Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 5. 2. 2014"

4. 2. 2014 - 17:56

Mittwoch, 5. 2. 2014

Nebraska | Porträt Alexander Payne | Neues aus der Netzkultur | Terje Haakonson | Neneh Cherry | Zum 100. Geburtstag von William S. Burroughs | Mit Akzent | ANSA | Young Fathers | House of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with John Megill and Nina Hochrainer

We introduce you to the finalists of the upcoming FM4 Protest Song Contest, give away the new Broken Bells album by letting you count bells - working bells, not broken bells - focus on youth unemployment and learn about the Sochi bathroom rules.

Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Nebraska
In sechs Kategorien für den Oskar nominiert (unter anderem Beste Kamera, Bester Hauptdarsteller und Beste Regie), erzählt Sideways-Regisseur Alexander Payne in seinem schwarz-weiß Film "Nebraska" eine altbekannte Geschichte, nämlich jene vom Ende des Lebens und was dann wirklich wichtig ist. Eine Million Dollar zum Beispiel. Oder? (Anna Katharina Laggner)

Webtip | Termine | Artist of the Week: Temples


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories

  • Hypo Alpe Adria report

Last November, the finance ministry commissioned the consulting company Oliver Wyman to do a study to calculate the risk and cost of possible scenarios concerning the Hypo Alpe Adria bank. That report was never published - but Robert Zikmund managed to get a copy, and reveals the findings - which do not reflect the government response to the crisis.

  • Egypt government dictates Friday sermons

In an effort to silence political Islam, the Egyptian government is dictating the topic for the Friday sermons across Egypt. Ahmal Masrour of the Islamic Society of Britain explains the significance of this intervention in religious practice for Muslims.

  • New Afghan law facilitates violence against women

Afghanistan has passed a law which band relatives of an accused person from testifying against them. This means men will be able to attack their wives, children and sisters without fear of prosecution.

  • Libya has "destroyed all chemical weapons

Libya's foreign minister says the country's stockpiles of chemical weapons have been destroyed. International Security expert, Paul Rogers, gives his analysis of the announcement and its importance.

  • Brewing for gay rights

The British "Brew Dog" brewery that has found its own way of supporting the protests against homophobia in Russia.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Swing Shadez Dutch Donut Girl
SKYMARK Honeymoon Ballad
Osborne Hold Up (Feat. Joe Goddard)
Ad Bourke Water Sign (Original Mix)
Lee Stevens and The Beautifull People Ridin High
David August Instant Harmony EP (Moving Day)
Moderat Bad Kingdom (Head High Remix)
Atmosfear Dancing In Outer Space - The Revenge Rework 2
talking heads once in a life
isley brothers Between the Sheets (Mr. Ho refix)
Loose Shus Loose shus (Taurus)
KON WAV KON SUMMER TIME
New Order Bizarre Love Triangle (Extended Dance Mix)
DD Wild Boys (V re-extended edit)
Franz Ferdinand Stand On the Horizon (Todd Terje Extended Mix)
FKJ Between Moods
ISOLEE Allowance


Connected (15-19)

mit Martin Pieper

Porträt Alexander Payne
Eine bevorstehende Hochzeit? Der Eintritt in die Pension? Das Ende des Lebens? Hollywoods Mann für komplexe, aber ganz natürliche Veränderungsprozesse heißt Alexander Payne. Dafür hat er bereits zwei Oskars bekommen ("Sideways" und "The Descendants") und ist mit seinem aktuellsten Werk ("Nebraska") in sechs Kategorien nominiert. (Anna Katharina Laggner)

Neues aus der Netzkultur
Christoph Weiss weiß, was gerade im Internet los ist.

FM4 Draußen: Terje Håkonsen zu Olympia
1998, als Snowboarden zum ersten Mal bei den Olympischen Spielen dabei war, hat einer gefehlt: der große Favorit auf Halfpipe-Gold, Terje Håkonsen. Er hat damals aus Protest nicht bei den Olympischen Spielen teilgenommen. Auch heute noch sieht er die Spiele und das IOC kritisch. Simon Welebil hat den Snowboard-Superstar getroffen.

Single Issue - Neneh Cherry (Eva Umbauer) | Zum 100. Geburtstag von William S. Burroughs (Susi Ondrusova) | Artist of the Week: Temples | Mit Akzent: Die unaussprechliche Welt von Todor Ovtcharov

Homebase (19-22)

mit Kristian Davidek

ANSA "Ansa unta Millionan"
Obwohl "Die Vamummtn" eine der kommerziell erfolgreichsten österreichischen Rap-Bands sind, werden sie von der heimischen Hip Hop-Szene regelmäßig angefeindet. Ihr Sound sei zu primitiv, zu wenig "real", zu massenkompatibel, etc. ANSA, das Mastermind der Vammus, veröffentlicht diese Woche sein Solo-Album "Ansa unta Millionan". Eine Platte, auf der er über seinen Frust über die österreichische Szene spricht. Alex Hertel hat Ansa zum Interview getroffen.

Young Fathers
Eva Brunner über das neue Album "Dead" der Young Fathers.

Termine | FM4 Universal | Artist of the Week: Temples


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Christian Holzmann ist wieder einmal zu Gast im mittwöchigen Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik, im Gepäck hat der FM4-Webhost jede Menge Konzertankündigungen und dazugehörige Musik.
Danach wird Markus Keuschnigg im "Movie Dungeon", der unregelmäßigen Kolumne für irrlichterndes Genrekino zwischen Horror, Trash, Schund und Schönheit, über den ungewöhnlichsten österreichischen Film seit langem und seinen Regisseur schwärmen. Mit "Das Finstere Tal" erfindet Andreas Prochaska ("In drei Tagen bist du tot") das Westerngenre in den Südtiroler Alpen neu.
Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom widmen sich zusätzlich ausführlich der finnischen Band Beastmilk, die ihre Stil vage als "Punk-Apocalyptic- Death-Rock-Post-Punk" bezeichnet und das Pathos von Joy-Division-Sänger Ian Curtis mit grollenden Doommetal-Versatzstücken verbindet.


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk-Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.