Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Dienstag, 7. 3. 2017"

6. 3. 2017 - 19:33

Dienstag, 7. 3. 2017

Trainspotting - Neue Helden | Sleaford Mods | Horizon: Zero Dawn | Joy Denalane | Interview Isabel Coixet | Moonlight | FM4 HipHop Lesekreis | FM4 Auf Laut: Feminismus für alle | High Spirits | Chez Hermes

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Roli Gratzer

Japan ist uns im Sanitärbereich wie gewohnt Jahre voraus. Neben vollautomatisierten Toiletten bieten immer mehr öffentliche Klos Putztücher fürs Handy. Denn auch wenn wir nicht darüber sprechen, wir alle tun es. Also, mit dem Handy am Klo sitzen. Aber auch sonst werden viele wichtige Dinge besprochen. Trainspotting, Tanzen wie Future Islands, Sinn und Unsinn des permanenten Verbreitens dummer Politikerinhalte und das Thema für Wortlaut 2017.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Trainspotting
It’s been over 20 years since filmmaker Danny Boyle brought “Trainspotting” into the cinemas, one of the most iconic film of the 90s. To follow up to that with a sequel is not easy, but the director wanted to do it anyway. “T2 Trainspotting” is the name of the continuation of the story which relies heavily on nostalgia and known motives from the first movie. Our FM4 film team went to find out if the new movie is the sequel that fans have been waiting for. (Christoph Sepin)

FM4 Artist of the Week: Sleaford Mods (Christian Lehner) | Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Trump’s travel ban 2.0

As US President Trump takes a second attempt at getting a temporary travel ban on people from six predominantly Moslem countries, we speak to American author and political observer, Steven Hill about the effect all this is having on people travel to US airports and living within the United States.

  • The Red Chador

The Cambodian-American artist, Anida Yoeu Ali talks to Reality Check about being a refugee in the US, about how her background informs her art and about her provocative work “The Red Chador”.

  • Toxic Stress

The charity Save The Children has issued a report in which it says there’s widespread evidence that the war in Syria has a generation of young people living in a state of “toxic stress”. Alun McDonald, spokesman for Save The Children, explains exactly what “toxic stress” is and the devastating long term effects it can have o society.

  • Humanitarian visas

The European Court of Justice has today ruled that countries are not obliged to issue humanitarian visas to asylum seekers – even if those requesting the visas are at risk of torture or inhuman treatment. Vincent Chetail, Professor of International Law at the Graduate Institute in Geneva, explains the ruling and its likely consequences.

  • The Freital Eight

A group of eight Germans went on trial today accused of forming a far-right terrorist organization and carrying out bombing attacks on asylum-seeker facilities and left-wing political targets. Our Berlin correspondent Kate Connolly reports on the significance of the case.

News Of The Day.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!


Connected (15-19)

mit Claudia Unterweger

Game: Horizon: Zero Dawn
Eine junge Jägerin streift durch eine postapokalyptische Welt, die aussieht als wären hier mitten in der Steinzeit angelangt. Doch der Schein trügt: In "Horizon: Zero Dawn" wurde die Menschheit nach einer unbekannten globalen Katastrophe in der Entwicklung Jahrtausende zurückgeworfen worden. Nun sind die Menschen wieder Jäger und Sammler. Doch das Wildleben besteht nicht aus Fleisch und Blut sondern elektronischen Bauteilen. Riesige Tierroboter streunen durch die Landschaft. Bisher hat das Zusammenleben von Mensch und Roboter gut funktioniert, doch ein Virus hat die Tiermaschinen nun zu tödlichen Killern gemacht. Robert Glashüttner berichtet in FM4 Connected über den ungewöhnlichen Games-Blockbuster "Hollow Knight".

Film: "Kong: Skull Island"
Mit "Godzilla" holte die Firma Legendary Pictures 2014 erfolgreich das japanische Riesenmonster aus dem Ruhestand. Mittlerweile ist eine ganze Franchise rund um gigantische Urzeitkreaturen geplant. "Kong - Skull Island" ist der nächste Film der Saga, der eine andere mythische Kreatur belebt. King Kong, der Riesenaffe, der 1933 erstmals die Kinoleinwand eroberte, kehrt nach diversen Neuverfilmungen zurück. Jordan Vogt-Roberts, ein junger Indie-Regisseur, durfte das Monster in die Vietnam-Ära versetzen, wo eine Gruppe Forscher und Soldaten mit dem gigantischen Fabelwesen konfrontiert wird. Stars wie Tom Hiddleston, Brie Larson und Samuel L. Jackson treffen in "Kong - Skull Island" auf den Affengott, Monsterfan Christian Fuchs berichtet.

