Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 14. 8.2015"

13. 8. 2015 - 18:13

Freitag, 14. 8.2015

Chaos Computer Club Konferenz | FM4 Unter Palmen mit Gerard: "Dating Desaster" | FM4 Draußen: Waterline Festival | Politik: Amnesty International Traiskirchen Bericht | # Refugees Welcome: Tanztheater für Flüchtlinge | Musik: Interview mit den Beatsteaks | Homebase Parade | La boum de luxe Summer Mixtapes Teil 2

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Barbara Köppel

Are you becoming 20 and want to celebrate a big party without any worries? Then we could help you! With FM4 Alles Gute! we take care of your party and all you have to do is party!
We also visit the Chaos Computer Club, Impulstanz, Sziget Festival and the Frequency Warm Up Tour!
Plus: do you like to read? We take a look at a book called Greenwash, Inc.
Wake up and smell the coffee with Barbara Köppel and Stuart Freeman!


Update (10-12)

with Hal Rock

Movie Update mit Christian Fuchs | Termine | FM4 Webtip


Reality Check (12-13)

with Chris Cummins

  • Amnesty report on Traiskirchen

Heinz Patzelt of Amnesty International describes the key findings of the organisations report on the refugee reception centre at Traiskirchen, and outlines the practices and conditions which have to improve.

  • The problems with peacekeepers

UN Secretary General has expressed his shock and shame at the abuses committed by UN peacekeepers. UN correspondent, Imogen Foulkes, explains why this is such a thorny issue, and why there is no immediate solution.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unter Palmen (13-14)

mit Gerard

Gerard (früher noch mit dem Zusatz MC) wird vom 10. bis zum 14. August das FM4 Sommer Phone In "Unter Palmen" hosten. Der Welser/Wiener Rapper veröffentlicht Anfang Herbst sein neues Album "Neue Welt". Davor hat er noch Zeit gefunden bei FM4 das Telefon abzuheben und mit Hörerinnen und Hörern über Liebe und Beruf, sommerlichen Alltag und Gefühlslagen aller Art zu sprechen.

  • Die Nummer ins Studio: 0800 226 996

Das Thema am Freitag: "Das war mein größtes Dating Desaster!"


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Fatboy Slim The Rockafeller Skank
Midfield General Devil
Lo_Fidelity_Allstars Battleflag_Ft_Pigeonhed
Space_Raiders Beautiful_Crazy
FC_Kahuna Hayling_Ft_Hafdis_Huld
Sonny_Wharton I_See_U_VIP_Mix_
Midfield_General Disco_Sirens
Alter_Ego Rocker
Tiga Hot_In_Herre
Foamo Wardance
Fatboy_Slim_ Right_Here_Right_Now
Chopstick, Johnjon Doin It
Mr. Ho What We Want (Darabi Remix)
Future Feelings Boogie


FM4 bis 7 (15-19)

mit Conny Lee

FM4 Draußen: Waterline Festival
Nirgendwo ist Slacklinen so schwierig wie über Wasser. Beim Waterline Festival am Berglsteiner See in Tirol kann man sich davon selbst überzeugen, Tipps von Profis holen und 16 unterschiedliche Lines ausprobieren, was FM4 Draußen Reporterin Viktoria Waldegger auch getan hat.

Politik: Amnesty International Traiskirchen Bericht
Die Menschenrechtsorganisation amnesty international (AI) präsentiert den Bericht vom Besuch des Erstaufnahmezentrums in Traiskirchen. Ein vierköpfiges Research-Team hat sich vergangene Woche ein Bild von der menschenrechtlichen Situation in der Bundesbetreuungsstelle gemacht. In der Einladung zur Präsentation schreibt ai: „Die Ergebnisse des Lokalaugenscheins zeugen von zahlreichen menschenrechtlichen Versäumnissen“. Und Heinz Patzelt, Generalsekretär von Amnesty International Österreich, wird zitiert mit: „Traiskirchen ist das zentrale Symptom für ein fast vollständiges Versagen Österreichs im Umgang mit Kriegsflüchtlingen und ein Menschenrechtsskandal in sich“.

# Refugees Welcome: Tanztheater für Flüchtlinge
Impulstanztipp: Songs Of The Water/ Tales of the Sea
Wenn Tanztheater und Performance aktuelle Themen aufgreifen soll, dann kommt es an der Flüchtlingskrise nicht vorbei. In „Songs Of The Water/ Tales oft he Sea“ stellen sechs junge Männer aus Afghanistan, Somalia und der Elfenbeinküste ihre Flucht über das Meer tänzerisch dar. Choreografiert wird das Ganze von Magdalena Chowaniec und Sofa Surfer Mani Obeya. Irmi Wutscher hat eine Probe besucht. Außerdem: Wer am 14.8. eine aktuelle Ausgabe der Straßenzeitung Augustin mitbringt, kann das Impulstanz-Stück gratis sehen!

