Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Dienstag, 12. 1. 2016"

11. 1. 2016 - 19:24

Dienstag, 12. 1. 2016

Der große FM4 Geburtstagsfest Verlosungstag: In allen Sendungen gibt es Eintrittskarten für das FM4 Geburtstagsfest | Close Up: "The Brand New Testament", "Electroboy" | FM4 Artist of the week: Daugther | FM4 Auf Laut: Wir wollen uns nicht mehr schämen | High Spirits | Chez Hermes

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Erika Koriska

Das FM4 Geburtstagsfest ist ausverkauft. Was, ihr habt noch keine Tickets und wollt euch Bloc Party, Grossstadtgeflüster, OK Kid, die Antilopen Gang und viele weitere Acts nicht entgehen lassen? Dann ist heute der richtige Tag zum Radio hören! Wir verlosen nämlich Karten für das FM4 Geburtstagsfest – und starten bereits in der FM4 Morning Show damit.

Außerdem:

48 Stunden durchgehend in der Virtual Reality - Kunstprojekt "DIS/CONNECTED"
2016 ist das Jahr der virtuellen Realitäten: Große Technikhersteller und Internet-Firmen bringen die ersten VR-Brillen für den Massenmarkt heraus. Aber was bedeutet das eigentlich für uns, wenn wir uns jederzeit in ganz fremde oder ganz private Welten zurück ziehen können? Der Berliner Künstler und Games-Kurator Thorsten S. Wiedemann - Direktor des Amaze Festivals - hat am vergangenen Freitag den dazu passenden Versuch unternommen: Zusammen mit seiner "Trip-Sitterin" Sara Anna Lisa Vogl wollte er 48 Stunden ganz in der virtuellen Realität verschwinden - zumindest war das der Plan. Felix Knoke hat mit dem VR-Trip-Team Wiedemann und Vogl wenige Minuten vor dem großen Disconnect gesprochen - an der frischen Luft, ganz real mit echten Passanten und schmelzenden Schneedecken. Wie es ausgegangen ist, schreibt Felix auf fm4.ORF.at.


Update (10-12)

with Chris Cummins

Wir verlosen Karten für das FM4 Fest!

Close Up: The Brand New Testament
Gott gebärdet sich in der belgischen Komödie "Das brandneue Testament" als Säufer, Prügler, cholerischer Zyniker. Seine Tochter, die Schwester des früh verstorbenen Jesus, zieht aus, um zu richten, was er zerstört hat. Nicht dass das jetzt unbedingt ein emanzipatorisches Manifest wäre, aber durchaus spleenig, der Film findet Anna Katharina Laggner.

Termine | Webtip | Artist Of The Week: Daughter


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Istanbul suicide bomb

Dorian Jones reports on this morning's apparent suicide bomb which killed at least 10 people in a busy tourist area.

  • UN calls for evacuation of Madaya

The United Nations humanitarian chief is calling for around 400 seriously ill people to be evacuated from Madaya, but is such an operation viable?

  • Obama's last State of the Union speech

Priscilla Huff reports from Washington DC on the expected content and impact of Barack Obama's last presidential StTe of the Union address this evening.

  • Germany returns migrants to Austria

Germany has started sending back migrants who are trying to head on north to Scandanavia. Ruth Schöffel of the UNHCR discusses the impending problems as refugees and migrants continue to come into Austria from the south, while Germany returns them from the north.

  • Pegida and anti-Pegida marches in Leipzig

Members of Pegida and anti-racism groups have been marching in Leipzig following the New Year's Eve attacks on women in Cologne and Hamburg. Kerstin Fischer reports on the conflicted feelings across Germany.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck.


FM4 Unlimited (14-15)

with DJ Beware and DJ Functionist

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow. Available with immediate effect - the stream!

