Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Sonntag, 29.5. 2016"

28. 5. 2016 - 14:44

Sonntag, 29.5. 2016

Erste Festivals: Seewiesenfest und Lighthouse Festival | Stadtführungen von Obdachlosen | Sunny Side Up | FM4 Filmgeschichten mit Julie Delpy | FM4 Draußen: Gemeinnützige Fahrrad-DIY-Werstätten | World Wide Show | "Painting 2.0 in FM4 Im Sumpf

Morning Show (06-10)

with John Megill

Dreams are my reality. Das ist das inoffizielle Motto des Traumtagebuchs – wenn ihr nicht aus dem Bett kommt am Sonntag, kann man sich das ruhig anhören und den Psychotherapeuten einsparen. Nina Hochrainer berichtet uns vom Seewiesenfest, Esther Csapo war mit Flüchtlingen kicken und Veronika Weidinger bei der “Shades Tour” mit dabei, die von Obdachlosen geführt wird. Was wohl die Top 10 der reichsten Österreicher dazu zu sagen hat?


Sunny Side Up (10-13)

with Robin Lee

A three hour music show that includes hourly news bulletins, a little sunshine, a little rain, sometimes some sad stories, sometimes some terrible jokes, sometimes just music, awesome jingles and A little Soul:

Serge Gainsbourg & Brigitte Bardot Bonnie And Clyde (1968)
Charles Wright & The Watts 103rd Street Rhythm Band Love Land (1970)
Oscar Brown Jr. Forty Acres And A Mule (1964, Live At The Cellar Door, Washington, D.C.)
The Meters Look-Ka Py Py (1969)
Syreeta I Love Every Little Thing About You (1972)
Gal Costa Vatapa (1976)


Connected (13-17)

mit Natalie Brunner

FM4 Filmgeschichten mit Julie Delpy
Schauspielerin, Autorin und Regisseurin Julie Delpy im Gespräch mit Petra Erdmann. Jeder kennt sie aus Richard Linklaters „Before Sunrise“, ihrem internationalen Durchbruch an der Seite von Ethan Hawke. Für ihre erste Leinwandrolle hat Nouvelle-Vague-Regisseur Jean-Luc Godard sie in „Détective“ gecastet. Da war sie noch ein Teenager. Große europäische Filmemacher wie Krzysztof Kieslowski und Volker Schlöndorff haben aus der jungen Französin einen gefeierten Shooting Star des Arthouse-Kinos gemacht. Julie Delpy erzählt u.a. in FM4 Filmgeschichten, dass sie Europa in den 90er Jahren in Richtung New York verlassen hatte, weil in ihrer Heimat gute Rollen nur mehr zu bekommen waren, wenn man mit dem Regisseur schlief. Mittlerweile kann die 46jährige sechs Filme als Regisseurin vorweisen. Dennoch bleibt sie skeptisch, was die Quote an Regisseurinnen in Hollywood angeht. In FM4 Filmgeschichten sagt sie, „Ich glaube, die Chance ist höher, dass beim nächsten Star-Wars-Film ein 7jähriger Bub Regie führt als eine Frau Mitte Vierzig.“

Nouvelle Vague feat. Julie Delpy LaLaLa
Move Over Janis Joplin
Mr. Unhappy Julie Delpy
Summer in Wien Ernst Palicek
Nobody Really Cares If You Don’t Go To The Party Courtney Barnett
The Truth Is In The Dirt Karen Elson
Ritual Union Little Dragon
What’ll I Do Lisa Hannigan

FM4 Draußen: Gemeinnützige Fahrrad-DIY-Werstätten (Daniel Grabner) | Musik: Seewiesenfest (Nina Hochrainer) | Lighthouse Festival (Daniela Derntl) | FM4 Science Busters


Worldwide (17-19)

with Gilles Peterson

Die wöchentliche Radioshow wird nicht nur auf FM4 sondern unter anderem auch in Neuseeland, Tokyo, Paris und Istanbul ausgestrahlt.

Gilles Peterson mit Gast im Studio

Gilles Peterson

Todd Terje & The Olsens Disco Circus Olsen Recordings
Kaytranada (feat. Little Dragon) Bullets XL Recordings
Azymuth Maracana Milestone Records
Moderat 90% Wasser Monkeytown Records
Oddisee Out at Night White Label
Fatima It Keeps Raining Blue Note
Sampha Timmy’s Prayer Young Turks
Rosie Lowe feat. Little Simz So Human Polydor
Yann Tomita We Travel The Space Ways #1 Sony
Badbadnotgood feat. Samuel T. Herring Time Moves Slow White Label
Miles Moseley Abraham Alpha Pup
Count Ossie & The Rasta Family Chanting Higher Heights Vista Sounds
Arthur Verocai Na Boca do Sol Luv N’ Haight
Femi Temowo feat. Engines Orchestra Abeg Jare White Label
Hailu Mergia & Dahlak Band Sintayehu Awesome Tapes From Africa
::Worldwide Family Mixtape – Awesome Tapes From Afria:: Los Angeles/Berlin
Neba Solo Kenedougou Foly Awesome Tapes From Africa
Unknown Gbe Ohe Mix Unknown
Unknown Alhaji Unknown
DJ Katapila Zoomlion Awesome Tapes From Africa
Issa Bagayogo Kouloun Awesome Tapes From Africa
Freda Addai Monye Koom Unknown
Hailu Mergia & His Classical Instrument Shilela Awesome Tapes From Africa
Ata Kak Obaa Sima Awesome Tapes From Africa
Nebraska Done My Best Mister Saturday Night
Jesse Watson Burns Teach The People N/A
Joyce Wrice Ain’t No Need White Label
Jamie Isaac Cnt U See Unreleased
Raveena Johnny It’s The Last Time Unknown


