Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Dienstag, 8. 3. 2016, Frauen*tag "

7. 3. 2016 - 16:44

Dienstag, 8. 3. 2016, Frauen*tag

Junger Feminismus, Geschlechterrollen in Fernsehserien, Frauen auf der Flucht - Der Frauen*tag auf FM4 | Die Siegerin des Protestsongcontests 2016 kommt in die Morning Show: Sarah Lesch | Artist of the Week: Miike Snow | Diagonale-Eröffnung: Interview mit Mirjam Unger | Musik: Thao & The Get Down | FM4 Auf Laut: "Mein Feminismus" | Chez Hermes

Der Frauen*tag 2016 auf FM4

There's just as many different kinds of feminism as there are women in the world. (Kathleen Hanna)

Junger Feminismus, Geschlechterrollen in Fernsehserien, Frauen auf der Flucht und viel mehr: FM4 befasst sich am Internationalen Weltfrauentag on air und online mit verschiedenen Themen rund um das Thema Feminismus und Gleichstellung der Geschlechter.


Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Roli Gratzer

It’s International Women’s Day and we meet female refugees like Oula, who tells her story. Also, FM4 Protestsongcontest winner Sarah Lesch will be our live guest in the studio - she will answer your questions and turn your protest into short songs.

Herstories - refugee women
In dieser Kurzporträt-Serie erzählen Frauen über ihre Fluchterfahrungen (Paya, Waites).

Sarah Lesch kommt
Sie hat den Protestsongcontest 2016 gewonnen und ist mit ihrem Song "Testament" zur Klickmillionärin geworden. Die deutsche Liedermacherin Sarah Lesch besucht uns live im Studio.

Sarah Lesch gewinnt den PSC16

Christian Stipkovits, Radio FM4

Spielemacherin: Sarah Hiebl aka "Feminem"
Wie können wir unsere eigenen Träume besser ergründen und welche Formen und Ebenen der Wahrnehmung gibt es? Das sind nur zwei der grundlegenden Fragen, die sich die junge österreichische Künstlerin Sarah Hiebl stellt. Sie macht Kurzfilme, fotografiert und schreibt. Das für sie wichtigste Medium ist allerdings das Computerspiel. Robert Glashüttner hat Sarah Hiebl in ihrem Lieblingscafé in Wien getroffen und mit ihr über das Wesen der Sinnesorgane, die Wechselbeziehung zwischen technischem Know How und kreativen Ausdrucksformen und den Erfolg ihrer Penis-Haikus gesprochen.


Update (10-12)

with Hal Rock

Artist of the Week: Miike Snow
Das langerwartete dritte Album des amerikanisch / schwedischen Trios Miike Snow - bestehend aus Andrew Wyatt, Christian Karlsson und Pontus Winnberg - nennt sich schlicht "iii". Über eine Spanne von zwei Jahren fanden die Bandmitglieder sich immer wieder für kurze Zeit zusammen, in Stockholm, Los Angeles und New York. Jeder der Musiker begann mit unterschiedlichen Songs, manchmal, wenn sie nicht gemeinsam im selben Raum sein konnten, schickten sie das Material digital hin und her. "iii" ist sowohl eine Rückkehr zur angestammten Form, als auch eine Erweiterung des Bekannten (Daniela Derntl).

Herstories - refugee women
In dieser Kurzporträt-Serie erzählen Frauen über ihre Fluchterfahrungen (Paya, Waites).

Gleichstellung zwischen Mann und Frau
Sind Frauen heutzutage den Männern bereits gleichgestellt? Oder ist da noch einiges zu tun? Bei der FM4-Umfrage am Internationalen Frauentag beantworten junge Frauen und Männer diese Fragen höchst unterschiedlich (Claudia Unterweger).

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • EU-Turkey summit analysis

Philippe Dam of Human Rights Watch gives his reactions to the proposals put forward at the EU-Turkey migration summit.

  • Women in US politics

Priscilla Huff looks at the history of women in US politics, and the landmark which will be set if Hillary Clinton wins the Democratic nomination for the presidency.

