Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 17. 2. 2016"

16. 2. 2016 - 18:47

Mittwoch, 17. 2. 2016

Film: "Zoolander 2", "Hail Caesar" | Friederike Gösweiner - "Traurige Freiheit" | Mike Patton | Cid Rim Videopremiere | Isolation Berlin | House of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with John Megill and Conny Lee

The Central European Games Conference is taking place in Vienna and Robert Glashüttner talked to the organizers. In Berlin there's the Berlinale and Petra Erdmann is in the middle of it, telling us how it goes. In the meantime the Eagles of Death Metal are on the tour through Europe, and yesterday they played at the Bataclan in Paris. We'll hear from people who went to see the concert, how it was to see the band at the place where the terrorist attack took place the last time. Tune in to stay informed about what's going on around the world.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Zoolander 2
15 Jahre sind vergangen, seit Ben Stiller als männliches Supermodel Derek Zoolander die Laufstege und Kinoleinwände unsicher machte. Jetzt kehrt der US-Star in seiner populärsten Rolle zurück. Und nach tragikomischen Stiller-Filmen wie "The Secret Life Of Walter Mitty" ist wieder pure Blödelei angesagt. Mit dabei an der Seite des Hauptdarstellers und Regisseurs ist auch Owen Wilson als unvergesslicher Model-Kumpel Hansel und eine Armada von Gaststars und Celebrities. Wir berichten, ob "Zoolander 2" an den kultisch verehrten Originalfilm anschließen kann. (Christian Fuchs)

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Russia's offer to restart Hungarian national airline

Hungarian Prime Minister, Viktor Orban, is meeting Vladimir Putin in Moscow today - with a energy and aviation on the agenda, including a Russia bid to restart the Hungarian national airline. Nick Thorpe reports from Budapest.

  • Where did black holes come from?

Karen Masters, an astronomer at Portsmouth University, explains some of the things we know, and don't know, about black holes.

  • Political turmoil in Ukraine

Ukrainian Prime Minister, Arseny Yatsenyuk, survived yesterday's vote of no-confidence, but the political situation remains tense. David Stern reports from Kiev.

  • The year round brain

How the seasons affect the functioning of our brains, explained by Gilles Vandewalle of the Cyclotron Research Centre.

  • iPhone security

Apple say they cannot access the data on the iPhone belonging to San Bernardino gunman, Syed Rizwan Farook. The case highlights a direct conflict between the law and trust.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Beatspoke Solid Intention feat. Metropolis & Pumpkin
ADDISON GROOVE Masamune
CONGO NATTY Jungle Is I & I (Hylu & Jago Future dub mix)
Bozambo Get It On The Music
Jimi Tenor and Kabukabu Eternal Mystery
Brandy Slower
Velour Booty Slammer
Lucretio Shinobi World
K-S.H.E. B2B
T. Williams In the Deep (Zander Hardy remix)
Dauwd What's there


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Buch: Friederike Gösweiner - "Traurige Freiheit"
"Traurige Freiheit" ist der Debutroman der 1980 in Tirol geborenen Schriftstellerin Friederike Gösweiner – und wie der Titel verrät: Hannahs Geschichte ist traurig. Skizziert wird ein kurzer Abschnitt im Leben einer jungen Frau in den 30ern, die sich zuerst entscheidet, ihr bisheriges Leben – samt Beziehung – aufzugeben, um tiefer und tiefer in eine Spirale aus Einsamkeit, Selbstunzufriedenheit, Scheitern zu fallen. Wohin soll ich, was kann ich aufgeben? Was kann ich von mir selbst verlangen, was lohnt es sich, zu riskieren? Alltägliche Fragen, die Antworten verlangen, mit denen sich alle jungen Menschen an einem bestimmten Zeitpunkt konfrontiert sehen. Gösweiner verbindet die innerliche Zerrissenheit Hannahs mit dem Wirrwarr zwischen unbezahlten Praktika, dem Nachlaufen eines Traumes, den teils surrealen Gegebenheiten der heutigen Arbeitswelt. Trotz des hochemotionalen Themas schafft Gösweiner es, in klarer und direkter Sprache und mit hoher Sensibilität für ihre Protagonistin ein aufrüttelndes, aber nicht mitleidhaschendes Porträt einer sich falsch entwickelnden Karriere zu entwerfen. (Lisa Schneider)

