Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Dienstag, 8. 12. 2015"

7. 12. 2015 - 18:00

Dienstag, 8. 12. 2015

Rektorin Eva Blimlinger zu Gast im Doppelzimmer Klimakonferenz in Paris | FM4 Auf Laut live aus einem Georg Danzer Haus | Jannik Splidsboel | Spiel: ADOM | High Spirits | Chez Hermes

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey

Get ready for a packed show on this special Tuesday! Let the others succumb to the Christmas Shopping Madness - here at the FM4 Morningshow everything is peaceful. Get yourself another cup of coffee, lean back and chillax!


Sunny Side Up (10-13)

with John Megill

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music, awesome jingles and a little Soul.

Rotary Connection Amen (1967)
Bobby Darin More (1964)
Dee Sharp Rising To The Top (1983)
Barbara Lynn You Make Me So Hot (1978)
The Dramatics Jim, What's Wrong With Him? (1973)
Mario Castro Neves & Samba S.A. Candomblé (1967)



Doppelzimmer (13-15)

mit Elisabeth Scharang

Elisabeth Scharang besucht Rektorin Eva Blimlinger in der Akademie der Bildenden Künste Wien. Als Gleichbehandlungsbeauftragte hat sie in den 90er Jahren in der Rektorenkonferenz für Irritation unter den alteingesessenen Herren gesorgt, ihr Einzug 2011 als erste Rektorin in der Geschichte der Akademie der Bildenden Künste hat sie selber dann umso mehr amüsiert. Ihr Führungsstil mit klaren Ja/Nein-Entscheidungen würde ihr oft als „unösterreichisch" vorgehalten, erzählt sie. Was macht eine gute Rektorin aus? Wir sprechen mit ihr darüber, wie sie die Uni für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge öffnet, über ihre Arbeit als Koordinatorin der Provenienzforschung, im Zuge derer sie österreichische Museen nach Raubkunst durchforstet, und über ihre Vorliebe für Klaus Nomi beim Autofahren.


Connected (15-19)

mit Heinz Reich

"Misfits"-Regisseur Jannik Splidsboel
Für Larissa, Ben und D, die allesamt in einem streng religiösen Umfeld früh lernen mussten, was es bedeutet, als Außenseiter_innen geächtet zu werden, ist das „Open Arms“-Jugendzentrum ein Refugium. In der Stadt Tulsa/Oklahoma, im Herzen der als Bible Belt bekannten Region, gibt es mehr als 4000 Kirchen, aber nur ein einziges Jugendzentrum für queere Teenager. Der dänische Regisseur Jannik Spildsboel erzählt vom Leben der drei Jugendlichen, von ihrer Suche nach ihrer Geschlechterrolle, von ihren Zukunftsträumen und Hoffnungen – eine der glitzerndsten und farbenprächtigsten Kussszenen der Filmgeschichte inklusive.

Klimakonferenz in Paris: #InsideCOP21
In Paris wird derzeit ein neues international verbindliches Klimaabkommen verhandelt, um die globale Erwärmung unter 2 Grad zu halten. Chris Cummins und Barbara Köppel sind vor Ort und berichten von den Positionen der Vertragsstaaten, den Protesten der NGOs und Zivilgesellschaft und sonstigen Highlights im Konferenzzentrum.

Games: "ADOM"
"ADOM", kurz für "Ancient Domains of Mystery", ist ein tatsächliches Kultspiel: Seit 1994 (!) entwickelt der Deutsche Thomas Biskup seine höchsteigene Variante von Rogue-like - im Unterschied zu den meisten anderen Spielen dieser von eingeschworenen Fans belebten Nische nicht als Open-Source-Teamprojekt, sondern im Alleingang. Nun ist das hochkomplexe Fantasy-Rollenspiel mit dem endlosen Wiederspielwert in einer verhübschten kommerziellen Fassung neu erschienen - ein Spiel für 100 Jahre auf der einsamen Insel, findet Rainer Sigl.

Artist Of The Week: Antilopen Gang |


Homebase Parade (19-21)

Esther Csapo

Termine | Artist Of The Week: Antilopen Gang | FM4 Universal


FM4 Auf Laut (21-22)

mit Claus Pirschner

FM4 Auf Laut: Live aus dem Georg Danzer Haus

„Ich will zeigen, dass man es besser machen kann“ hat die ehemalige Musikmanagerin und AMS Trainerin vor einem Jahr beschlossen, als sie gesehen hat wie unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Österreich untergebracht sind. Gemeinsam mit FreundInnen hat sie drei Häuser eröffnet, in denen nun 38 Teenager aus Syrien und Afghanistan betreut werden. Die Georg Danzer Häuser sind nach dem verstorbenen sozial engagierten österreichischen Musiker benannt.
Claus Pirschner meldet sich live aus dem Georg Danzer Haus in Wien und spricht mit Initiatorin Marianne Engelmann, dem pädagogischen Leiter Christoph Neubacher-Kefer , und den zwei Bewohnern Milad und Tawab. Fm4 HörerInnen können anrufen und mehr über die Menschen und das Zusammenleben im Georg Danzer Haus erfahren. Das aus der Zivilgesellschaft heraus entstandene Haus ist das heurige Licht ins Dunkel Projekt von FM4.

Die Nummer ins Studio zum Mitdiskutieren: 0800 226 996


Artist Titel Label
1. ob ignitt jefferson reserve obonit
2. shit robot loose control dfa
3. abe duque & nicole arrington float away abe duque rec.
4. factory floor ya dfa
5. aosoon high grade / wookie rmx goon & goblin
6. casino times love in time wolf music
7. aathee nyalaa aathee
8. rhauder molekule ornaments
9. dj spoko & xanis hospital ghetto boyz entertainement
10. divided souls north deepalma
11. aisling iris hey lover makin moves
12. novalima santero / lca roots rmx wonderwheel
13. space echo rainbow power luv shack rec.
14. fomo, chaka khan & taka boom house of love shaboom
15. phil kieran realities forgotten hot creations
16. outboxx & naomi jeremy so strong hypercolour
17. mr. fingers qwezars alleviated
18. gunbee flash the light intangible
19. blaq soul & skippy feeling something / blaq soul rmx diverse rec.
20. leon vynehall saxony running back
21. dinamo azari edge of control the vinyl factory
22. eigner & hirsch stalker ous
23. richard burton bad luck / dj spen bootleg rmx groove odyssey
24. rhemi & vanessa freeman rise up rhemi music
25. lil soul take you away / blaq owl rmx inercircle rec.
26. darrow fletcher love is my secret weapon kent
27. george jackson the only way is up kent
28. teddy douglas clap my hands basement boys

Den Überblick behalten in der Welt der Beats. Der interdimensionale Groove-Panoramaflash bringt euch jede Woche ein Update in Sachen House, Soul und Breaks.


Chez Hermes (00-01)

mit Hermes

Aktuelles, Abstruses und Außergewöhnliches mit Anstand und Stil gesalzen und durch den Äther gepfeffert.


Sleepless (01-06)

with JoeJoe Bailey

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.