Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 20. 5. 2016"

19. 5. 2016 - 18:45

Freitag, 20. 5. 2016

Ute Bock Cup | Videopremiere: Giantree | Spielekammerl: "Western Press" | Bubble Days Linz | Filmfestispiele Cannes | Artist of the week: Digitalism | Single Issue: Band of horses | Top FM4 | La Boum Deluxe inkl.: History Repeating!

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Nina Hochrainer

Oh Festivals, wie sehr haben wir euch vermisst?! Das Lineup beim Donauinselfest steht, das Spring Festival startet auch bald und lasst uns ja nicht auf das Nova Rock vergessen. Gestern haben AC/DC im Wiener Ernst-Happel-Stadion gespielt, Boris Jordan wird uns erzählen, was ihr verpasst habt. Und wir freuen uns auf die Produzentin und den Regisseur des Star-Wars-Fan-Movies "Regrets of the Past".


Update (10-12)

with Hal Rock

Termine | Webtip | Artist of the Week: Digitalism


Reality Check (12-14)

with Chris Cummins

  • Van der Bellen or Hofer?

As the presidential campaign draws to a close, Melanie Sully gives her analysis of the situation ahead of Sunday's election.

  • The changing state of US politics

Michael Haltzel discusses the way in which the current US presidential campaign reflects a change in US politics and society.

  • Turkish parliament votes on lifting MP's immunity

Louisa Loveluck reports from Istanbul on today's controversial vote on whether to suspend MP's immunity from prosecution.

Documentary maker, Nena Hedrick, talks about her film "Rattle them Bars" which looks at prisoners in solitary confinement in US prisons, and the radio service ex-prisoners have set up to help them.

  • Diabetic marathon runner, Veerle Vanhuyse

Veerle Vanhuyse talks about her running career as a diabetic athlete, and the concert she is organising to raise money for diabetic children in Mali.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

RUSPAN OSPANOFF MIX
INTRO I HAVE TO BE MYSELF
UNKNOWN UNTITLED
ALEX CLARE UP ALL NIGHT (SBTKRT REMIX)
UNKNOWN UNTITLED
AKSAK MABOUL SAURE GURKE (KRIKOR REMIX)
FLOATING POINTS MIMOUN MARHABRA (TRUCCY DJ FRIENDLY EDIT)
CITY PEOPLE IT´S ALL IN THE GROOVE
CUTTLEFISH & ASPARAGOUS FREAKS
MR. MENDEL SO RIGHT
ROMARE JAMES
TALL BLACK GUY THE HEART OF THE TOWN
FUTURE MOVE THAT DOPE
ILLMIND DOUBLE CROSS ME
JIMMY PE HUDSON RIVER
NIKITCH RED KEYS
DJ MANNY NUTVILLE
DJ RASHAD DRANK, KUSH, BARZ
ROY AYERS EVERYBODY LOVES THE SUNSHINE
THUNDERCAT THEM CHANGES
BG KNOCCOUT REAL MUTHAFUKKIN G´S
GASLAMP KILLER ZALIM
OMAR KHORSHID AH YA ZEIN
HELIO MATHEUS EU REU ME CONDENO
EMILIO SANTIAGEO O AMIGO DE NOVA YORK


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Die OrganisatorInnen des Ute Bock Cups kommen live zu uns ins Studio

Videopremiere: Giantree

FM4 Spielekammerl: "Western Press"
Das sogenannte Quick-Draw-Duell, wo sich zwei Wild-West-Revolverheld_innen gegenüberstehen und die Person gewinnt, die schneller zieht, ist popkulturell stark aufgeladen. Dennoch gab es bisher noch kein Computerspiel, das sich diesem tödlichen Zwei-Personen-Wettbewerb exklusiv widmet. Bislang, denn jetzt gibt es "Western Press", ein pixeliges Duell-Game, wo man möglichst schnell eine bestimmte Abfolge an Knöpfen am Gamepad drücken muss um zu gewinnen. Conny Lee, Rainer Sigl und Robert Glashüttner haben ihre virtuellen Revolver geölt und sind sich mit grimmigen Blicken im FM4 Spielekammerl gegenüber getreten.