SW Reminder part Three B2
Dj Fett Birger Osteopop Dream mix
Ge-ology ft. Mark de Clive Lowe Moon circuitry
Larry Heard Missing You
Kingdom Come Jungle Bliss
LONELY BOY I Like Disco
Luke Vibert Stabs Of Regret
Midland Tape Burn (Original Mix)
MOBRODER Rush (Nile Delta remix)
LOVERDOSE Sky Of Miami Feat Misha Twins (Mix 1)
Redscape Another Bite (Redscape dub mix)
DIMITRI FROM TOKYO aka DIMITRI FROM PARIS Under A Silious Moonright


Connected (15-19)

mit Andreas Gstettner-Brugger

Wir verlosen Karten für das FM4 Fest und rufen unseren "Special Guest" an!

Film: Electroboy
Schauspieler, Model, Snowboarder, Webdesigner, Electro-Partyveranstalter – der Schweizer Florian Burkhardt ist schon so einige Karrieren in seinem Leben schnell und erfolgreich angegangen und hat sie dann fast ebenso schnell wieder hinter sich gelassen. Regisseur Marcel Gisler porträtiert Florian Burkhardt. Er montiert Interviews von Florian, seinen Wegbegleitern und Eltern zusammen und versucht zu zeigen, was Florian angetrieben hat, wie er mit seiner Angstpsychose umgeht und welche Rolle seine Familie dabei einnimmt. (Erika Koriska)

Artist Of The Week: Daughter
Ein Album über verschiedenste Arten der Einsamkeit. So beschreiben Daughter ihr zweites Werk "Not to Disappear". Isolation in der Großstadt, gemeinsam alleine sein, Zurückkämpfen, die Angst vor dem Altwerden, vor dem Verschwinden: Noch persönlicher als am Debüt „If You Leave“ erzählt Sängerin Elena Tonra in fatalistischen Versen aus ihrem Leben und lässt ihre Stimme in den reverblastigen Melodien von Gitarrist Igor Haefeli versinken. "Not to Disappear" ist eine triumphale Gratwanderung zwischen minimalistischem Indie-Folk und noisigen Walls of Sound – ein langsam wachsendes Album der Widersprüchlichkeiten, vorsichtig balancierend zwischen Verlorensein und Selbstfindung, Niedergeschlagenheit und Euphorie. Daughter ist unser Artist of the Week. (Christoph Sepin)


Homebase (19-21)

mit Kristian Davideck

#ausnahmslos: Feministinnen wehren sich gegen Vereinnahmung
(Irmi Wutscher)

Artist Of The Week: Daughter
Ein Album über verschiedenste Arten der Einsamkeit. So beschreiben Daughter ihr zweites Werk "Not to Disappear". Isolation in der Großstadt, gemeinsam alleine sein, Zurückkämpfen, die Angst vor dem Altwerden, vor dem Verschwinden: Noch persönlicher als am Debüt „If You Leave“ erzählt Sängerin Elena Tonra in fatalistischen Versen aus ihrem Leben und lässt ihre Stimme in den reverblastigen Melodien von Gitarrist Igor Haefeli versinken. "Not to Disappear" ist eine triumphale Gratwanderung zwischen minimalistischem Indie-Folk und noisigen Walls of Sound – ein langsam wachsendes Album der Widersprüchlichkeiten, vorsichtig balancierend zwischen Verlorensein und Selbstfindung, Niedergeschlagenheit und Euphorie. Daughter ist unser Artist of the Week. (Christoph Sepin)

Film:Themengeschichte "The Revenant"
Es gibt Horrorgeschichten über die Dreharbeiten von Alejandro Gonzales Iñárritus schneeverwehtem Rachewestern "The Revenant". Die Entscheidung des Regisseurs etliche Schlüsselsequenzen in der eisigen kanadischen Wildnis zu drehen, sprengten nicht nur das Budget. Stars wie Tom Hardy, Domhnall Gleeson and Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio hatten auch mit den extremsten Drehbedingungen ihres Lebens zu kämpfen. Trotzdem schwärmen alle in Interviews über den Regisseur und das Endergebnis. Christian Fuchs hat sich mit dem Film, seinem Macher und den Hintergründen beschäftigt und berichtet über das Kinoereignis "The Revenant".

