Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 2. 4. 2014"

1. 4. 2014 - 16:20

Mittwoch, 2. 4. 2014

Live zu Gast: Bilderbuch, Der Nino aus Wien | Game of Thrones | Tinder | Dancing in Jaffa | Cure Runners | Rio 2 | Soundpark Act des Monats: Monsterheart | Sauberes Trinkwasser von St. Pauli | HipHop Lesekreis | House of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with Hal Rock

We feature an exclusive interview with Bilderbuch, our winners of the FM4 Award at the Amadeus 2014!

Bilderbuch sind die Gewinner des FM4 Awards beim Amadeus

FM4 / Alex Wagner

Besides that: Do you hate eating on your own? We present a new trend on the web called Online Dining.
And Standup Comedy made in Austria! Marcel Mohab is visiting the Morning Show studio to tell us all about the film High Performance he stars in with Manuel Rubey.
Plus: Blood Red Shoes, Ombudsmann and Johanna gefällt das nicht


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Film: Dancing in Jaffa
Erstmals seit seiner Kindheit kehrt der New Yorker Tanzlehrer und Turniertänzer Pierre Dulaine in seine Heimatstadt Jaffa zurück, um sich hier den Traum einer Tanzschule für israelisch-palästinensische und israelisch-jüdische Kinder zu erfüllen. Mittels Gesellschaftstanz sollen die Kinder, die jahrzehntelang nebeneinander, aber nie miteinander lebten, lernen, was Respekt, Gemeinschaft, Spaß und Vertrauen bedeuten. (Petra Erdmann)

Webtip | Termine | FM4 Artist of the Week: SOHN (Stefan Trischler)


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Today's stories:

  • CIA torture report

The Washington Post is reporting that the CIA misled the government and the American public over its use of torture and so called "enhanced interrogation" methods.

Anthony Glees, director of the Centre for Security and Intelligence Studies in the UK gives his reaction to the revelations

  • Turkey election protests

Dorian Jones reports on increasing anger in Turkey as allegations of vote rigging in Sunday's local elections emerge.

  • Central African Republic

African and EU leaders meet today to discuss the continuing conflict in the C.A.R.

  • The costs of indecision in the EU

Why Euro-scepticism is on the rise across Europe, and why unpopular compromises are necessary.

  • Cure Runners

The app that trains people to manage money in the framework of a game.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Manhattan Laura Greene
Angel Dust ALKALINO
Last Train To Moscow (V edit) ELO
Fever JEF K/CHRIS CARRIER
I Can't Go On (Jaxson & David Keno Remix) Mass Digital
Once Again - Soulphiction Remix Kuniyuki Takahashi
NY Feeling Mercury
too many things Roman Rauch
Space Kitchen (Original Mix) Josh Tweek
Free To Fly (Original Mix) Ike
Do You Feel The Same_ Hercules & Love Affair
Po Folk (Love Version FJAAK
Don't Cry (SLG remix) Fjaak
Bad Boy Frankie Knucles w/. Jamie Principle
Rumble (Breach Extended Dub) Kelis


Connected (15-19)

mit Heinz Reich

Games: Cure Runners
Ein neues Serious Game von Ovo, jenem österreichischen Gamedesigner, der vor zwei Jahren mit dem Physik-Lernspiel "Ludwig" für Staunen gesorgt hat. (Robert Glashüttner/Christoph Weiss)

Apps: Tinder
In dieser Smartphone-App benutzt man Vornamen und Alter als Profilangabe und wählt fünf Fotos als Profilbilder aus. Diese Fotos müssen allerdings auf dem Facebook-Profil vorhanden sein, mit dem das Tinder-Profil verknüpft ist. Die App verwendet dann "Gefällt mir"-Angaben und Freundschaftslisten der Nutzer, um Gemeinsamkeiten zwischen zwei Personen aufzuzeigen – außerdem muss man andere User up- oder downvoten, um Kontakte zueinander zu knüpfen. Die App hat sich in den letzten Monaten viral verbreitet, Daniela Derntl hat mehr dazu.

