Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Donnerstag, 26. 6. 2014"

25. 6. 2014 - 17:21

Donnerstag, 26. 6. 2014

FM4 in Serie: Das Finale von Californication | Listening Session: Fiva | Seasick Steve: Akustiksession | Musik: The Acid - "Liminal" | Interview mit Filmmusikkomponist Gerhard Heinz | Tribe Vibes | Projekt X

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Nina Hofer

Dave und Nina gedenken der Bären am Bärengedenktag, sprechen über Fußball und wem der bissige Luis Suarez sehr viel Geld eingebracht hat und über das superseltene Album von Aphex Twin aka Caustic Window, das jetzt über eBay verkauft wurde.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Violette
Der Belgier Martin Provost hat ein interessantes Bio-Picture über die hierzulande relativ unbekannte französische Schriftstellerin Violette Leduc (Emmanuelle Devos) gedreht. In den 40er Jahren schrieb sie einen Roman über lesbische Liebe, der ein Skandal wurde. Simone de Beauvoir förderte Leduc, die aus einer Arbeiterfamilie kam und sich im 2. Weltkrieg als Schwarzmarkthändlerin über Wasser hielt (Petra Erdmann).

Termine | Webtip | FM4 Artist Of The Week: NAS (Alex Hertel)


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

News, features and analysis of today's top stories.

  • Tusk wins vote of confidence in Poland*

Polish Prime Minister, Donald Tusk's coalition government has won a confidence vote despite a major scandal over leaked secret recordings. Adam Easton in Warsaw reports on the scandal and its fallout.

  • Attack on MSF in Central African Republic

An eye witness report on the attack on a MSF medical facility in northern CAR, from a doctor who was on duty at the clinic.

  • Cameron and the EU

Vanessa Mock reports from Brussels on the extraordinary events that have led to the isolation of British premier, David Cameron, at the EU.

  • Cracks in the ISIS?

Adnan Kahn reports from Kirkuk in the Kurdish region of Iraq on how the ISIS alliance is already starting to fragment.

  • The first flying car

Alexei Korolyov reports from Bratislava on the progress a Slovakian project is making in creating the first flying car.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck.


FM4 Unlimited (14-15)

with DJ Beware and DJ Functionist

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

FCL It’s You (San Soda’s Panorama Bar Acca Version)
When Saints Go Machine Fail Forever (Nicolas Jaar Remix)
Johnny Mikes, Michael B Darkness Everyday feat Michael B
Kellerkind I Know
Andre Plati, Sugar Hill Feel The Way I Feel
John David & The Monster Orchestra Bourgie Bourgie feat. Natalie Peris (Umami 2013 Version)
Prince Dred, Bunny Sigler Freak Like Me feat. Bunny Sigler (DJ Dan Remix)
Patrick Topping Forget
Spank Rock Gully
Woo2tech Don’t Be Late
Scandal Just Let Me Dance (Maxxi Soundsystem Remix)
Calippo Need A Friend
Cajmere, Dajae Satisfy (Tiger Stripes & Pleasurekraft Remix)
Joyce Muniz Back in The Days ft. Bam
Lee Stevens & Simon Lebon Deep Inside


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

FM4 in Serie: Das Finale von Californication
Nach sieben Staffeln, unzähligen Alkohol-, Drogen- und Frauenexzessen, sowie wunderbaren Gaststars verabschiedet sich "Californication" von den Bildschirmen. Sonntag geht Hank Moody in Pension - aber wie? Martina Bauer über das Ende der Serie.

Buch: Felix Francisco Casanova "Heute ist mein letzter Tag lebendig (hoffentlich)"
Der Titel ist mehr als bloßes Indiz für die Grundstimmung dieses schmalen, beeindruckenden Büchleins: Das Leben von Erzähler Bernardo ist geprägt von Existenz-Krisen und Nihilismus. Dabei ist der Roman auch von absurdem Humor und weirden, traum-haften Passagen durchsetzt. Autor Felix Francisco Casanova hat "Heute ist mein letzter Tag lebendig (hoffentlich)" 1974 im Alter von 17 Jahren geschrieben, dieses Jahr ist das Buch bei Luftschacht auf Deutsch erschienen. Ein berauschender Fiebertraum, ein Text, dem der Umstand, dass sein Autor mit nur 19 Jahren unter ungeklärten Umständen verstorben ist, neben seinen textlichen Qualitäten noch zusätzliche tragische Aura verleiht.

Ausstellung UN(ECHT) – Original vs. Fälschung
Das Wiener Designforum zeigt in einer Ausstellung Produkte und Plagiate von Produkten. Damit soll ein Diskurs über Originale und deren Fälschungen in Österreich angeregt werden. Warum eigentlich? Irmi Wutscher besucht die Ausstellung und spricht mit Irene Jäger von designaustria.