Mit Akzent - Die unaussprechliche Welt von Todor Ovtcharov

Neues aus der Netzkultur (Christoph Weiss)

Listening Session: Wild Nothing (Christoph Sepin)

FM4 In Serie: "Baskets" (Philipp L'heritier)

FM4 Artist of the Week: Mike Patton (Susi Ondrusova)

Cid Rim Videopremiere


Homebase (19-22)

mit Nina Hochrainer

Film: Zum Tod des Kinovisionärs Andrzej Żuławski
Eine glühende Hymne auf sein Alltime-Meisterwerk "Possession". (Christian Fuchs)

Musik: Isolation Berlin - "Und aus den Wolken ..."
Etwas Besseres in Sachen Deutschrock kommt in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr nach, frohlockt Christian Lehner über das Debütalbum "Und aus den Wolken tropft die Zeit" von Isolation Berlin.

Film: "Hail, Caesar"
Ein Irrenhaus nennen die Coenbrüder das Filmgeschäft und die beiden müssen es schließlich wissen, arbeiten sie sich seit über 30 Jahren in diesem Irrenhaus. Nach eher düsteren und melancholischen Filmen wie „inside Lewis Davis“ und „True Grit“ haben die beiden mit „Hail, Caesar“ nun wieder eine Komödie vorgelegt. „Hail Caesar“ spielt im Jahr 1951, noch funktioniert Hollywoods Studiosystem und produziert Western, Sandalenfilme und Musicals am laufenden Band. (Pia Reiser)

Termine | FM4 Universal

House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Wieder einmal steht eine ganze Sendung im Zeichen heimischer Härte und Intensität. Zu Gast beim mittwöchigen Streifzug durch die Welt der schweren Riffs und grollenden Bässe, metallischen Sounds und düsteren Elektronik sind drei außergewöhnliche Bands. Noise Transmissions ist das Projekt des Grazers Karl Steinpatz, der mit unterschiedlichen Musikern kollaboriert und sich dabei auf dunklen Pfaden zwischen Industrial-Metal, Lärmexperimenten und fragilen Akustik-Sounds bewegt.

Mit ihrer Kolinsky Konspiracy erforschen die Sängerin Milla Kolinsky und der Produzent Tobi, beide ebenfalls aus Graz, die Grenze zwischen Electrorock, Techno, düsterem Pop, EBM- und Industrialversatzstücken auf euphorisierende Weise.

Ebenfalls im Studio: Mitglieder der Linzer Band Anderwelt, die mit ihrem Debütwerk "Schattenlichter" ein Konzeptalbum geschaffen haben. Dark Ambient und Doom, inspiriert von dem britischen Schriftsteller Richard Adams und dessen Roman "Die Hunde des schwarzen Todes".

Und: In der Basement Show bei Alex Augustin lässt sich Jochen Summer von Rock is Hell Records wieder blicken. Mit dabei die Kinder des Zorns, aka: [[[ALTAR:THRON]]], Bulbul, The Striggles, Shit & Shine, Dead, Regolith und Maja Osojnik.

Interpret Title
Baguette Knappstrupper
White Miles Fake Smile
Livegäste: Noise Transmission
Noise Transmission Haunted-Confronted
Noise Transmission When it all comes down
Noise Transmission You're my heart, you're my soul
Noise Transmission Beyond the looking glass
Livegäste: Kolinsky Konspiracy
Kolinsky Konspiracy No Control
Kolinsky Konspiracy Run
Kolinsky Konspiracy Uncertainty
Kolinsky Konspiracy Hit me
Basement Show
Bulbul Hen Altschluss
Maja Osojnik Condition
[[[ALTAR:THRON]]] Hochzeit in Dunkelheit
The Striggles Huhu
Bulbul Ursache zu der ganzen Scheisse
Livegäste: Anderwelt
Anderwelt Enlightment
Anderwelt Of Wolf and Moon
Anderwelt Evacuation
Anderwelt Metamorhosis


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk-Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.