Standort: fm4.ORF.at / Autorenbereich von Robert Rotifer

Musik, Film, Heiteres

Robert Rotifer London/Canterbury

Themsenstrandgut von der Metropole bis zur Mündung: Bier ohne Krone, Brot wie Watte und gesalzene Butter.

28.05.2016
The sun Cover

Beware the London Families

Zuerst kamen sie aus dem Ausland, dann aus London - die Provinz hat Angst. Kommt als nächstes der Ruf nach Kexit?

20.05.2016
Ex-BBC- und Channel-4-Wirtschaftskorresponden Paul Mason

Die alten Römer, Hitler, Napoleon und ihre neoliberale Sowjetunion

In Großbritannien hagelt es von links und rechts taubeneigroße, historische Analogien zur EU. Kein Wunder, dass der Journalist und Postkapitalismus-Visionär Paul Mason am liebsten zu Hause bleiben und die Tür zumachen will.

07.05.2016
Sadiq Khan, der neue Bürgermeister Londons

Citizen Khan

So heißt eine sehr gute britische Comedy-Serie über das Leben eines muslimischen Familienvaters in Großbritannien. Und so heißt auch Londons neuer Bürgermeister.

03.05.2016
Leicester Fans

Leicester Bangs!

Man kann nicht so tun, als wär's wurscht: Die Foxes, sozusagen der Cornershop des Fußball, haben sich den englischen Meistertitel geholt. Arm kann gegen Reich gewinnen, der Ball ist rund, die Welt fair. Manchmal.

8 Kommentare

28.04.2016
Boris Johnson

"Before he went mad"

Der Londoner Ex-Bürgermeister bezeichnet Hitler als "Unterstützer des Zionismus" und fliegt dafür aus der Labour Party. Ein Anfang, vielleicht.

21.04.2016
Sadiq Khan

The Ballad of Sadiq and Zac

Im Kampf gegen einen moslemischen Bürgermeister-Kandidaten klimpern die Londoner Konservativen auf Klavier der Phobien. Und greifen dabei gründlich in den Gatsch.

11.04.2016
David Cameron

Daves Schicksal

Die Reichtumsfalle des Premierministers, warum alle bloß neidisch sind, und als Bonus der Anti-Brexit-Postwurf der Regierung.

06.04.2016
Handys

You cannot reach me

Wie mein Mobilfunk-Multi mich ausradierte bzw. zu meiner Tochter machte.

25.03.2016
Twitter #brexit

Fearlove

Die Mutmaßungen eines Ex-Geheimdienstchefs zeigen, worum es den Brexitern tatsächlich geht: Ein bisschen Autoritarismus her und weg mit den Menschenrechten.

09.03.2016
George Martin

George Martin (1926-2016)

Er gab den Beatles Technicolor. Auch wenn er Stereo nicht verstand.

02.03.2016
Boris Johnson, der Bürgermeister von London

Sollen sie doch?

Ich lese ja immer, dass man die Briten dann halt gehen lassen soll. Und auf englisch umgekehrt dasselbe. Hier ein paar Gedanken darüber, warum sich keine der beiden Seiten so viel Arroganz leisten kann.

24.02.2016

Wozu Nippes?

Die Welt schaut großteils weg, aber heute Abend werden die Brit Awards fast nur an das weiße Britannien vergeben, was für einigermaßen viel Protest sorgt. Berechtigt aber trotzdem fehlgeleitet, wie dieser Unbetroffene findet.

10.02.2016
John Savage

'66 and so much more than all that

Was es mit Donald Trump und Beyoncé zu tun hat, wenn Jon Savage über das Jahr 1966 schreibt. Ein Aufruf zum Heartbeat nachhören.

04.02.2016
David Cameron

Hat Glühbirne zu hoch gegamblet?

So lang sie mich noch hierbleiben lassen, muss ich was über "den Deal" schreiben. Zwischen Glühbirne, den Briten und der EU.

8 Kommentare

23.01.2016
Skulptur eines Mädchens

Hinter den roten Türen

Wir müssen über Rassismus in unserer Mitte reden. Ziemlich dringend.

38 Kommentare

11.01.2016
David Bowie

Ich bin ein schwarzer Stern

Gedanken zum Tod David Bowies.

07.01.2016
Nasser Baumstumpf

Wer ist da radikal?

Mein 20. Jahr in diesem Land, heimgekehrt mit den Stiernacken, und finde vor: Das unauffällige Ende des britischen Council Estate, und die schon vier Monate vor der Londoner Bürgermeisterwahl gespielte "Rassenkarte".

26.12.2015
Hase

#rewind2015: bunny peace, at least

Das Jahr der politischen Parallelwelten - nicht nur in Großbritannien.

14 Kommentare

07.12.2015
Britische Zeitungen

Hauptsache alle beleidigt

Während über Syrien die Bomben fallen, wälzen sich im britischen Unterhaus die Opfer und beklagen ihre verletzte Ehre. Warum das inflationäre Beleidigtsein in Fragen des Kriegs und der Terror-Bekämpfung so wenig hilft.

99 Kommentare

26.11.2015
David Cameron

Der Kopf der Schlange

Das britische Unterhaus sprach heute ausführlich vom Krieg. Er scheint unwiderstehlich.

26 Kommentare

Storys von Robert Rotifer