Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Donnerstag, 4. 2. 2016"

3. 2. 2016 - 17:13

Donnerstag, 4. 2. 2016

Netzkultur: Arbeitsbedingungen bei Foxconn | Games: Phänomen "Undertale" | Close Up: "Suffragette" | Musik: FM4 Indiekiste mit Twenty One Pilots | FM4 in Serie: Legends of Tomorrow | Musik: Postrock - ein besonders weiter Genre-Begriff | FM4 Extraleben: Retro Revisited | Film: "Dürrenmatt - Eine Liebesgeschichte" | Tribe Vibes | Projekt X

Morning Show (06-10)

with John Megill and Conny Lee

We celebrate 75 years of teflon and the revival of the X-Files. We also look into the history of women’s rights and on the working conditions of people who produce high-tech hardware. Tune in!


Update (10-12)

with Riem Higazi

Close Up: "Suffragette"
"Suffragette" heißt der Film der britischen Regisseurin Sarah Gavron. Auf seiner Premiere in London letzten Oktober haben sich Feministinnen auf dem roten Teppich regelrecht quergelegt, um auf die anhaltende häusliche Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Unsere FM4 Filmredakteurin Petra Erdmann hat auf der Leinwand "Suffragette" und die Proteste mit Starbesetzung mitverfolgt. Mit Carrey Mulligan, Helena Bonham-Carter und einer Mischung aus häuslichem Melodram und gesellschaftspolitischem Historienstück ist es der Drehbuchautorin Abi Morgan und der Regisseurin Sarah Gavron gelungen, die frühe feministische Revolution über Klassengrenzen und -kämpfe hinweg einzufangen.

Termine | Webtip | Artist Of The Week: Junior Boys (Philipp L´heritier)


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

In today’s programme: Could we soon see an end to EU sanctions against Russia? Austrian vice- Chancellor Reinhold Mitterlehner and Bayern’s Horst Seehofer have both been in Moscow this week. We’ll also hearing that Julian Assange’s time in the Ecuadorian embassy may be coming to an end, reporting on a crucial donor conference for Syria that’s taking place in London and getting up to date on the latest scientific methods of predicting volcanic eruptions.
With correspondents and contacts around the world, FM4's midday news magazine investigates the stories behind the headlines to put you at the axis of what's happening, as it happens.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Galarude Cero (Harvey remix)
Noema Antipodes (Auntie Flo remix)
The Maghreban Wonder Woman
Kornel Kovacs Pantalon
Steve Murphy & Dj Octopus Day and Night
Mr. Marvin I want you
The Revenge Dance 4 You
Jackin George Tonight
Sfire Sfire 6
Private Agenda Paralysed
Metro Brownstone Express
Genius of Time Science Fiction
Kurt Harmon Project Coming back
Earth People Dance (beats)


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Netzkultur: Arbeitsbedingungen bei Foxconn
Unternehmen wie Microsoft, Sony oder Apple haben die Produktion ihrer Artikel schon längst nach China ausgelagert. Alleine 300.000 Mitarbeiter der Firma Foxconn arbeiten in China an der Herstellung neuer iPhones. Foxconn selbst beschäftigt über 1,2 Millionen Mitarbeiter und widmet sich der Königsklasse im Bereich der Herstellung, nämlich der billigen Massenproduktion. Die Schattenseiten sorgen regelmäßig für Schlagzeilen: 2006 berichteten Medien von 15-Stunden-Arbeitstagen und Monatslöhnen von gerade mal 40 Euro. 2010 hatte es im Unternehmen eine Reihe von Selbstmorden geben. 2013 stürzten sich erneut zwei Mitarbeiter am Firmengelände in den Tod. Sarah Kriesche spricht mit Terry Cheng, ehemals Executive VP der Foxconn Technology Group.

Musik: FM4 Indiekiste mit Twenty One Pilots
Das US-Duo aus der Stadt Columbus in Ohio ist erfolgreich mit einem Song wie "Tear In My Heart" oder dem Album "Blurryface". Am Samstag, dem 6. Februar, spielen Twenty One Pilots im Wiener Gasometer. Eva Umbauer stellt den "Schizophrenic-Pop" von Tyler Joseph und Josh Dun aka Twenty One Pilots vor, der beeinflusst ist von Indierock, Electronic-Folk und Hip Hop.

