Standort: fm4.ORF.at / Autorenbereich von Pia Reiser

Musik, Film, Heiteres

Pia Reiser

Filmflimmern

03.12.2016
Benjamin von Stuckrad-Barre

Für das Gefühl, gegen die Coolness

Ein Gespräch mit Benjamin von Stuckrad-Barre über Sucht als Spießertum, wie man sich an Jahre im Rausch erinnert, warum Pharrells "Happy" Weltkulturerbe ist. Und wir klären außerdem die "Blur oder Oasis"-Frage. Fast.

5 Kommentare

29.11.2016

Hudson, wir haben kein Problem!

In "Sully" erzählt Clint Eastwood von der spektakulären Landung eines Passagierflugzeugs auf dem Hudson River. Trotz Tom Hanks als Pilot ist der Film nicht nur ein Höhenflug.

11.11.2016
Junge mit Sommersprossen

Goldkonfetti und Sommersprossen

"Die Mitte der Welt" ist eine schwebende Sommer-Euphorie und Herzschmerz-Achterbahn - und wohl ein Meilenstein, was den Umgang mit Homosexualität im deutschen Mainstream-Film betrifft.

09.11.2016
Frau und Mann, tanzend in Abendgarderobe

Holy Hollywoody Allen!

Wer Neues und Gutes vom Neurosen-Zampano Woody Allen sehen will, sollte um die Serie "Crisis in Six Scenes" einen großen Bogen machen und sich stattdessen "Cafe Society" im Kino anschauen.

22.10.2016
Clemens Schick in Stille Reserven

Clemens Schick und der Tod

Sterben kostet extra in "Stille Reserven". Ein österreichischer Sci-Fi-Thriller mit Film-Noir-Glasur beweist erneut, dass das österreichische Genrekino blüht. Kühle Wolkenkratzer statt Gemeindebau-Abgründen.

11.10.2016
Easy filmstill Protagonistin

Eight easy pieces

Auch wenn man's leicht hat, hat man's schwer. Joe Swanberg entwirft mit der Serie "Easy" einen Mittelklasse-Reigen zwischen Selbstzweifel und Familienplanung. Trotz Orlando Bloom sehenswert.

8 Kommentare

26.09.2016
Mann und Frau umarmen sich, Frau blickt in die Kamera

Tabuthema Spät-Abtreibung

Wer einen Blick ins aktuelle Kinoprogramm wirft, der wird feststellen, dass es gerade eine Häufung von Filmen gibt, die sich mit dem Mutter-Sein und Kinder-Bekommen beschäftigen. So auch "24 Wochen" von Anne Zohra Berrached.

20.09.2016
Drei Frauen umarmen sich

Bobobaby-Blues

Werden sechs Bobos Eltern. Was ein blöder Witz sein könnte, ist ein fantastischer Film. Marie Kreutzers "Was hat uns bloß so ruiniert" ist eine melancholische wie höchst amüsante Geschichte über Ego-Blessuren und überengagierte Eltern.

14 Kommentare

16.09.2016
Anand Batbileg in "Tschick"

Sturm, Drang, Überschwang!

Zwei kurzentschlossene Jungs und ein kurzgeschlossener Lada: Fatih Akin verfilmt den Bestseller "Tschick" und nimmt einen mit auf eine wilde coming-of-Age-Fahrt durch die Provinz.

9 Kommentare

24.08.2016
Frau auf Surfboard, Lively im Film "The Shallows"

Big Fish

Blake Lively gegen den Hai, das ist Brutalität. "The Shallows" ist ein nervenzerfetzender Strandausflug mit wohl dosierten Trash-Momenten.

18.08.2016
Babe aus "Dirty Dancing" lehnt am Zaun

Summer of 1987

"Dirty Dancing" - Als Baby tanzen lernte und ein Film den traditionell männlichen Blick des Kinos konterte.

45 Kommentare

09.08.2016
New Girl

Six Feet Under Roseanne

In einem einstündigen Crossover treffen die Comedy-Serien "New Girl" und "Brooklyn Nine Nine" aufeinander. Anlass genug für die FM4-Redaktion, sich weitere Serien-Kombinationen herbeizuträumen.

17 Kommentare

Audrey Hepburn

Summer of 1953

"Roman Holiday" - Als Audrey Hepburn den Busen aus der Mode brachte und die moderne, urbane Frau der 1960er Jahre vorwegnahm.

23 Kommentare

26.07.2016
Harrison Ford

Summer of 1973

"American Graffiti" - der nostalgische Blick auf die 1960er Jahre beginnt.

13.07.2016
Toni Erdmann

Das Theater mit Vater

"Toni Erdmann" ist ein fantastisches, formelfreies Filmwunder über eine Vater-Tochter-Beziehung. Nacktparty und Whitney Houston inklusive.

10.06.2016
Matrose

Prankster, Wölfe, Klassenkampf

Empfehlungen fürs Sommerkino. Nur den Gelsenspray müsst ihr selber einpacken.

02.06.2016
Mann schaut in die Kamera

Ein Held mit Man Bun

Ein experimenteller Actionfilm, ein Low-Budget-Epos, das Ironie umschifft und eine visuelle Augenweide ist. "Menandros und Thais" ist ein bildgewaltiges, brutales, unzähmbares Monster von einem Film.

7 Kommentare

27.05.2016
Lachende Frau mit Hut

Dancing in the (Sing) Street

"Sing Street" ist eine unwiderstehliche, synthiepop-angetriebene Liebeserklärung an die Popkultur der 1980er Jahre.

66 Kommentare

25.05.2016
Herzkönigin

Wunderbares Wunderland

Vergesst die Nörgelei über glattpolierte 3D-Welten: "Alice through the looking glass" besticht durch eine furchtlose Heldin und Lektionen in Sachen Feminismus eingerollt in einen Disney-Blockbuster.

5 Kommentare

19.05.2016
X-Men: Apocalypse

Apocalypse, Jau!

Nomen est Omen. Ein Ur-Mutant namens Apocalypse führt nichts Gutes im Schilde, dabei ist "X-Men: Apocalypse" so viel besser, wenn die Teenager Mutanten einfach nur die Popkultur der 1980er Jahre umarmen.

8 Kommentare

Storys von Pia Reiser