Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Samstag, 28. 1. 2017"

27. 1. 2017 - 17:21

Samstag, 28. 1. 2017

Protestsongcontest: Das war das Vorfinale | Reality Check: A turbulent year for Europe | Sleaford Mods | Victor Gardon - "Brunnen der Vergangenheit" | Games: Gravity Rush 2 | DaviDecks | Swound Sound | FM4 Charts

Morning Show (06-10)

with John Megill und Alex Augustin

Moby hat eine neue Nummer in der Norbert Hofer nicht gut wegkommt, Schnipo Schranke amüsieren sich über gemeine Forenbeiträge ihrer Fans und im Netz kursiert eine „Best of“ Liste aller Beleidigungen, die Trump je von sich gegeben hat. All you need is hate.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Webtip | Termine

Artist of the Week: Antilopen Gang

DVD Corner: Valley of Love


Reality Check (12-13)

with Steve Crilley

A turbulent year for Europe
2017 is shaping up to be a turbulent year for Europe, dominated by the impending Brexit negotiations as well as major elections in Germany, France and the Netherlands. How will Brexit and the rise of Donald Trump impact democracy and unity in the EU? What does the current climate mean for right-wing populist parties? How is the on-going refugee crisis challenging the concept of Europe? Is the Euro crisis still being felt? This Saturday we explore these questions in a Reality Check Special “2017: Europe’s challenges”.


Connected (13-17)

mit Andreas Gstettner-Brucker

Musik: Sleaford Mods
Es kann gut sein, dass das britische Elektro-Pöbel-Duo Sleaford Mods in ferner Zukunft als Begründer des Genres "Piss'n'Shit" gelten wird. Bis dahin braucht es aber noch weitere Klassiker zu bereits erschienenen Alben wie "Wank" oder "Austerity Dogs". Der Titel der im März erscheinenden, neuen Plattr lautet "English Tapas". Vermutlich brauchen wir wieder einen starken Magen. Christian Lehner hat die Sleaford Mods in Berlin getroffen.

Buch: Victor Gardon - "Brunnen der Vergangenheit" (Anna Katharina Laggner)

Games: Gravity Rush 2
Die Gravitation ist die mysteriöseste der vier physikalischen Grundkräfte. Sie hält uns zwar am Boden der Tatsachen und ermöglicht jenes Leben auf Erden, wie wir es kennen. Doch sie bremst uns auch ziemlich aus. Kein Wunder, dass der Wunsch, die Schwerkraft mal hinter sich zu lassen bzw. zu manipulieren, eine gängige Fantasie ist. Umsetzung findet sie in „Gravity Rush“, wo sich die Martial-Arts-Kämpferin Kat in einem bunten Japan-Pop-Universum durch diverse Bösewichte schlägt, die oft um ein Vielfaches größer sind als sie selbst. Das Game war 2012 ursprünglich nur für die mittlerweile eingestellte tragbare Playstation-Konsole PS Vita erhältlich, ist Anfang vergangenen Jahres aber auch für die PS4 erschienen. Nun ist der zweite Teil da, der uns unter anderem aus drei verschiedenen Gravitationseinstellungen wählen lässt. Robert Glashüttner sieht sich „Gravity Rush 2“ für FM4 näher an.

Protestsongcontest
Wir werfen einen Blick zurück aufs gestige Vorfinale, in dem aus 25 Songs die 10 Finalisten ausgesucht wurden.

FM4 Charts (17-19)

mit Claudia Czesch

Die Top 25 von FM4 - online immer nach der Sendung unter fm4.ORF.at/charts.


FM4 Davidecks (19-21)

mit Kristian Davidek

Music with Attitude. Schnittstelle von Populär- und Clubkultur, Startrampe in die Samstag Nacht. Kristian hat die Waxolutionists zu Gast und eine Musikerziehung zu Jaki Liebezeit von Can.

krakota colour the past featuring karina ramage
severino smoking featuring princess magnifique
phreek plus one la spirale (j's loveboat mix)
skream hitch
skream you know, right?
can moonshake
a skillz beary-pella featuring beardyman
janet jackson all nite (don't stop)
mele sleepless (lord leopard remix)
the new tower generation the afrocuban technocowboy
waxolutionists back in the basement
hugh hardie sound system dub
xrs & dj marky moments of lust (makoto remix)
lost & found w/ colin farmer
rodway-leyland duo watermelon man
prof. sakamoto hanzomon
a tribe called quest the spae program
the waxolutionists set the pace
the waxolutionists nerdplay
the endless mix pt IV – dj buzz (waxolutionists)
kaytranada feat. badbadnotgood weight off
knxwledge jstowee
sixtus preiss everything is stil the same featuring könig
nono:massive & philanthrope live it everyday
suff daddy piano joint
ghostface killah & adrian younge rise up
anderson paak come down
mndsgn where ever u r