Musik: Interview mit den Beatsteaks
Die Beatsteaks feiern heuer ihr 20-Jahr-Jubiläum (genau wie FM4). Am Abend spielen die größten Hutträger und Indierocker Deutschlands in der Arena Wien. Zuvor schaut Arnim Teutoburg-Weiß noch im FM4 Studio vorbei.

FM4 Artist Of The Week: Georgia (Christian Lehner)


Homebase Parade (19-21)

mit Alexandra Augustin

Die Sommer-Version der FM4 Homebase. Hier kann man sich Musik wünschen, die im Radio sonst selten läuft. Aber auch Wünsche für Mama, den Papa, den Freund, die Freundin, die Katze und den Kanarienvogel werden erfüllt. Und geplaudert wird auch! Sommererlebnisse, Urlaubslieben, sonderbare Reiseziele, Pläne für den Herbst und wie grillt man die beste Grillwurst. Rezepte? Her damit!

Die Nummer ins Studio: 0800 226 996


La Boum de Luxe (21-06)

mit Heinz Reich

La boum de luxe Summer Mixtapes pt. 2
Wer letzten Freitag mit dabei war, weiß, was hier kommt: Keine gerade Bassdrum, kein four to the floor. Wer heute Clubsounds hören will, ist hier falsch.
Ich hab unsere DJs gebeten, für diese traumhaften Sommerabende Summer-Mixtapes aufzunehmen und das hat eingeschlagen wie eine Arschbombe vom Dreimeterbrett.

„Hey DJs - schickt uns spezielle Summer Mixtapes!
Wir würden gern die Tunes hören, die ihr NICHT im Club spielt! Wir wollen dazu nicht tanzen, sondern am See schmusen oder in der Wiese rumkugeln. Der Mix soll nach Bier im Sonnenuntergang oder Walderdbeereis in der Hängematte klingen! Keine Genregrenzen - wir wollen hören, was DJs ihren FreundInnen am Strand oder in einer lauen Nacht im Garten vorspielen würden!
Bitte schickt uns die Mixes mit ein paar persönlichen Linernotes + Playlist an laboum@orf.at.
Wir werden eure Werke glorreich ankündigen und euch mit Ruhm und Ehre überhäufen!“

Viele DJs haben uns übrigens einfach das geschickt, was sie immer im Club spielen und halt „Summermix“ draufgeschrieben, nur auf sowas fallen wir natürlich nicht rein. Diese – trotzdem auch sehr schönen - Mixes spielen wir in der Nacht. Die Primetime gehört denen, die wirklich ihren Mitsommernachtstraum vertont haben.

21.00
Ingo Rieber aka Wunder Brumme ist schon länger als DJ in Graz unterwegs. Sein Markenzeichen sind energiegeladene Deep/Techhouse Sets, die immer mit einer Prise live gespielter Posaune gewürzt sind. Er schreibt:

„hier ein kleiner sommermix mit den schönsten tunes, die für mich an einem gemütlichen sommerabend am balkon, mit freunden oder allein, mit einem gläschen monkey47 gin und einer fein mit kräutern aromatisierten zigarette nicht fehlen dürfen. ich hoffe es gefällt euch :)“

Wir sagen: Eindeutiger Favorit! Beeindruckend wie der Bursche die verschiedenen Genres in perfekten Übergängen ineinander wachsen lässt! Und was für eine Auswahl: Miles Davis, "Edie Brikell" von DJ Vadim.... – genau so haben wir uns das vorgestellt und gewünscht!

