Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 29. 12. 2014"

28. 12. 2014 - 17:09

Montag, 29. 12. 2014

Rewinds: Wir blicken auf das Jahr 2014 zurück | Unter Tannen mit Fiva | Buch: "Was wurde eigentlich aus … dem Bachmannpreisträger 2014 Tex Rubinowitz?" | Musik: Listenwahnsinn | Entwicklungen in Syrien und beim IS | Die Auflösung des FM4 Exit Poll | Eure Musikwünsche in der Homebase Parade | Heartbeat

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Alexandra Augustin

We are looking back on the year 2014 and we are looking ahead! Gerald Votava and Manuel Rubey visit the studio and tell us about Familie Lässig and their gigs in the near future!
Tune in and spend the last mornings of the year with the FM4 Morning Show!


Update (10-13)

with Julie McCarthy

Close Up: Die Sprache des Herzens (Erika Koriska)

Webtip | Konzert-Vorschau: Das bringt das Jahr 2015 (Eva Umbauer)


Unter Tannen (13-14)

mit Fiva

Call-in mit Schmäh
Die winterliche Call-In-Sendung über saisonale Topthemen, Postweihnachtsfreude und viel Schnee zwischen den Mahlzeiten. Diese Woche übernimmt Fiva die Regler.

Das Thema heute: "Und ab dann ging es bergab, Demütigungen im Winterurlaub!"

Die Nummer ins Studio: 0800 226 996

Fiva

Nina Stiller


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Robert Zikmund

Film: Fünfzehn Filmmomente
Eine Auswahl von Szenen, die die Leinwand besonders zum Funkeln brachten von Christian Fuchs.

Rewind 2014": Das Jahr der "Cryptokalypse"
"Heartbleed", "Shellshock", "Poodle" - Sicherheitslücken jeglicher Art kriegen gesellschatstaugliche Namen. Blicken wir auf das Jahr 2014 zurück, waren es vor allem Sicherheitslücken in der Verschlüsselung, die für die nötigen IT-Dramen gesorgt haben. Kein Wunder, garantieren die doch auch, dass unser Online-Banking oder Bezahlvorgänge im Netz sicher ablaufen sollen. Sarah Kriesche wirft für FM4 einen Blick zurück auf das Jahr der "Cryptokalypse".

Buch: "Was wurde eigentlich aus … dem Bachmannpreisträger 2014 Tex Rubinowitz?"
2014 wurden auch viele Literaturpreise vergeben: Christoph Strolz gewann Wortlaut, Sasa Stanisic den Leipziger Buchpreis, Lutz Seiler den Deutschen Buchpreis, Patrick Modiano den Literaturnobelpreis und Tex Rubinowitz den Bachmannpreis. Im Interview mit Zita Bereuter erzählt Tex Rubinowitz, wie sich sein Leben bzw. Schreiben seit dem Gewinn des Bachmannpreises geändert hat und wie er den Abgang "seiner" Jurorin Daniela Strigl sieht.

Musik: Listenwahnsinn
Philipp L’heritier hat sich die wichtigen und weniger wichtigen Jahres-Bestenlisten der internationalen Musikpresse angesehen und Meta-Trends und Meta-Wahnsinn herausgefunden. Die Liste der Listen sozusagen.

Deutschsprachiger Hip Hop 2014
Gerard über das boomende Genre zwischen Haftbefehl und Emo-Rap im Jahr 2014: Susi Ondrusova hat mit ihm gesprochen.

Rewind 2014: Syrien und IS
Ismail und Mohammad kommen aus Syrien, der eine aus der Nähe der syrisch-türkischen Grenze, der andere aus Damaskus. Noch vor ein paar Jahren machten sie ihre Ausbildung und lebten vergleichsweise im Wohlstand.
Nun sind ihre Familien verstreut und die beiden sind im steirischen Weiz beim Flüchtlingsprojekt "Way Of Hope" gelandet. Der Krieg in Syrien zählt wohl zu den größten Tragödien dieses Jahres - über ihre Flucht reden beide heute mit Robert Zikmund in FM4 Connected.

Die Auflösung des FM4 Exit Poll
Wortchef Martin Pieper ist zu Gast im Connected-Studio und präsentiert den ersten Teil der Exit-Poll-Auswertung. Das sind eure liebsten Acts, Clubs, Magazine, Filme, Games und Konzerte von 2014.


Homebase Parade (19-22)

mit Heinz Reich

Wir erfüllen eure Musikwünsche - dafür wollen wir eure besten Geschichten hören, die ihr auf Lager habt.
Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Auch FM4 Heartbeat blickt auf das Jahr 2014 zurück. Weil das eben grad modern ist, zu dieser Jahreszeit!

Mit Interviewausschnitten aus dem ganzen Jahr von Dan Willson alias Withered Hand, über Ben Watt, Joe Mount von Metronomy, Roddy Frame, Gruff Rhys, Hamilton Leithauser, Owen Pallett, Jimmy Page, Billy Bragg, Sigi Maron, Graham Nash, RM Hubbert, Tom Morton, Robert Plant, Perfume Genius, Martin Carr und Liz Morris von Allo Darlin' bis zu Elvis Costello und T-Bone Burnett.

Heartbeat, 29.12.2014

Artist Titel Label
Stanley Brinks Orange Juice Fika Recordings
Garish Abendrot Schoenwetter
Withered Hand New Gods Fortuna Pop!
Beck Morning Universal
Ben Watt Spring Caroline
Metronomy Month of Sundays Because Music
Mile Me Deaf War Bonding Siluh Records
Roddy Frame Rear-View Mirror AED
Gruff Rhys The Last Conquistador Caroline
Hamilton Leithauser 5AM Domino
Owen Pallett I'm Not Afraid Domino
Jackie DeShannon Dream Boy Capitol
Gran Todd's Syndrome Totally Wired Records
Billy Bragg Think Again Cooking Vinyl
Sigi Maron Obndessn Gab Music
CSNY Pushed it over the end Rhino Records
RM Hubbert PB Chemikal Underground
Robert Plant & The Sensational Shapeshifters House of Love Warner
Allo Darlin Kings and Queens Fortuna Pop!
Perfume Genius Too Bright Turnstile
Martin Carr Mainstream Tapete Records
Elvis Costello, Jim James, Rhiannon Giddens, Taylor Goldsmith, Marcus Mumford Nothing To It Harvest
Bruch Take me Home Vienna Totally Wired Records


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva

Jeden Montag um Mitternacht: von Oldschool zu Newschool; von Hip Hop und Spoken Word zu Funk und Soul.

Fiva gräbt sich jede Montag Nacht durch ihre Plattensammlung auf der Suche nach Musik, die das Leben schreibt. Denn um manche Situationen im Leben zu verstehen, muss man manchmal einfach die richtige Musik unterlegen.


Sleepless (00-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours. Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.