Standort: fm4.ORF.at / Unterseite "Radio" / Meldung: "Mittwoch, 8. 3. 2017"

7. 3. 2017 - 16:09

Mittwoch, 8. 3. 2017

Internationaler Frauentag | Venezuela und Feminismus | Buch: „Lieben muss man unfrisiert“ | Feministische Aktivistin Chimamanda Ngozi Adichie | Trainspotting und sein Sequel | Kong: Skull Island | Hip Hop Szene Londons | House of Pain | Bonus Track

Morning Show (06-10)

with Stuart Freeman and Roli Gratzer

Heute ist Internationaler Frauentag! Außerdem auch: „Be Nasty Day“, „National Proofreading Day“, “International Pankcake Day” und “Discover What Your Name Means Day”. Außerdem singen wir schlechte Lieder und erzählen euch mehr über Lemuren, die sich gerne einen hinter die Binde kippen.


Update (10-12)

with Julie McCarthy

Close Up: Sleepless (Pia Reiser)

Termine | Webtip


Reality Check (12-14)

with Steve Crilley

  • Wikileaks CIA dump

The former boss of the CIA says that the release of papers detailing the CIA's hacking methods has made the US less safe and put lives at risk. Cyber security expert Sean Sullivan of F-Secure explains the dangers and implications.

  • Can the "Jessiah" push back against Wilders?

One week away from the Dutch elections, Green Left leader, Jesse Klaver, is on the up and up, hoping to make a serious challenge to the populist movement. Amsterdam correspondent Lauren Comiteau reports.

  • International Women's Day: Russia

Russian journalist Maria Eismont describes the curious nature of Russia's gender gap, and why the country's feminist movement is struggling to find the following of similar movements in the West.

  • International Women's Day: Rwanda

Why Rwanda is a world leader in gender equality.

Subscribe to the Reality Check podcast and get the whole programme after the show, or check out fm4.orf.at/realitycheck


FM4 Unlimited (14-15)

with Functionist and Beware

The daily cross-genre, eclectic styles mixshow.
Available with immediate effect - the stream!

DJ Maars & Tom Showtime Heatwave Episode
Gregory Isaacs Classy Dub
Digid ft . Junior Dread Guide Us Through The Storm (Alpha Steppa remix)
5 Sterne Deluxe TÜRLICH, TÜRLICH (SICHER, DICKER)
Akizzbeatzz I'm An African (Mr Lookman/Pale Penguin Afro-Tech remix)
Todd Terje Preben Goes to Acapulco
Disco Tech Waiting On You
Boris G-Man (WD edit)
Felix Dickinson & Jamie Read Lucky for Some
Bell Towers Jumpin off into the sea of your love
Magic Source Africaine 808 NYC No Wave dub)
Geraldine Hunt Can't fake it (Alkalino & Tony Johns cut)
James Yuill This Sweet love (Prins Thomas Sneaky edit)


Connected (15-19)

mit Conny Lee

Zum Int. Frauentag: Venezuela und Feminismus
Frauen zwischen Chavistischem, Staatsfeminismus und Opposition (Hanna Silbermayr)

Buch: Nadine Kegele "Lieben muss man unfrisiert"
1977 erschien "Guten Morgen, du Schöne" von Maxie Wander. Die in Wien geborene Autorin hat 19 Frauen verschiedener sozialer Herkunft zu ihrem Alltag, Wünschen und Sorgen befragt und daraus literarische Porträts verfasst. 40 Jahre später ist es Zeit für eine Neuauflage, findet Nadine Kegele. In ihrem Buch "Lieben muss man unfrisiert" kommen Frauen zwischen 16 und 92 Jahren zu Wort: Welches Selbstverständnis haben Frauen heute, mit welchen Rollenbildern werden sie erwachsen und was wollen sie verändern? Barbara Köppel hat die Autorin zum Interview getroffen.

Close Up: Kong: Skull Island
Mit "Godzilla" holte die Firma Legendary Pictures 2014 erfolgreich das japanische Riesenmonster aus dem Ruhestand. Mittlerweile ist eine ganze Franchise rund um gigantische Urzeitkreaturen geplant. "Kong - Skull Island" ist der nächste Film der Saga, der eine andere mythische Kreatur belebt. King Kong, der Riesenaffe, der 1933 erstmals die Kinoleinwand eroberte, kehrt nach diversen Neuverfilmungen zurück. Jordan Vogt-Roberts, ein junger Indie-Regisseur, durfte das Monster in die Vietnam-Ära versetzen, wo eine Gruppe Forscher und Soldaten mit dem gigantischen Fabelwesen konfrontiert wird. Stars wie Tom Hiddleston, Brie Larson und Samuel L. Jackson treffen in "Kong - Skull Island" auf den Affengott, Monsterfan Christian Fuchs berichtet.

