Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 20. 4. 2015"

19. 4. 2015 - 16:29

Montag, 20. 4. 2015

Artist Of The Week: HVOb | ÖH-Wahl: KSV LiLLI | Film: Ex-Machina, Alex Garland | Musik: Cribs | Heartbeat: Blur

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Roli Gratzer

A new Monday, a new week! We hear from the Science Busters and our dear Ombudsmann. If you feel like challenging quizmaster Stuey, this could be your chance: We play a Yes/No Game! Ever been to a arCamp? We haven't either, but we'll find out all about it. And our dear Johnny is still travelling the world, reporting from the wonders he’s stumbling upon. So tune in and smell the coffee with Roli Gratzer and Stuart Freeman!


Update (10-12)

with Hal Rock

Webtip | Termine


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Migrant Tragedy

Another tragedy at the weekend means the number of migrants who have drowned trying to cross the Mediterranean now stands at 1,500. That’s 50 times more than at the same time last year. The European Union is coming under increasing pressure to act. We find out how the lawlessness in Libya contributes to the crisis, and about the mood in Malta, which along with Italy, bears the brunt of the wave of migrants heading from Africa to Europe.

  • Golden Dawn on trial in Greece

Leaders of the extreme right Golden Dawn, the third largest party in Greece, have gone on trial on charges of operating as a criminal organisation that allegedly carried out a campaign of violence against immigrants and left-wing opponents. Helena Smith reports from Athens.

  • Finland election

The opposition Centre Party led by millionaire former telecoms executive Juha Sipila has won the parliamentary election. But he may need the support of the populist, Eurosceptic Finns Party to form a coalition government. Our correspondent in Helsinki explains what this might mean for European Union decisions.

  • Polar Bears

Polar bears need sea ice to reach their prey – seals. Because of global warming, sea ice is rapidly diminishing, so polar bears will be forced to migrate to territory where they will no longer have access to the staple of their diet. We speak to Stephen Amstrup from Polar Bears International.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Neil Diablo Melbs (original mix)
Power Of Attorney You Got Over On Me
SOUL 223 Fear Of Stopping
RUBEN & RA Newer Shooz (I CANT WAIT)
Tiger & Woods Dr. Burner - Original
PENNER, Nils I Can Be
NAVARRO, Kiko Nea Kameni (Glenn Underground dance fusion mix)
SPK Metal Dance
Charlie Spacer woman
Tambien Deep Hai
Parallel Dance Ensemble Shopping Cart (Maxxi Soundsystem remix)
Microthol Binary System
Privacy System Voice
Telex Raised by Snakes
Joe R.E.J bit


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Politik: Flüchtlingstragödie im Mittelmeer
Nach den unfassbaren Ereignissen vom Wochenende - 950 Menschen sind auf der Überfahrt nach Europa im Mittelmeer ertrunken wird heute in Österreich auf dem Minoritenplatz in Wien zu einer Mahnwache aufgerufen, von praktisch allen Hilfs- und Menschenrechtsorganisationen in Österreich. Die Caritas ist eine davon. Wir haben mit Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas über die Tragödie, die Mahnwache und was jetzt darauf folgen muss gesprochen.

FM4 Artist of the Week: HVOb - "Trialog"
Sie sind eines der erfolgreichsten Elektronik-Duos Österreichs. Sie waren in einem Jahr in über zwanzig Ländern konzertant unterwegs und ihr selbstbetiteltes und hoch gelobtes Debüt ist auf Oliver Koletzkies Label Stil Vor Talent. erschienen. Jetzt legen Sängerin Anna Müller und Produzent Paul Wallner alias HVOb das Nachfolgealbum vor: "Trialog" ist ein interdisziplinäres und anspruchsvolles Gesamtkunstwerk. Die zehn technoiden und dunklen Tracks prepräsentieren zehn natürlichen physikalische Prozesse, wie "Biegen", "Brechen", "Oxidieren" oder "Implodieren". Diese Prozesse wurden von dem Elektronikduo gemeinsam mit dem bildenden Künstler Clemens Wolf in dessen Atelier mit Objekten wie Metallkübeln, Styroporplatten und Ähnlichem umgesetzt und von den Visual Artists lichterloh gefilmt. Die Geräusche der Prozesse finden sich in den Tracks wieder, von denen es jeweils auch ein eigenes Video gibt. Die zehn Nummern weisen trotz reduzierter Harmonien teils komplexe Strukturen auf und textlich verbindet Anna diese physikalischen Prozesse mit verschiedenen Lebensphasen und persönlichen Situationen. Damit ist "Trialog" ein stimmiges, tiefgründiges Album geworden, das verschiedene künstlerische Ebenen verbindet und dabei extrem hörbar bleibt. (Andreas Gstettner-Brugger)

Close Up: Ex-Machina
Science-Fiction-Kino muss nicht voller herumflitzender Raumschiffe und Weltraum-Action sein. Mit seinem Regiedebüt "Ex Machina" wagt der gefeierte britische Drehbuchautor Alex Garland einen ganz anderen Zugang zum Genre. Er nähert sich dem Thema der künstlichen Intelligenz mit einem Kammerspiel: Ein Konzernchef und Erfinder präsentiert einem auserwählten Angestellten den ersten vermeintlich denkenden Roboter, in Form einer artifiziellen Frau. Oscar Isaac, Domhnall Gleeson und Alicia Vikander spielen in dem futuristischen Thriller, Christian Fuchs gerät ins Schwärmen.