Serien: Game of Thrones
Diesen Sonntag ist es so weit: In den USA feiert die vierte Staffel der Fantasy-Serie "Game of Thrones" Premiere. Die Geschichte um rivalisierende Familiensippen auf dem fiktiven Mittelalterkontinent Westeros basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von George R.R. Martin und hat sich in den vergangenen Jahren zum Mainstream-Phänomen entwickelt. Markus Keuschnigg gibt eine Einführung in das GoT-Universum.

Sauberes Trinkwasser von St. Pauli in die Welt
Viva con Aqua ist ein Hilfsprojekt aus Hamburg, das sich dafür einsetzt, dass alle Menschen auf der Welt Zugang zu sauberem Trinkwasser bekommen. Initiator des Vereins ist der ehemalige Fußballspieler Benjamin Adrion. Für den FC St. Pauli hat er als Mittelfeldspieler gespielt, nach einem Trainingslager 2005 auf Kuba hat er Viva con Agua ins Leben gerufen. Knapp neun Jahre später wurde aus der Initiative ein internationales Netzwerk, das weltweit Spenden sammelt und Wasserprojekte in Entwicklungsländern für sauberes Trinkwasser und sanitäre Anlagen fördert. Seit Dezember 2013 gibt es den Verein nun auch offiziell in Österreich. Im Werk in Wien gibt es deswegen am Donnerstag (3. April) ein Einstandsfest mit u.a. Egotronic und einem Liveset von Kalipo (Frittenbude). Wer noch aller kommt und was Viva con Aqua in Österreich machen will, das wird uns einer der Organisatoren in FM4 Connected erzählen. (Paul Pant)

Film: Rio 2 (Natalie Brunner) | Mit Akzent: Die unaussprechliche Welt des Todor Ovtcharov | FM4 Artist of the Week: SOHN (Stefan Trischler) | Zwischennutzung (Paul Pant)


Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Live zu Gast: Der Nino aus Wien
Wir sprechen mit dem Nino aus Wien über sein neues Doppelalbum "Bäume/Träume".

Soundpark Act des Monats: Monsterheart
Die Wiener Musikerin, die wir spätestens seit Go Die Big City kennen, veröffentlicht Anfang April mit "W" ihr erstes Album voll elektronisch angereicherter Popsongs. (Christian Pausch)

Game of Thrones für Wieder-/Einsteiger (Markus Keuschnigg) | FM4 Universal | FM4 Artist of the Week: SOHN (Stefan Trischler) | Termine | | HipHop Lesekreis


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Paul Kraker

House-of-Pain-Hörer wissen: Paul Kraker mag ein extrem sympathischer Mitmensch sein, aber er nimmt keine Gefangenen. Immer, wenn der Mann für die Härtefälle am Mittwochabend comoderiert, darf mit diversen musikalischen Grobheiten und Beiträgen aus der metallverarbeitenden Industrie gerechnet werden.

Interpret Title
The Graviators Bed of Bitches
Crippled Black Phoenix Let´s Have An Apocalyse now
Windhand Orchard
Home Next To Last
Cyrcus Toy Gun in a Knife Fight
Insomnium The Primeval Dark
Jackson Firebird She Said
Archie Bronson Outfit Wild Crush
Beastmilk Love In A Cold World
Horrors Jealous Sun
Horrors Sleepwalk
EMA Neuromancer
Blast Surf And Destroy
BASEMENT SHOW
Mike Watt & his Missingmen The World According to Nouns
Stooges I Wanna Be Your Dog
Dyse Die Ai Wai
Dyse Dysenation
Future of the Left Bread, Cheese, Bow and Arrow
Future of the Left Johnny Borrell Afterlife
Future of the Left She Gets Passed Around at Parties
Red Tape Parade Song 21
---
Stoneburner Some Can
Uncover No Tomorrrow
Vallenfyre Odious Bliss
Nervosa Nasty Injury
Dot Legacy Kennedy
Swans A Little God

Außerdem auf dem Programmzettel: Die Basement Show mit Rainer Springenschmid und Punk, Hardcore und New Noise News, diesmal unter anderem mit den aktuellen Alben von Future of the Left und der deutsch-holländischen Band Dyse.


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk-Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.