Artist of the Week: Digitalism
Mit ihrer neuen Platte "Mirage" liefern Digitalism ein Album für jede Lebenslage ab. Da schwelgt man in melancholischen Padsounds, fordert mit wuchtigen Beats zum Tanzen auf und macht sogar eine kurze Exkursion in Richtung HipHop. Womit die Band aus Hamburg einmal mehr ihr ganz besonderes Talent demonstriert: vielschichtige Genresprünge in zugängliche Tanzmusik zu verpacken. (Christoph Sepin)

Bubble Days Linz

Film: Filmfestspiele Cannes
Endspurt in Cannes – Am Sonntag wird die Goldene Palme zum 69. Mal in Cannes verliehen unter dem Juryvorsitz von "Mad Max"-Regisseur Claude Miller vergeben. Der FM4 Cannes-Korrespondent und deutsche Filmkritiker Thomas Abeltshauser über die bisherigen Highlights des Filmfestivals auf fm4.orf.at

Band Of Horses Single Issue


Top FM4 (19-21)

mit Roli Gratzer und Hannes Duscher

"Best-Of Action Gags"
Prank-calls vom Stift Heiligenkreuz in die Nord-Koreanische Botschaft...

Ab in den Freitagabend mit Roli Gratzer, Hannes Duscher und seiner Gitarre. Mit viel frischer Musik, Live-Lebensberatung am Telefon, Gästen, sowie besseren und schlechteren Witzen. Warum? Hannes Duscher und Roli Gratzer sind nicht nur die anspruchslosesten Kumpane zum Vorglühen, die niveauvollsten Kenner des Austropops und die entspanntesten Telefonjoker des deutschsprachigen Raums, sondern auch die besten Entertainer, die sich FM4 noch leisten kann.


La Boum de Luxe (21-06)

mit Patrick Pulsinger, Heinz Reich und Slack Hippy

21.00
Slack Hippy legt uns eine auf – the weekend starts here!

Slack Hippy's Weekend Warm up

Gary Gritness Fly Shit Hypercolour
Gemini Sounds Elevate Your Fellow Man Earth recordings
Simitli Gee baby ( Ain`t I Good to You ) MMF
Palms Trax Sumo Acid Crew Dekmantel
Jun Kamoda The Clay Mister Saturday Night
? ? ?
Jun Kamoda Physical Graffiti Mister Saturday Night
Dexter Redbox Dolly Dubs
Gesloten Cirkel Chasing Away The Night Murder Capital
Paul Woolford No Requests ( Special Request Fanatasy FM Mix ) Running Back
Anil Aras Dance MF Hot Shit

21.30
Clubguide
Weggehtipps und Gästelistenplätze österreichweit!

22.10
Marcelo K2 (Tropical Underground)

Influenced early in his career by the British techno and house scene, later joined the underground anthems governed by legendary labels as Circulation, Metroplex, Underground Resistance and many others. As a producer signed his first tracks in 2004 with Giant & Dwarf (Germany, GAD010). Today, despite not wanting to be limited in music genres, K2 define his style of music as (Tropical) Underground.

Marcelo K2 Mix

MaxMulder Pelikan Day Private Dancer
Renan Vasnconcelos 105 (Marcelo K2 Remix) Tropical Underground
Silk 86 The Exchange Sneaky Records
Alonzo Bedtime Dreams Tropical Underground
PBR Streetgang & X-Press2 Cosine (A Sagittariun futuro Re-Dream) Futureboogie
Marcelo K2 Disco Dream Tropical Underground
+91 Ahead Session 4 +91 Ahead Session 4 (Bklyn version) Plak
Renan Vasnconcelos She Is Like Rain (Marcelo K2 Remix) Tropical Underground
Lpz The Jupiter Menace LPZ Records
Italojohnson Italojohnson 10 Italojohnson
Ausländer Ausländer Voyage

23.20
dunkelbunt
Heimatstadt: The Global Village
Genre: Balkan Beatz, Electric Swing, Urban Klezmer, Oriental Dub, Bluegrass in Dub, Reggea, Dub, Dancehall, Tarantella, Hip Hop, Jazz, Bellydance, Jelly Bass, Funk
Noch Fragen? Patrick Pulsinger wird sie ihm stellen...

