Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 18.6. 2014"

17. 6. 2014 - 16:44

Mittwoch, 18.6. 2014

Film: "Imagine | FemCamp | Elektro Guzzi - Albumpräsentation | Film: No Turning Back | Red Teams – IT für Soldaten | Musik: How To Dress Well | Pharaohs & Kings - "Homeward" | FM4 Bonustrack mit Lukas Tagwerker

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Conny Lee

Why is a 14-year-old in Germany being guarded by three Securities? What does the word “Hippiecrit” mean? How was the Subway’s Wohnzimmerkonzert going yesterday night? And how do I get one of those new FM4 Sound Selections?
Stop worrying. We’ve got the answers. We’ve got them all. So tune in on the FM4 Morningshow with Stuart Freeman and COnny Lee.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: "Imagine" (Markus Keuschnigg) | Webtip | Termine

Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

News, features and analysis of today's top stories

  • Intelligence gathering in Iraq

Espionage expert, Anthony Glees explains the difficulties faced in getting accurate intelligence on the conflict in Iraq.

  • US plans for marine protection

President Obama has announced plans to expand a Pacific fishing and drilling ban that will double the world's fully protected marine reserves.

  • Erdogan's visit to Austria

Turkey's Prime Minister, Recep Tayyip Erdogan, visits Austrian tomorrow. FM4's Ali Deniz, looks ahead to the controversial trip.

  • Julian Assange two years on

Julian Assange has been living in the Ecuadorian embassy in London for two years. Our London correspondent, Olly Barratt, describes the conditions he is living in, and explains why nothing is likely to change soon.

The online platform that is helping to fight poaching and crimes against wildlife and forests.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

I am Harlequin Because she loves them both (Curley Sue & Le Mol remix)
Dense & Pika Colt
Frits Wentink Geeses
Evil 9 Your girl
Curley Sue & Hans Staudinger Untitled
Kid “n” Cats Tip Tip (Curley Sue & Jaeyn remix)
Wildchild Renegade (Friend Within refix)
We like Turtles Be with you
Todd Terry Rock That
Applebottom Knock it like that
Lazlo Dancehall Plimpton
Frits Wentink Zeltus


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

FemCamp
Am 20. und 21. Juni gibt es in Wien wieder ein FemCamp – das ist ein BarCamp mit queerfeministischen Inhalten. Ein Barcamp ist nach eigener Definition eine Nicht-Konferenz, ein Ort wo sich Menschen treffen, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen.
Das FemCamp ist inhaltlich offen, jede_r die möchte kann Inhalte einbringen. Bisher haben einige Teilnhmer_innen das Thema "Wie sich wehren gegen Angriffe im Netz" eingebracht. Bei uns ist Mahriah, Netzfeministin und Mitorganisatorin des Femcamps zu Gast.

Elektro Guzzi
Elektro Guzzi präsentieren heute ihr neues Album "Observatory" live im Wiener Flex. Wir verlosen dafür Karten.

No Turning Back
Der britische Autor und Regisseur Steven Knight hat nicht nur die "Millionenshow" miterfunden. Er lieferte auch Drehbücher für ambitionierte Kinothriller wie "Eastern Promises" von David Cronenberg oder schuf mit der Gangsterserie "Peaky Blinders" das britische Pendant zu "Boardwalk Empire". Mit seiner Regiearbeit "Locke", letztes Jahr Abschlussfilm der Viennale, ist Steven Knight ein besonders ungewöhnliches Werk gelungen. Knappe 90 Minuten sehen wir Tom Hardy zu, wie er bei einer nächtlichen Autofahrt mit seinen Dämonen kämpft. Christian Fuchs berichtet über "Locke", der bei uns in "No Turning back" umgetitel wurde.

Red Teams – IT für Soldaten
Pentesting, also im Auftrag eines Kunden seine Computersysteme auf Schwachstellen zu prüfen ist out. Red Teams sind der neue heiße Scheiß. Der Begriff kommt aus dem Militär und beschreibt ein Team, das Angreifer (z.B. Despoten) genau studiert und dann deren Angriffe imitiert. In der IT sind das Leute mit meist militärischem Background, die Leuten auch mal eine Waffe an den Kopf halten um etwa an ein Passwort zu kommen, die Sekretärin verführen um an bestimmte Infos zu gelangen oder sich als Klempner ausgeben um Zutritt zu einem Gebäude zu bekommen. Technische Angriffe verstehen sich von selbst. Sarah Kriesche hat sich auf der Area41 Security Con in der Schweiz über heftiges Hacking informiert.

Song zur Fußball WM | Mit Akzent: Die unaussprechliche Welt des Todor Ovtcharov | FM4 Artist Of The Week: Klaxons (Katharina Seidler)


Homebase (19-22)

mit Gerlinde Lang

Das FM4 Wohnzimmerkonzert mit den Subways
Die Subways spielen heute ein Wohnzimmerkonzert bei einem Fan in Salzburg. FM4 ist mit dabei.

How To Dress Well
Die Musik des amerikanischen Multitalents Tom Krell war einst einer der Hauptgründe für die Erfindung des etwas übel riechenden Begriffs "Hipster-R'n'B". Eh lieb gemeint, Krell ist mit seinem Projekt How To Dress Well aber so viel mehr. "What is this Heart?", sein drittes Album, ist jetzt das Meisterstück von How To Dress Well geworden. Weirde Soundforschung, große, gleißende Pop-Songs, R. Kelly im Witch House. Philipp L'heritier hat die Platte gehört und mit Tom Krell telefoniert.

Pharaohs & Kings - "Homeward"
Herzzerreissende Schwermut trifft auf hypnotische Leichtigkeit. Das österreichische Trio Pharaos And Kings legt mit "Homeward" eine beeindruckende Debüt-EP vor. Sie haben ausufernde Proberaum-Jams zu epischen Dreampop-Nummern verdichtet und alles in Eigenregie aufgenommen. Einer der heißesten Bands dieses Sommers aus Österreich.

FM4 Artist Of The Week: Klaxons (Katharina Seidler) | FM4 Universal | Termine


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Nina Hofer

Nina Hofer hat in "One More Round The Sun", das neue Album der Prog-Metal-Könige Mastodon, reingehört und bringt ausführliche Hörproben und Interviewschnippsel mit der Band mit. Christian Fuchs berichtet über das Comeback der Industrial-Doom-Legende Godflesh, die mit "Decline & Fall" auf die apokalyptische Bühne zurückkehren. Rainer Springenschmid widmet sich in der Basement Show dem neuen Album "Glass Boys" der kanadischen Art-Punk Großmeister Fucked Up.

Interpret Title
Black Sabbath Black Sabbath
Soundgarden Outshined
Witch Mountain Lanky Rae
Godflesh Crush My Soul
Mastodon Tread Lightly
Mastodon The Motherload
Mastodon High Road
Mastodon Once More Round The Sun
Mastodon Chimes At Midnight
Mastodon Asleep In The Deep
Mastodon Feast Your Eyes
Mastodon Aunt Lisa
Mastodon Ember City
Mastodon Halloween
Basement Show
Fucked Up Echo Boomer
Fucked Up Touch Stone
Fucked Up The Art of Patrons
Fucked Up Glass Boys
*-*-*
Godflesh Ringer
Godflesh Dogbite
Godflesh Playing With Fire
Godflesh Decline And Fall
Rolling Stones Gimme Shelter


Bonustrack (00-01)

mit Lukas Tagwerker

Talk-Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.