FM4-Logo

jetzt live:

Aktueller Musiktitel:

La Boum de Luxe - Playlist vom 23.6.2017

La boum de luxe (00.00-06.00)
mit Heinz Reich

00.00
S.D. Prowaznik
Wie viele Veteranen der österreichischen Tanzmusikszene konnte Stefan David Prowaznik, Mitte der 80er Jahre das U4 sein „Wohnzimmer“ nennen. Schon seit damals pflegt er seine Lieblingstracks zu Mixtapes zusammenzustellen. Durch seinen erster Bildungsweg (Toningenieur) hat er seither immer mit Musik zu tun, und war immer bemüht sich um den besten Sound zu kümmern. Nach einer langen Pause, in der er 10 Jahre international Ashtanga Vinyasa Yoga unterrichtet hat, begann er 2010, inspiriert von seinem Freundeskreis (Scheibosan, Gü-Mix, Shanti Roots, Billie Jean, Joyce Muniz uvm...) diese alte Leidenschaft wieder aufzunehmen. Seither bringt er bei seinen raren Gigs seine Zuhörer & Tänzer mit groovigem Minimal Techhouse zum Schwingen.

S.D. Prowaznik

Cubicolor Dead End Thrills (Patrice Baumel Remix) Anjunadeep
Apple Gule In Your Life (Strange Loving Remix) KATER135
Allies for Everyone, Just Her- Back to the Source (Marc DePulse Remix) Einmusika Recordings
KANT Syne Katermukke
Hercules & Love Affair Controller feat. Faris Badwan (Original Mix) mr.intl
Anturage, Alexey Union Slave (Animal Picnic Remix) Hein Music
Rondevu iD2 (Original Mix) Rondevu Music
Olivier Giacomotto Le Cap (Original Mix) Noir music
Anturage, Alexey Union Slave (Original Mix) Heinz Music
Human Machine Africa Diynamic
Dave Seaman Voodoo Disarray (Original Mix) Selador
Oliver Huntemann & Dubfire Humano Senso Sounds

01.00
Mirco Niemeier Mix
Er ist einer der selten gewordenen Berliner, die man noch in seiner Heimatstadt antrifft und hatte das große Glück, die aufgeschlossene Musikrevolution dieser goldenen Zeit selbst mitzuerleben, wo er auch nie etwas verpassen wollte. Damals ließ er sich von Synthesizer und Modular Sounds der 80er und 90er Jahre inspirieren, die seinen Pfad in Richtung elektronischer Musik ebneten. Durch seine eigenen Musikproduktionen hat er sich im Bereich Mastering und Mixdown in der elektronischen Musik Szene etablieren können und somit sein Hobby zum Beruf gemacht.

Mirco Niemeier

Funky Green Dogs Fired Up (Murk's Original Groove Mirco Niemeier Club Refresh)
KiNK Valentine's Groove (Original Mix)
John Lagora Deepsoul (Kevin Over Remix)
Mateo & Matos Sounds Of The Underground (Original Mix)
Psyk Distane (Original mix)
Ben Klock Subzero (Original Mix)
Floorplan Chord Principle (Original Mix)
Paul Feris Ardour (Mirco Niemeier 1996 Remix)
Dubspeeka p1dC5 (Tension Edit)
MANIK Recourse feat. Cari Golden (Original Mix)
Tank Edwards Never Enough (Original Mix)
Aquarius Heaven Keep On (Original Mix)
Dele Sosimi & Afrobeat Orchestra Too Much Information (Laolu Remix (Edit)
Mirco Niemeier 116 Bpm (Original Mix)

02.20
Peter Czak - Slow House Warm Up live @ Celeste 3.5.2017
Peter hat die Zeit im Winter genutzt, um diverse Veröffentlichungen mit insgesamt 15 Tracks in den nächsten Monaten zu präsentieren. Der erste ist letzte Woche auf Emerald & Doreen Records Berlin erschienen, alles weitere findet ihr auf seiner Webseite.
Hier ein besonders schöner, entspannter Downtempo Mix, den er als Warm up einer Swound Sound Recording Session im Celeste Anfang Mai gespielt hat .

Peter Czak

Feathered Sun Get On (Original Mix) Kindisch
Blondish Mayan Caravam (Nu and Lum Mix)
Kotelett & Zadak Arpeggio Dreams (Original Mix)
Oceanvs Orientalis Revenge of the Wankers (Original Mix)
Stavroz Merci eclair (Original Mix)
Bedouin Mogram (Original Mix) Kindisch
Lum Rosa
Talal & Zoi Didn't Know His Name (Original Mix) Kindisch
Ben Hoo Paper Juliet (Original Mix) Kindisch
Lum (mx) Toé (Original Mix) Kindisch
Viken Arman Solar Denature Records
Serge Devant This Moment (Nu Remix)
Roberto Rodriguez (Manolo) If I Had You (Original Mix)
Viken Arman All Alone (Original Mix) Kindisch

04.00
Izvor (Minerva Records) - Magnetic Field Induction Mix
Der aufstrebende Vinyl-Enthusiast „Izvor“ aus Salzburg präsentiert mikroelektronische Musik zum Kuscheln und Tanzen. Mit Izvor wird aus Geblubber und Klick-Klack ein mystisch-okkultes Ritual mit sozialisierendem Charakter. Es gilt: Minimale Musik, maximaler Komfort. Nächster Termin: 30.06.2017 bei Secret Desire im Mark – Kulturzentrum Salzburg.

Izvor

Baaz Simple E OFFICE08
Malbeck Far AMAIO001
Alessandro Crimi Space Cocktail ETUI007
Daniel Paul & Audio Werner Wildpark CAB47
Zefzeed Single With My Sun OBRANI001
Sorin Milea Viens Avec Moi (Radu Mirica Remix) AFR004
Unisson Perseide NIMMA002
Baaz The Reason SOL09
Nami Tahiti Exploration ENDZ009
Myk Derill TL GYN100-3

05.00
Rewind Acid Pauli in the mix vom 14.4.2017
Info und playlist hier

Aktuell:

Werbung X