FM4 Interviews zur ÖH-Wahl: KSV LiLLI
Von 19. bis 21. Mai wählen Österreichs Studierende ihre gesetzliche Vertretung, die ÖH. Erstmals wird es heuer die Möglickeit der Briefwahl geben – vielleicht wird das ja die traditionell niedrige Wahlbeteiligung von um die 30% ein bisschen anheben. Außerdem wird die ÖH-Bundesvertretung, quasi das österreichische StudentInnenparlament, wieder direkt gewählt. FM4 interviewt ab 14. April die SpitzenkandidatInnen der relevanten Listen in der ÖH-Bundesvertretung.


Homebase (19-22)

mit Alexandra Augustin

Donaufestival-Special
Zum Start des diesjährigen Donaufestival am Freitag sendet FM4 heute in der Homebase ein Special das Donaufestival-Acts wie Godspeed You Black Emperor, Battles oder Holly Herndon porträtiert.

Film: Portrait Alex Garland
Mit seinem Romandebüt "The Beach" lieferte der britische Autor Alex Garland 1996 einen sonnerverstrahlten Thriller ab, der zum Bestseller mutierte. Nachdem Regisseur Danny Boyle das Kultbuch umstritten, aber erfolgreich verfilmte, begann eine Zusammenarbeit, die zu Filmen wie "28 Days Later" und "Sunshine" führte. Mit dem Science-Fiction-Kammerspiel "Ex Machina" legt Alex Garland nun sein vielgelobtes Regiedebüt vor. Christian Fuchs portraitiert das Londoner Multitalent

FM4 Universal | Termine | FM4 Artist of the Week: HVOb: "Trialog" (Andreas Gstettner) | Musik: Cribs


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Der große Blur-Tag bei FM4 anlässlich der Veröffentlichung ihres ersten Albums in kompletter Besetzung in diesem Jahrhundert kommt zwar erst am Samstag, aber Robert Rotifers Sendung bringt bereits einen Vorgeschmack darauf: Ausschnitte seines Gesprächs mit Damon Albarn und Graham Coxon, aufgenommen vor einem Monat während der Proben für ihren Londoner Secret Gig, bei dem Blur ihr neues Material zum ersten Mal live vorstellen sollten.

Artist Titel Label
Robert Wyatt God Song Domino
Landshapes Fire Bella Union
Peter Broderick Get On With Your Life Bella Union
Das Trojanische Pferd Lied für S. Monkey
Mile Me Deaf Off The Core Siluh Records
Sleep Sleep Just Kids 1981 Records
The Shifting Sands All The Stars Fishrider
The Lilac Time The Western Greyhound Tapete Records
Villagers The Soul Serene Domino
Michél Polnareff L'Amour Avec Toi Universal
Robert Pollard Faulty Superheroes Fire
Bad Weed Hillside Bachelor Records
Thee Cee Cees Have an Analysis Blang Records
Sergeant Buzfuz Gold Feelings Blang Records
The Left Outsides Unopened Letters and Unanswered Calls Dawn Bird
Calexico feat. Neko Case Tapping on the Line City Slang
The Good The Bad & The Queen Green Fields EMI
Blur Lonesome Street Parlophone Warner
Robyn Hitchcock & The Egyptians Listening to the Higsons Yep Roc
Blur My Terracotta Heart Parlophone Warner
Blur There Are Too Many Of Us Parlophone Warner
Blur Go Out Parlophone Warner
Blur Under the Westway Parlophone Warner
Bill Fay A Page Incomplete Dead Oceans
My Morning Jacket Like A River ATO
Eaves Alone in my Mind Heavenly
Sigi Maron Obndessn Gab Music


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva

Fiva gräbt sich jede Montag Nacht durch ihre Plattensammlung auf der Suche nach Musik, die das Leben schreibt. Denn um manche Situationen im Leben zu verstehen, muss man manchmal einfach die richtige Musik unterlegen.

Vierkanttretlager Der letzte Satz der Welt
Mark Ronson & The Business Intl The Bike Song
Bon Iver Michicant
Gil Schott- Heron & Jamie xx I'll Take Care of you
Missy Elliot Work it
Teesy Fahrrad
Yellow The Race
C2C Down The Road
LAING Zeig deine Muskeln
Herbert Grönemeyer Muskeln
Element of Crime Schwert, Schild und Fahrrad
Ray Charles & Count Bassie Orchestra The Long and Winding Road
Rosetta Stone Cathedral Bells
Vierkanttretlager Kaktusblüte


Sleepless (00-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours. Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.