Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 18. 1. 2017"

17. 1. 2017 - 15:31

Mittwoch, 18. 1. 2017

Jugo Ürdens | Ankathie Koi | David Bowie im Wiener Filmmuseum | Film: Manchester by the sea | Martin Suter - "Elefant" | Mix-Tape "Wilhelmine show me the NO NO NO" | Mit Akzent | Interview mit Kenneth Lonergan | FM4 HipHop Lesekreis | House Of Pain | Bonustrack

Morning Show (06-10)

with Dave Dempsey and Roli Gratzer

Have you ever cheated on a test? Well then at least you learned how to cheat and that’s not an unimportant lesson. We wanna know all of your strategies! Also we’ll hear from Soul-Legend Lee Fields, we’ll look back at 20 years (oh my god it’s been 20 years already?!) of the videogame Diablo and the wonderful Ankathie Koi is going to pay us a visit. Tune in and smell the coffee!


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: David Bowie im Wiener Filmmuseum (Anna Katharina Laggner)

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Clemency for Chelsea Manning

In a move that has angered some and pleased others, out-going US President, Barack Obama has commuted the sentence of Chelsea (formerly Bradley) Manning. The soldier convicted of leaking millions of classified documents to Wikileaks will now be released from prison on May 17th after having served 7 years of a 35 year sentence. We get reaction from Human Rights Watch.

  • The Gambia

The political situation in the West African country of The Gambia remains uncertain with the current president refusing to leave office after losing recent elections. Richard Dowden, director of the Royal Africa Society analyses the situation and explains why this is an opportunity for Africa to show it can deal with its own problems.

  • EU reacts to May’s Brexit speech

Leaders of the 27 countries remaining in the EU have now had time to digest British prime minister, Theresa Ma’s speech yesterday in which she laid out her vision of Brexit. Correspondent Ryan Heath of Politico gives us the reaction from Brussels.

  • Antonio Tajani: New President of the European Parliament

The Italian politician, Antonio Tajani was elected yesterday as the new President of the European Parliament. The election went all the way to the fourth and final round and Tajani’s win consolidates a conservative grip on key European Union institutions. Ryan Heath of Politco

  • Am I Dead Yet?

A theatre piece about life, death, immortality and resurrection was a big hit at the Edinburgh Festival last year and this week is being presented in Vienna’s Rabenhof Theater. Reality Check speaks to Jon Spooner and Chris Thorpe, creators of “Am I Dead Yet”.

News Of The Day

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Gerlinde Lang

Livegast Jugo Ürdens
Der Rapper Jugo Ürdens ist einer der spannendsten neuen Akteure in der österreichischen HipHop-Szene. Geboren wurde er in Skopje, aufgewachsen ist er in Wien. Auf seinen Tracks schöpft er aus seinen persönlichen Erfahrungen: Auf "Österreicher" beschäftigt er sich mit dem Thema österreichische Identität, auf "Schwarzes Gold" über seine Präferenz zum Softdrink als zu anderen Substanzen. Kurz nach dem Release seiner neuen Weihnachtsnummer "Alle Jahre Wieder" featuring Edwin ist Jugo Ürdens zu Gast im FM4 Connected-Studio. (Christoph Sepin)

Ankathie Koi zu Besuch bei FM4
Im April veröffentlicht Ankathie Koi ihr Solo-Debüt-Album "I Hate The Way You Chew", das sie bereits am Samstag beim FM4 Geburtstagsfest ausschnittsweise präsentieren wird. Entstanden ist das Album in ihrer Wohnung im sechsten Wiener Gemeindebezirk und Daniela Derntl hat der klassisch ausgebildeten Jazz-Sängerin mit der drei Oktaven-Stimme beim Komponieren über die Schulter geblickt und mit ihr über das neue Album, ihre Misophonie und das FM4 Geburtstagsfest gesprochen.

Close Up: Manchester by the sea
Der Regisseur und Drehbuchautor Kenneth Lonergan gilt als Schlüsselfigur des amerikanischen Autorenkinos. Mit dem stillen Drama "Manchester By The Sea" hat er sich im Vorjahr nach langer Pause zurückgemeldet und wurde aufmehreren Festivals dafür gefeiert. Hauptdarsteller Casey Affleck wurde eben mit dem Golden Globe ausgezeichnet. Jetzt läuft der Film, rund um einen zurückhalten jungen Handwerker, der aus tragischen Gründen in sein ungeliebtes Heimatstädtchen zurückkehren muss, auch bei uns an. Christian Fuchs berichtet über "Manchester By The Sea".

