Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 9. 3. 2015"

8. 3. 2015 - 14:05

Montag, 9. 3. 2015

FM4 Artist Of The Week: Modest Mouse | Weltkarte in 7.681 Songs | Live zu Gast: Doris Knecht | Film: Cinderella | Bitcoin-Symposium | Buch: Weiße Wölfe | Serie: Hindsight | Button Festival of Gaming Culture | Heartbeat | Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Roli Gratzer

Heute wäre Juri Alexejewitsch Gagarin, der erste Mensch im Weltraum, Held der Sowjetunion, 81 Jahre alt geworden. Charles Bukowski ist vor genau vor 19 Jahren gestorben. Ob die beiden Modest Mouse beeinflusst haben, weiß der Autor dieser Zeilen nicht genau, freut sich aber darüber, dass letztgenannte unsere Artists Of The Week sind. Außerdem ist die Kolumnistin und Schriftstellerin Doris Knecht live zu Gast! Freude, Freude!


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Cinderella (Markus Keuschnigg)

Webtip | Termine


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Greece faces possible referendum
Greece's finance minister, Yanis Varoufakis, says there could be a referendum if the Eurozone rejects the debt renegotiation proposals. Helena Smith reports from Athens.

Why migrants continue to risk the Med"
Lawyer, migration expert and manager of the Caritas Italiana Migration Office explains why over 200.000 illegal migrants risked the perilous journey across the Mediterranean last year.

Nemtsov arrests
Two Chechen men have been charged with the murder of Boris Nemtsov, and three others arrested, but many people are sceptical that the truth behind the assassination will ever be revealed. Julia Lyuboba reports from Moscow.

Elephants to be phased out of US circuses
The two largest circuses in the USA say they will phase elephants out of their performances by 2018. Fleur Dawes of Animal Defenders International reacts to the announcement.

First solar round the world flight
The first ever attempt to fly a solar powered plane around the world has been launched in Abu Dhabi.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Neil Diablo Melbs (original mix)
Chris Massey Howards Hardware (original mix)
Flash Atkins The Jungle (original mix)
SHMLSS Everything (original mix)
Yam Who Don't You Want My Love (feat Natasha Watts - Massey's Paper Fold)
Late Nite Tuff Guy I've Been Thinkin Bout You
Alkalino Get On Down (original mix)
Sophie Lloyd Womanly Tattoo (Sophie Lloyd edit)
Pablo & Shoey Love Feelin' (original mix)
Leon Sweet So Hot
Kooky & Damoon Rhythm Of The Night (original mix)
Daco Something For The Weekend
The Funk District Don't Stop (original mix)
Somerville & Wilson Frozen Rooms (original mix)


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Film: Kingsman: The Secret Service
Mit dem rabenschwarzen Action-Blockbuster "Kick-Ass" erwiesen sich Regisseur Matthew Vaughn und Autor Mark Millar bereits als Team für Comicverfilmungen der ganz anderen Art. Komisch, tragisch und überaus blutig zugleich geht es auch im neuen Film des britischen Duos zu. "Kingsman: The Secret Service" parodiert das Agentenfilmgenre auf ähnlich brachiale Weise. Colin Firth, Samuel L. Jackson, Michael Caine und der Newcomer Taron Egerton begeben sich auf die Spuren klassischer James-Bond-Abenteuer, inklusive einer Überdosis Ironie und Gewalt. Christian Fuchs berichtet.

Musikalisch auf reisen gehen
Die Weltkarte in 7.681 Songs

Games: Button Festival of Gaming Culture
In der Seifenfabrik in Graz dreht sich alles um das Thema Bildschirmspiele - und zwar beim "Button 2015 Festival of Gaming Culture". Digitale Spiele und ihre kulturelle Bedeutung sind dort ebenso Thema wie der Versuch, Graz im Videospiel "Minecraft" nachzubauen. FM4-Reporterin Christina Traar berichtet vom Festival.

Buch: David Schraven/Jan Feindt - "Weiße Wölfe. Eine grafische Reportage über rechten Terror" (Florian Fricke), Doris Knecht - "Wald" (Astrid Schwarz) | Serie: Hindsight (Philipp L´heritier)


Homebase (19-22)

mit Andreas Gstettner-Brugger

Bitcoin-Symposium 2015
Auf dieser Veranstaltung am Juridicum der Uni Wien haben einander Finanzexperten der Nationalbank, Gründer von Startup-Unternehmen und Juristen getroffen. Dabei wurde über verschiedenste Aspekte diskutiert - denn mit dem Begriff "Bitcoin" können eigentlich drei verschiedene Dinge gemeint sein: Ein Zahlungsmittel, das weltweit im Internet verschickt werden kann; das Peer-to-Peer-Netzwerk, das die Transaktionen ermöglicht; und jenes Kommunikationsprotokoll, das bereits vorhandene Protokolle wie HTTP (World Wide Web) oder SMTP/POP (E-Mail) ergänzt. Wohin die Reise mit von Bitcoin als Zahlungsmittel, als Netzwerk und als Internetprotokoll gehen könnte, berichtet Christoph Weiss.