Zimmerservice (19-21)

mit Martin Pieper

Jeden Sonntag werden im Zimmerservice Hörer- und andere Wünsche erfüllt. Die gelegentlich bizarre Abschweifung in popmusikalische Randbereiche sei dabei gestattet.

Der Song zum Sonntag von Philipp L'heritier

Die Zimmerservice-Playlist gibt es wie immer beim Zimmerserviceservice.


Im Sumpf (21-23)

mit Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger

Von der exzentrischen Figuration zum Zombie-Formalismus
Die Münchner Ausstellung „Painting 2.0“ wandert nächste Woche leicht adaptiert weiter ins Wiener Mumok. Sie fragt nach den Überlebensbedingungen eines ewig totgesagten Mediums. Wer braucht, was kann Malerei im Selfie-Zeitalter? Ein Gespräch mit dem Co-Kurator Tonio Kröger vom Münchner Museum Brandhorst.

Die Unordnung der Dinge
Kathi Seidler blickt auf das Programm des großartigen Heart of Noise Festivals in Innsbruck, featuring Aisha Devi und TAPES.

Andreas Spechtl Colorada
Amnesia Scanner As Crust
Anna Meredith Nautilus
Vivian Goldman Launderette
Vivian Goldman Private Armies
Vivian Goldman The Window
Vivian Goldman It´s Only Money
Vivian Goldman Same Thing Twice
Easter True Cup
Die Unordnung der Dinge
Die Unordnung der Dinge:
Chuck Roberts My House
Aisha Devi Mazda
Tapes Datura Mystic Version
Jacky Lynn Smile
William Ryan Fritch Awake
William Ryan Fritch Floats By
Murmler Bitte scön
Dorninger Time Stands Still


Graue Lagune (23-00)

mit Fritz Ostermayer

Minimalistische Elegien, orchestrale Wucht und elektronische Pein - in der Grauen Lagune lässt es sich leidenschaftlich leiden.

Lizzy Mercier Descloux It's All My Imagination
Lizzy Mercier Descloux Abyssinia
Lizzy Mercier Descloux Penelope (French Version) (Bonus Track)
Lizzy Mercier Descloux Dolby Sisters Saliva Brothers
Lizzy Mercier Descloux Wakwazulu Kwzizulu Rock (French Version) (Bonus Track)
Lizzy Mercier Descloux Momo On My Mind
Lizzy Mercier Descloux I'm Liquor
Lizzy Mercier Descloux Sun Jive
Lizzy Mercier Descloux Mais Ou Sont Passees Les Gazelles
Mahotella Queens Gazette
Mahotella Queens Amanga Neqiniso
Mahotella Queens Nina Majabu
Mahotella Queens Bongani Mntanami
Mahotella Queens Kobanini Ngihlupheka
Mahotella Queens Ngicela Ungithathe
Mahotella Queens Ngothini Na?
Mahotella Queens Ningikhipha Inyumbazane
Mahotella Queens Ungabombhekela Phansi


Liquid Radio (00-01)

Mix by Hey O’Hansen
Dub-Reggae, schwere Elektronik, Welt-Musik-Versatzstücke und elektronische Soundeskapaden bietet das Tiroler Duo Hey-O-Hansen auf ihrem neuen Album „Snow Dub“, das am 1.Juni erscheint.

Wir präsentieren das Album plus Bonus-Tracks in-the-mix!
Hey-O-Hansen spielt am Freitag den 3.Juni beim Heart Of Noise Festival in der Innsbrucker pmk.

Hey O’Hansen Europe Is No Fortress Europe Is An Island
Hey O’Hansen Babylon System
Hey O’Hansen Zulu
Hey O’Hansen Pudel Verkafft
Hey O’Hansen Ode To Yakushima (Hey-O-Hansen Remix)
Hey O’Hansen FSBLUMM Bastic feat. Hey
Hey O’Hansen Fly Home
Hey O’Hansen If You Lovin' Me (Liquid Radio Rmx)
Hey O’Hansen You
Hey O’Hansen Get
Hey O’Hansen Cold
Hey O’Hansen If
Hey O’Hansen You
Hey O’Hansen Don't
Hey O’Hansen Dance


Soundpark (01-06)

mit Clemens Fantur

300 Minuten Musik aus Österreich, Fundschätze aus dem FM4 Soundpark

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.