Solid Steel (21-22)

Coldcut in the mix
Die Solid Steel Radio Show ist eine Tour de Force von Hip Hop zu Lounge-Jazz, von Big Beat zu Elektronikexperimenten - garniert ist das ganze im unverwechselbaren Coldcut-Stil mit jeder Menge Sprachfutzel aus Film und Fernsehen.

PART 1
Future Sound of London Max
Martyn Halle 1
Martyn Halle 2
Neotropic Beautiful Pool
Ravi Shankar Raga Ramkali
Martyn Halle 3
Brian Eno & David Byrne The Carrier
Scientist Dance of the Vampires
PART 2
Martyn Halle 5
Message to our Ancestors presents Big Black Speak to Me
Martyn Halle 6
Cowboy Junkies Sweet Jane
Martyn Halle 7
David Sylvian Alphabet Angel
Martyn Halle 8


Swound Sound (22-00)

Mit Makossa und Sugar B.

1040. Swound Sound: Makossa & Sugar B + guestmix by Max Scheiber / Tiefton Anomalien

Artist Titel Label
Makossa
Luca Musto Ticon Feines Tier
Crussen Breakfast In The Hut Under Your Skin
NU Palomita Ouie
Viken Arman Drop of Raki ft Jo.Ke & Iannis Ritter (Nutia rx) Denature
Xique Xique Xaxoeira (Nicola Cruz rx) The Magic Movement
Ole Biege Kokolotte Hommage
Patrick Chardronnet Slowmo Audiomatique
Pacifica White Nights Boutade Musique
Pablo Bolivar Vacumn Seven Villas
PAAX Manglar Be Crazy! Music
Max Scheiber
Bar White Noise (Shahrokh Dini rx) Compost Black
KINK 1st Electric Midnight Shift
Polynation Why You (Love over Entropy rx) Atomnation
Superlounge Rotwelch Get Weird
SB According To Something Happening Somewhere
Dice & StereoSphere The Approach Tach & Nacht
D-Nox & Beckers Second Sun Sudbeat Music
Sahar Z & Guy Mantzur Temporary Sanity (Cornucopia rx) Lost & Found
Aaron Ahrends Casiotone 401 (Dave DK Edit) And Music


Digital Konfusion (00-03)

with Joe Joe Bailey

DKM - Three letters, usually three hours, usually three DJs per show. But not with clock change. Countless good times.

Pischinger & Dermota - 12 midnight to 2am
Rest Robot Hanging Gardens of babylon
Rauschhaus Himalaya
Pischinger & Dermota Legends
Pischinger & Dermota What do you think
Oliver Schleenvoigt Give & Take (Marcel Sterling)
Brett Gould Change has come
Pischinger & Dermota Masses
Andreas Henneberg Rennaisance
Umek We gotta keep on
Fabricio Pechana Stripes
Pischinger & Dermota Night Dusk
Steffano Nofferini Go Bang
Peter Makto Masat
Pischinger & Dermota Dance a little bit
Kainz Modern walking
Pischinger & Dermota We live once
Then Music
Victor Ruiz Satellite
Max Chapman loving arms
Absent Manny reasons
Nick Devon Skyline mellons
Pischinger & Dermota Waldorf
Optimin - 2am to 3am
Doomwork Nihil Sine Sole (Ness Remix)
Dubiosity Richter Scale (Original Remix)
Shlomi Aber Related Sources (Original Mix)
Scuba Black on Black Len Faki Goes Black Remix)
Aleja Sanchez La Force ( Deepbass Remix)
Woo York Abondoned City (Deepbass, Ness Remix)
Reggy Van Oers, Unc Thedar
Slam Thermion
Deepbass, Ness Proximity Bonus (Original Mix)
Joachim Spieth Layer 1 (Original Mix)


Sleepless (03-06)

so, 3-5:
Makossa & Sugar B present Austrian Flavors 2016 / 2
new music from the local electronic scene (WH vom 26.11.2016)

so, 5-6:
Liquid Radio: K.P. in the Mix (WH von letzter Woche)

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.