Artist Of The Week: Modest Mouse: "Strangers To Ourselves"
Nach Newcomern und österreichischen Hipstern hat es wieder mal ein amerikanischer Klassiker zum Artist Of The Week geschafft: Modest Mouse um den enigmatischen Leader Isaac Brock gehen ins 19 Jahr ihres Bestehens und veröffentlichten am Freitag – nach sieben Jahren Pause – ihr sechstes reguläres Studio Album, ausnahmsweise nicht mit einem Satzmonster betitelt sondern schlicht "Strangers to Ourselves" genannt. Die berühmt treuen Fans der vielleicht letzten, aber sicher größten Band der "Post Grunge Indie Rock"-Ära finden auch auf der neuen Modest Mouse, was sie suchen: Straffe Produktion, gewohnt komplexte Poetik, atonale Experimente, aber auch tropfende Balladen... und über allem einen fast ungewöhnlichen Willen zum geradlinigen Rock. Dazu Gastauftritte von James Mercer (The Shins), Dann Gallucci (Cold War Kids) und Ben Massaralla (Red Red Meat), die die Band mit dem Zungenschlag und den zwei Drummern um einige Facetten bereichern. (Boris Jordan)

Film: Ironische Agenten
Mit der rabenschwarzen Agentenfilmparodie "Kingsman: The Secret Service" verbeugt sich "Kick-Ass"-Regisseur Matthew Vaughn vor den klassischen James-Bond-Abenteuern, inklusive einer Überdosis Ironie und Gewalt. Christian Fuchs schlüpft aus diesem Anlass in den Maßanzug, schnappt sich einen Martini und begibt sich auf die Spuren legendär-komischer 007-Nachfolger wie Derek Flint, Matt Helm und Austin Powers.

FM4 Universal | Termine


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

FM4 reagiert auf die Neuigkeit, dass BBC-Radio-One-Star-DJ Zane Lowe zu Apple abwandert, um dort einen persönlich kuratierten Musikstream zu programmieren, mit seinem eigenen revolutionären Modell: Robert Rotifer plant, in seinem Entwicklungslabor in der englischen Einschicht einen kommentierten zweistündigen Stream zusammenzustellen, der schon diesen Montag im österreichischen Bundesgebiet online und on air zu hören sein und somit Apple im Technologienwettstreit um Längen bzw. Wochen schlagen wird. Unvorstellbar.

Heartbeat, 9.3.2015

Artist Titel Label
Jim O'Rourke Women of the World Domino
Laura Marling Short Movie Caroline
Rozi Plain Jogalong Lost Map
Courtney Barnett Depreston Matador
Swervedriver English Subtitles Cherry Red
Zarelli feat. Leonard Nimoy Falling Light Bronzerat
Matthew E. White Circle Round The Sun Double Six
Songhoy Blues Soubour Transgressive
The Wave Pictures Frog Sings Loudly in the Ditches Moshi Moshi
The Go! Team Blowtorch Memphis Industries
Evans The Death Terrified Fortuna Pop!
Mile Me Deaf Digital Memory File Siluh Records
Black Yaya Vigilante City Slang
Erfolg Brillenmann Staatsakt
Das Weiße Pferd Spielverderber SubUp/Echokammer
Molden & Nino De spua von dein nockatn fuaß Monkey
Sigi Maron A nochd laung auf da autobahn Ariola
Fever Dream Serotonin Hit Club AC30
Ryley Walker Sweet Satisfaction Dead Oceans
Bill Fay War Machine Dead Oceans
Tobias Jesso Jr Without You True Panther Sounds
Ron Sexsmith Can't Get Myself Together Cooking Vinyl
Sufjan Stevens No Shade in the Shadow of the Cross Asthmatic Kitty
Bernhard Eder The Desert and the Wind Tron Records
Inventions Springworlds Bella Union
Black Rivers Coral Sea Ignition Records
The Monochrome Set Fantasy Creatures Tapete Records
The Lilac Time She Writes a Symphony Tapete Records


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva

Jeden Montag um Mitternacht: von Oldschool zu Newschool; von Hip Hop und Spoken Word zu Funk und Soul.

Fiva gräbt sich jede Montag Nacht durch ihre Plattensammlung auf der Suche nach Musik, die das Leben schreibt. Denn um manche Situationen im Leben zu verstehen, muss man manchmal einfach die richtige Musik unterlegen.

De La Soul & Butter Verses No
Al Green Ain't No fun for me
Patti LaBelle & Mary J. Blidge Ain't No Way
Platinum Pied Pipers Ain't no Ifs Or Maybes
2 Hungry Bross 8thW1 feat. Pso & Fresh Daily Can't Win 'em All
Leela James Don't Speak
Beastie Boys & Santigold Don't Play No Game That I Can't Win
Ja, Panik Andreas
Outkast Mighty Oh
Consequence Who knew my luck would change
Flo Mega Hinter dem Burnout
Mumford & Sons Little Lion Man
Little Brother On & On


Sleepless (00-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours. Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.