  • EU-Turkey summit overview

Kevin Ozebek reports from Brussels on the key points of the summit and their political significance.

  • Gender roles in TV series

Professor of American Studies and author of the book Transgressive Television, Alexandra Ganser, discusses the roles of women in popular TV series.

  • Women in Physics

While women are increasingly well represented in many areas of science, physics is lagging behind - especially in particular countries, including the UK and Austria. Karen Masters, Reader in Astronomy & Astrophysics, University of Portsmouth, and campaigner for women in physics explains why physics is in a world apart.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Conny Lee

Spielemacherin: Sarah Hiebl aka "Feminem"
Wie können wir unsere eigenen Träume besser ergründen und welche Formen und Ebenen der Wahrnehmung gibt es? Das sind nur zwei der grundlegenden Fragen, die sich die junge österreichische Künstlerin Sarah Hiebl stellt. Sie macht Kurzfilme, fotografiert und schreibt. Das für sie wichtigste Medium ist allerdings das Computerspiel. Robert Glashüttner hat Sarah Hiebl in ihrem Lieblingscafé in Wien getroffen und mit ihr über das Wesen der Sinnesorgane, die Wechselbeziehung zwischen technischem Know How und kreativen Ausdrucksformen und den Erfolg ihrer Penis-Haikus gesprochen.

Frauentag - der neue Muttertag?
Claudia Unterweger mit einer Reportage aus dem Drogeriemarkt und dem Baumarkt: Gibt’s spezielle Angebote zum Frauentag?

Diagonale-Eröffnung: Interview mit Mirjam Unger
Mit ihrem Spielfilm "Maikäfer Flieg" legt Regisseurin Mirjam Unger den Diagonale-Eröffnungsfilm vor. In der Literaturverfilmung basierend auf Christine Nöstlingers autobiografischen Jugendbuchklassiker spielt Zita Gaier die 9jährige Christl. Christl erlebt aus ihrer Perspektive die letzten Kriegstage von 1945 in Wien. Ursula Strauss und Gerald Votava spielen die Filmeltern des kleinen Mädchens. FM4-Filmredakteurin Petra Erdmann spricht mit Mirjam Unger am Frauentag über Budgets, Gender und authentische Filmsprache - und Mirjam Unger übernimmt den FM4 Instagram Account.

Gleichstellung zwischen Mann und Frau
Sind Frauen heutzutage den Männern bereits gleichgestellt? Oder ist da noch einiges zu tun? Bei der FM4-Umfrage am Internationalen Frauentag beantworten junge Frauen und Männer diese Fragen höchst unterschiedlich (Claudia Unterweger).

Herstories - refugee women
In dieser Kurzporträt-Serie erzählen Frauen über ihre Fluchterfahrungen (Paya, Waites).

Idomeni: Gespräch mit Arzt vor Ort
Noch immer übernachten Tausende Flüchtlinge, teilweise ohne Zelte, an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien - es staut sich an dieser Außengrenze der EU und des Schengenraums. Das österreichische Rote Kreuz hat vorige Woche Helfer*innen in die Region entsandt. Christoph Weiss hat mit dem Arzt Dr. Michael Kühnel, der seit vorigem Freitag vor Ort hilft, gesprochen (Blog von Dr. Kühnel, derzeit noch nicht mit aktuellen Infos aus Idomeni, aber mit Lesenswertem aus dem Ebola-Einsatz). Spendenmöglichkeit hier.

Artist of the Week: Miike Snow
Das langerwartete dritte Album des amerikanisch / schwedischen Trios Miike Snow - bestehend aus Andrew Wyatt, Christian Karlsson und Pontus Winnberg - nennt sich schlicht "iii". Über eine Spanne von zwei Jahren fanden die Bandmitglieder sich immer wieder für kurze Zeit zusammen, in Stockholm, Los Angeles und New York. Jeder der Musiker begann mit unterschiedlichen Songs, manchmal, wenn sie nicht gemeinsam im selben Raum sein konnten, schickten sie das Material digital hin und her. "iii" ist sowohl eine Rückkehr zur angestammten Form, als auch eine Erweiterung des Bekannten (Daniela Derntl).


