Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 18. 5. 2016"

17. 5. 2016 - 18:56

Mittwoch, 18. 5. 2016

Serie: "The Grinder" | Film: Nerd-Roadmovie "Traceroute" | Buch: "Nachts ist es leise in Teheran" | Neues aus dem FM4 Shop | Bubble Days | House of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Conny Lee

Obama appreciates Metal from Finland. We appreciate pinball videogames like INKS. And you will hopefully appreciate the tickets we're giving away. Also, we'll be having Astronautalis live in our studio, who will do a live freestyle rap for you. And there are new ministers in our government – we'll talk about who they are and where they come from. Oh, and of course: We have lots of good music and fun, like always on the FM4 Morning Show.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Film: "Sex and the City. Pre-Code Hollywood"
Bevor Hollywood sich 1943 sich quasi der Selbstzensur beugte und den sogenannten "Production Code" einführte, findet man in den Jahren 1931 bis 1934 eine Phase der Filmgeschichte, in der Tinseltown Geschichten von Gangstern erzählte, Prositution thematisierte und Sex kein Tabu war. Das Österreichische Filmmuseum widmet sich diesem faszinierenden Abschnitt amerikanischer Filmgeschichte noch bis 19. Juni 2016. (Pia Reiser)

Nicht verpassen: The Lonely Island, The Roots und Jimmy Fallon interpretieren "I'm on a boat" neu.

Termine | Webtip | FM4 Artist of the Week: Digitalism |


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • The new Austrian cabinet from the outside

Cathrin Kahlweit of the Süd Deutsche Zeitung discusses how Christian Kern's new cabinet is being seen from abroad.

  • Preparing the Panama Papers

ORF's Ulla Kramar-Schmid describes her work on the Panama Papers, the greatest data leak of all time.

  • Brexit brawling

Olly Barratt reports from London as the Brexit debate becomes ever more heated and vitriolic.

  • The solution to the Heta problem

Finance minister, Hans Jörg Schelling, says he has the answer to the Hypo Alpe Adria "bad bank" problem. Economist Gottfried Haber of the University of Krems, gives his reaction to the plan.

  • Journey to the centre of the Earth?

Bioscientist Christopher Terrill-Nield describes the curious forms of life to be found deep beneath the crust of the Earth.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

Bootsy Collins Rather be with you (Alphabet Heaven edit)
Prince I Adore (Stacy Kidd rmx)
Soundstream SSOL B1
The Djoon Experience Baptize Me feat. Kenny Bobien (Terence Parker Gospel Stomp mix)
Luca Lozano, Mr. Ho Visions of Rhythm
My My, Emika Price Tag (Appleblim & Komonazmuk remix)
Shit Hot Soundsystem My Life
DR PACKER I Feel Acid
Alison Limerick Where Love Lives (Come On In) [Classic Mix]
Legowelt Alien Abduction
Fort Knox Five Mission To The Sitars (DJ Sabo Remix)


Connected (15-19)

mit Heinz Reich

FM4 in Serie: The Grinder (Philipp L'heritier)

Mit Akzent - Die unaussprechliche Welt von Todor Ovtcharov | FM4 Artist of the Week: Digitalism | Neues aus dem FM4-Shop | Netzkultur-News | Bubble Days


Homebase (19-22)

mit Esther Csapo

Film: Nerd-Roadmovie "Traceroute"
Es ist gewissermaßen eine autobiografische Reise ins Ungewisse: Der Künstler und selbstbezeichnete Nerd Johannes Grenzfurthner, Gründer und Kopf der Wiener Tech-, Pop-, Philosophie- und Gesellschaftskritik-Gruppe monochrom, ist im März 2015 mit zwei seiner Freunde mit dem Auto durch die USA gereist. Grenzfurthner erzählt in „Traceroute“ viel über sich und seine Nerd-Kindheit und –Jugend, interviewt auf seiner Tour bekannte Geeks, Hacker, Denker und andere kluge Menschen und verstreut zwischendurch jede Menge kleine Anspielungen. Robert Glashüttner hat "Traceroute" gesehen und mit Johannes Grenzfurthner über sein persönliches Roadmovie und Nerdtum auf der Reise von der Subkultur in den Mainstream gesprochen.

Buch: Shida Bazyar - "Nachts ist es leise in Teheran"
1979, elf Jahre vor ihrem Geburtsjahr, beginnt Sheda Bazyar eine fiktive Familiengeschichte zu erzählen, die vom Iran nach Deutschland und in die Gegenwart führt. "Nachts ist es leise in Teheran" ist das schöne Debüt der in Deutschland geborenen Tochter persischer Eltern. Wer bislang wenig über den Iran wusste, erfährt viel in diesem detailreichen Roman. (Maria Motter)

Termine | FM4 Universal: Flüsterzweieck | FM4 Artist of the Week: Digitalism | Voodoo Jürgens


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs und Dr. Nachtstrom

Welcome to doom and gloom: Wieder einmal ist Milo Bauer, der Roadtripper aus der Wiener Arena, zu Gast bei Christian Fuchs & Dr. Nachtstrom im Haus der süßen Schmerzen. Mit dabei hat er jede Menge brandneuer Stonerrock-, Bluesrock- und Psychedelic-Rock-Spezialitäten.

Alex Augustin und Rainer Springenschmid wiederum berichten in der Basement Show über Neuigkeiten und Konzertankündigungen aus der weiten Welt des Punk/Noise/Garagenrock.

Interpret Title
White Miles Crazy Horse
Deftones Acid Hologram
Dead Meadow The Narrows
Pungent Stench Dead Body Love
Napalm Death How the Years Condemned
Keretta Onyxia
High Brian Time
Totgeglaubt Leben ist Blut
Destruction Unit Proper Decay
Kikagaku Moyo Trad
Kikagaku Moyo Green Sugar
Neurosis Purify
Basement Show
Alte Sau Fehler im Gehirn
Alte Sau Leberwurst
EA80 Hexenjagd
Human Abfall Q: Wo ist Franz? A: Im Dschihad!
Human Abfall Bequeme Stellung
Bleached Wednesday Night Melody
Bleached Keep On Keeping On
Kvelertak Special
Kvelertak Dendrofil for Yggdrasil
Kvelertak "1985"
Kvelertak Nattesferd
Kvelertak Swartmesse
Kvelertak Heksebrann


Bonustrack (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk-Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Carpe noctem – and don't forget to wash your hands!

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.