Smoke City Underwater Love
Miles Davis The Doo Bop Song
Thievery Corporation Satyam Shivam Sundaram
DJ Vadim ft. Slug Edie Brikell
Absolute Beginner Liebeslied
Cro Easy (Guido Craveiro Reggae Remix)
Marlena Shaw California Soul
Nightmares on Wax You Wish
Tosca Chocolate Elvis
Nils Landgren Sittin’ on the Dock of the Bay
Daft Punk Around the World (Fdel Remix)
Muthspiel/Bakken Smack of Dogskin
Gnarls Barkley Crazy (TEEMID & Joie Tan Cover)
Russian Red Lovin’ Strangers (Wunder Brumme Edit)
Freak Power Tun on, Tune in, Cop out
Laid Back Bakerman
St. Germain So Flute
Massive Attack Teardrop

22.10
Matthias Fuchs
„Hej Heinz, ich verbring meinen Sommer in Wien (außer paar Gigs im Ausland) und Freundin besuchen in Berlin. Arbeite an neuen Tunes und an neuen Releases für mein kleines Label Sorgenkind Bronzage, das ich mit meinem Freund David Olivier aus Ibiza betreibe, wo ich auch freitags mal hinflieg.
Ich hab das ganze zuhause in meinem Studio in Margareten aufgenommen und hatte dabei einen wundervollen Sonnenuntergang. Hat mich ein bisschen melancholisch gestimmt aber auch glücklich. Und das hat sich auch auf die Trackauswahl ausgewirkt. Ist viel Herz drinnen und es steckt auch die Intention dahinter, ein bisschen Musikerziehung zu betreiben, also den Leuten altes sowie neues näher zu bringen. Der Mix war ein one take obwohl ich normaler weise sehr kritisch bin (Haha) ;-) Zum Mix paßt eine Passage aus einem Christian Morgenstern Gedicht:
Oh, wer um alle Rosen wüsste,
die rings in stillen Gärten stehen
oh, wer um alle wüsste, müsste
wie im Rausch durchs Leben gehen.“

Tatsächlich betörend schöner Mix! Erster Teil ist sehr kontemplativ, perkussiv, ambient, ein bisschen tribal... Und die letzten 4 Songs, vor allem Herb Alpert sind ja All Time Favourites, wo wir uns total freuen, wenn sie wieder mal wer aus der Kiste zaubert!

Masaya Kato V Tsuku Boshi
Lauer Borndom Permanent Vacation
Peter Power Jungle Level Multi Culti
Soul Keita Para Sol (Nicolas Jaar Remix) Ines
Multi Culti Mushrooms on the Hill Multi Culti
St. Germain Ponts de Arc EMI
Tone Of Arc Love Kissed No.19 Music
Prince Sexy MF Warner
Herb Albert Rise A&M Records
Witch Erotic Delight R.N Music Promotion

23.00
Gümix
Was soll ich euch über Gümix erzählen!? Ich kenn ihn länger als mich selbst! Und wenn ihr die letzten 30 Jahren ein paar Mal in einem Club wart, könnt ihr wohl nicht an ihm vorbeigekommen sein.
Gümix ist der menschgewordene Plattenspieler. Er besteht nicht wie wir Normalsterblichen zu 70% aus Wasser, sondern zu 70% aus Musik, davon zu mindestens 50% aus purem Vinyl.
Man kann Gümix jedes x-beliebige Thema vorgeben und er zaubert dazu einen Mix auf die Plattenteller. Klarerweise war er auch bei der Summermixtape Serie einer der ersten, die uns was geschickt haben.
Eigentlich unbegreiflich, wie er das alles schafft. Wenn ihr euch seinen Output auf Soundcloud oder Facebook anschaut – das ist unglaublich. Vor allem, wo die Qualität seiner Mixes ja so hoch ist, dass viele von uns einen Monat dran rumschnitzen würden.
Gümix, wir lieben dich!
Danke für diesen Sommermix!

Djon Maya Victor De Me (Synapson RMX)
Dame Un Beso Lucci Capri
Aint nobody Chaka Khan
Let The Music Play Barry White
Quero morrer a noite Ramilson Maia
Monaki Ngi Xica Bonga (Synapson RMX)
And The Living is easy Guts
????? White
iBO LeLe Jephte Guillaume
Crystal Frontier Calexico
La Verdolaga P 18
Reality Late Night Tuff Guy
Rock Creek Park The Blackbyrds

00.00
Nick Hanzo hat sich sehr ins Zeug gelegt, was die eklektische Songauswahl betrifft.
Die Übergänge sind halt schwierig, wenn man die Genres und Tempi wechselt, aber die Idee vom Summermixtape hat er zu 100% getroffen: "For balmy nights while snuggling in a romantic place.”

Nick Hanzo spielt übrigens am Freitag 14.8. beim „ImGarten-Festival" in Salzburg (Eintritt frei!)

