Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Montag, 25. 4. 2016"

24. 4. 2016 - 16:47

Montag, 25. 4. 2016

Reality Check | BundespräsidentInnenwahl | Eva Zeglovits | Mindestsicherung | Artist Of The Week: PJ Harvey | Game Of Thrones | Slash einhalb | Machine Learning | Gavlyn & Reverie | Heartbeat | Fivas Ponyhof

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Alex Wagner

Wahlen, Fakten, Zukunft. Es ist der Tag nach der BundespräsidentInnenwahl und wir werden uns die Highlights des Wahlabends näher ansehen – damit ihr das nicht machen müsst! FM4-Politikchefin Irmi Wutscher kommt live zu uns ins Studio und analysiert das Ergebnis. Und sollte euch die Wahl des höchsten Amtes Österreichs am Allerwertesten vorbeigehen: In der Nacht hat die sechste Staffel von Game of Thrones begonnen und wir wissen jetzt hoffentlich, wie tot, untot oder was auch immer Jon Snow nun wirklich ist.


Update (10-12)

with Hal Rock

Termine | Webtip | Film: Bauernopfer - Spiel der Könige (Markus Keuschnigg) | Erstes Wochenende am Donaufestival


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Presidential election analysis

Political analyst, Thomas Hofer, gives his views on the results of yesterday's first round of the presidential election.

  • Nepal earthquake anniversary

Daniela Krejdl of the Austrian Development Agency, describes Nepal one year on from the devastating earthquake.

  • The view from Brussels

Reactions from the EU to the first round of Austria's presidential election.

  • Clashes at Brenner protests

Our Italy correspondent, Jo McKenna, reports on the clashes between Austrian police and Italian protesters over the weekend, as tensions run high over the planned border controls.

  • 250 US troops to be sent to Syria

International security analyst, Shashank Joshi, discussed the plan announced by US President Obama to send 250 further troops to Syria.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck

FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Jacob Mafuleni & Gary Gritness Atuku Mhondoro 808
Dj Sotofett & Karolin Tampere ft. Mamouna Tampere Nondo
Führs & Fröhling Roundabout
Sylvester Ring of Gold
Unknown Artist Unknown Title
Velvet Season and The Hearts of Gold Love Coma
RECLOOSE Backtrack
Classixx Grecian Summer
Mr Absolutt True
Jay Shepheard Henry's Theme
Vanilla Ace & Neari Watch Out Now (Mason Remix)
Prince U Got the Look
M5K Sassy Typhoon


Connected (15-19)

mit Natalie Brunner

BundespräsidentInnenwahl
Meinungsforscherin und Politikwissenschaftlerin Eva Zeglovits analysiert im FM4-Studio das Ergebnis der Wahl.

Das letzte Hemd
Eine Wäscheleine war heute vor dem Sozialministerium in Wien gespannt; das war Teil einer Protestaktion zu den heutigen Verhandlungen über die bedarfsorientierte Mindestsicherung – dabei geht es um Einschränkungen für Flüchtlinge und auch darum, dass niemand mehr als 1.500 Euro bekommen soll, auch Familien mit mehreren Kindern nicht. Eine Reform sollte anders aussehen, meint die Armutskonferenz, die zu besagter Aktion mit der Wäsche aufgerufen hat - Veronika Weidinger berichtet.

FM4 Artist Of The Week: PJ Harvey
Die Britin Polly Jean Harvey macht seit den frühen 1990er Jahren als PJ Harvey Musik und ist damit sehr erfolgreich. Die inzwischen 46 Jahre alte Sängerin, Songschreiberin und Multiinstrumentalistin veröffentlichte kürzlich ihr bereits neuntes Studioalbum. "The Hope Six Demolition Project" ist ein sehr politisches Album, mit Schauplätzen wie Afghanistan, dem Kosovo oder Washington D.C. "Ich hatte mich nie getraut, politische Songs zu schreiben, obwohl mich so vieles, das auf der Welt geschieht, zutiefst berührt", sagte PJ Harvey bei ihrem letzten Album, "Let England Shake", das vor fünf Jahren erschien und in dem es um den Ersten Weltkrieg ging. PJ Harvey, eine der interessantesten KünstlerInnen der Gegenwart. Von ihren Anfängen bis jetzt, von "Dry" über "Down By The Water" oder "Good Fortune" bis zu "The Wheel", PJ Harvey ist die FM4 Artist Of The Week. (Eva Umbauer)