Nikodemus Peacepipe
Milka Made in Villa Con
Clap! Clap! Black Smokes, Bad Signs
Saad Lamjarred LM3ALLEM
Clap! Clap! Kuj Yato
Black Eyed Peas The Apl Song
Nutea Le Show
Joey B Tonga (feat. Sarkodie)
Ed Solo & Decline No No No (Slynk Remix)
CTC Down the Road
Pirate Jams Happy Days (Howla Remix)
Kingfisha Your Welcome (JPOD Remix)

00.25
The Glitz (VMR / 3000°): Springfestival 2016 Teaser Mix
"Melodisch, eine Prise Oldschool aber immer fresh und groovy! Das sind The Glitz (Andreas Henneberg und Daniel Nitsch). Der musikalische Background der beiden Glitz-Jungs ist sehr verschieden aber alles begann irgendwie mit Oldschool Hip-Hop, Crossover und House... und Mitte der 90er entdeckten beide Ihre Liebe für House und Techhouse. Und so gingen Andreas und Daniel vorerst ihren Soloprojekten nach, spielten sich als DJs die Finger "wund" und releasten auf verschiedenen Labels. 2007 gründeten sie dann zusammen mit einem Freund The Glitz. (Mittlerweile sind sie zu zweit.) Überraschend wurde gleich die erste EP "White Line" ein großer Clubhit. So fanden sich die zwei in zahlreichen DJ-Playlists und Charts in der ganzen Welt wieder...."
Heute gibt es einen Mix als Vorgeschmack auf ihren Gig beim Springfestival

The Glitz: Springfestival 2016 Teaser Mix

The Glitz Snowmaker
Roy Rosenfeld Bueno (Compact Grey Remix)
Beth Lydia Jump The Couch
Douglas Greed When A Man Sings On A Track (The Glitz Remix)
Rainer Weichhold Bamboo 2015 (Ardalan Remix)
Geoff K Dysturbed Trumpet
Ihaloboyz Don’t Talk (The Glitz Remix)
The Glitz Not Easy
The Glitz feat. Fadila Hook Up
Sirus Hood & Ardalan Paris to Sf (Original Mix)
Vital Poney (unreleased edit)
Andreas Henneberg Little Bits
Dj Raid & Fronter Everything Has It’s Own Groove
Anna Odd Concept
The Glitz Sherry

01.30
Martin Kepy (Gat Electra Znojmo) in the mix
"He’s one of the founders of project called Gat Electra, a producer and promoter. He’s been DJing since 2007."

20.5.2016 Martin Kepy

Axel Boman 1979 (Original Mix)
Smash TV Cascadia (Original Mix)
Cosmic Cowboys Kaukura (Original Mix)
Adam Port Drums On Parade
Chris Tietjen Smoke Stack (Original Mix)
Franck Valat Let Them Know (Dimitri Andreas Remix)
Reset Robot Funk (Original Mix)
Mutlu San Leidenfrost (John Tejada Remix)
Sant We Came (Original Mix)
Trevino Eclipse
John Tejada Almost Now

02.30
Rewinds auf Wunsch von Philipp Blecha:
"...ich hab grad mit riesen Freude euer La Boum De Luxe-Archiv vernommen! Mah, das erinnert mich an meine Teenagerzeiten!!! Könnt ihr please, please diese Sets mal wieder spielen?: Elin (13.09.96) (wäre mein Oberwunsch! :)), Electric Indigo (30.08.96), Rob HDT (04.07.97), Tankred (11.04.97). Was ist eigentlich aus Robert und Tankred geworden?"

Aus Tankred ist ein Fischer geworden ;-))))
"Bin ja der Meinung, dass eigentlich alle Sets aus der Liste gespielt gehören ;)"

Tja Philipp, die Jahrgänge 96-97, die du dir wünschst sind ein bissl zeitaufwendiger. Die muss ich von Dats einspielen. Immerhin hab ich die ältesten Sets deiner alten HeldInnen ausgegraben, die am Server zu finden waren:
Tankred – History repeating vom 3.3.2001!!

Unglaublicherweise gibt’s sogar noch die Playlist hier !

03.30
Electric Indigo – History repeating vom 08.05.2001!
playlist hier

04.30
Elin – History repeating vom 02.06.2001!
playlist hier

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.