Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Samstag, 18. 10. 2014"

17. 10. 2014 - 16:23

Samstag, 18. 10. 2014

Reality Check Special: Rumäniens schwindende Vielfalt | Owl John | London Grammar | Arca | Camera Camouflage | David Cronenberg | Charts | Davidecks | Swound Sound System | Digital Konfusion

Morning Show (06-10)

with John Megill and Barbara Köppel

We celebrate 60 years of portable transistor radio, meet friendly bears, eat healthy food on an organic farm in Romania, learn about countertenor Klaus Nomi and exo-skeletons, give away a Viennale bag and keep you updated about the latest developments in Kobane. Tune in!


Update (10-12)

with Hal Rock

Owl John
Scott Hutchison von Frightened Rabbit und sein Soloprojekt Owl John, Susi Ondrusova hat ihn interviewt.

DVD Corner | Termine | Webtip


Reality Check (12-13)

with Chris Cummins

Special: Rumäniens schwindende Welt
Rumänien ist mit seinen wilden Wäldern und Blumenwiesen eine Art letzte Bastion der Biodiversität und Heimat einer einzigartigen, bunten ländlichen Kultur. Rund 30 Prozent der rumänischen Bevölkerung lebt immer noch als Selbstversorger oder Semi-Selbstversorger auf Bauernhöfen. Diese sanfte, symbiotische und respektvolle Landwirtschaft hat enorm positive Auswirkungen auf die Umwelt, die vielfältiger und gesünder ist als überall sonst in der EU. Aber diese Welt ist in Gefahr. Chris Cummins mit einem Reality Check Spezial über die Bemühungen Rumäniens, sich wirtschaftlich weiterzuentwickeln, ohne sein einzigartiges kulturelles Erbe zu zerstören.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


Connected (13-17)

mit Claudia Unterweger

Single Issue: Arca
Der mysteriöse Producer Arca ist bislang durch weirde Mixtapes, Tracks für Durchstarterin FKA Twigs und Arbeiten für Kanye "Größer als Gott" West aufgefallen. Demnächst wird Arca mit seinem eigenen Debütalbum so richtig durch die Decke gehen, so nebenbei ist er vor kurzem auch noch als der alleinige Produzent für das kommende Album von Björk angekündigt worden. The sky is the limit, wir haben schon mal einen Vorabtrack aus Arcas Sololongplayer. (Philipp L'Heritier)

Schau an mir vorüber, Kamera!
Wie kann man sich vor neugierigen Überwachungskameras schützen? Einfach das Gesicht vermummen, lautet wohl die erste Antwort. Doch das werten viele zumindest halbintelligente Systeme schon als auffälliges Verhalten. Der New Yorker Künstler Adam Harvey hat daher eine andere Strategie entwickelt. Er hat Frisuren- und Schminkanleitungen kreiert, die dafür sorgen sollen, dass Gesichter für Kameras und daran angeschlossene Computer nicht wie Gesichter aussehen. Ein paar seiner Kniffe hat er Anna Masoner verraten.

FM4 Artist Of The Week: Arthur Russell | Flimmern, der assoziative Wochenrückblick von Natalie Brunner | FM4 Radio Session mit den Goldenen Zitronen


FM4 Charts (17-19)

mit Robert Zikmund

Die Top 25 von FM4 - online immer nach der Sendung unter fm4.ORF.at/charts.


FM4 Davidecks (19-21)

mit Kristian Davidek

Music with Attitude. Schnittstelle von Populär- und Clubkultur mit einer Schwäche für Avantgarde, Newcomer und Heritage. Der Blick zurück ermöglicht manchmal ein besseres Verständnis für die Zukunft der Musik. Dazwischen: funky Gegenwart.

four tet love cry
falco ganz wien alex barck edit
sinkane yacha
von seiten der gemeinde ochsamusi
karuan chocolate distance mr urbs hot chocolate mix
dorian concept trophies
clap! clap! viarejo
zomby labyrinth
dillon francis without you featuring totally enormous extinct dinosaurs flinch & infuze remix
fyfe for you deptford goth remix
sylvester you make me feel lntg remix
sam gellaitry x connor pearson the seems
fiva wunderland
blu, exile my world is
lizzy mercier descloux fire
klaus nomi lightnin' strikes
klaus nomi total eclipse
jay prince polarioids chloe martini remix
n.o.h.a. balkan hot step
tessela horizon
laurel halo dr echt
fred p project 05
black sugar checan
new order blue monday ddd remix


