Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Dienstag, 10. 2. 2015"

9. 2. 2015 - 18:34

Dienstag, 10. 2. 2015

FM4 auf Laut: Wir hacken die Wirtschaft (live aus dem Wiener Radiocafe) | Unternehmen ohne Hierarchien? | Bank für Gemeinwohl | Feine Sahne Fischfilet | Clara Luzia | Film: The Interview | High Spirits | Chez Hermes

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Conny Lee

Better red around the eyes than green behind the ears: Audio breakfast for smarty-pants.

Breakfast for your ears. Only the coffee you'll have to make yourself.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Film: Petra Erdmann meldet sich von der Berlinale

Artist Of The Week: GODS | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Syria: Interpreting Assad
In a rare interview Syrian president Bashar al-Assad has spoken to the BBC for nearly a full half hour. Assad looked remarkably relaxed given the continuing civil war in his country and the threat posed by ISIS. The interview gives some interesting insight into how Assad thinks and why he remains in power as the Syrian civil war enters its 4th year.

Ukraine: Obama / Merkel meet
Hopes for a diplomatic solution to the crisis in Ukraine all rest on a meeting being held tomorrow in Minsk. Ahead of that meeting German chancellor Angela Merkel and US president Barack Obama presented a united front when they met in Washington yesterday. However, Obama is coming under increasing pressure to supply weapons to the Ukrainian government, something Merkel is strictly against.

Spain: Podemos
Europe’s policy of austerity was always unpopular with countries that needed a bailout but now that unpopularity seems to be gaining momentum. While Greece is spearheading the campaign for a change of economic direction, Spain’s Podemos party is also growing more vociferous in its call for change. We take a closer look at the party and its leaders.

Venom bank
Australia is home to some of the world’s most poisonous creatures – both on land and in the water. Even the strange but cute-looking platypus is not exactly a cuddly toy. The world’s venomous wildlife is not as well studied as you might thing so today we bring you news of the first publicly available venom bank that’s to be housed in Melbourne Museum.

South Korea: Democracy and economics
The link between democracy and economic success is the focus of attention throughout the day today on FM4. In Reality Check we take a closer look at South Korea whose economic rise started during a period of authoritarian rule.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck.


FM4 Unlimited (14-15)

with DJ Beware and DJ Functionist

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

The Funk District Don't Stop (original mix)
Sam Irl Ions
Nils Penner The Thing
Lauraine Don't Make Me Wait (Maximum Frequency Mix) [feat. Lauraine]
Maxx Traxx Don't Touch It
Rafael Fernandez Come On Over
Fantastic Man El Tropo
Roman Rauch Essig Jazz (Glenn Astro remix)
Fela Kuti Shakara (Ossie's Bump edit)
Paul Johnson Blowing Bubbles
Green Velvet Shake & Pop ft. Walter Phillips (Dj Sneak mix)
Telex Raised by Snakes
The Jets Crush on you
Derrick Carter Where U At ft. Derrick Carter
Vince Watson Calypso


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

FM4 Wirtschaftswunder: Unternehmen ohne Hierarchien?
Im Traditionsunternehmen TELE Haase wurde vor wenigen Jahren begonnen, die Organisationsstruktur radikal umzubauen. Das Management wurde entlassen und statt weiter hierarchische Strukturen zu verfolgen, baut das Unternehmen auf Prozessorientierung und Mitarbeiterverantwortung. Simon Welebil hat dem Unternehmen einen Besuch abgestattet.

FM4 Wirtschaftswunder: Bank für Gemeinwohl
Das Projekt "Bank für Gemeinwohl" ist seit 2010 in Planung, vor wenigen Wochen gelang der Genossenschaft mit der Eintragung ins Firmenbuch ein wichtiger Schritt. Wie demokratisch kann die neue Bank funktionieren? Lukas Tagwerker hat Arbeitskreise besucht und MitarbeiterInnen interviewt.

Clara Luzia
Die Singer-Songwriterin arbeitet an einem neuen Album und an der dazugehörenden Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo.