FM4 Artist of the Week: Sleaford Mods (Christian Lehner)

Joy Denalane über ihre neue Platte "Gleisdreieck" (Trishes)

Interview mit Regisseurin Isabel Coixet (Anna Katharina Laggner)


Homebase (19-20:30)

mit Kristian Davidek

Film: Moonlight
Pia Reiser nimmt den Oscargewinner genauer unter die Lupe.

Termine | FM4 Universal | Der FM4 HipHop Lesekreis


Auf Laut (20:30-22)

mit Elisabeth Scharang

Feminismus für alle

Elisabeth Scharang diskutiert mit Gästen und Publikum live aus dem Cafe phil in der Gumpendorferstraße über die Renaissance des Feminismus und stellt die Frage: Welcher Feminismus ist der richtige für uns?

Nachdem am 21. Jänner beim Women´s March weltweit eine neue BürgerInnenrechtsbewegung entstanden ist, Feminismus als neuer Trend in der Modewelt gilt und es Pornoproduzentinnen gibt, die zeigen, dass sich Feminismus und Pornographie nicht ausschließen, wollen wir in FM4 Auf Laut den IST-Stand ermitteln: Wo stehen wir in den wichtigen Fragen unseres Alltags und unseres Zusammenlebens? Ist Feminismus der Kampf gegen patriarchale Strukturen im kapitalistischen System? Ist Feminismus als gelungene Kooperation zwischen Frauen und Männern zu sehen, die es beiden Seiten ermöglicht, so zu leben und zu arbeiten, wie sie das wollen? Welche Gleichstellungspolitik brauchen wir und finden wir gut, dass auch nächstes Jahr bei der Oscarverleihung die coolen Jungs die Show machen?

Elisabeth Scharang diskutiert mit der Journalistin und Puls4-Info-Chefin Corinna Milborn, der Filmemacherin und Aktivistin des Frauennetzwerks FC Gloria Katharina Mückstein, dem Schriftsteller Martin Prinz und der Feministin und Musikerin Yasmin Hafedh aka Yasmo.


Den Überblick behalten in der Welt der Beats. Der interdimensionale Groove-Panoramaflash bringt euch jede Woche ein Update in Sachen House, Soul und Breaks.

orlando voorn i know / bit float rmx snail juice rec.
clyde zeibs love is calling bizar rec.
rucks & jamie george calling sosure music
the golden filter we are the music optimo music
hercules & love affair controller mr. intl
keepin' soul love is pocket money rec.
red rack'em & city hayes hot weekend bergerac
massimiliano pagliara if i try to forget, i miss you even more ostgut ton
saltbread stand by my rythm symphonic distr.
voilaaa & sir jean problems favorite rec,
sampha plastic 100° c young turks
juan laya & andre espeut i got this feeling imagenes
clara moto & mimu gone by the morning infine
dirtytwo oooaaa large music
ivan latyshev i wanna dance large music
lemel humes ain't nobody like you quantize rec.
sweely yes he is distand hawaii
phonique & antonia vai religious ladies & gentlemen
mop mop & anthony joseph the serpent / sub modu rmx agogo rec.
falomir! f.e.e.l. ametist rec.
spoko & aguayo dirty dancing comeme
amtrac & forrest escape openers
luke anderson the boy mole music
nex tone return to the source proof rec.
boz scaggs jojo columbia


Chez Hermes (00-01)

mit Hermes

Die FM4 Personalityshow Eures Vertrauens mit Conferencier Hermes.

Highlights und Rohmaterialien aus der und rund um die dienstägliche FM4-Mitternachtseinlage Chez Hermes gibt’s im Chez Hermes Podcast.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Keeping you company (and awake!) through the wonderful wee hours. Less sleep, but a whole lot more of everything else.

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.