Solid Steel (21-22)

Die Solid Steel Radio Show ist eine Tour de Force von Hip Hop zu Lounge-Jazz, von Big Beat zu Elektronikexperimenten - garniert ist das ganze im unverwechselbaren Coldcut-Stil mit jeder Menge Sprachfuzzel aus Film und Fernsehen.


Swound Sound System (22-00)

Mit Makossa und Sugar B.

Gepflegte Tanzmusik mit Stil und Humor wollten sie der Welt schenken, die Atmosphäre einer rauchgeschwängerten Clubnacht über den Äther bringen, sich Gäste aus aller Welt einladen und überhaupt eine Menge Spaß haben. Seit dem Jahr 1992 bringt das Swound Sound System (vormals: Silly Solid Swound Sound System) mit DJ Makossa & Sugar B jeden Samstag die Party zu euch nach Hause.

928. Swound Sound: Makossa & Sugar B @ Mimamusch / Ragnarhof pt.2

Artist Titel Label
Makossa:
Gui Boratto Abaporu Kompakt
Nicolas Masseyeff Len Herzblut
Oliver Huntemann Blitz / Senso
Till Krüger & Patrick Zigon Rise Of The Droid (Till Krüger Rework) Biotop
Davide Squillace Unit 9 Cadenza
Fur Coat U Turn Crosstown Rebels
Aidan Lavelle & Robbie Akbal ft. Shawni Stars (André Hommen rx) Culprit
Moderat Bad Kingdom (DJ Koze rx) / Monkeytown
Culoe De Song Y.O.U.D. Innervisions
Luca Bacchetti No Gravity Endless
Stereo Cartel Another Day Poco
Leo Kane Amsterdam Piano Love Harder
Groover:
Fur Coat Fading Away Bpitch Control
Nicolas Ghigo Manipulation Music Lab
FiberRoot Space Localizer Ellum Audio
Darin Epsilon, Kastis Torrau, Arnas D Triad Re*Brand
Cruz Ataide Barcelona 79 Ho Records
Mario Ochoa Zero 100% Pure
Ron Costa Luome Potobolo


Digital Konfusion (00-03)

with Joe Joe Bailey

DKM - Three letters, usually three hours, usually three DJs per show. But not with clock change. Countless good times.

DJ MIKE SMILE (12 midnight to 1am)
Horatio Boghosian Bohica
Lars Moston, Dirty Doering, Sascha Cawa Hypnotize
Mirco Caruso Systematic
Smash TV Slayer
Luigi Rocca Synesthesia
Weiss I believe
Wax Worx One House
Anti-Slam It's Goin' Down
Luca Cassani Stylu
Newmanhere Skeleton Dancer
Format B, Roy Rosenfeld Human Dynamo
Steve Kid, Lui Maldonado Don't Move
DJ JAY ESCOLA (1am to 2am)
Guti Desidia
Paul C, Paolo Martini Bermuda
Nick Curly hiya Power
Hunzed Harvey Sheeta
Mark Broom Nucleus
Max Chapman, Kieran Andrews Temperature
Matthias Meyer Ostinato
Ben Howard Hideaway
Sasha Carassi, Jay Lumen Cube
Sam Pagnani Rave
Dema Rocking
Jay Lumen The real thing
Onofrio Conte Oblivious
DJ SON LE (2am to 3am)
borderline stay
max lindemann the last trip
german valley control room
shaded sheshe
alberto ruiz mooonlight
jill bellac get more
julian jeweil she`s hot
julian jeweil los pistolos
stefano noferini million units
traumer hoodlum
- hello boy


Sleepless (03-06)

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

3-5: Wiederholung von letzter Woche
927. Swound Sound - Makossa & Sugar B @ Mimamusch / Ragnarhof pt.1

5-6: Wiederholung von letzter Woche
Beats Quaterly 14 by Trishes

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.