Buch: Martin Suter - "Elefant"
Der Bestseller-Autor, der gerne die Schweizer Oberschicht in Thriller verstrickt, lässt in "Elefant" einen kleinen rosa Dickhäuter, der im Dunklen leuchtet, auf einen Obdachlosen treffen. Klingt nach Märchen, das Buch wäre eigentlich aber gern ein Wirtschaftsthriller, der sich mit Genmanipulation beschäftigt. Und so jagen cholerische, rachsüchtige Forscher dem Elefanten hinterher. "Elefant" kommt leider an die hochspannenden Romane aus Suters "neurologischer Trilogie" nicht heran. (Pia Reiser)

Mix-Tape "Wilhelmine show me the NO NO NO"
Mit einem Doppelpack bestehend aus Magazin und Song-Compilation widmen sich Grazer FeministInnen einem Wort, das in so vielen Situationen vom Arbeitsplatz bis ins Bett angebracht ist: dem Nein. "Einerseits bedeutet ein einziges Nein klar Nein und das ein einziges Mal auszusprechen, müsste reichen. Andererseits gibt es viele verschiedene Arten, Nein zu sagen, und viele Aspekte sind zu berücksichtigen. Darum erscheint 'Nein nein nein' passend", schreibt die Musikerin Magdalena Gasser vom Kasettenlabel „Kim & Wilhelm show me the major label“, da ist alles aus der feministischen Szene Graz vertreten. (Maria Motter)

Mit Akzent | Netzkulturnews


Homebase (19-22)

mit Daniel Grabner

Film: Interview mit Kenneth Lonergan
Der 1962 geborene Regisseur und Drehbuchautor Kenneth Lonergan gilt als Schlüsselfigur des amerikanischen Autorenkinos. Dabei begann er seine Karriere mit eher kommerziellen Skripts zu Komödien wie "Reine Nervensache" mit Robert De Niro oder auch "Die Abenteuer von Rocky & Bullwinkle". Danach nahm Lonergan aber die Abzweigung Richtung Indiefilm und feierte mit seinem Regiedebüt "You Can Count on Me" große Erfolge. Sein nächstes Projekt "Margaret" wurde von einem langen Gerichtsstreit überschattet, hielt Kenneth Lonergan aber nicht vom Weitermachen ab. Mit dem stillen Drama "Manchester By The Sea" gelang dem Regisseur nun ein von der Kritik gefeierter Triumph. Casey Affleck, soeben mit dem Golden Globe ausgezeichnet, spielt einen zurückhaltenden jungen Mann, der in sein ungeliebtes Heimatstädtchen zurückkehren muss. Christian Fuchs hat Kenneth Lonergan bei der letzten Viennale getroffen.

Der FM4 HipHop Lesekreis | Termine | FM4 Universal | Jose Gonzalez über seine Inspirationsquellen


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs & Dr. Nachtstrom

Das kommende House of Pain steht wieder ganz im Zeichen österreichischer Musik. Wir begrüßen die Doom-Psychedelic Bands High Brian (Graz) und Anderwelt (Linz) zum Interview - erstere befragen wir über ihr im März erscheinendes Debütalbum, zweitere präsentieren ihren Musikfilm "Trinity of Decay", gedreht von Regisseur James Quinn, der ebenfalls im Studio zu Gast sein wird. Außerdem gibt's aktuelle Tracks von weiteren heimischen Bands zu hören und eine zum Thema passende Basementshow von Alexandra Augustin und Rainer Springenschmid.

Interpret Title
WarHoles Crybaby
Prototyper The Switch
High Brian The Sun and I
High Brian All the other Faces
High Brian Liquid Sweet
High Brian Blood Money
Daishi Rogue Wave
Anderwelt Enlightenment
Anderwelt Trinity of Decay
Chick Quest Somebody call a Doctor
Chick Quest i am tired of pretty Girls
Black Fjords Ex Girlfriend
Kristy and the Kraks No No No No No
La Sabotage Rabengasse
Mile Me Deaf Martian Blood
Half Girl Narzissten
Monsters of the Ordinary To the City and the World
Dhark The Speed of Dark
Sugar for Lucy Who am I
We Blame The Empire The Last Tide
The Striggles Lick in my Head
Robert Lepenik Mit dir im Heu


Bonus Track (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.
Carpe noctem - and don't forget to wash your hands!

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.