Homebase (19-22)

mit Kristian Davidek

Musik: Thao & The Get Down
Die US-Musikerin Thao & The Get Down Stay Down nennt ihr neues Album "A Man Alive". Es ist inspiriert davon, dass ihr Vater die Familie verließ, als Thao Nguyen ein Kind war. Ihre Mutter brachte Thao und ihren Bruder fortan alleine durch, indem sie einen Waschsalon nahe Washington D.C. betrieb. Thao, die vietnamesische Wurzeln hat und ein Soziologiestudium abgeschlossen hat, engagiert sich neben der Musik weiterhin für Frauen, die in kalifornischen Gefängnissen eine Haftstrafe verbüßen. "A Man Alive" entstand zusammen mit Merril Garbus von der US-Band tuneYards und zeigt, dass sich Thao & The Get Down Stay Down etwas vom Punk-inspirierten Gitarrenpop entfernen, hin zu einem moderneren elektronischeren Sound. Eva Umbauer hat mit Thao gesprochen und mehr über ihr neues Album erfahren (Eva Umbauer).

Herstories - refugee women
In dieser Kurzporträt-Serie erzählen Frauen über ihre Fluchterfahrungen (Paya, Waites).

Termine | FM4 Universal


FM4 Auf Laut (21-22)

mit Elisabeth Scharang

"Mein Feminismus"
Junge Feminist*innen erzählen, wie sie Gleichstellung erleben im Job, im Privaten, im öffentlichen Raum, in der Musikszene. Was sind die aktuell wichtigen feministischen Challenges aus ihrer Sicht? In FM4 Auf Laut diskutiert Elisabeth Scharang mit der Rapperin Esra Özmen (von der Band EsRap) und der Opernsängerin und Schwarzen Queer-Feministin Katia Strophe (von der Band Fools of Potential). Über Identitäten und Privilegien, Vorbilder und Verbündete und darüber, ob es eine gemeinsame Vision geben kann.

Anrufen und mitdiskutieren unter 0800 226 996.


„You ain't talking to no fool, I'm an independent woman, I won't let you use me!” Selbstbewusste message songs aus dem golden age of soul & funk.

Den Überblick behalten in der Welt der Beats. Der interdimensionale Groove-Panoramaflash bringt euch jede Woche ein Update in Sachen House, Soul und Breaks.

Artist Titel Label
1. san proper l.o.v.e. dopeness galore
2. milly james sugar love sexy rec.
3. ogris debris april fool affine rec.
4. ogris debris giant stabs affine rec.
5. ogris debris brainfreeze affine rec.
6. terence parker heart break / melodyman rxm melodymathics
7. djuma soundsystem anyimu / jerome sydenham vocal crosstown rebels
8. mystep & jay phelps open up apparel music
9. lay far draw your bow local talk
10. lay far like the first time local talk
11. alkalino i need ya audaz
12. millie jackson we got to hit it off spring
13. lyn collins you can't love me people
14. tv mama jean women's liberation kent
15. esther philips disposable society kudu
16. laura lee wedlock is a padlock
17. linda williams elevate your mind rca
18. reid inc. respect bold
19. peggy scott men kent
20. lynn varnado staying at home kent
21. linda tillery freedom time olivia rec.
22. delia gatrell beautiful day kent
23. linda lewis reach for the truth reprise
24. zulema you're so empty rca
25. eunice collins at the hotel mod art
26. mary wells if you can't give her love atco
27. carolyn hudson footloose & fanc free grapevine
28. big maybell quittin' time rojac
29. erykah badu you lovin me universal


Chez Hermes (00-01)

mit Hermes

Aktuelles, Abstruses und Außergewöhnliches mit Anstand und Stil gesalzen und durch den Äther gepfeffert.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.