Artist of the Week: Sleaford Mods | Mit Akzent | Aktion: Internationaler Frauenstreik


Homebase (19-22)

mit Kristian Davidek

Film: Trainspotting und sein Sequel
Wie macht man ein Sequel zu einem der legendärsten Filme aller Zeiten? Regisseur Danny Boyle wollte das anscheinend herausfinden. „T2 Trainspotting“ nennt sich der diese Woche erscheinende Nachfolger zum 90er-Jahre-Kultfilm, der die Geschichte von Renton, Sick Boy, Spud und Begbie weitererzählt. Christoph Sepin über die Herausforderung einen Film für die Fans zu machen ohne zu sehr in Nostalgie abzuschweifen.

Chimamanda Ngozi Adichie – Feminismus in Afrika
Wie kann man ein Mädchen feministisch erziehen? Das ist die Frage, die sich Bestseller-Autorin und feministische Aktivistin Chimamanda Ngozi Adichie in ihrem neuen Buch stellt. Es trägt den Titel „Liebe Ijeawele - Wie unsere Töchter selbstbestimmte Frauen werden“. Ausgangspunkt dafür war ein Brief, den die nigerianische Schriftstellerin an eine Freundin geschrieben hat. Die hatte nämlich gerade ein Mädchen zur Welt gebracht und Adichie gefragt, wie sie ihr Baby zu einer selbstbestimmten Frau frei von überholten Rollenbildern machen könne. Wir nehmen Adichies neues Buch zum Anlass und fragen: Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es in punkto Feminismus in der westlichen Welt und in afrikanischen Ländern? Barbara Köppel hat recherchiert.

Links:
Adichie im Interview mit BBC Radio Scotland
Adichie im Guardian-Interview

Greatest Britain
Gerade blühen und sprießen nicht nur die Bäume des Hyde Parks, sondern auch die Hip Hop Szene Londons gedeiht prächtig. Skepta, Stormzy, Little Simz und viele viele mehr zwingen uns zum Blick zur Insel hin. Deshalb schauen wir uns mal genauer an, was denn alles gerade so musikalisch los ist in den Boroughs der einstigen Brit Pop und Indie Metropole. (Dalia Ahmed)

Termine | FM4 Universal


House of Pain (22-00)

mit Christian Fuchs & Paul Kraker

House of Pain-Hörer wissen: Paul Kraker mag ein extrem sympathischer Mitmensch sein,aber er nimmt keine Gefangenen. Immer wenn der Mann für die Härtefälle am Mittwoch Abend comoderiert, darf mit Neuheiten aus sämtlichen Bereichen der metallverarbeitenden Industrie gerechnet werden. Ebenfalls auf dem Programmzettel: Ein Studiobesuch der Vorarlberger Vorarlberger Progressive-Rock-Band Second Relation und eine Basement Show, in der Christoph Sepin auf die US-Punkrocker Beach Slang trifft.

Albumnews
Black Mirrors Canard Vengeur Masqué
Incubus Nimble Bastard
Thurston Moore Ceasefire
Gary Clarke jr. The Healing (live)
Zombie Motors Wrecking Yard Supersonic Rock´n´ Roll
Mastodon Show Yourself
Second Relation
Second Relation Second Hand Life
Second Relation Any Direction
Second Relation Rebirth
My Sleeping Karma Ephedra (live)
Zero One Death Gasoline
Basement Show
Beach Slang Atom Bomb
The Garden All Smiles Over Here
Nothing Vertigo Flowers
Beach Slang Nothing Can Change You
Sluff Talk Down
Gewalt Tier
Metal News
Avenged Sevenfold God Damn
Comaniac Coal
Body Count All Love is Lost
Body Count Black Hoodie
Sepultura Dead Embroynic Cells
Blaakyum Freedom Denied
Ex Deo The Rise Of Hannibal
Iggy Pop Gold


Bonus Track (00-01)

mit Martin Blumenau

Talk Radio in Reinkultur: keine Themen-Vorgabe, kein inhaltliches Screening - alles ist möglich.


Sleepless (01-06)

with Robin Lee

Less sleep, but a whole lot more of everything else.
Carpe noctem - and don't forget to wash your hands!

Haftungsausschluss

Die ORF.at-Foren sind allgemein zugängliche, offene und demokratische Diskursplattformen. Die Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge. Wir behalten uns aber vor, Werbung, krass unsachliche, rechtswidrige oder beleidigende Beiträge zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Es gelten die Registrierungsbedingungen.