Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 19. 10. 2015"

18. 10. 2015 - 17:23

Montag, 19. 10. 2015

Live zu Gast in der FM4 Morning Show: Die RaDeschnig Zwillinge (Bock auf Kultur) | Close Up: Malala | Artist of the Week: Brenk Sinatra | Politik: "Erinnern Gailtal" | Viennale: Griechenland, The Lobster und Chevalier | Heartbeat: Interview mit Chrissie Hynde

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Roli Gratzer

Einhörner sind rare Geschöpfe der Natur, regenbogenfarbene Einhorn-Roboter, die in der Zeit reisen können, dafür Gang und Gäbe in der FM4 Redaktion. Wir widmen uns dem Elevate Festival und unserem brandheißen Artist of the Week: Brenk Sinatra. Die RaDeschnig-Schwestern sind live zu Gast, die ihr von FM4 Universal kennt. Am Abend spielen sie beim Bock auf Kabarett - der Reinerlös geht an Flüchtlinge und an Ute Bock. Außerdem: Wahlen in Kanada und die Auswirkungen der Wien-Wahl. Stay toasty my friend.


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Malala (Pia Reiser) | Musik: Single Issue Majical Cloudz (Philipp L´heritier) | Webtip | Termine


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Continuing attacks in Israel

Middle East expert, Rosemary Hollis , gives her analysis of the deteriorating security situation in Israel, where deadly attacks have continued over the weekend.

  • Canada Elections

As Canada goes to the polls, Johnny Bliss talks to people on the streets about their opinions and the determination of some to get rid of incumbent Prime Minister, Stephen Harper, at all costs.

  • Refugee crisis on Lesbos

Helena Smith reports from Lesbos on the refugee crisis as the weather deteriorates, and countries on the route north haggle about numbers and procedures.

  • The refugees' journey north

Stephan Skrobar and Armin Walcher describe their experiences on the road with refugees as they head north through the Balkan states.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Brenk Sinatra Cali Due
Brenk Sinatra Paper Chase
B.Visible BCN
Sixtus Preiss Lololo (Band Version)
Dr. Dre Talking to My Diary
DJ VAS Cream
Augustine & Edwardian Hipsters Still You (V Ancora edit)
The Black Madonna We Still Believe (Original Mix)
2 BILLION BEATS Top Gun Ghetto Blaster
ALKALINO I Love It
Monie Love I Can Do This (Uptown Mix)
Blondie Once I Had A Love (The Disco Song; 1978 Version)
GROOVE ARMADA House 70


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Artist of the Week: Brenk Sinatra
Von Kaisermühlen in die Welt: der Wiener Produzent Brenk Sinatra versorgt seit Jahren heimische und internationale Hip Hop-Künstler mit den passenden Beats. Atmosphärische G-Funk-Vibes verschmelzen mit schleppenden, von J-Dilla beeinflussten Drums, kombiniert mit der Südstaaten-Sound-Ästhetik wie man sie von UGK kennt, wenn Brenk Sinatra die Tasten seines Samplers und Drum Computers bedient. Mit seinen deutschen Kollegen Dexter & Suff Daddy hat er die Producer-Boy-Band "Betty Ford Boys" gegründet. West Coast-Rap-Urgestein Mc Eiht aus Compton veröffentlicht demnächst ein ganzes Album mit Brenk, dessen Executive Producer niemand geringerer als DJ Premier ist. Jetzt erscheint mit "Midnight Ride" ein tiefenentspanntes Instrumental-Album von Brenk, das zum Herumcruisen im Cadillac gedacht ist. Höchste Zeit, Brenk als FM4 Artist of the Week etwas genauer unter die Lupe zu nehmen (Phekt).

Politik: "Erinnern Gailtal"
Heuer ist das Ende des zweiten Weltkrieges 70 Jahre her. In 70 Jahren, sollte man denken, müssten die Gräuel der Nazizeit doch flächendeckend aufgearbeitet sein. Aber noch immer gibt es weiße Flecken, zum Beispiel im Gailtal in Kärnten. Dort arbeitet eine Gruppe junger HistorikerInnen seit ein paar Jahren die Geschichten und Namen von NS-Opfern auf. Ende September ist ihr Buch "Ausgelöschte Namen" erschienen, das Biografien von Nazi-Opfern im Gailtal nachzeichnet.

Infomodule für Freiwillige in der Flüchtlingshilfe | Film: Beautiful Girl (Pia Reiser) | Bock auf Kabarett


Homebase (19-22)

mit Heinz Reich

Viennale: Griechenland, The Lobster und Chevalier
In der Krise ist das griechische Kino sicher nicht - zumindest künstlerisch nicht. Das beweist die Viennale heuer mit einem Programm-Spezial. Ab Freitag zeigt das Internationale Filmfestival in Wien mehr als ein Dutzend griechische Filme aus den letzten zehn Jahren, darunter auch den Crossing-Europe-Festival-Gewinner "To Agori Troei To Fagito Tou Pouliou" ("Boy eating the bird´s food") von Regisseur Ektoras Lygizos. FM4-Filmredakteurin Petra Erdmann hat den jungen Theater- und Filmemacher zum Interview getroffen. Außerdem: Yorgos Lanthimos und Athina Rachel Tsangari, die mit ihren Filmen "The Lobster" und "Chevalier" bereits internationale Filmfestivals wie Cannes und Locarno aufgemischt haben.

