Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 2. 12. 2015"

1. 12. 2015 - 18:04

Mittwoch, 2. 12. 2015

Soundpark Act des Monats: Hearts Hearts | Close Up: Im Herzen der See | Film: This Human World Festival | Theaterstück: Ausblick nach oben | Mit Akzent - Die unaussprechliche Welt von Todor Ovtcharov | Artist of the Week: Swim Deep | Hip Hop Lesekreis | House of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Conny Lee

Wednesday is the middle of the work week. It’s also the name of the daughter from the Addams Family. The name itself originates from the old English Wōdnesdæg – day of Woden, and Woden is another name of Odin, the Germanic god. Learned something now? Tune in to the FM4 Morningshow with Stuart Freeman and Conny Lee. You might learn even more there. Or maybe not, but then at least you heard some good music. Good Morning!


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Soundpark Act des Monats: Hearts Hearts
Hearts Hearts machen melodisch-elektronische Musik: Die vierköpfige Wiener Band ist unser neuer Soundparkact im Dezember. Am 4. 12. erscheint ihr Debutalbum „Young“, für das die Band sich lange Zeit gelassen hat: David und Daniel kamen zunächst aus der Singer-Songwriterecke, doch hat ihnen der Spannungsbogen, den sie mit dieser Musik erzeugen konnten, schnell nicht mehr gereicht. Nach und nach sind Johannes und Peter Paul zur Band gestoßen, die sich jetzt mehr im elektronischen Genre positioniert. Dabei spielt die Abstraktion, das Experimentelle eine wichtige Rolle. Es überrascht kaum, dass einem schnell Namen wie Radiohead in den Sinn kommen – die zehn Stücke leben von traumartiger Atmosphäre, orchestraler Inszenierung, klugen Texten und der feinen, oft nur gehauchten Stimme von Sänger David. Hearts Hearts ist mit „Young“ ein fabelhaftes Debut gelungen. (Lisa Schneider)

Close Up: Im Herzen der See (Pia Reiser)

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

NATO: Montenegro
NATO has invited Montenegro to join the military alliance. Montenegro may be small but it is strategically very important and the move to join NATO is guaranteed to anger Russia at a time when the world is trying to build a broad alliance against ISIS. Military analyst Paul Beaver gives us his thoughts.

Domestic slavery
December 2 is the International Day for the Abolition of slavery and we take the opportunity to look at an area of modern day slavery that does not get nearly enough media coverage: the plight of approximately 53 million domestic workers worldwide. We speak to Dr. Sara Farris, gender and migration expert at the University of London

Carbon bubble
The Carbon Bubble may a phrase worth remembering as it is likely to come up a lot in the next few years. Mark Campanale from the Carbon Tracker initiative explains what the carbon bubble is and what needs to be done.

Japan: Whaling
Japan is once again defying international opinion, and several legal rulings, by sending ships to the Antarctic to hunt the Minke Whale. This year Japan will reduce the amount of whales it kills by two thirds but this does not appease people like Sonja Van Tichelan, European Regional Director for the International Fund for Animal Welfare.

European Science Film Festival
The European Science Film Festival may not have all the glitz, glamour and hipster cool of other festivals but it is taking place in Vienna this weekend and as director Wolfgang Harberl told Reality Check it highlights the truly important issues of human life.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

Inkswel Delaide Reaction
Barbara Mason Dont I ever cross your mind
Sombrero Galaxy The Edge of Space
Isley Brothers Between the Sheets (Mr. Ho refix)
Mr. Ho + Heap Feeling Hopeful
Baresi Slomosundance
Brawther Do it yourself (Alternative mix)
Martin Lewis Do It
Randaberg Ego Ensemble Kepsj

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Heinz Reich

Film: This Human World Festival

Theaterstück: „Ausblick nach oben“
In „Ausblick nach oben“ bringen 15 Jugendliche mit verschiedenen kulturellen Hintergründen ihre Hoffnungen, Ängste und Visionen für die Zukunft auf die Bühne. Mit dabei sind Mohammed aus Syrien und Helmand aus Afghanistan, die als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Georg Danzer Haus leben, das FM4 dieses Jahr im Rahmen von Licht ins Dunkel unterstützt.

Netznews (Lukas Lottersberger)

Mit Akzent - Die unaussprechliche Welt von Todor Ovtcharov | Artist of the Week: Swim Deep (Lisa Schneider)


Homebase (19-22)

mit Natalie Brunner

Artist of the Week: Swim Deep
Glamour, Pathos, Synthesizer: Swim Deep hüllen auf ihrem zweiten Album „Mothers“ Indiepop in einen 80er Jahre-Discomantel. Aber dabei bleibt das energiegeladene Quintett aus Birmingham durchaus nicht hängen: auch die großen, hinreißenden Popmelodien der frühen 90er Jahre waren ein zentraler Einfluss für die neuen Songs. Ein paar „Uuuhs“, ein paar „Aaaahs“ - und vor allem die beinahe immer ins Falsett überzogene Stimme des Sängers Austin Williams zeichnen die Hymnen auf „Mothers“ aus. Swim Deep schlagen gekonnt den Bogen zwischen inszenierter Popoper und authentisch-ehrlichen Texten. Ein wunderbar energetisches zweites Album, das mit Psychedelik spielt, den Synthesizer groß schreibt und sympathischerweise die augenzwinkernde Selbstreflexion nie zu kurz kommen lässt.

Hip Hop Lesekreis
Der prägende Hip Hop-Mogul Puff Daddy alias P. Diddy alias nur Diddy besinnt sich wieder auf sein erstes Alter Ego zurück und predigt auf einem mit vielen Gast-Stars versehenen Mixtape namens "Money Making Mitch" unter anderem seinen unerschütterlichen Arbeitsethos.

Termine | FM4 Universal


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Paul Kraker

House of Pain-Hörer_innen wissen: Paul Kraker mag ein extrem sympathischer Mitmensch sein, aber er nimmt keine Gefangenen. Immer wenn der Mann für die Härtefälle am Mittwochabend comoderiert, darf mit Neuheiten aus sämtlichen Bereichen der metallverarbeitenden Industrie gerechnet werden. Stoner-Rock und Doom, Blues und Industrial, Noise-Rock und Death Metal lösen sich ab. Ebenfalls auf dem Programmzettel steht die punkrockige Basement Show mit Rainer Springenschmid.

Interpret Title
Tom Jones I wish you would
Wolfmother Victorious
Chris Cornell Nearly forgot my broking heart
Foo Fighters Saint Cecilla
Baroness Shock Me
Honeymoon Disease Got A Move
Téléphone Metro (C´est trop)
Pelzig Battles
Lausch Ignition
Saint Asonia Better Place
Skindred Volume
Korn Everything I´ve Known
Killswitch Engage Daylight Dies
Deftones My Own Summer
Basement Show
Chick Quest Somebody Call a Doctor
Arktis/Air Poskok
Baguette Knappstrupper
The Gitarren der Liebe Breastfeeding
Onk Lou Travel John No More
House of Pain pt.3
The Warholes Queen Of Zero
Kowloon Walled City Daughters and Sons
Demons Of Old Metal The Quiet Ones
Veteran Illusion of Freedom
Iron Maiden If Eternity should fail
Scorpions Rock you like a Hurrican
All We Know Reset the Clock
Mammoth Storm Fornjot
Alice Cooper & Bundesjugendorchester Peter and the Wolf in Hollywood


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk-Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.