Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 12. 3. 2014"

11. 3. 2014 - 17:00

Mittwoch, 12. 3. 2014

Start von FM4 Wortlaut | Games: "Plants vs. Zombies: Garden Warfare" | FM4 in Serie: Mensch-Maschinen | Film: 1964 - Wendepunkte des Kinos | Musik: Fenster - "The Pink Caves", Ministry of Wolves" | House of Pain: Let there be Hair | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Judith Revers

Zeichnung: Frau mit Blumenranken in den Haaren

KFK Vöcklabruck

Jede Stadt braucht einen Superhelden! Einen, der immer dann, wenn man es braucht, Pizza liefert. Oder einen, der den Abwasch macht. Wir haben alles herausgefunden über die neue Generation an Superhelden. Und wir lieben eure Requests! Schreibt uns ein Mail, ruft uns an (0800-226996). Aber schwierig wird es, wenn "Lieder gemalt" werden!

Was ist das für ein Lied? Habt ihr eine Idee? Schreibt ein Mail an fm4@orf.at - Betreff "Bild".


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Film: Filmfestival Tricky Women (Anna Katharina Laggner)

Webtip | Termine | Artist Of The Week: ScHoolboy Q - "Oxymoron" (Stefan Trischler)

Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories

  • Ukraine and EU sanctions

Vanessa Mock reports from Brussels as the issue of EU sanctions against Moscow over its involvement in Crimea intensifies.

  • Missing Malaysian plane

The mystery surrounding the disappearance of the Malaysia Airways flight off the coast of Vietnam continues. Tony Cheng report from Vietnam on the latest developments.

  • Funeral of teenager in Turkey

A 14 year old boy injured in the Gezi Park riots nine months ago has died after being in a coma ever since. Christian Schüller reports from Istanbul on the mood on the streets and across the country on the day of the funeral, and why this case, in particular, has angered so many Turkish people.

  • Reparation for slavery

Carribean nations are planning to demand reparation from Europe for victims of the slave trade. Steve Crilley looks at the history, and what today's descendants wand in the way of reparation.

  • 25th birthday of world wide web

On the official 25th anniversary of the world wide web, it's creator is calling for a "Magna Carta" to protect the rights of its users. Charlie Beckett looks at how the world wide web has influences the world, and why any sort of regulation may be against the original spirit of the Internet.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

6TH BOROUGH PROJECT In Your Arms
Floating Points Truly (Original Mix)
Remember Collins People
80s Child Hot
Justin Martin Buggin (DJ Version)
Ill Advised Save Me
Mr. Scruff Hairy Bumpercress
Omar It's So...
SOULPHICTION Mind & Body
Only Hits HAPPY (SAD PARODY)
Dazzle Drums Drum Machine E.P. (Monkey Mountain (Beat))


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Start von FM4 Wortlaut
Wortlaut, der FM4-Kurzgeschichtenwettbewerb startet heute. Egal ob man sich zum ersten Mal an einem Text versucht oder bereits Erfahrung mitbringt, jede/r ist herzlich eingeladen, bei Wortlaut mitzumachen - die Geschichte darf allerdings noch nicht veröffentlicht worden sein und muss exklusiv für Wortlaut geschrieben werden. Das Thema wird heute bekanntgegeben (Zita Bereuter).

Games: "Plants vs. Zombies: Garden Warfare"
Was vor ein paar Jahren als kurioses kleines Spiel begonnen hat, wurde bald zu einer eigenen Gattung: "Tower Defense". Bei Tower Defense-Games geht es darum, einem ständigen Strom an zulaufenden Gegnern mit dem Bau von Kriegseinheiten, Gefechtstürmen und Ähnlichem zu begegnen. Im Falle von "Plants vs. Zombies" war es die bewaffnete Paramilitärfauna, die gegen die Untoten kämpfte. Jetzt ist das Spiel allerdings ein First Person Shooter. Kennt sich da noch wer aus? Robert Glashüttner versucht in FM4 Connected, ein bisschen Klarheit in die kuriose Kampfwelt zu bringen.

FM4 in Serie: Mensch-Maschinen
Cyborgs, Roboter, künstliche Intelligenz und technologisch verbesserte Menschen: Philipp L'Heritier wirft einen Blick auf die Sci-Fi-Shows "Almost Human" und "Intelligence", die sich auf unterschiedliche Weise der Frage nähern, wo die Maschine anfängt und das "Menschliche" aufhört. Oder andersherum.