Artist of the Week: Brenk Sinatra
Von Kaisermühlen in die Welt: der Wiener Produzent Brenk Sinatra versorgt seit Jahren heimische und internationale Hip Hop-Künstler mit den passenden Beats. Atmosphärische G-Funk-Vibes verschmelzen mit schleppenden, von J-Dilla beeinflussten Drums, kombiniert mit der Südstaaten-Sound-Ästhetik wie man sie von UGK kennt, wenn Brenk Sinatra die Tasten seines Samplers und Drum Computers bedient. Mit seinen deutschen Kollegen Dexter & Suff Daddy hat er die Producer-Boy-Band "Betty Ford Boys" gegründet. West Coast-Rap-Urgestein Mc Eiht aus Compton veröffentlicht demnächst ein ganzes Album mit Brenk, dessen Executive Producer niemand geringerer als DJ Premier ist. Jetzt erscheint mit "Midnight Ride" ein tiefenentspanntes Instrumental-Album von Brenk, das zum Herumcruisen im Cadillac gedacht ist. Höchste Zeit, Brenk als FM4 Artist of the Week etwas genauer unter die Lupe zu nehmen (Phekt).

Termine | FM4 Universal | Coco Rosie (Christian Lehner)

Heartbeat (22-00)

mit Robert Rotifer

Ein Themenfaden wird wieder aufgenommen: Vor zwei Wochen interviewte Robert Rotifer in seiner Sendung Viv Albertine von den Slits dazu, wie es war, als Frau Pionierin der britischen Punk-Bewegung zu sein. Anlass war Albertines Wiener Lesung aus ihrer letztes Jahr erschienenen Autobiographie. Jetzt sind wiederum die Memoiren von Chrissie Hynde erschienen. Eine Amerikanerin, die zur selben Zeit in London ihre Musikkarriere begann. In ihrem Buch "Reckless" kommen viele derselben Figuren vor wie bei Albertine (Strummer, Rotten, Vicious, Albertine selbst), aber Hyndes Erlebnisse waren grundsätzlich andere. Sie wurde zur Chefin der Pretenders. Wie sie dort hin kam und was davor und danach geschah beschreibt sie aber auf ebenso schonungslose Weise wie Albertine. Seit Erscheinen des Buchs haben sich darüber so manche Kontroversen entsponnen. Rotifer hat Chrissie Hynde in London interviewt.

Heartbeat, 19.10.2015

Artist Titel Label
The Chap What People Are For Lo Recordings
Hot Chip Dancing in the Dark Domino
Klinger Filthy Thoughts Phonotron
Majical Cloudz Game Show Matador
Jarvis Cocker The Battle Is Done With Cooking Vinyl
Schmieds Puls Bones Seayou Records
Bill Ryder Jones Let's Get Away From Here Domino
Trader Horne Sheena Earth Recordings
Martin Klein Schwarzer Kaktus Traumton
Tom Robinson ft. John Grant Cry Out Leporine Ltd
Jeffrey Lewis & Los Bolts Back to Manhattan Rough Trade
Clara Luzia West Coast Asinella
Martin Courtney Vestiges Domino
Mitch Ryder & The Detroit Wheels Break Out Rhino
The Kinks Where Have All The Good Times Gone Pye
The Castaways Liar Liar Elektra
Johnny Thunders You Can't Put Your Arms Round A Memory Sire
The Jimi Hendrix Experience Have You Ever Been (To Electric Ladyland) Track/Polydor
The Pretenders Stop Your Sobbing Sire
The Slits Heard it Through the Grapevine Island
The Pretenders Tattooed Love Boys Sire
The Pretenders Bad Boys Get Spanked Sire
The Stooges Loose Elektra


Fivas Ponyhof (00-01)

mit MC Fiva

Ferien auf dem Ponyhof: Für alle, denen der Alltag bis zum Hals steht oder das Dach auf den Kopf fällt.

Daniel Haaksman feat. Shantel & Boban Markovic Orkestar Dubcheck
Jaques Boom Überfan
Steaming Satelites How Dare you !
Olympique Eldorado
Effi Happy
Granada Eh Ok
Saint Chameleon Johnny
5/8erl in Ehrn Harte Männer tanzen nicht
Recursion Sequences of Scenes
Average & Url feat. Eva Klampfer Unten Halten
Camo & Krooked feat. Ian Shaw Move Around
Demograffics Sweatpanthem
Liquid 1999
Saint Chameleon The Difference of The People
Blumentopf & Texta Silberbesteck


Sleepless (00-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours. Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.