Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Dienstag, 7. 6. 2016"

6. 6. 2016 - 18:18

Dienstag, 7. 6. 2016

Die wichtigsten Festival Apps | Smart Wearables | Buch: Golden Days Before They End | Roosevelt | Fathers and Daughters | Stolz und Vorurteil und Zombies | Terror im Blick - Politik Macht Kino | FM4 Auf Laut: Was bedeutet es heute, ein Mann zu sein?

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Barbara Köppel

Früher gab es 600 sogenannte Branntweiner in Wien, heute fast kaum mehr. Was wird nur aus all den Tschocherln? Claus Pichler und Clemens Marschall haben einen feschen Fotoband über die wichtigsten Lokale der Stadt gemacht und erzählen im Interview, dass es nicht härter verdientes als einen eigenen Spitznamen gibt. Außerdem haben wir Karten für Nada Surf und Schnipo Schranke zu verschenken und die Aufdeckerin hat herausgefunden, dass Basti Kurz bei der fächerübergreifenden Matura (Geo und Englisch) geschummelt hat.


Update (10-12)

with Hal Rock

Close Up: Fathers and Daughters (Pia Reiser)

Termine | Webtip | Artist of the Week: The Kills (Christian Lehner)


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

Clinton secures Democratic nomination
Figures released by the Associated Press show that Hillary Clinton has already won the Democratic nomination for the presidency. Political scientist Reinhardt Heinisch gives his analysis of this historic event.

The glyphosate debate
As the EU fails to extend the authorisation to use the weedkiller glyphosphase,Dr Crispin Halsall of Lancaster University explains how glyphosate is used and why it is so controversial.

The possibility of a "Brexit light"
Political consultant Melanie Sully discusses the possibilities for compromise if the UK votes "leave" on June 23rd.

EU considers work permit scheme
The European Commission is planning to reintroduce the "blue card" work permit scheme to help combat illegal migration. Kevin Ozebek reports from Brussels.

The future of zoos
Following the shooting of the gorilla "Harambe", the role of zoos is being hotly debated. Animal rights and conservation activist Nicolas Entrup of Shifting Values gives his views.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

LeSale Mister E (Hollow Mix)
FLOATING POINTS Nectarines
FOUK Ken Sent Me
G.rizo It's Happening (Sam Irl Remix) (HP004)
Fort Knox Five Mission To The Sitars (DJ Sabo Remix)
Dj Duke Happy Drums
Dj Gregory Sookoos
Maurice Fulton Revenge of the Orange
Drew Moyo Anacikambo
Lord Nelson Shango (Daniel Haaksman + Dj Beware remix)
Marlon D Jesus Creates Sound
JD Twitch Maya
Marlow Look Over Feel (Dennis Ferrer Objektivity Drum Tool)
Marquis Hawkes Sweet
Lucretio Just a little bit
Prince I adore (Stacy Kidd remix)


Connected (15-19)

mit Esther Csapo

Live zu Gast: Roosevelt schaut im FM4 Connected Studio vorbei.

Close Up: Stolz und Vorurteil und Zombies
Das lang erwartete Mash-up aus dem Jane-Austen-Klassiker "Stolz & Vorurteil" mit der Zombie-Apokalypse kam bei der Kritik nicht sonderlich gut an - wundert’s wen? Wir hören, was unser Blut-und-Beuschel-Spezialist Markus Keuschnigg dazu zu sagen hat.

Netzkultur: Smart Wearables
Die gesellschaftlichen Auswirkungen diverser Fitness-Armbänder... Sarah Kriesche hat sie getestet.

Netzkultur: Must-have-Festivalapps
Wie man die Festivalsaison dieses Jahr gut übersteht, hängt nicht nur von dem ab, was man im Rucksack hat; was auf dem Smartphone ist, ist mindestens genauso wichtig. FM4-Redakteurin Dalia Ahmed hat sich durch das Dickicht des App-Stores gekämpft und fünf Must-Have-Festivalapps gefunden. Die Apps erleichtern das Kochen, Freundefinden, Packen, Nachrichtenverschicken und Erste-Hilfe-Leisten bei jedem Festival.