Dick Hyman Eleonor Rigby
B.T.H. it will never Dubben Again
Abbebe Tessemma Ashasha beyew
Elis & Tom Águas de Março
Hildegard Knef Ich hab mich so an dich gewöhnt (Hans Nieswandt Rmx)
Patti Page Old Cape Cod
Vadim & Yarah Bravo Bluebird
Onur Engin I thought it was you (Edit)
Beatles When your 64
Manfred Mann My name is jack
Neil Young Old Man
Eels That look you gave that guy
Sandy Rogers Fool for love
Deichkind Silberweidenpark
Nina Hagen Band African Reggae
Meiko Kaji The Flower of Kaji
Zwanie Jonson Golden Song (DJ Koze Remix)
Daphni NPE
DJ Phono Gone
Ursula Bogner Sonne=Blackbox
Ada Faith
Mount Kimbie Bave`s Chords
MJ The lady in my life
Frits Wentink In Addition ft Loes Jongerling
Der letzte Mann Hanzo on the Filter Recording

01.30
Pjuné live @ Lighthouse Festival

„ich schicke euch hier mein neuestes set direkt vom strand am lighthousefestival 2015, a lot of sonne inside. ich hab am nachmittag direkt auf der beachstage gespielt, die leute schmusten, tranken radler und genossen die herrliche, kroatische sonne. ich liebe es mit meinen sets geschichten zu erzählen, vorrangig über die liebe, die liebe zur musik und for the love of house. ich hoffe euch gefällt das set und wünsche euch einen schönen und vor allem sonnigen tag, euer pjuné.“

Eigentlich ist das kein Sommermixtape, wie wir uns das gewünscht haben, sondern einfach ein Set, das im Sommer bei einem Festival aufgenommen wurde. Durchgängig Deephouse, clubbig. Also volle Themenverfehlung, aber was soll’s – das Set ist schön, es ist mitten in der Nacht, und vielleicht wollt ihr ja jetzt doch ein bisschen Tanzmucke....

pjuné queer street ride on recordings
pjuné break me noch unreleased
bas ibellini that´s right tuskegee
sugar hill & wasabi (purple disco machine rmx) it´s on you toolroom recordings
max chapman jackin ( pawsa remix) lost records
kalyde the layout zoo music
nice7 bassline soldiers noir music
man without a clue when i play this record defected
curtis gabriel if you can d vine sounds
eddie amador house music (lowsteppa rmx) simma black music
low steppa so real simma black
dj s.k.t take me away subsoul
josh butler we found a place mta records
mr. gonzo got this feeling amp
rory lyons & doorly sun rising arrival records

02.45
M-Mesa presents The Reframe Show with Chris Coco (Melodica) Guest Mix
Chris Coco has been working as a DJ since the acid house explosion of the late 80s. He’s edited DJ magazine, worked for BBC Radio 1 on the after hours show The Blue Room. He has made artist albums for Warp and Distinctive Records, compilations for Ministry of Sound, EMI Classical and Trojan Records. His music has appeared on numerous compilations including Cafe Del Mar and Hotel Costes. Chris provides the last 45 mins of the show with an ethereal selection of music that fans of his Melodica weekly show will closely associate to.

Intro FX Peech Boys
Villages So Naïve
Bullion Keep a Document
Isolee Rest Encore
Denitia & Sene Runnin needs fx over
Djao Tan Jacket
Sharon Van Etten Our Love (Juan Maclean mix)
Elitechnique Intruder
Aphex Twin Produk 29 101
Fatima Talk
Luke Vibert Lovers Acid
Lapalux We Lost
Nick Munday Fonky Wunk
Laura Groves Pale Shadows
Silicon God Emoji
Garden city Movement My Only Love
Sascha Ciminiera, Isle Jr. Phonk D Fresco
Todd Terje Alfonso Muskedender
Richard Sen Meteor Shower
Roman Flugel Wilkie
Jovan Freak (Rune Lindbaek Nomade)

05.00
Heinz Reich – Loud places Mix

Das Thema dieses Mixes kommt von Jamie XX:
“I go to loud places
to search for someone
to be quiet with
who will take me home…“

PATRICK WATSON Love songs for robots
THE VERY BEST Hear me
MATTHEW E. WHITE Big love
JAMIE XX feat. ROMY Loud places
DARKSIDE Paper trails
IBEYI Ghosts
AARON AHRENDS Newborn
FATOUMATA DIAWARA Sowa
HOLLIE COOK Shadow kissing
THE DIPLOMATS Can I give you love
NICOLE WILLIS & THE SOUL INVESTIGATORS Paint me in a corner
STEELY DAN Peg (Disco Purrfection Version)
ELECTRONIC Getting away with it (Greg Wilson edit)

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.