Termine | FM4 Universal


FM4 Auf Laut (21-22)

mit Elisabeth Scharang

Wir wollen uns nicht mehr schämen
Elisabeth Scharang diskutiert in FM4 Auf Laut über die Alltäglichkeit von sexueller Gewalt und Übergriffen gegen Frauen. Die Diskussion über sexuelle Gewalt wird schnell vor den Karren anderer politischer Agenden gespannt. So passiert es auch nach den zahlreichen sexuellen Angriffen auf Frauen in der Silvesternacht. In FM4 Auf Laut legen wir den Focus auf die Fragen, warum sexuelle Übergriffe auf Frauen alltagstauglich sind, ob das, was an Silvester in Köln geschehen ist, verwandt oder nicht verwandt ist mit dem, was andernorts an sexuellen Gewalttaten begangen werden und was Demütigung, Scham und sexuelle Gewalt zu einem fatalen Dreieck spannt.

Im Studio zu Gast ist die Autorin und feministische Aktivistin Helga Pregesbauer, die sich mit Sexualitätsgeschichte, Schwerpunkte: Sexarbeit, Vergewaltigung und Rape Culture beschäftigt. In Workshops, die Helga für AutorInnen und JournalistInnen zum Thema "Rape Culture in der Medienberichterstattung" hält, wirft sie zum Beispiel folgende Fragen auf: Vergewaltigung ist keine sexuelle Handlung und nicht sexuell motiviert - wurde in dem Medienbericht Sex mit Vergewaltigung verwechselt? Beziehung mit Vergewaltigung verwechselt? Sexualität zwischen Opfer und Täter/Täterin beschrieben? Beziehung zwischen Opfer und Täter/Täterin romantisch beschrieben?

Außerdem zu Gast: Claudia Schneider vom Verein EfEU. Die Kulturwissenschaftlerin beschäftigt sich mit feministischen Erziehungsmodellen und stellt das sex/gender System in Frage. Sie hat Erfahrung mit dem Gendertraining von Burschen und Mädchen und der Ursachenforschung von Unterdrückung, Abwertung und Gewalt gegen Frauen und "untypische" Männer.

Die Nummer ins Studio zum Mitdiskutieren: 0800 226 996


Artist Titel Label
1. luciano & jaw 7 directions cadenza rec.
2. djeff afrozilla & ron caroll love vibration tribe rec.
3. ob ignitt jefferson reserve obonit rec.
4. alias g i wish you were here kmg chicago
5. mathew yates hater motivator kmg chicago
6. harry dennis no matter what kmg chicago
7. zaki & joe le groove shining bright muak music
8. stephen rigmaiden & sam 7 rising sun grooveland
9. genobia jeter things got to get better bbe
10. otis clay love & happiness live in tokyo 1983
11. otis clay soul man live in tokyo 1983
12. otis clay holding on to a dying love live in tokyo 1983
13. otis clay trying to live my live without you live in tokyo 1983
14. otis clay pussy footing around hi rec.
15. otis clay the only way is up echo / rca japan
16. shaun j wright matters of the heart classic music comp.
17. ken gill love moon alleviated

Den Überblick behalten in der Welt der Beats. Der interdimensionale Groove-Panoramaflash bringt euch jede Woche ein Update in Sachen House, Soul und Breaks.


Chez Hermes (00-01)

mit Hermes

Aktuelles, Abstruses und Außergewöhnliches mit Anstand und Stil gesalzen und durch den Äther gepfeffert.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.

Forum

Zum Eingabeformular Kommentieren

  • coolbrother | vor 438 Tagen, 17 Stunden, 20 Minuten

    High Spirits playlist

    wird die playlist zur High Spirits Ausgabe vom 12.01. noch nachgereicht?
    Oder bleibt mir wieder einmal nur Shazam als letzter Retter in der Not?

    Auf dieses Posting antworten