Listening Session: Fiva
Auf ihrem soeben erschienenen neuen Album "Alles leuchtet" geht die Münchnerin Fiva mit Hilfe eines dreiköpfigen Wiener Produzententeams den Weg des Vorgängers weiter: Noch weiter weg von HipHop-Klischees und hin zu poppigerer, analog eingespielter Musik, über die sie dann aber weiterhin ihre klugen Worte über das Leben, seine Herausforderungen und kleinen Freuden legt (Stefan Trischler).

Seasick Steve: Akustiksession
Der US-Bluesmusiker Seasick Steve spielt heute Abend in der Arena Wien - wir haben vorab mit ihm ein Interview und eine Akustiksession aufgenommen, die heute in FM4 Connected zu hören ist (Susi Ondrusova und Rudi Ortner).

FM4 Artist Of The Week: NAS (Alex Hertel) | Donauinselfest: Gerards Lieblingserinnerung bei dem Festival (Susi Ondrusova)


Homebase (19-22)

mit Natalie Brunner

Buch: „Kopftuchfrauen“ von Petra Stuiber
Das Kopftuch ist nur ein Stück Stoff, ist die Argumentation der einen. Es ist ein Symbol, der Frauenunterdrückung, sagen die anderen. Dass es weder noch, sondern viel mehr ist, zeigt die Journalistin Petra Stuiber in ihrem neuen Buch "Kopftuchfrauen".

Musik: The Acid - "Liminal" (Infectious/PIAS/COOP)
Eines der vielversprechendsten Debütalben des Jahres: Das Produzenten-Trio The Acid kombiniert kargen Endzeit-Techno mit sensiblem Sehnsuchts-Songwriting. James Blake im Kohlebergwerk, schwelgerischer Nuschelgesang über kalter Elektronik, R'n'B, ersonnen in einem Bunker, der "Berghain" heißen könnte. Philipp L'heritier hat "Liminal" von The Acid gehört.

Interview mit Filmmusikkomponist Gerhard Heinz
Gerade ist sein Soundtrack zum österreichischen 60er-Jahre-Exploitationfilm "Geißel des Fleisches" erschienen: aus diesem Anlass wurde der extrem produktive Filmmusiker Gerhard Heinz von Stefan Trischler zum Interview gebeten. Darin spricht er u.a. über die Arbeitsbedingungen in den 60er und 70er Jahren und über die "Jazz-Polizei".

"Geißel des Fleisches"-Filmsoundtrack von Gerhard Heinz (Markus Keuschnigg) | FM4 Artist Of The Week: NAS (Alex Hertel) | FM4 Universal | Termine


Tribe Vibes (22-00)

mit DJ Phekt und Trishes

Beats, Breaks & Vibes – Neues aus den unendlichen Weiten des HipHop-Universums

Boogie Down Productions Duck Down
Souls Of Mischief All You Got Is Your Word
Souls Of Mischief ft. Snoop Dogg There Is Only Now
Ab-Soul ft. Kendrick Lamar Kendrick Lamar's Interlude
Ab-Soul ft. Action Bronson & Asaad Stigmata
Ab-Soul ft. Jinx & Short Dawg Twact
Koolade ft. Craig G From The Soul
Koolade ft. Masta Ace & Strick Love Crazy (Remix)
Fiva ft. DJ Phekt Kleinkunst II
Fiva Das Beste Ist Noch Nicht Vorbei (Flip Remix)
Brenk Sinatra HobiScho
Megaloh ft. Stieber Twins Dr. Cooper (Stieber Remix)
Gerard Wie Neu
Genetikk Champions
KRS-One MCs Act Like They Don't Know
TLC Creep (Kaytranada Remix)
Danny Brown LIE4 (Kaytranada Remix)
Kid Sublime ft. Tableek Rules (Mitsu The Beats Remix)
Locksmith Interview & Tracks
Locksmith ft. RA The Rugged Man House Of Games 2
Locksmith Hardest Song Ever
Locksmith Live Freestyle
DJ Jazzy Jeff & Mick Boogie - Summertime 5 Mix
Biz Markie Summertime Intro
The Main Ingredient Let Me Prove My Love To You
Alicia Keys You Don't Know My Name
Missy Elliott Sock It To Me (Remix)
Usher Bad Girl
Jay-Z So Ambitious
Ramp Daylight
The System Don't Disturb This Groove


Projekt X (00-01)

mit den Hauptprojektleitern Haipl und Knötzl

Projekt X ist eine relativ gute Sendung. Sicher nicht die beste, aber auch nicht die schlechteste.

Projekt X gibt es nicht nur im Stream, sondern auch als Podcast. Fast immer verlässlich.


Sleepless (01-06)

with Joe Joe Bailey

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.