Buch: Golden Days Before They End
Heute Abend wird das Buch "Golden Days Before They End" von Klaus Pichler (Fotos) und Clemens Marschall (Text) in Wien präsentiert. Ein Bild/Textband über kleine Cafés, Branntweiner, Beisln oder - wie sie von den Gästen schlicht genannt werden - Hütten, in denen die Zeit scheinbar stehen geblieben ist. Das vorliegende Buchprojekt ist ein Abgesang auf diese Orte, die jahrzehntelang das Leben ihrer Gäste geprägt haben und sehr bald für immer verschwunden sein werden. Eva Deutsch hat mit den Autoren gesprochen. Um 19 Uhr ist im Gasthaus Praschl in Wien die Buchpräsentation, Voodoo Jürgens wird dort auftreten.

Artist of the Week: The Kills (Christian Lehner) | FM4 Auf Laut: Väterkarenz - Anspruch und Wirklichkeit (Lukas Tagwerker)


Homebase (19-22)

mit Kristian Davidek

Filmreihe: Terror im Blick - Politik Macht Kino
"Terror im Blick" nennt sich eine Retrospektive des Filmarchiv Austria im Wiener Metro Kino, die noch bis 30. Juni läuft. Der Regisseur, Autor und Filmwissenschaftler Paul Poet versucht darin, dem Thema Terrorismus abseits gängiger Klischees und Boulevard-Schlagzeilen auf die Spur zu kommen. Über vierzig Spielfilme und Dokumentationen, Kultstreifen und neu zu bewertende Klassiker, Zeitkonserven und Meilensteine zwischen Unterhaltung, Kunst und Aufklärung geben Aufschluss über die Hintergründe und Motive diverser terroristischer Bewegungen. Christian Fuchs erzählt mehr über die Filmschau mit dem vielsagenden Untertitel "Politik Macht Kino".

Soundpark Act des Monats: The Unused Word
Die Produzentin und Sängerin The Unused Word hat zwischen Stadt und Land ihr Equilibrium gefunden und diesen Zustand auf der empfehlenswerten neuen EP mit diversen Co-Konspiratoren vertont - sie ist unser Soundpark Act des Monats im Juni.

Termine | FM4 Universal

FM4 Auf Laut (21-22)

mit Elisabeth Scharang

Männer, hört die Signale!
Was bedeutet es heute, ein Mann zu sein? Männer sollen sich neu erfinden, heißt es, ihre Rolle neu definieren. Aber wie soll das gehen in einer Gesellschaft, die nach wie vor stark von traditionellen Geschlechterrollen geprägt ist? Worüber definieren sich Männer? Was haben sie von ihren Vätern gelernt und was passiert mit ihnen, wenn sie selbst Vater werden?

Darüber diskutiert Elisabeth Scharang mit dem Schriftsteller Martin Prinz, der mit Andreas Pichler für den Dokumentarfilm "Von Männern und Vätern" durch die österreichischen Lande gezogen ist.

Anrufen und mitdiskutieren kannst du unter 0800 226 996


Den Überblick behalten in der Welt der Beats. Der interdimensionale Groove-Panoramaflash bringt euch jede Woche ein Update in Sachen House, Soul und Breaks.

Artist Titel Label
1. jonna & lady blacktronica henry western city fly rec.
2. carolyn victorian & dj oji i can't help it poji rec.
3. tell & name in the sky grand ecart
4. rim kwaku obeng gas line / nik weston edit bbe
5. idris ackamoor & the pyramids we all be africans strut
6. lakuta bata boy / steve cobby rmx tru thoughts
7. virginia fierce for the night ostgut ton
8. shit robot loose control dfa
9. feiertag & colin lee down to you boogie angst
10. rythm masters be good dis-funktional
11. jackin' george house will save the night jackin' rec.
12. olga kouklaki kind of lovin kwaidan rec.
13. cazz ear & ursula rucker been waiting tribe
14. abe duque & nicole arrington float away abe duque rec.
15. blunted dummies house for all / dj pierre rmx get physical music
16. pillowtalk love addicted crew love rec.
17. kito jempere i'm saved room with a view
18. daniel veloso & khanyo mekle nulu music
19. margarata grace & teddy douglas god created woman odyssey
20. casino times love in time wolf music
21. emilie nana music compost
22. gottlieb scheppert fieber anselcom
23. monoplay i was pokerflat rec.
24. dave aju freeze / soul phicton rmx music for freaks
25. danced til midnight no way back / the revenge rmx thylacine sounds
26. fomo, chaka khan & taka boom house of love shaboom
27. guiddo, snax & jamie lidell walked out luv shack
28. foremost poets moonraker / onur ozman rmx soundmen on wax


Chez Hermes (00-01)

mit Hermes

Aktuelles, Abstruses und Außergewöhnliches mit Anstand und Stil gesalzen und durch den Äther gepfeffert.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else. Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.