Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Freitag, 17. 2. 2017"

16. 2. 2017 - 14:47

Freitag, 17. 2. 2017

Duette in Top FM4 | Franzobel - "Das Floß der Medusa" | Flexibilisierung der Arbeitszeit | Diluvion | Nick Cave | La Boum de Luxe

Morning Show (06-10)

with John Megill and Alex Augustin

John Megill und Alex Augustin machen heute begründet lauter Nettigkeiten – am Tag der grundlosen Nettigkeiten. Early Bird Tickets und das brandneue Bilderbuch Album haben sie zu verschenken. Außerdem meldet sich Maria Motter von der Berlinale, Johnny aus dem letzten Winkel von Indonesien und die Nasa Poop Challenge hat endlich Ideen für das Windelproblem in Weltraumanzügen bekommen. Es geht aufwärts!


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Termine | Webtip | Movie Update (Pia Reiser) | Artist of the Week: Bilderbuch (Daniela Derntl)


Reality Check (12-14)

with Hal Rock

In today’s programme we hear about Trump’s latest tirades about the intelligence services and the press; the arrest of the chief of the Samsung Group in South Korea; proposals by European parliamentarians for EU reform; and about the favourite to win Sunday’s presidential election in Ecuador, Lenin Moreno.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

One Way ride Editsu Tokyo Editsu
Nomalizo Lette Mbulu
Relax Radio Hörn
Ersen Gunese Don Cicigem
Massive Attack Daydreaming
Shitan Disco Shitan
Dawson Smith I don't know
Volga Nehril River Volga
Captain Rock Cosmic Blast
CCOLO Peace Me Babi Dub
CHEZZ THE BUMPSHOP African Rhythms (Slo Mo house rework)
Dave Gerrard Twisted Message (DJ Butcher Mix) Out on Juno
Dynamicron Yes It Is
Javelin Flutey Flakes


Connected (15-19)

mit Conny Lee

Buch: Franzobel - "Das Floß der Medusa"
Der österreichische Autor widmet sich in seinem neuen, üppigen Roman einer der bekanntesten Katastrophen der Schifffahrtsgeschichte – bekannt vor allem bekannt aufgrund des oft zitierten Gemäldes von Théodore Géricault. Eine Geschichte über Verfall und menschliche Abgründe. (Philipp L'heritier)

Flexibel und Entgrenzt? Wie sieht die Arbeit in 20 Jahren aus?
Bundeskanzler Christian Kern hat es in seinem Regierungsprogramm Plan A gefordert: In Österreich sollen Arbeitnehmer in Zukunft bis zu zwölf Stunden an einem Tag arbeiten können. Diese Flexibilisierung wünscht sich die Wirtschaft – jetzt wird verhandelt mit Arbeiterkammer und Gewerkschaft – allerdings ohne ein fixes Datum, wann und was da herauskommen soll. Abgesehen von Problemen, die mit so langen Arbeitszeiten auftauchen – Stichwort fehlende Kinderbetreuung –, wie realistisch ist es, dass wir in Zukunft nach der Stechuhr arbeiten und zu fixen Zeiten bestimmte Dinge tun. Weichen die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit immer mehr auf? Irmi Wutscher spricht mit Roman Prem von der Uni Wien und mit Bettina Kubicek von der FH OÖ, Campus Hagenberg über die Zukunft von Arbeit und Arbeitszeit.

Game: Diluvion
In Unterwasserwelten ist man in Videospielen ja öfter unterwegs, in so einer allerdings nicht: Das Indiespiel "Diluvion" entführt uns in eine Steampunk-Postapokalypse, in der die Menschen in meterdick vereisten Ozeanen unter Wasser weiterleben - Jules Verne hätte seine Freude daran. Rainer Sigl hat sich für FM4 den spannenden Hybrid aus Action, Simulation und Adventure angesehen.

FM4 Award beim Amadeus 2017: Die Nominierten | FM4 Indiekiste: Nick Cave am 1. November in der Stadthalle Wien | Artist of the Week: Bilderbuch (Daniela Derntl) | FM4 in Serie: Big Little Lies (Lisa Schneider)


Top FM4 (19-21)

mit Hannes Duscher und Roli Gratzer

Duette, Duette, Duette...
Heute in Top-FM4 die besten Kollabos aus allen Sendungen. Duscher und Gratzer arbeiten immer noch am Aufbau ihres Hip-Hop-Labels. In der Zwischenzeit gibt's ein Best-of der in den Sendungen entstandenen Songs mit Guest Acts wie der Weltmeisterin an der chromatischen Mundharmonika Isabella Krapf, Nachwuchshoffnungen wie Yung Hurn oder dem Künstler früher bekannt als Moneyboy.

Ab in den Freitagabend mit Roli Gratzer, Hannes Duscher und seiner Gitarre. Mit viel frischer Musik, Live-Lebensberatung am Telefon, Gästen, sowie besseren und schlechteren Witzen.