FM4 Draußen: Bike Vision (Gersin Livia Paya)


Homebase (19-22)

mit Daniel Grabner

Film: Slasheinhalb
Längst ist das Slash Festival eine Institution im Wiener Filmherbst. Um die Wartezeit zum beinahe zweiwöchigen Horror- und Fantasy-Marathon zu überbrücken, findet nun schon zum wiederholten Mal ein Mini-Event statt, der es ebenfalls in sich hat. In Kooperation mit dem Linzer Crossing Europe Festival widmet sich das Slasheinhalb drei Tage lang im Wiener Filmcasino dem schönen Schrecken. Rabenschwarze und knallbunte Neuigkeiten zwischen Blut, Beuschel, Science Fiction und Sex feiern ihre heimische Kinopremiere, Christian Fuchs berichtet über Highlights.

Musik: Suuns
Die Suuns kommen aus Montreal in Kanada und machen im Gegensatz zu vielen StadtkollegInnen keinen rotweinschwangeren Pathos-Pop. Vielmehr gelingt der Band um Sänger Ben Shemie eine höchst subversive Mischung aus Slow-Mo-Electronica, Post-Punk und Krautrock. Die Songtitel auf dem dritten Suuns-Album "Hold/Still" geben die Richtung vor: "Resistance", "Brainwash" und "Paralyzer" schleichen sich an und schlagen an unvermuteter Stelle zu. Auch so kann Pop 2016. (Christian Lehner)

Mini Schwerpunkt: Machine Learning
Ihr kennt das vielleicht als Partyunterhaltung: Man gibt ganze Sätze in ein Online-Übersetzungstool ein und amüsiert sich anschließend über die tollpatschige Übersetzung. Manchmal ist die Übersetzung so schlecht, dass nicht mal mehr der jeweilige Sinn erkennbar ist. Die Zeit von "Babel Fish" und Co. sind aber – zumindest in dieser Intensität - vorbei. Vor allem Google hat mit seinem Programm "Translate" in den letzten paar Jahren merkbare Fortschritte gemacht. Die Methode dahinter nennt sich Machine Learning. (Robert Glashüttner und Christoph Weiss)

Die Adele-Coverversion von "Hello", feat. Google Translate:



FM4 Universal: Flüsterzweieck | Termine | FM4 Artist Of The Week: PJ Harvey (Eva Umbauer) | Gavlyn & Reverie (Alex Hertel)


Heartbeat (22-00)

mit Eva Umbauer

Aktueller Alternative Pop/Rock von der Britin PJ Harvey, der Französin Pollyanna oder dem US-Musiker Brian Fallon, ausgesucht und präsentiert von Eva Umbauer.

Sophia It´s Easy To Be Lonely
Amanda Bergman Golden
PJ Harvey The Community Of Hope
Laura Gibson Two Kids
Laura Gibson Not Harmless
Laura Gibson Caldera, Oregon
PJ Harvey River Anacostia
PJ Harvey The Orange Monkey
PJ Harvey & Thom Yorke This Mess You´re In
PJ Harvey A Line In The Sand
Sophia Oh My Love
Sophia Baby Hold On
Brian Fallon Long Drives
Brian Fallon Wonderful Life (Acoustic)
Nada Surf Friend Hospital
Farewell Dear Ghost Violet
Damien Rice When Doves Cry
Chris Cornell Nothing Compares 2U (Acoustic)
Lizz Wright Get Together
Alice Phoebe Lou Society
Raveonettes This Worls Is Empty (Without You)
The Liminanas Garden Of Love
Pollyanna Real Life
Pollyanna Old Rockers
Pollyanna Broadcast In Heaven
Kitty Solaris Mind Matches
Pollyanna About To Rain
Coeur De Pirate Mistral Gagnant
Benjamin Biolay Palermo Hollywood
Keren Ann Where Did You Go
Teleman Cristina


Fivas Ponyhof (00-01)

mit Fiva

Ferien auf dem Ponyhof: Für alle, denen der Alltag bis zum Hals steht oder das Dach auf den Kopf fällt.


Sleepless (00-06)

with Johnny Bliss

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours. Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.