Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 29. 6. 2015"

28. 6. 2015 - 17:20

Montag, 29. 6. 2015

Eine Stunde lang Best Of Donauinselfest in der Homebase | Artist Of The Week: Ezra Furman | Tipps fürs Sommerkino | Reportage: Flüchtlinge auf Kos | Buch: Christoph Miler "Nowhere Men" | Heartbeat | Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Chris Cummins and Barbara Köppel

You want to travel? Johanna Jaufer tells us about the Do’s and Don’ts of travel planning. Missed the Donauinselfest? We have a review from the biggest free music festival in Europe! And we are also reporting from the vigil in Graz, remembering the victims of the amok in the Styrian capitol. The FM4 Morning Show with Barbara Köppel and Chris Cummins.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Tipps fürs Sommerkino (Christian Fuchs)

Webtip | Termine | Tribe Vibes-Party im Conrad Sohm in Dornbirn (Phekt)


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Greek banks close

Greece has announced that all banks will be closed this week, and cash withdrawals limited to Euro 60 per day. Helena Smith reports from Athens on the deepening financial crisis and it's fallout on ordinary Greek people.

  • Bees and a ban on pesticides

Walter Haefeker, president of the European Professional Beekeepers Association, explains why tougher regulations are needed on pesticides and how everyone can help bees to survive.

  • Tunisia attack

38 people died in Friday's Islamic State terror attack on a Tunisian beach favoured by tourists. Shashank Joshi looks at the significance of the attack, and the impact it will have on Tunisia's Arab Spring "success story".

  • Turkey crackdown on gay pride

Turkish police violently broke up yesterday's gay pride parade in Istanbul. The parade has gone off peacefully for the last 13 years, so what was different this time?

Rosie Waites finds out about the dinner party with a difference, where native Viennese have the chance to have dinner with former asylum seekers.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Atomic Dog George Clinton
Party With Children Ratatat
Summer Dream (Aldo Vanucci Mix)16 Diesler Vs Norman Connors
Awake (PWNDTIAC remix) Shakes Milano
Sad Future LOSHMI
Techno Disco KERRIER DISTRICT
Sabado (Castro remix) HAAKSMAN, Daniel feat BULLDOZER
Stone Fox Chase (Funk Sinatra re touch 2013) FUNK SINATRA
Inferno dub Willie Colon
Do it again Soichi Terada
Radio Morocco (Youth mix) Pulse 8
Z. Funk Gemini
Hall of Shame (Skatebard remix) Wolfram
You See Helicon
Island of Love Luke Eargoggle


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Artist Of The Week: Ezra Furman
Seit er sich von seinen Harpoons losgesagt hat, befindet sich Ezra Furman auf einer öffentlichen Reise der Selbstentdeckung, und mit dem neuen Album "Perpetual Motion People" ist er dabei wo angekommen: Out and proud und Doo Wop und Retro-Bubblegum Pop dazu, weil ein bisschen importierte Fifties-Repression hilft, den Zorn und die Freude zum Funkensprühen zu bringen. Die Connection ist lousy, die Jahre sind restless, aber Ezras Körper hat das gefunden, wozu er geschaffen wurde, und "you social police can just get out of my face". Queere Kampflieder für alle (Robert Rotifer).

Film: Insidious Chapter 3 (Markus Keuschnigg) | Politik: Reportage über die Flüchtlingssituation auf Kos (Chrissi Wilkens) | Full Hit Of Summer


Homebase (19-22)

mit Alexandra Augustin

Best of Donauinselfest
Das Donauinselfest ist so etwas wie das große Feuerwehrfest der Wienerinnen und Wiener. Bei gratis Eintritt ein riesen Heimspiel für Acts aus Wien: Nazar, Wanda und Co freuen sich, vor großem und vor allem neuem Publikum zu spielen. Am Wochenende ist das Donauinselfest über die Bühne - besser gesagt: eine Unmenge an Bühnen - gegangen. Wir haben die Highlights zusammengefasst!

Buch: Christoph Miler "Nowhere Men"
Christoph Miler hat über einhalb Jahre hinweg Gespräche mit "Illegalen" geführt und ihre Geschichten gesammelt. In sechs biografischen Geschichten erzählt er von irregulärer Migration und globalen Ereignisströmen.

Artist Of The Week: Ezra Furman
Seit er sich von seinen Harpoons losgesagt hat, befindet sich Ezra Furman auf einer öffentlichen Reise der Selbstentdeckung, und mit dem neuen Album "Perpetual Motion People" ist er dabei wo angekommen: Out and proud und Doo Wop und Retro-Bubblegum Pop dazu, weil ein bisschen importierte Fifties-Repression hilft, den Zorn und die Freude zum Funkensprühen zu bringen. Die Connection ist lousy, die Jahre sind restless, aber Ezras Körper hat das gefunden, wozu er geschaffen wurde, und "you social police can just get out of my face". Queere Kampflieder für alle (Robert Rotifer).

FM4 Universal | Termine


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Immer die alten Männer, wieso können die keine Ruhe geben, bringen Robert Rotifer total in Verlegenheit mit ihrem Bestehen darauf, immer noch interessante Musik rauszubringen. Ihr seid gemeint, Neil Young, Richard Thompson, Jim O'Rourke... bringt einem den ganzen Alters/Gender-Schnitt durcheinander. "Besser als Glastonbury sein, das ist keine Kunst", meint Robert Rotifer, selber einer, zerknirscht, "aber bis Montag kriegen wir das schon hin." Man wird sehen.


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva

Fiva gräbt sich jede Montag Nacht durch ihre Plattensammlung auf der Suche nach Musik, die das Leben schreibt. Denn um manche Situationen im Leben zu verstehen, muss man manchmal einfach die richtige Musik unterlegen.

DJ Revolution feat. Kbimean Man or Machine
Dilated Peoples You can't Hide, You can't run
Pete Rock feat. Rell Thats What I'm Talking about
Termanology Respect my Walk
Macklemore & Ryan Lewis Same Love
John Legend Refuge (When it's cold outside)
Grace Jones Devil in My Life
Gutsav Soldatin oder Veteran
Donnie Impatient People
Demograffics Birs Eye View
Queen Latifah Go Head
Ms Dyamite Sick ´n´Tired
Wir sind Helden Bist du nicht müde
Menahan Street Band Tired of Fighting


Sleepless (00-06)

with Johnny Bliss

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours. Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.