Feine Sahne Fischfilet | Artist Of The Week: GODS


Homebase (19-21)

mit Kristian Davidek

Film: The Interview - Industrieattacke
Ein Krieg der virtuellen Natur beschäftigte zur Jahreswende das Internet massiver als Booty-Diskurse und Katzenfotos. Die schwarze Komödie „The Interview“, mit Seth Rogen und James Franco als Klatschjournalisten, die den nordkoreanischen Diktator Kim Jong-Un ermorden sollen, war plötzlich in aller Munde. Schließlich erzürnte der Streifen die nordkoreanische Regierung so sehr, dass eine angeblich beauftragte Gruppe von Cyberhackern den Sony-Konzern nachhaltig attackierte. Nach einem kurzfristigen Veröffentlichungsstopp des Films, erreicht „The Interview“ nun doch noch die Kinos, auch hierzulande. Christian Fuchs lässt die Ereignisse Revue passieren und fragt, ob der Bubenhumor-Klaumauk die ganze Hysterie auch wert war.

FM4 Wirtschaftswunder: Sesoula - eine Kooperative als Antwort auf die Krise
2014 haben in Griechenland ein Wirtschaftsprofessor, Studierende, AnwältInnen und TechnikerInnen die Kooperative Sesoula in Athen ins Leben gerufen. Wie funktioniert bei Sesoula demokratische Kooperation zwischen KonsumentInnen und ProduzentInnen? Claus Pirschner fragt Tonia Katerini von Sesoula auch wie sich die Politik der neuen Regierung auf demokratisches Wirtschaften auswirkt.

Artist Of The Week: GODS | Universal


FM4 Auf Laut (21-22)

live aus dem Radiocafe mit Elisabeth Scharang

„Wir hacken die Wirtschaft.“

Uwe Lübbermann, Gründer von Premium-Cola, diskutiert mit Elisabeth Scharang am Dienstag, den 10.2. von 21 bis 22 Uhr im Radiocafe in der Argentinierstraße. Eintritt frei, laut und erwünscht!

In FM4 Auf Laut erzählt der Hamburger Uwe Lübbermann, wie er ohne schriftliche Verträge Geschäfte macht, warum bei Premium jeder und jede gleich viel verdient und was der Unterschied zwischen einem Stake- und einem Shareholder ist. Die Idee des Unternehmens: Der Welt zeigen, das Kapitalismus auch ohne Profitmaximierung und aggressives Marketing funktioniert.

Wie gründet man ein demokratisches Unternehmen? Ein Internetkollektiv steuert nach dem Prinzip der Konsensdemokratie ein Unternehmen. Keine Mengenrabatte, feste Umsatzanteile in die Alkoholismusvorsorge (Premium verkauft auch ein Bio-Bier) und Transparenz für alle KollektivistInnen – von den Kunden über die Speditionen zu den Gastronomiebetrieben. Klingt nach einer Schönwetteridee ohne wirtschaftlichen Erfolgsanspruch.

Beginn 21 Uhr im Radiocafe in der Argentinienstraße 30, 1040 Wien. Der Eintritt ist frei.


Artist Titel Label
1. soulparlor the groove is on tokyo dawn rec.
2. sadam ant baby brother / dj fudge rmx z rec.
3. conundrums keep on dancing lovemonk
4. nils penner i can be freerange
5. james fox & naomi jeremy living different connaiseur
6. anthony mills snake language soundmen on wax
7. delura & anthony poteat without / classic dub soundmen on wax
8. mihalis safras & raffa fl get down nervous rec.
9. oliver schories oil soso
10. oliver schories daily routines soso
11. oliver schories late checkout tbc soso
12. niceguy soulman feel it (egotrip mix) nervous rec.
13. strait 2 dat i didthis 4 da shelter nervous rec.
14. akema so in love / jungle love love nervous rec.
15. goodfellas 3 am broad street nervous rec.
16. the king street crew gonna be allright/ rooftop nervous rec.
17. the tim grant project party lite, party nites / mark grant rmx nervous rec.
18. willie ninja hot / that's why nervous rec.
19. dj andre singing after dark nervous rec.
20. people underground music is pumping/kupper underage mix nervous rec.
21. eli escobar strong nervous rec.
22. moodymann & roberta sweed runaway mahogany
23. kormac & bajka wake up bodytonic rec.

Den Überblick behalten in der Welt der Beats. Der interdimensionale Groove-Panoramaflash bringt euch jede Woche ein Update in Sachen House, Soul und Breaks.


Chez Hermes (00-01)

mit Hermes

Aktuelles, Abstruses und Außergewöhnliches mit Anstand und Stil gesalzen und durch den Äther gepfeffert.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours. Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.