Musik: Ministry of Wolves
Im Interview mit Natalie Brunner: Die neue Soupergroup um (Ex- Bad Seeds) Mick Harvey, (Ex- Einstürzendem Neubau) Alexander Hacke, (Love Parade Initiatorin) Danielle De Picotto und dem Botanica/Firewater Wizard Paul Walfisch, die heute den Stoff der Geschichten der Gebrüder Grimm in der Umarbeitung der Dichterin Anne Sexton auf die Bühne der Szene Wien bringen.

Artist Of The Week: ScHoolboy Q - "Oxymoron" (Stefan Trischler) | Mit Akzent: Die unaussprechliche Welt von Todor Ovtcharov | FM4 für Licht ins Dunkel: das Bowlingspielen mit der versteigerten FM4-Truppe | Zukunftsmaschine (Irmi Wutscher) |

Homebase (19-22)

mit Nina Hofer

Film: 1964 - Wendepunkte des Kinos
Von 6.3.bis 10.4. im Filmmuseum Wien (Markus Keuschnigg)

Musik: Fenster - "The Pink Caves"
Der Berliner Band Fenster ist mit ihrem zweiten Album ein ziemliches Meisterstück gelungen: eine aufregende Kombination aus rappeligem Indie, Folk, Elektronik und außerweltlichem Mystizismus. Ein Album des Jahres, ohne Übertreibung. Philipp L'Heritier hat mit Fenster gesprochen und "The Pink Caves" gehört.

Musik: Skaters: neue Indie-Hoffnung aus New York
Den bereits verloren geglaubten Geist der frühen Strokes und des damit verbundenen Indie-Rock-Booms der frühen Nullerjahre wiederbeleben, das könnte im Gründungsmanifest der Skaters stehen, hätten sie je eines niedergeschrieben. Die vier Burschen aus New York haben jedenfalls alle schon einmal in einer Bar gearbeitet, was sie als echte Söhne der hiesigen Kreativszene ausweist. Die Skaters thematisieren die dort erlebten Abenteuer im Debütalbum "Manhattan". Christian Lehner hat sie im Big Apple zum Interview getroffen.

Artist Of The Week: ScHoolboy Q - "Oxymoron" (Stefan Trischler) | Termine | FM4 Universal


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs, Paul Kraker und Dr. Nachtstrom

Let there be Hair
Das House of Pain blickt heute zwei Stunden lang zurück in eine historisch einmalige Phase - nennen wir sie die Achtziger Jahre - in der ein spezielles Subgenre des Metals für viele Heranwachsende das Größte überhaupt war. Wir reden von dezidiert heterosexuellen Männern in Maskierungen, die sämtliche Gendergrenzen feist niederrockten. Wir reden von engen Lederhosen, bestickten Jeansjacken, pinken Gitarren in Axtform, Make-Up und riesigen, mit tonnenweise Spray verklebten Haartürmen. Wir reden von Glam Metal und Sleaze Rock und Bands wie Mötley Crüe, W.A.S.P., Twisted Sister, Poison, Faster Pussycat und auch Guns'N'Roses. Paul Kraker hat die Shootingstars des Glam-Revivals, Steel Panther aus Los Angeles (woher sonst?) zum Interview getroffen und wird mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom über die haarigen Zeiten diskutieren - unzählige Songklassiker inklusive.

Interpret Title
Y & T Summertime Girls
Twisted Sister The Price
Kix Midnite Dynamite
Quiet Riot Metal Health
Steel Panther Party like Tomorrow is the End of the World
Def Leppard Pour Some Sugar on me
Faster Pussycat Poison Ivy
R.A.T.T. You`re in Love
Cinderella Somebody Save Me
Mötley Crüe Girls Girls Girls
Van Halen Hot for Teacher
Dokken Kiss of Death
Vixen Love made me
Roxx Gang No Easy Way Out
Steel Panther Glory Hole
Pretty Boy Floyd Set the Night on Fire
Skid Row 18 and Life
Steel Panther The Burden of Being Wonderful
Guns 'n Roses Welcome to the Jungle
W.A.S.P Wild Child
Danger Danger Bang Bang
Poison So Tell Me Why
Warrant Cherry Pie
Winger Can't get Enuff
Guns 'n Roses Paradise City


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk-Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.