Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 5. 10. 2015"

4. 10. 2015 - 18:02

Montag, 5. 10. 2015

Artist Of The Week: Naked Lunch | Livesession: Beirut | Flüchtlinge 1000x Willkommen: Eine WG zu Besuch | Serie: Review | Arbeiten in Wien | Flüchtlinge in Ostdeutschland | Darwin Deez | Science-Busters-Hörbuch | Charlotte Roche | Game City | Heartbeat: Viv Albertine | Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Conny Lee

Stuart Freeman and Conny Lee drop into the week with you like Tony Hawk into a Halfpipe. The tricks they will be doing are called the "Wake Up 600", the "Double Coffee" paired with a "Shot o'Milk" and they'll finish with the sensational trick "Good Morning Mood Slide Grab Flip". Also there will be the Science Busters, Charlotte Roche's new book, tickets for Fiva and Naked Lunch will join them in the studio.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Webtip | Termine


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

EU / Turkey: Refugees
Turkish president Erdogan is meeting European leaders in Brussels today to discuss the refugee crisis. Turkey and the EU will need to cooperate on the issue and our Istanbul correspondent Dorian Jones tells us what the two sides will be expecting from each other.

UNHCR – refugees
The numbers of refugees trying to get into the European Union has eased in recent days but the crisis is far from over as Adrian Edwards from the UNHCR in Geneva tells Reality Check.

MSF Kunduz
The bombing of a hospital run by Doctors Without Borders in Kunduz, Afghanistan has raised a number of issues. Steven Haynes from the University of Greenwich in the UK gives us his analysis of the legal aspects of the tragedy.

Portugal
Yesterday’s parliamentary elections in Portugal look set to return a government led by the current center-right prime minister Pedro Passos Coelho. Portugal’s economic woes have led to a period of unprecedented austerity. Correspondent Guy Hedgecoe analyses the journey Portugal has made

Nas Campanella
This is the inspiring story of Nas Campanella a young woman who, despite being blind and unable to read braille, has defied the odds to become a news reader for a popular Australian radio station.

News of the day

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Heinz Reich

Flüchtlinge Willkommen
Eine WG zu Besuch bei FM4 Connected
Die Initiative "Flüchtlinge Willkommen" ermöglicht Wohnen mit Flüchtlingen, es geht um Integration durch private Wohnräume statt Ausgrenzung durch Massenunterkünfte. Über diese Initiative haben Mathias und Lukas ihren neuen Mitbewohner, den gebürtigen Afghanen Abdul vermittelt bekommen. Vor sieben Jahren ist er aus Afghanistan geflohen, seit vier Jahren lebt Abdul in Österreich.

Die WG

FM4 / Gerlinde Egger

Die 3er-WG aus Wien ist heute bei Heinz Reich in FM4 Connected zu Gast, sie erzählen über ihren ersten gemeinsamen Monat, über ihre Erfahrungen mit dem Konzept von Flüchtlinge Willkommen. Wenn Du Fragen hast, 0800 226 996 ist die Nummer ins Studio.

Arbeiten in Wien
In sechs Tagen wird in Wien gewählt und gerade in der Bundeshauptstadt treten einige Probleme noch deutlicher zu Tage als in den anderen Bundesländern, die hohe Arbeitslosigkeit etwa. Es gibt hier mehr Arbeitslose als sonstwo in Österreich. Die Arbeitslosenquote in Wien beträgt 13,1% - 150.000 Menschen sind auf auf Jobsuche, der Konkurrenzkampf am Arbeitsmarkt ist dementsprechend groß. Simon Welebil hat sich vor einer Berufsschule im 15. Bezirk mit Erstwählern über ihre Erfahrungen mit der Arbeitssuche unterhalten.

Science-Busters-Hörbuch:
"Das Universum ist eine Scheißgegend"
Heinz Oberhummer und Martin Puntigam live im Studio. Das Hörbuch der Science Busters, gelesen von Maria Hofstätter, erscheint am Montag.

Die Highlights der Game City
Neue Videospiele, Talks, Shows, Musik, Wettbewerbe und eine wissenschaftliche Fachkonferenz: Die Game City in Wien war erneut bunt, abwechslungsreich und dementsprechend gut besucht. Christoph Weiss hat sich am vergangenen Wochenende ins vielseitige Treiben des Wiener Rathaus geworfen und fasst nun für FM4 Connected und auf fm4.ORF.at einige Höhepunkte seiner Erlebnisse und Begegnungen zusammen. (Burstup)

Buch: Charlotte Roche - "Mädchen für alles" (Irmi Wutscher) | Morissey-Konzert in Ljubljana


Homebase (19-22)

mit Alex Augustin

FM4 Artist of the Week: Naked Lunch
In den ersten Jahren ihres Bestehens hat die österreichische Indie-Institution Naked Lunch so ziemlich alles erlebt, was eine Indie-Band aus den frühen Neunzigern erleben konnte: hochgejubelt, von Majors gesigned, fallen gelassen und tief gestürzt – und wie Phönix aus der Asche auferstanden. Dass die Kärntner Band (die längst nur noch zur Hälfte aus Kärntnern besteht, zur anderen Hälfte aus je einem Oberösterreicher und einem Rheinländer) musikalisch beeindruckender ist denn je, zeigen auch ihre Soundtrackarbeiten wie zuletzt für "Jack". Jetzt feiern die neu erfundenen Naked Lunch ihr erstes Vierteljahrhundert und das mit einer Singles Compilation aus allen Phasen ihres Schaffens. (Rainer Springenschmid)

Livesession: Beirut
Der US-Musiker Zach Condon veröffentlichte vor zehn Jahren unter dem Bandnamen Beirut sein erstes Album und galt damit ein wenig als Wunderkind. Condon mag Gitarrenpop genauso wie das französische Chanson oder Balkan-Pop, was man in den Songs von Beirut immer wieder auch hören konnte. Nach einer Phase des Burnout ist Zach Condon nun mit Beirut weder zurück. "No No No" heißt das neue Beirut-Album. Am 11. September 2015 spielten Beirut eine exklusive Livesession für den kalifornischen Radiosender KCRW. FM4 strahlt diese vier Songs umfassende Livesession in der FM4 Homebase aus.