Games: Phänomen "Undertale"
Ein audiovisuell zwar charmantes, aber dennoch krude gestaltetes Rollenspiel im Stil der ganz frühen "Final Fantasy"-Games. Spielerisch gibt es bei "Undertale" jedoch einige interessante Brüche: Unter anderem wird versucht, in die Genre-bedingten Kämpfe eine Prise Pazifismus hineinzubringen. "Undertale" wurde im Vorjahr in vielen Bestenlisten als eines der Top-Games genannt - nicht nur im Indie-Bereich, sondern auch inmitten von millionenschweren Triple-A-Produktionen. Warum konnte ein kleines Retro-Spiel aus seiner Nische heraus so viel Aufmerksamkeit erregen? - Christoph Sepin bringt dazu für FM4 eine Analyse.

FM4 Draußen Update: Die Sport-Termine fürs Wochenende - Eine Vorschau auf Air + Style (Simon Welebil) | Musik: Frittenbude am 5.2. im Weekender in Innsbruck und am 6.2. im ppc Graz | Artist Of The Week: Junior Boys (Philipp L´heritier) | FM4 in Serie: Legends of Tomorrow (Philipp L´heritier)


Homebase (19-22)

mit Natalie Brunner

Musik: Postrock - ein besonders weiter Genre-Begriff
Anlässlich der Rückkehr der Postrock-Säulenheiligen Tortoise aus Chicago präsentiert Philipp L’heritier auf der FM4 Website die zehn besten Postrock-Alben aller Zeiten, im Radio wird das neue Tortoise-Album "The Catastrophist" vorgestellt.

Film: "Dürrenmatt - Eine Liebesgeschichte"
Mit "Dürrenmatt - Eine Liebesgeschichte" widmet sich Sabine Gisiger zum zweiten Mal dem Schweizer Autor. Für Pia Reiser Anlass genug, einen Blick auf die unterschiedlichen Verfilmungen seiner Stücke zu werfen. Beim Blick zurück trifft man Ingrid Bergman als Frau, die auf Rache sinnt, Heinz Rühmann als bürgerlichen Kommissar und Jack Nicholson auf verzweifelter Suche nach einem Mörder.

FM4 Extraleben: Retro Revisited
"Super Mario", "Sonic The Hedgehog", "Pac-Man", "Donkey Kong". Pixelgrafik, Chiptunes, einfache Steuerung. Technisch simpel, dafür spielerisch schwer zu meistern. Retro-Computerspiele und ihre typischen Merkmale sind die Ursuppe der Games-Kultur, und ihre klassischen Titel gelten in vielen Fällen immer noch als wichtige Aushängeschilder der Videospielwelt an sich - denken wir nur an den Film "Pixels" aus dem Vorjahr. Games aus den 80er und frühen 90er Jahren waren aber schon vor 15 Jahren Retro und sind es nicht erst seit heute. Was ist eigentlich seither passiert und hat sich Retro-Games-Kultur eine Generation später maßgeblich verändert? Dieser Frage wird das Extraleben-Trio, bestehend aus Conny Lee, Rainer Sigl und Robert Glashüttner, in einer neuen Ausgabe des FM4-Computerspielkränzchens nachgehen.

Termine | Artist Of The Week: Junior Boys (Philipp L´heritier) | FM4 Universal | Protestsongcontest: Holawind im Porträt (Daniela Derntl)


Tribe Vibes (22-00)

mit Phekt und Trishes

In den letzten Monaten hat die junge Londoner Rapperin Little Simz viele neue Fans gewinnen können: Nach einigen Mixtapes und EPs erschien vergangenen September ihr Debütalbum "A Curious Tale of Trials + Persons", auf dem die 21-Jährige eine tiefergelegte Soundwelt mit präzisen Beobachtungen aus ihrem Londoner Alltag kombiniert. DJ Phekt hat Little Simz am Rande ihres gefeierten Wien-Gigs ausführlich interviewt. Außerdem gibt es den Bassrunner Reggae Corner für Februar am Ende der Sendung.


Projekt X (00-01)

mit den Hauptprojektleitern Haipl und Knötzl

Projekt X gibt es nicht nur im Stream, sondern auch als Podcast. Fast immer verlässlich.


Sleepless (01-06)

with JoeJoe Bailey

Less sleep, but a whole lot of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.