La Boum de Luxe (21-06)

mit Heinz Reich, Patrick Pulsinger und DJ Glow

21.00
Wochenend Vorglühen mit Glow

Weekend Vorglühen mit DJ Glow

Fatima Yamaha Araya Dekmantel
Dynarec In Your Hand (Exaltics Remix) Technorama
J-Mono Rndmmmmnss Dalmata Daniel
G-String Crystal Daze Pinkman Broken Dreams
Jun Kimata Two Billion Light Years Forbidden Colours
Leuk En Ko De Snoei 1 Rubber
Microlith Leave Now CPU
Asymetrical Banging the Haze Marguerite
J-Mono Sspses Dalmata Daniel
John Heckle Moon Tabernacle
Dan Lodig 11-19 Yoshi
Morphology Frozen State Vortex Tracks
Moiré Opposites Ghostly
Panorama Channel Teacher Biologic Records
Monojunk November Bass Skudge

21.30
Clubguide - Weggehtipps und Gästelistenplätze österreichweit!

22.00
Felix Rupprecht (DoEasyRecords/Vienna)
Hailing from Frankfurt, Germany, Felix Rupprecht has been making quite a name for himself as of late. Starting out as a guitarist in a band, it wasn’t long till he made the jump to electronic music. After honing his skills in local Frankfurt clubs, he made a name for himself in his hometown. After moving to Vienna he quickly forged out his own style. A combination of subtle techno with electro influences which defies genres and categories.

Felix Rupprecht Mix

simulant musical box
? ?
Bodin & Jacob Mena Gupta Traffic
Future Beat Alliance Hyppocampus
Spesimen Calibus Pomelo
Unreleased Unreleased
LFO LFO
Felix Rupprecht Unreleased
Android (C3PO Mix) Nate Krafft
? ?

23.20
Mario Kolinić Pytzek (Burek/Kroatien)
Pytzek ist Dj/Promoter/Allround Geek aus Zagreb. Betreibt mit einem Kollegen das Label Burek.

EWAN JANSEN AQUA LIBRE
PILOT WINGS BALEARIC NORDINE
RON TRENT TRBUTE TO FRANKIE
GU CONTACT (NOVA)
REGGIE DOKES DANCE, I SAID
JAMIE 326 WITNESS
MFR COLLECTIVE YOUR LOVE IS SAVED
POWERDANCE POWER DANCE
ROBERT HELMS SEKELE I LIKE IT (EDIT)

00.20
Marcelo K2 (Sao Paulo/Tropical Underground)

Marcelo K2 Wierd Pop
Marcelo K2 The Joke
Marcelo K2 Sonmi Revelation
Marcelo K2 80's Summer Memories
Elektrabel Grav2 (Marcelo K2 Remix)
Marcelo K2 I Didn't Make A Hit
Cybereign Robot Mind (Marcelo K2 Remix)
Alonzo Bedtime Dreams
Marcelo K2 Conspiracy
2 AM-FM Passion
Jimmy Edgar Frequency
Hugo Massien All Night
Marcelo K2 Kontrol

01.20
The Vortex Spaceship Ride – Too strange for strangers Mix
„Denke das Set sagt mehr aus als ich jetzt hier in Worten fassen könnte. Es schlackert einen ganz schön, und wer weiß - vielleicht sind die einen oder anderen Momente dabei, dass es sich "auszahlt" es sich anzuhören? Da ich ja so manchen psychiatrischen Aufenthalt hinter mir habe und mehrfach verschiedene Krankheitsbilder diagnostiziert wurden bin ich jetzt endlich ganz ohne bittere Pillen (hab sie immer verwehrt) und gelte offiziell als gesund. Drum wollte ich den Ride auch weit ausschweifen lassen und somit der Musik in den mir zugänglichen Facetten keinen Einhalt gebieten.“

Falco Ganz Wien
Where Did Your Love Go Tainted Love
2raumwohnung Wir Trafen Uns In Einem Garten
Nina Simone Sinnerman
Fritz Stingl Ge Lecka Wossa
Firewater Psychopharmacology
Peter Licht Ich War Mal Cowboy
Jeans Team Das Zelt

02.00
Rewinds aus dem ersten Jahr von FM4 La boum de luxe:
History Mix vom 21.7.1995 - Cheap Records Special mixed by Abraxas

03.00
History Mix vom 14.7.1995 - Dj Dean

04.05
Rewind vom 18.11.2016:
Lena Willikens (Cómeme/DE)
Mix recorded live @ Tunnel, Graz 21.10.2016
Das beste Training für einen Dj ist eine Residency über viele Jahre. Die Musikerin und Dj Lena Willikens aus Köln ist der lebende Wahrheitsbeweis für diese Regel. Seit mehr als fünf Jahren legt sie ihre Vinyls an langen, schweißtreibenden Freitagen im Düsseldorfer Salon Des Amateurs, wo ein besonders freier Spirit wohnt.
Lena Willikens steht für unvorhersehbare Selektionen, für die Freiheit sich treiben zu lassen, von obskurem Prototechno, über industrial Boogie, Synthie-Disco und rohen House wohin auch immer...
Wir hören hier ihren Trip im Tunnel Graz, beim Elevate Festival 2016.
sorry, no playlist available

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.