Flüchtlinge in Ostdeutschland
Migration nach Deutschland, oder Flucht nach Deutschland. Das sind die meist gegoogleten Begriffe in Syrien. Viele der Geflüchteten wollen in unser Nachbarland – und die meisten werden dort herzlich aufgenommen. Aber was passiert nach den herzlichen Begrüßungen am Bahnhof? Wie sieht der Alltag der frisch angekommenen Flüchtlinge aus? Sammy Khamis war für uns in Deutschland unterwegs, genauer in Freiberg, einer Kleinstadt in Ostdeutschland zwischen Chemnitz und Dresden. Dort hat er den 28-Jährigen Syrer Bassem getroffen.

Darwin Deez
Die New Yorker Band Darwin Deez präsentiert mit "Double Down" ihr drittes Studioalbum. Bewusst hat das Quartett, das dieses Mal ausnahmsweise zur Aufnahme nach Brooklyn gefahren ist, auf sein bisheriges Erfolgsrezept zurückgegriffen: Einfache, umso eingängigere Melodien und die sympathisch-überdrehte Stimme des Sängers Darwin Smith verschmelzen erneut zu kleinen, feinen Indiefolkhymnen. Aus alt mach alt: Klingt zwar deshalb nicht wirklich neu, aber: never change a running system? Da die Band vor allem für ihre legendär-unterhaltsamen Liveshows bekannt ist, darf man sich auf die nächsten Auftritte inklusive neuem Songmaterial besonders freuen. Kollektives Synchrontanzen, wie man es bei der Band rund um Indiehero und Wirbelwind Darwin gewohnt ist, natürlich inklusive. (Lisa Schneider)

FM4 in Serie: "Review"
Surreale TV-Satire: In der Show "Review" kümmert sich eine fiktionale Show selben Namens um die Überprüfung der letzten Dinge: Host Forrest McNeil (US-Comedian Andy Daly) erstellt Reviews nicht von Büchern, Platten oder Kinofilmen, sondern ihm aufgetragene Lebenserfahrungen: Wie ist das so, ein Rassist zu sein? Wie fühlt sich eine Scheidung an? Drogenabhängigkeit? Ein Sextape machen? Running from the Law? Two Stars. Gerade ist die zweite Staffel von "Review" zu Ende gegangen, Philipp L’heritier hat sie gesehen.

Termine | FM4 Universal


Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Vergangene Woche war Viv Albertine von den Slits in Wien, um über ihre Autobiographie zu reden. Die Woche davor hat Robert Rotifer sie zuhause besucht und mit ihr ein FM4 Gästezimmer aufgenommen. Aber das Gespräch entspann sich natürlich erst danach, und weil's schade drum wäre, wird dieses Danach, grundsätzlich eine Unterhaltung darüber, was Bands und Rock- bzw. Popkultur und die Kunst in Zeiten ihrer kompletten Absorbierung in die Unterhaltungsmaschine überhaupt zu bedeuten haben, in dieser Sendung nachgeliefert. Nebst ganz viel neuer Musik natürlich, weil's dann eben doch nicht wurscht ist.

Heartbeat, 5.10.2015

Artist Titel Label
Euros Childs Love Is A Memory National Elf
Jeffrey Lewis & Los Bolts Outta Town Rough Trade
Daughter Do The Right Thing 4AD
The Chills Warm Waveform Fire
Joanna Newsom Leaving the City Drag City
Frog Nowhere Band Audio Antihero
Jamie MacColl The Young Birds Cooking Vinyl
Jarvis Cocker The Battle Is Done With Cooking Vinyl
Kathryn Williams Alone Cooking Vinyl
Majical Cloudz Are You Alone Matador
Julia Holter Night Song Domino
Schmieds Puls Remember Me (Dido's Lament) Tron Records/Hoanzl
Tanz Baby Die vergessene Stadt Tron Records/Hoanzl
Kurt Vile That's Life Tho (Almost Hate To Say) Matador
John Grant Global Warming Bella Union
Tracey Thorn Plain Sailing Caroline
Louise Le May Radium Smile Folkwit Records
The Slits Newtown Island/Universal
Viv Albertine When It Was Nice Viv Albertine
Viv Albertine Little Girl in a Box Viv Albertine
The Slits Walkabout CBS
The Slits Ping Pong Affair Island/Universal
Judy Dyble/Fairport Convention Both Sides Now Earth Records
Alasdair Roberts Hurricane Brown Drag City
Raphael Sas Renovieren Problembär


Fivas Ponyhof (00-01)

mit MC Fiva

Ferien auf dem Ponyhof: Für alle, denen der Alltag bis zum Hals steht oder das Dach auf den Kopf fällt.


Sleepless (00-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours. Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.