Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 18. 5. 2015"

17. 5. 2015 - 17:00

Montag, 18. 5. 2015

Paul Weller | Artist of the Week: The Vaccines | Mad Max | Rocko Schamoni | Take what you can carry | Tex Rubinowitz Tomorrowland | Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Barbara Köppel

Where shall I watch the Song Contest? Who do I call in case of an asteroid impact? Which new album should I listen to? How do the new FM4 T-shirts look like? How can I host an international short film director at my house? And how should I not ever write an ad for a room? All the answers to all the questions you would not ever think of asking! Tune in!


Update (10-12)

with John Megill

Webtip | Termine | Film: Take what you can carry (Markus Keuschnigg) | Tex Rubinowitz zum Song Contest (Zita Bereuter)


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Islamic State takes Ramadi

The Islamic State is claiming to have taken control of the Iraqi city of Ramadi, close to Baghdad. Military analyst, Paul Beaver, discusses the latest developments.

  • Death sentence for Morsi

Former Egyptian President, Mohammed Morsi, has been sentenced to death by a Cairo court. Middle East analyst, Shashank Joshi, explains why it is very unlikely that the sentence will be carried out.

  • Macedonia protests

Could Macedonia escalate into another Ukraine? Balkans expert, Florian Bieber, gives his analysis of the situation.

  • Democracy in decline

Marc Plattner, founding coeditor of the Journal of Democracy, explains why democracy is failing to take root in parts of Asia and the Middle East.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

The Verve Remixed 4 Nina Simone - Gimme Some / Mike Mangini Remix
DJ Spinna Female Fun 3
Dj Koze Aka Adolf Noise Zuviel Zeit?
Max Sedgley Slowly (hotchiprmx)
Sister Nancy Bam Bam
B.Visible Catch
Cid Rim Jerome (Mr. Urbs´ Raunchy Rebark)
Fremdkunst This Side of Paradise featuring DJ Optimus, Shycop (Original Mix)
Randaberg Ego Ensemble Kepsj (Vinylversion)
Wolfram Roshi
Todd Terje Swing Star, Pt. 2
WADE, Rick Sweet Life (Mr Beatnick remix)
HERBERT, Pete/DICKY TRISCO Machine 16
Lewie Day aka Tornado Wallace Some Kind Of Man


Connected (15-19)

mit Andreas Gstettner-Brugger

Artist of the Week: The Vaccines
The Vaccines sind die wahrscheinlich spannendste britische Rock'n'Roll-Band der vergangenen Jahre. Auf ihrem neuen Album "English Graffiti" erfinden sie sich neu: verträumt, poppig und zeitgemäß. (Arthur Einöder)

Film: A world beyond/Tomorrowland
"Tomorrowland" heißt einer der ältesten und legendärsten Teile in den Vergnügungsparks der Walt Disney Company. In den fünfziger Jahren kreierte der Firmenchef höchstpersönlich das künstliche Paradies als Symbol für eine optimistische Zukunft. An diesen Spirit wollen nun Pixar-Starregisseur Brad Bird und "Lost"-Autor Damon Lindelof anschließen. Im Science-Fiction-Spektakel "Tomorrowland" kämpft George Clooney an der Seite der Jungdarstellerin Britt Robertson für einen positiven Blick auf die Welt von Morgen. Warum dieser Blick voller unauflösbarer Widersprüche steckt, erzählt Christian Fuchs, der "Tomorrowland: A World Beyond" bereits gesehen hat.

Resümee zur Zentralmatura


Homebase (19-22)

mit Alex Augustin

Rocko Schamoni - "Die Vergessenen"
Eigentlich hat der deutsche Dorfpunk, Autor und Schauspieler Rocko Schamoni vor gut 10 Jahren seine Karriere als Platten produzierender Musiker für beendet erklärt. Dieser Tage erscheint aber doch ein neues Rockoding. Es heißt "Die Vergessenen" und widmet sich in orchestraler Bearbeitung schon lange wieder abgelegten deutschen Nischenpopperlen von etwa Manfred Krug, Jeans Team oder GUZ. (Christian Lehner)

Film: Mad Max - Fury Road
Vergangene Woche ist "Mad Max – Fury Road" in den Kinos angelaufen, etliche Kritiker feiern den Film schon jetzt als Actionblockbuster des Jahres. Christian Fuchs begibt sich aus diesem Anlass zurück zu den Anfängen der postapokalyptischen Saga von Regisseur George Miller, ins Jahr 1979, als Mel Gibson zum ersten Mal in die abgewetzte Lederjacke schlüpfte, bis er dann zum ultimativen "Road Warrior" mutierte. Eine kleine Verbeugung vor dem Mythos rund um Mad Max.

FM4 Universal: Building Bridges "Marienbrücke" | Termine | Artist of the Week: The Vaccines (Arthur Einöder)


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Wer immer noch glaubt, das Paul Weller schnarchigen Dad Rock macht, sollte selber langsam aufwachen. Die 2008 mit seiner kreativen Wiedergeburt "22 Dreams" begonnene goldene Strähne als wieder experimentierfreudiges, selbstkritisch seine Songschreiberweisheiten hinterfragendes Arbeitstier, das die Krücken Koks und Alkohol weit von sich geworfen hat und sich stattdessen mit der Schnauze zuerst tief in seine Kunst stürzt, setzt sich auf seinem neuen Album "Saturn's Pattern" fort. Robert Rotifer hat Weller in London getroffen und mit ihm über falsche Mods und faule Rockstars gesprochen.

Heartbeat, 18.5.2015

Artist Titel Label
Jad Fair & Norman Blake Our Motto Joyful Noise Records
The Jam Monday Polydor
The Smoking Trees Best Friend Ample Play
Thee Cee Cees Deft Left Blang Records
Frog All Dogs Go To Heaven Audio Antihero
Rozi Plain Red Dot Lost Map
Patrick Watson Hearts Domino
Extradition Order Killing Presidents Jezus Factory
The Eccentronic Research Council I'm Your Only Fan/Psyche Ersatz Without Consent
Death And Vanilla California Owls Fire
Hot Chip White Wine and Fried Chicken Domino
We Walk Walls Hommage Wohnzimmer
Ezra Furman Lousy Connection Bella Union
Jobriath I'm A Man Elektra
Das Trojanische Pferd Lied für S. Monkey
Bill Fay Order of the Day Dead Oceans
Paul Weller Phoenix Parlophone/Warner
Paul Weller In The Car Parlophone/Warner
Paul Weller Saturn's Pattern Parlophone/Warner
Paul Weller Going My Way Parlophone/Warner
Robert Wyatt Free Will and Testament Domino
Paul Weller Long Time Parlophone/Warner
Paul Weller I'm Where I Should Be Parlophone/Warner
Paul Weller These City Streets Parlophone/Warner
Son of the Velvet Rat Angela Monkey


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva

Fiva gräbt sich jede Montag Nacht durch ihre Plattensammlung auf der Suche nach Musik, die das Leben schreibt. Denn um manche Situationen im Leben zu verstehen, muss man manchmal einfach die richtige Musik unterlegen.


Sleepless (00-06)

with Johnny Bliss

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours. Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.