Logan reports from the ongoing Geneva 2 talks on the future of Syria, and what has been agreed over the weekend.

  • Austria's bishops visit Pope Francis

Austria's bishops are at the Vatican today for talks with Pope Francis. It's the regular meeting that takes place every 5 years between the pontif and Catholic leaders around the world, and as usual, the Vatican issued an agenda for the talks in the form of a questionnaire. However, as in many issues, Pope Francis has broken with tradition in the way the way the Bishops have been asked to prepare. Alexandra Mantler of the ORF Religion department, tells Elizabeth Alcock why this meeting is different.

  • Continuing violence in Ukraine

Our Kiev correspondent, David Stern, explains the developments over the weekend and the current situation in the Ukranian capital.

  • Obama's State of the Union address

US President Obama makes his annual State of the Union address tomorrow. Political analyst James Boys discusses the issues he is likely to focus on as Obama tries to boost his flagging popularity.

  • Mandarin immersion learning

Dan Whitehead visits the UK school that is teaching its pupils in Mandarin as well as English.

Listen to the programme after the show via Podcast or at fm4.orf.at/realitycheck.


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

The Whatnauts Help Is On The Way (Instrumental)
De la Soul Ring Ring Ring
Leela James Good Time
Soul II Soul Fairplay
7 Days of Funk (Snoopzilla & Dam-Funk) Hit da Pavement
Kleeer Tonight_Original_Mix
Zapp & Roger More Bounce To The Ounce
BNJMN Primal Pathways
P-Funk All Stars Hydraulic Pump Part III
Loud E Jungleman Life (original mix)
William Onyeabor Body And Soul
Alex the Flipper Patty
FUNK SINATRA Stone Fox Chase (Funk Sinatra re touch 2013)
BLAMMA BLAMMA feat KRISTINA TRAIN Zsa Zsa (Eelke Kleijnas After The After remix)
The Reflex Funked Enough
SITUATION Stand Tough (Pete Twin remix)
SHEPHEARD, Jay/TAD WILY Haselnuss


Connected (15-19)

mit Andreas Gtettner

Die Gebrüder Marx
2011 haben sie den Protestsongcontest gewonnen, heute Abend präsentieren sie ihr Debutalbum „Kramuri“. Michael Fiedler spricht mit den Brüdern über das Album, seine Entstehung und den Protestsongcontest.

Game Jam:
Über 60 Teilnehmer/innen konnten dieses Jahr beim "Austria Game Jam" in Wien verzeichnet werden, darüber hinaus haben auch in Linz und Graz Jams stattgefunden. Christoph Weiss war für FM4 beim Abschlussabend des Wiener Game Jams dabei und hat im Gespräch mit den Jammern herausgefunden, welche Spiele in nur zweieinhalb Tagen entstanden sind.(Christoph Weiss)

Close Up: Le Passé
Der Iraner Ahmad (Ali Mosaffa) kommt nach vier Jahren aus Teheran zurück nach Paris, um seinen Scheidungstermin wahrzunehmen. Seine französische Noch-Gattin Marie (Bérénice Bejo) hat mittlerweile mit Samir (Tahar Rahim) einen neuen Lebenspartner, den sie heiraten möchte. Ein Drama des iranischen Filmemachers Asghar Farhadi ("Nader und Simin"). (Petra Erdmann)

Artist of the Week: Marteria - "Zum Glück in die Zukunft 2" | Termine | Grammy Verleihung 2014 (Christian Lehner)


Homebase (19-22)

mit Heinz Reich

Interview mit Wild Beasts
„Present Tense“ heist das vierte Album der britischen Band Wild Beasts. Nicht nur durch die wunderbar kontrastreichen Vokal-Einsätze von Hayden Thorpe und Tom Fleming macht sich diese Band besonders verdient. Susi Ondrusova hat die beiden zum Interview getroffen. (Susi Ondrusova)

Interview mit Regisseurin Barbara Eder anlässlich des Filmstarts von "Blick in den Abgrund"" (Markus Keuschnigg)

FM4 Universal
Eva Deutsch hat Vogue Styria Chefin Anna Winter zu FM4 eingeladen. Sie diskutieren über die Modetrends 2014, und Anna Winter sagt selbst: „So viele Dont’s wie heuer hat es noch nie gegeben.“ Ob man dieses Jahr als modeaffiner Mensch noch Pullis mit Katzenmotiven tragen darf und was Miley Cyrus mit einem Schulbuben aus den 1950igern gemeinsam hat, erfahrt man in der Comedy-Rubrik FM4 Universal.

Termine | Artist of the Week: Marteria - "Zum Glück in die Zukunft 2" | Konzerte vom FM4 Geburtstagsfest


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Eigentlich heißt er ja Dan Willson, aber Freund_innen seiner Musik nennen ihn Withered Hand, und jene (die Freund_innen) werden ständig mehr, ohne dass irgendein Marketing-Mensch uns erklären könnte warum: Ein unscheinbarer Schotte mit Kinnbärtchen und Nirvana T-Shirt, dessen letztes Album "Good News" seit seinem ersten Erscheinen 2009 sowas wie heimlichen Klassikerstatus angenommen hat.
Mit seinem neuen Werk "New Gods" wird er nun in die Welt hinausziehen, auch wenn er im Interview mit Robert Rotifer offenbar selbst noch nicht so recht dran glauben will.

Heartbeat, 27.1.2014

Artist Titel Label
Stanley Brinks and the Wave Pictures Orange Juice Fika Recordings
Withered Hand No Cigarettes Absolutely Kosher
Bernhard Schnur Decisions Based on Trial and Error Plag Dich Nicht
Peggy Sue Figure of Eight Wichita
September Girls Left Behind Fortuna Pop!
Morgan Delt Obstacle Eyes Trouble in Mind
Garish Bring mich auf Ideen Schoenwetter
Stephen Malkmus & The Jicks Independence Street Domino
East India Youth Heaven How Long The Quietus Phonographic Corporation
Courtney Barnett History Eraser Matador
Warpaint Disco-Very Rough Trade
Stergin's Window Farm Run Naked Mole
Teenage Fanclub December Creation Records
Withered Hand Heart Heart Fence Records
Withered Hand Black Tambourine Fortuna Pop!
Withered Hand Hard On Absolutely Kosher
Charles Latham Squares (I'm Trying To Get In Shape)
Woodpigeon Take the Hint, Kid
Withered Hand Horseshoe Fortuna Pop!
R.E.M. (Don't Go Back To) Rockville IRS
King Creosote Circle of my Demise Domino
Withered Hand It's A Wonderful Lie Kimi
Garish Abendrot Schoenwetter


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Nina Fiva Sonnenberg

Rennpferd, Steckenpferd oder neu im Stall? Want a pony, get a hof!

Broken Bells After The Disco
Waldo le Funk Ode an den Modus
Flo Mega feat Samy Deluxe Zeit (Brenk Sinatra Remix)
Kool DJ GQ - Flo Mega & Aphroe Gedicht in T9
Kool DJ GQ feat. Dendemann 93'till Endemann (Ill Will RMX)
Souls of Mischief 93' Till Infinity
Ladi6 feat. Ivincible Slow Ride
JR & PH7 feat. Oddisee All in a Day's Work
Sepalot feat. Fashawn Change
Blue & Sene True Love
Les Nubiens Once in My Life
DJ Mitsu The Beat feat. K-Otix Tokyo
Eshter & Sepalot Zu müde um schlafen zu gehen


Sleepless (00-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.